Eure Meinung zu #1.11 Fire/Ice

Moderatoren: philomina, Annika, Spoiler-Moderatoren

Antworten

Wie viele Punkte gibst Du der Folge?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
1
14%
3 Punkte
4
57%
4 Punkte
1
14%
5 Punkte
1
14%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 7

Benutzeravatar
ladybird
Administrator
Beiträge: 5557
Registriert: 23.08.2005, 13:08
Geschlecht: weiblich

Eure Meinung zu #1.11 Fire/Ice

Beitrag von ladybird »

Cassie turns to Adam for help when she starts investigating her father's past, and their search leads them to an eerily familiar place. Working together also rekindles an old flame and Adam, who is happy to be spending time with Cassie again, asks her to the Fire and Ice dance. But Cassie, thinking of her friendship with Diana, gives Adam a surprising response. Trying to be a better father, Ethan volunteers to chaperone the dance, which displeases Adam . Faye asks Lee to help her cast a spell that would give her individual magic, but the spell has some troubling side effects that threaten to destroy the Circle.

>> Hier geht es zur Episodenbeschreibung
Bild
If you work hard, good things will happen.

Benutzeravatar
Justonebite
Beiträge: 583
Registriert: 15.05.2011, 13:49
Geschlecht: weiblich

Re: Eure Meinung zu #1.11 Fire/Ice

Beitrag von Justonebite »

Die Folge war okay, nicht besonders aufregend, es hätte mehr Jake geben sollen!

Der Kuss zwischen Adam and Cassie... keine Spannung, kein Knistern... :roll:

Faye hatte irgendwie recht mit den Anschuldigungen gegen Cassie... natürlich ist sie selbst eine Bitch, aber trotzdem!

Ein Gedanke, der mir am Ende kam: Was ist, wenn Jake Cassies Halbbruder ist? Immerhin sind sie beide blond :D und er hat einen ziemlichen Beschützerinstinkt ihr gegenüber, vielleicht kommt da unbewusst der große Bruder raus?

TVD fand ich wie immer besser, TSC sollte endlich mehr an Fahrt gewinnen!
Walter Bishop: Don't you understand this is Greek to me, except that I speak Greek. This is Aramaic to me. Not the western dialect, I do speak it.

Benutzeravatar
Celinaaa
Moderator
Beiträge: 3170
Registriert: 20.10.2010, 10:18
Geschlecht: weiblich

Re: Eure Meinung zu #1.11 Fire/Ice

Beitrag von Celinaaa »

Diese Folge fand ich bestensfalls durchschnittlich (mal wieder)!

Warum macht Faye immer solche Dummheiten? Sie vertraut einem Wildfremden, sieht dann ein, dass sie etwas Dummes getan hat und läuft ihm dann letztendlich wieder in die Arme??? :wtf: Obwohl Faye wohl noch der interessanteste Charakter der ganzen Serie ist. Für mich jedenfalls. Sie entwickelt Charakter. Das kann ich von den anderen nicht behaupten.

Diana macht meiner Meinung nach gute Miene zum bösen Spiel. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ihre Freundschaft zu Cassie wirklich aufrichtig ist, wo sie doch weiß, dass Cassie und Adam füreinander bestimmt sind.

Übrigens, bei mir kam auch kein Kribbeln auf als Cassie und Adam sich geküsst haben. Die sind noch meilenweit von Delena oder sogar Stelena weg. By the way, kann ich gar nicht so recht verstehen, warum die Autoren bei TVD eigentlich (fast) alles richtig machen, aber bei TSC der Funke jedoch einfach nicht überspringen will!?!?!?

Ja und wo war bitteschön Charles???? :down:

Na vielleicht kommt nun ein bisschen Action in Form von Jake rein. Ich möchte es auf jeden Fall hoffen!!!

Achja, Diana's Bademantel ganz am Anfang - so einen kurzen Bademantel hab ich noch nie gesehen! :D
Family is not an important thing. It's everything.

Benutzeravatar
Justonebite
Beiträge: 583
Registriert: 15.05.2011, 13:49
Geschlecht: weiblich

Re: Eure Meinung zu #1.11 Fire/Ice

Beitrag von Justonebite »

Celinaaa hat geschrieben:Achja, Diana's Bademantel ganz am Anfang - so einen kurzen Bademantel hab ich noch nie gesehen! :D
Exakt mein Gedanke! :D :D
Walter Bishop: Don't you understand this is Greek to me, except that I speak Greek. This is Aramaic to me. Not the western dialect, I do speak it.

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Eure Meinung zu #1.11 Fire/Ice

Beitrag von philomina »

Die Motivation, die Serie weiter anzuschauen, ist wirklich nur noch Hoffnung auf Besserung. Irgendwie schafft die Serie es immer noch nicht, irgendwas richtig zu machen :ohwell:
Celinaaa hat geschrieben:Ja und wo war bitteschön Charles???? :down:
Man würde ja beim Blick auf den Mann in meinem Set hier im Forum meinen, Charles hätte mir auch gefehlt. Ich muss aber langsam ehrlich sagen, ich hab ihn als Chara überhaupt nicht vermisst. Da sie es nicht schaffen, Charles irgendeine gute Szene zu schreiben bzw. Gale irgendwie spannend zu inszenieren, bin ich fast eher froh, wenn es keine Szene mit ihm gibt, die am Ende eh wieder nur enttäuscht.

Und was genau möchte uns die Sache mit Lee sagen? Würde ich Grey Damon nicht aus FNL (und "Nine Lives") mögen, fänd ich ihn hier wohl nur creepy. Er hat zwar eine gewisse Chemie mit Faye, aber man sollte uns doch wenigstens ein bisschen Hintergrund zu dem Charakter geben, damit man weiß, ob er mysteriös sein soll oder nur creepy.

Am schlimmsten aber war Adams Szene mit Diana. Sein Monolog war schon geradezu schmerzlich, und irgendwie spielte Dekker das auch so linkisch, dass ich den Eindruck hatte, er musste dringend aufs Klo in dieser Szene :wtf:
Celinaaa hat geschrieben:Übrigens, bei mir kam auch kein Kribbeln auf als Cassie und Adam sich geküsst haben
Gar nichts! Bei mir auch nicht. Da hoffe ich doch eher wieder auf Jake.

Benutzeravatar
Celinaaa
Moderator
Beiträge: 3170
Registriert: 20.10.2010, 10:18
Geschlecht: weiblich

Re: Eure Meinung zu #1.11 Fire/Ice

Beitrag von Celinaaa »

Wenigstens war Dawn diesmal nicht dabei. Ihren Charakter finder ich derzeit am nervigsten! :down:
Family is not an important thing. It's everything.

ChrissiR

Re: Eure Meinung zu #1.11 Fire/Ice

Beitrag von ChrissiR »

Die Folge ansich fand ich ganