Re: Eure Meinung zu #2.01 Roter Regen

Diskutiert über die Episoden zum Stand der Free-TV-Ausstrahlung in Deutschland.

Moderator: philomina

Antworten

Wieviele Punkte gibst du dieser Episode?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
0
Keine Stimmen
3 Punkte
0
Keine Stimmen
4 Punkte
3
60%
5 Punkte
2
40%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 5

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Eure Meinung zu #2.01 Roter Regen

Beitrag von philomina »

Die Welt steht kurz vor einem Krieg mit den Besuchern und überall herrscht Chaos. Ryan wird auf dem Mutterschiff in Isolationshaft genommen, während Anna Experimente an seinem Baby vornehmen will. Unterdessen setzt Chad alles daran, sich der Fifth Column anzuschließen, während sich Erica auf die Suche nach einem Wissenschaftler macht, der ihr erklären kann, was es mit dem roten Himmel auf sich hat. Dabei erfährt Erica schließlich die Wahrheit über den Besuch der Vs.

>>Zur Episodenbeschreibung

-------------------------------------------------


Hab ich was verpasst oder weiß man nun, was der rote Himmel nun wirklich bedeutete?

Wir haben jedenfalls ein paar neue Ansätze: Ericas Schwangerschaft könnte von Vs manipuliert worden sein, weshalb Tyler möglicherweise ein Hybrid ist, was auch Annas großes Interesse erklären würde.

Joshua scheint keine Erinnerung mehr zu haben. So genau weiß Lisa das aber nicht und hat entsprechend Angst, was passiert, wenn ihr Verrat auffliegt.

Chad will nun mit der 5th column arbeiten. Mal schauen, wie lange noch, denn wenn er wieder enger mit Anna zusammenarbeitet, wer weiß, wie er dann manipuliert wird bzw. ob er sein Fähnchen dann nicht wieder in den Wind hält.

Und wir sehen Annas Mutter!

Was mir in dieser Staffelpremiere aber nochmal ganz deutlich aufgefallen ist, selbst wenn ich einige der Darsteller gerne sehe, für mich persönlich steht und fällt alles mit Morena Baccarin. Sie rockt die Show IMHO im Alleingang.

Benutzeravatar
Hero-Boy
Beiträge: 578
Registriert: 14.06.2007, 18:16
Geschlecht: männlich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Eure Meinung zu #2.01 Red Rain

Beitrag von Hero-Boy »

Wirklich gute Season Premiere.

- Geniales apokalyptisches Szenario durch Red Sky and Red Rain.

-Joshua leider ohen Erinnerungen. Hoffe er erinnert sich bald wieder.

- Hoobs jetzt Maincast. :up: Was ist denn aus dieser Geschichte mit Marcus geworden? Da ist ja kein
einziges Wort drüber gefallen...

- Laura Vandervoort in Unterwäsche. Was für ein Anblick in HD. :anbet:
philomina hat geschrieben:
Was mir in dieser Staffelpremiere aber nochmal ganz deutlich aufgefallen ist, selbst wenn ich einige der Darsteller gerne sehe, für mich persönlich steht und fällt alles mit Morena Baccarin. Sie rockt die Show IMHO im Alleingang.
Definitiv.
Sie hatte ja auch wirklich wieder krasse Szenen. Erst schlitzt sie einen ihrer Leute das Gesicht auf und dann tötet sie auch noch ihre überlebenden Kinder. Finde aber gut, dass wir das gesehen habe. Jetzt kann man sich in etwa vorstellen, wie diese Viecher wirklich aussehen.
philomina hat geschrieben: Hab ich was verpasst oder weiß man nun, was der rote Himmel nun wirklich bedeutete?
Im roten Regen war wohl Phosphor drin, der die Menschen irgendwie beeinflussen soll.
Bild

Melanie
Teammitglied
Beiträge: 9781
Registriert: 27.04.2005, 18:50
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nürnberg

Re: Eure Meinung zu #2.01 Red Rain

Beitrag von Melanie »

philomina hat geschrieben:Hab ich was verpasst oder weiß man nun, was der rote Himmel nun wirklich bedeutete?
Wurde angedeutet: der rote Regen brachte mehr Phosphor auf die Erde, was essentiell für die Vs ist, um sich fortzupflanzen. Die wollen uns also zur Züchtung benutzen. (Eklige Vorstellung, aber Hobbes "First they want to invade us, then they want to shag us?" war göttlich)
philomina hat geschrieben:Joshua scheint keine Erinnerung mehr zu haben. So genau weiß Lisa das aber nicht und hat entsprechend Angst, was passiert, wenn ihr Verrat auffliegt.


ANGEBLICH keine Erinnerungen mehr. Der Blick am Ende hat doch angedeutet, dass da noch was kommt. Kommen muss. Joshua war einer der Highlights der ersten Staffel, die Autoren werden sich hüten, ihn nun auf der medizinischen Station versauern zu lassen. Aber vielleicht machen sie ihn nun zum Überläufer und er kämpft nun gegen die Fifth Column...
philomina hat geschrieben:Was mir in dieser Staffelpremiere aber nochmal ganz deutlich aufgefallen ist, selbst wenn ich einige der Darsteller gerne sehe, für mich persönlich steht und fällt alles mit Morena Baccarin. Sie rockt die Show IMHO im Alleingang.
Ihr gehören definitiv die besten Szenen, allerdings macht auch Mitchell ihren Job sehr gut und wer mir immer besser gefällt ist Marcus. Der Typ ist mir nicht geheuer und ich glaube auch, dass er im Kampf GEGEN Anna noch eine Rolle spielen könnte. Dies muss ja nicht heißen, dass er dann auf der Seite der Menschen ist.

Für mich war die Folge auch ein klasse Staffelauftakt (mehr könnt ihr dann morgen Abend in meiner Review lesen :D ), allerdings haben mich die Szenen mit Taylor doch fast allesamt unheimlich gelangweilt.

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41841
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Re: Eure Meinung zu #2.01 Red Rain

Beitrag von Annika »

philomina hat geschrieben:Wir haben jedenfalls ein paar neue Ansätze: Ericas Schwangerschaft könnte von Vs manipuliert worden sein, weshalb Tyler möglicherweise ein Hybrid ist, was auch Annas großes Interesse erklären würde.
War ja eigentlich keine wirkliche Überraschung bzw. ich hab eh an sowas in der Art geglaubt. Zum einen natürlich, wegen der komischen Sache mit Joe, der ja nicht der Vater von Tyler sein soll, obwohl Erica eben wirklich ehrlich und glaubhaft (und sie scheint ja nicht die Person, die sich hinter Lügen versteckt zu sein) vermittelt hat, dass sie Joe nie betrogen hat. Zum anderen eben, weil Anna immer wieder angedeutet hat, dass Tyler "der eine" bzw. "der Richtige" sei und dies ja auch eine Bedeutung haben muss.

Bin jedoch gespannt, ob man da noch mehr draus machen wird bzw. eben wie viele Tyler-ähnliche es noch geben wird und ob das auch was zu bedeuten hat. Auch interessant natürlich, ob es noch "ältere" als Tyler gibt, also noch mehr Generationen davor und ob dies als irgendein Erklärungsansatz für irgendwas (ach bin ich heute kryptisch :schaem: ) gelten wird.
Joshua scheint keine Erinnerung mehr zu haben. So genau weiß Lisa das aber nicht und hat entsprechend Angst, was passiert, wenn ihr Verrat auffliegt.
Ich bin erst mal tierisch glücklich, dass Joshua noch bzw. wieder lebt. Frage mich jedoch auch, was genau da jetzt geschehen wird...
Was mir in dieser Staffelpremiere aber nochmal ganz deutlich aufgefallen ist, selbst wenn ich einige der Darsteller gerne sehe, für mich persönlich steht und fällt alles mit Morena Baccarin. Sie rockt die Show IMHO im Alleingang.
Geht mir irgendwie gar nicht so. Ich mag die Interaktion zwischen den Leuten von Fifth Column irgendwie doch mehr als die Szenen mit Anna... Wobei Morena natürlich großartig ist, aber dennoch bin ich scheinbar nicht so fasziniert von der Darstellung wie du (ging mir aber bei Firefly glaub ich auch schon, vielleicht werd ich mir Morena einfach nur nicht warm)....
Hero-Boy hat geschrieben:- Hoobs jetzt Maincast. :up: Was ist denn aus dieser Geschichte mit Marcus geworden? Da ist ja kein einziges Wort drüber gefallen...
Ich denke da wird noch was kommen. Ähnlich ja auch die Sache mit Jacks "Operation" von den Besuchern, da haben wir ja bisher auch nicht wieder was von gehört, oder? Sind aber sicherlich alles noch Dinge, die angesprochen werden in der Season.

Für mich birgt derzeit eh jeder außer Erica eine Gefahr für den "Verat" an Fifth Column. Jack eben, weil die Besucher ihm eventuell was eingeflösst haben, was sie irgendwann mal aktivieren; Hobbs wegen seiner Zusammenarbeit mit Marcus; und Ryan wegen seines Kindes - wobei ich es hier fast noch am unwahrscheinlichsten halte, da es zu offensichtlich ist...
Melanie hat geschrieben:
philomina hat geschrieben:Hab ich was verpasst oder weiß man nun, was der rote Himmel nun wirklich bedeutete?
Wurde angedeutet: der rote Regen brachte mehr Phosphor auf die Erde, was essentiell für die Vs ist, um sich fortzupflanzen. Die wollen uns also zur Züchtung benutzen. (Eklige Vorstellung, aber Hobbes "First they want to invade us, then they want to shag us?" war göttlich)
Ah danke noch mal für die genaue Aufklärung, das hatte ich auch nur so halb mitbekommen bzw. eben nicht, dass es der Red Rain war, der das Phosphor beinhielt...
ANGEBLICH keine Erinnerungen mehr. Der Blick am Ende hat doch angedeutet, dass da noch was kommt. Kommen muss.
War auch mein erster Gedanke, wobei das für mich innerlich damit begründet wurde, dass er eben jetzt nichts menschliches mehr an sich hat. Wobei das wahrscheinlich auch zu "wenig" wäre und (leider) wohl eher deine Vermutung zutreffen wird:
Aber vielleicht machen sie ihn nun zum Überläufer und er kämpft nun gegen die Fifth Column...
Der Typ ist mir nicht geheuer und ich glaube auch, dass er im Kampf GEGEN Anna noch eine Rolle spielen könnte. Dies muss ja nicht heißen, dass er dann auf der Seite der Menschen ist.
Jups, Marcus verfolgt da noch mal seine ganz eigenen Ziele. Er scheint die neue Emotionen von Anna ja auch gar nicht so schrecklich zu finden, wie er es meint, immerhin hat ihm Annas Wutausbruch und der anschließende "Mord" ja ein unheimliches Lächeln auf die Lippen gezaubert. Aber vielleicht spekuliert er eben wirklich auf den Thron von Anna und je mehr ihre Fassade bröckelt, desto besser für ihn.

Melanie
Teammitglied
Beiträge: 9781
Registriert: 27.04.2005, 18:50
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nürnberg

Re: Eure Meinung zu #2.01 Red Rain

Beitrag von Melanie »

Annika hat geschrieben:War ja eigentlich keine wirkliche Überraschung bzw. ich hab eh an sowas in der Art geglaubt.
Jetzt im Nachhinein gibt das alles einen Sinn, aber dass Tyler schon ein Hybrid ist oder man ihn irgendwie bereits im Mutterleib veränder hat, darauf wäre ich jetzt nicht gekommen. Wobei es mir sofort klar war, als es um den Phosphor auf der Erde ging.

Wie hat euch überhaupt der Neuling, Dr. Miller, gefallen? Natürlich tut es gut, jemanden im Team zu haben, der ein paar wissenschaftliche Antworten geben kann, wobe ich jetzt nicht weiß, wie man ihn in die Serie genau integriefen will bzw wie er der Fifth Column von Nutzen sein kann. Ich mag jedoch Bret Harrison, also harre ich jetzt mal den Dingen die da kommen.

Faszinierend fand ich auch, dass man mittlerweile kein Geheimnis mehr daraus macht, wie die Besucher unter der menschlichen Haut aussehen. Fand Annas Angriff mit ihrem Schwanz schon krass, vor allem auch ihr selbstgefälliger Gesichtsaudruck dabei, aber das Skelett sah ja mal wirklich furchteinflößend aus, das Baby hingegen war fast schon süß und hatte definitv menschliche Züge, jedenfalls was die Augen betrifft.

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Eure Meinung zu #2.01 Red Rain

Beitrag von philomina »

Hero-Boy hat geschrieben:Definitiv.
Sie hatte ja auch wirklich wieder krasse Szenen. Erst schlitzt sie einen ihrer Leute das Gesicht auf und dann tötet sie auch noch ihre überlebenden Kinder. Finde aber gut, dass wir das gesehen habe. Jetzt kann man sich in etwa vorstellen, wie diese Viecher wirklich aussehen.
Als sie ihre Kinder getötet hat, machte sie beim Rausgehen, als sie an Marcus vorbei war, auch wieder für einen kurzen Moment ein so herzzerreißendes Gesicht... Freue mich riesig auf eine Anna, die mit sich hadert wegen ihrer Menschlichkeit. Und dann mal schauen, wie Chad da reinspielen wird. Denke, da werden noch tolle Szenen kommen. Hoffentlich!
Im roten Regen war wohl Phosphor drin, der die Menschen irgendwie beeinflussen soll.
Ach, der war in dem Regen? Das hatte ich nicht mitbekommen.

Melanie hat geschrieben:Wurde angedeutet: der rote Regen brachte mehr Phosphor auf die Erde, was essentiell für die Vs ist, um sich fortzupflanzen. Die wollen uns also zur Züchtung benutzen. (Eklige Vorstellung, aber Hobbes "First they want to invade us, then they want to shag us?" war göttlich)

Yes, cooler Spruch :D
Irgendwas scheinen wir Mensch ja zu haben, worauf Aliens oder auch Cylons (BSG) total abfahren, wenn sie sich immer irgendwie mit uns paaren wollen :D
Annika hat geschrieben:Ich bin erst mal tierisch glücklich, dass Joshua noch bzw. wieder lebt. Frage mich jedoch auch, was genau da jetzt geschehen wird...
Jep, geht mir auch so. Ich bin zwar auch sicher, dass das Gedächtnis nicht weg ist, aber was hat er vor?
Geht mir irgendwie gar nicht so. Ich mag die Interaktion zwischen den Leuten von Fifth Column irgendwie doch mehr als die Szenen mit Anna...
Fiele ja auch total aus der Reihe, wenn wir eine Serie mal wegen derselben Person oder SL mögen würden ;) :D
Ähnlich ja auch die Sache mit Jacks "Operation" von den Besuchern, da haben wir ja bisher auch nicht wieder was von gehört, oder?
Jacks Operation? Was hatte er für eine?

Melanie hat geschrieben:
Annika hat geschrieben:War ja eigentlich keine wirkliche Überraschung bzw. ich hab eh an sowas in der Art geglaubt.
Jetzt im Nachhinein gibt das alles einen Sinn, aber dass Tyler schon ein Hybrid ist oder man ihn irgendwie bereits im Mutterleib veränder hat, darauf wäre ich jetzt nicht gekommen.
Geht mir genauso.
Wie hat euch überhaupt der Neuling, Dr. Miller, gefallen?
Ganz gut, aber ich hab mich die ganze Zeit gefragt, woher ich ihn kenne.
das Baby hingegen war fast schon süß und hatte definitv menschliche Züge, jedenfalls was die Augen betrifft.
Also, wahrscheinlich lags an Spiegelungen auf meinem TV, aber ich konnte das Baby so gut wie gar nicht erkennen.

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41841
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Re: Eure Meinung zu #2.01 Red Rain

Beitrag von Annika »

Nur eben kurz, steige später dann wieder richtig in die Diskussion ein :)
philomina hat geschrieben:
Geht mir irgendwie gar nicht so. Ich mag die Interaktion zwischen den Leuten von Fifth Column irgendwie doch mehr als die Szenen mit Anna...
Fiele ja auch total aus der Reihe, wenn wir eine Serie mal wegen derselben Person oder SL mögen würden ;) :D
Absolut :D
Ähnlich ja auch die Sache mit Jacks "Operation" von den Besuchern, da haben wir ja bisher auch nicht wieder was von gehört, oder?
Jacks Operation? Was hatte er für eine?
Er wurde doch angeschossen und man hat ihn dann direkt ins Healing Center gebracht, wo er dann geheilt wurde. Da die Besucher diese Zentren ja für ihre Zwecke nutzen, kann ich mir deshalb eben gut vorstellen, dass sie irgendwas mit ihm dort angestellt haben, was ihnen noch mal von Nutzen sein wird...
Melanie hat geschrieben:
Annika hat geschrieben:War ja eigentlich keine wirkliche Überraschung bzw. ich hab eh an sowas in der Art geglaubt.
Jetzt im Nachhinein gibt das alles einen Sinn, aber dass Tyler schon ein Hybrid ist oder man ihn irgendwie bereits im Mutterleib veränder hat, darauf wäre ich jetzt nicht gekommen.
Geht mir genauso.
Also an einen Hybriden hab ich jetzt auch nicht gedacht, aber schon daran, dass Joes vermeintliche nicht-Vaterschaft mit den Besuchern in Verbindung steht, eben gerade weil Anna so starkes Interesse hat. Es ist ja auch noch nicht geklärt, ob Tyler ein Hybrid ist - immerhin scheint sein Blutbild ja auch nicht abnormal zu sein, da er im Krankenhaus damals ja auch nicht "auffällig" war. Aber man hat ihm und Erica vielleicht so etwas zugeführt, was jetzt sehr nützlich bei der Fortpflanzung oder wofür auch immer ist.
Wie hat euch überhaupt der Neuling, Dr. Miller, gefallen?
Ganz gut, aber ich hab mich die ganze Zeit gefragt, woher ich ihn kenne.
Find ihn absolut super. Mochte ihn ja in "Keine Gnade für Dad" als 'dämlichen Freund' der Tochter sehr gerne. "Reaper" hab ich jedoch nie gesehen, aber vielleicht schalte ich da nun mal ein ;)

Melanie
Teammitglied
Beiträge: 9781
Registriert: 27.04.2005, 18:50
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nürnberg

Re: Eure Meinung zu #2.01 Red Rain

Beitrag von Melanie »

Annika hat geschrieben:Er wurde doch angeschossen und man hat ihn dann direkt ins Healing Center gebracht, wo er dann geheilt wurde. Da die Besucher diese Zentren ja für ihre Zwecke nutzen, kann ich mir deshalb eben gut vorstellen, dass sie irgendwas mit ihm dort angestellt haben, was ihnen noch mal von Nutzen sein wird...
Daran hab ich ja gar nicht mehr gedacht. Mensch, da kann ja bald jeder jedem in den Rücken fallen. Die Fifth Column steht wirklich auf wackeligen Beinen und ich weiß auch immer noch nicht, wie es die paar Widerständler schaffen sollen, Anna und ihren Heerscharen wirklich etwas entgegen zu setzen. Sie haben zwar jetzt Lisa auf ihrer Seite, aber ich halte sie für zu schwach, um sich gegen ihre Mutter wirklich durchsetzen zu können. Vor allem, da sie jetzt weiß, dass Joshua sein Gedächtnis verloren hat und sie nun die einzige auf dem Schiff ist, die mit der Fifth Column in Kontakt steht. Und wieviel ahnt Anna eigentlich in Bezug auf Lisa? Mich würde nicht wundern, wenn sie sich jetzt erst einmal von Erica und den anderen zurückzieht.

Über Annas Mutter haben wir noch gar nicht wirklich gesprochen. Da ich verspoilert war, wusste ich von ihrem Auftritt, er hat mich also jetzt nicht vom Hocker gehauen. Viel interessanter fand ich hingegen den "Dschungel", in dem sie lebte. Und sie hat wie Anna auch eine tolle Ausstrahlung. Bin gespannt, was hier noch kommen mag.

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Eure Meinung zu #2.01 Red Rain

Beitrag von philomina »

Melanie hat geschrieben:Daran hab ich ja gar nicht mehr gedacht. Mensch, da kann ja bald jeder jedem in den Rücken fallen. Die Fifth Column steht wirklich auf wackeligen Beinen und ich weiß auch immer noch nicht, wie es die paar Widerständler schaffen sollen, Anna und ihren Heerscharen wirklich etwas entgegen zu setzen.
Ihr sprecht nie von Chad, ich denke, dass der noch eine entscheidende Rolle spielen könnte.
Melanie hat geschrieben:Viel interessanter fand ich hingegen den "Dschungel", in dem sie lebte. Und sie hat wie Anna auch eine tolle Ausstrahlung. Bin gespannt, was hier noch kommen mag.
Oh ja, ich auch!

Melanie
Teammitglied
Beiträge: 9781
Registriert: 27.04.2005, 18:50
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nürnberg

Re: Eure Meinung zu #2.01 Red Rain

Beitrag von Melanie »

philomina hat geschrieben:Ihr sprecht nie von Chad, ich denke, dass der noch eine entscheidende Rolle spielen könnte.
Ich weiß nicht recht, ob ich seiner Leuterung wirklich glauben soll, obwohl er in dieser Episode recht aufrichtig wirkte und die "Nadelmaschine" deutlichen Eindruck bei ihm hinterlassen hat. Ich frag' mich allerdings, ob er es tatsächlich mit Anna aufnehmen könnte, er handelt teilweise zu unbedacht, wie ich finde. Ob er eine entscheidende Rolle spielen wird, weiß ich nicht. Er spielt definitv eine wichtige Rolle und könnte für die Fifth Column sehr, sehr nützlich sein. Aber die wirklich große Rolle sehe ich in Zukunft bei ihm eigentlich nicht. Dann eher Hobbes, der zum Überläufer wird und die Fifth Column ans Messer liefert oder auf der anderen Seite Lisa, die sich irgendwann (zusammen mit Tyler?) gegen ihre Mutter stellt.

Benutzeravatar
emil
Teammitglied
Beiträge: 17039
Registriert: 19.10.2002, 18:12
Geschlecht: männlich
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Eure Meinung zu #2.01 Red Rain

Beitrag von emil »

Fand den Auftakt auch überaus gelungen und habe gerade eure Beiträge durchgelsen. Viel kann ich nicht mehr dazu sagen. War auch überrascht, dass Tyler schon ein Hybrid ist, da ging es mir wie Melanie. Wie Anna ihre Kinder getötet hat, war enrom stark inszeniert. Top_szene, die Monica Baccarin hervorragend gemeistert hat. Den neuen Dr. Miller fand ich noch recht blass, glaube aber, dass da noch mehr kommen wird. Ansonsten wollte ich so ganz unter uns Jungs nur noch eins sagen.
Hero-Boy hat geschrieben:- Laura Vandervoort in Unterwäsche. Was für ein Anblick in HD. :anbet:
WORD :D
I think my cat's been reading my diary.

Benutzeravatar
Rightniceboy
Beiträge: 10213
Registriert: 11.02.2006, 19:53
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hameln

Re: Eure Meinung zu #2.01 Red Rain

Beitrag von Rightniceboy »

emil hat geschrieben:
Hero-Boy hat geschrieben:- Laura Vandervoort in Unterwäsche. Was für ein Anblick in HD. :anbet:
WORD :D
Dito! Ich kann mich nahtlos der Ansicht von euch beiden anschliessen. :D

Weil der Anblick für uns Männer ein unvergessliches Erlebnis war, hab ich mir die Mühe gemacht ein paar bilder heraus zu suchen. ;)


BildBildBildBildBild

____________________________________________________________________________________

Kommen wir zum Staffelauftakt.

Hat mir richtig gut zum Start in die 2. Staffel gefallen. :up:

Das neue Mitglied Sidney Miller ist auch eine interesante Person ich hoffe der bleibt länger am leben.

Jetzt fehlt nur noch Chad, aber ist ja schon so gut wie drin in der Gruppe von Erica. Ich kapier nur nicht wieso er so kurzsichtig war und meinte er müsste mit der Information über die Besucher an die Öffentlichkeit gehen. Es hätte ihm doch klar sein müssen das er dann die Zielscheibe von den Besuchern wird. Jacks Taktik war da schon schlauer. Chad ist eine viel größere Hilfe wenn er sich im Hintergrund hält.

Zu Joschua: Der ist jetzt nach der Gehirnwäsche keine große Hilfe mehr. Aber ich hab die Sache mit dem nicht so ganz kapiert, Anna hat doch zu Lisa gesagt das die V-Ärzte Joschua wieder geheilt haben. Und das sie ihn fragen was er über die Fifth column weiß. Aber wie soll er was darüber wissen, wenn sie ihm das Gedächtnis gelöscht haben? Irgendwie hab ich die Stelle nicht so ganz kapiert. Tja, da muss Lisa sich was anderes ausdenken um Anna zu stürzen.

In der Episode haben wir eine neue Form des Besuchers kennen gelernt. Und das waren die Aufspührer. sie sind nicht so stark und robust wie die V-Soldaten. Aber dafür schneller und können höher springen. Ein Wunder das Ryan da als normal V mit dem mithalten konnte.

Hobbes Methode um den Aufspürer auf zuhalten fand ich schon witzig haut er ihm einfach mal die Wagentür an den Kopf. ^_^ Warum so kompliziert? Wenns auch einfacher geht. :D

Wo wir schon bei dem Humor sind. Dafür das Hobbes immer den knallharten Kerl spielt, zeigt er auch seinen Sinn für humor. :D
Hobbes: Und wenn sie nein sagen töten wir sie! Beruhigen sie sich. War nur ein Scherz! vielleicht! :D
Das mit dem roten Himmel haben sie ja schon indirekt erklärt. Das die Menschen durch die Phosphoraufnahme besser als Wirte geeignet sind. Weil die Besucher Phosphor als Wirkstoff für ihr Wachstum brauchen deshalb brauchte Val das bei ihrer Schwangerschaft auch. Weil wenn man mit einem V-Baby schwanger ist, dann zieht das Baby der menschen Frau das Phosphor aus dem Körper und durch den roten Regen der Phosphor enthalten hat, haben die Menschen damit genug Phosphor in ihrem Körper auf genommen. Aber dann haben auch logischerweise die Männer eine dosis Phosphor in ihrem Körper aufgenommen. Naja vielleicht sollen die Männer Alienbabys zeugen wer weiß.....

Am ende meines Beitrags muss ich echt sagen, das ich wirklich gut unterhalten worden bin. Auch am Schluss der Episode wurde uns ein super Cliffhanger präsentiert, der uns bestimmt noch ein paar Überraschungen gibt. :D
Zuletzt geändert von Rightniceboy am 08.01.2011, 20:35, insgesamt 2-mal geändert.

Melanie
Teammitglied
Beiträge: 9781
Registriert: 27.04.2005, 18:50
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nürnberg

Re: Eure Meinung zu #2.01 Red Rain

Beitrag von Melanie »

Rightniceboy hat geschrieben:Zu Joshua: Der ist jetzt nach der Gehirnwäsche keine große Hilfe mehr. Aber ich hab die Sache mit dem nicht so ganz kapiert, Anna hat doch zu Lisa gesagt das die V-Ärzte Joschua wieder geheilt haben. Und das sie ihn fragen was er über die Fifth column weiß. Aber wie soll er was darüber wissen, wenn sie ihm das Gedächtnis gelöscht haben? Irgendwie hab ich die Stelle nicht so ganz kapiert.
Wir erinnern uns noch an Ericas Partner Dale Maddox. Der war auch tot und hatte nach dem Widerbeleben Gedächtnisverlust . Joshua hatte ihn damals dazu gebracht, sich an Erica zu erinnern. Die Vs haben sicherlich Mittelchen und Methoden, in Joshuas Gehirn herumzukramen. Wie oben schon erwähnt, ich glaube, dass da mehr hinter dem Gedächnisverlust steckt, als Joshua auch Lisa gegenüber zugeben wollte. Der Blick am Ende...
Rightniceboy hat geschrieben:In der Episode haben wir eine neue Form des Besuchers kennen gelernt.
Ehrlich? Hatten wir die nicht schonmal?
Rightniceboy hat geschrieben:Das mit dem roten Himmel haben sie ja schon indirekt erklärt.
Ich finde auch, dass wir da schon eine eindeutige Antwort auf den roten Himmel und den roten Regen bekommen hatten. Anna sagte ja, dass der Regen zwar jetzt "weg" ist (also ihr nicht mehr als Waffe dienen kann), aber seine Wirkung noch lange nachhalten wird. Und da Miller meinte, dass er bei seinem Skelett eine Phosphorverbindung gefunden hatte, die dann erneut auftauchte, als es rot regnete, gehe ich ganz stark davon aus dass der rote Regen eben Phosphor auf die Erde bringen sollte, um eine Schwangerschaft zu ermöglichen.

Viel interessanter wäre ja zu wissen, wie genau die Besucher mit Erica in der Schwangerschaft experimentiert haben. Haben sie ihr Phoshor verabreicht? Dagegen spricht die nicht mit Joe Evans konforme DNA von Tyler. Oder hat sich gar ein Besucher als Joe Evans ausgegeben (vgl Gestaldwandler bei Fringe) und hat Erica geschwängert? Zerbreche mir die ganze Zeit darüber den Kopf, was mit Erica passiert ist. Aber das mit der DNA, die nicht zu Joe passt, spricht doch dafür, dass die Vs da nicht nur mit Phosphor eingegriffen haben und Tyler tatsächlich ein Hybrid ist. Allerdings wäre da die Frage, wesewegen er menschlich aussieht, während Ryans Baby eher den Besuchern ähnelt?!? Bin da wirklich gespannt auf die Auflösung...

Benutzeravatar
Rightniceboy
Beiträge: 10213
Registriert: 11.02.2006, 19:53
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hameln

Re: Eure Meinung zu #2.01 Red Rain

Beitrag von Rightniceboy »

Melanie hat geschrieben:
Rightniceboy hat geschrieben:In der Episode haben wir eine neue Form des Besuchers kennen gelernt.
Ehrlich? Hatten wir die nicht schonmal?
Nicht das ich jetzt wüsste, kann sein das man über die '' Sucher'' gesprochen hat. Aber ich hab so einen in der Episode das Erste mal richtig gesehen. Deshalb war ich ja so überrascht das der Kerl so flink war. Erstaunlich das Ryan bei der Verfolgung von dem mithalten konnte. Dagegen ist Erica schon auf den ersten Metern die Puste ausgegangen. :D

Du hast den Sucher bestimmt mit dem V-Soldat verwechselt, der wurde schon in Staffel 1 eingeführt.

EDIT: Danke für die ausführliche Erklärung, dass mit Dale ist mir entfallen. Aber stimmt dem haben sie auch die Erinnerung zurück gegeben.

Antworten

Zurück zu „V - Die Besucher-Episodendiskussion“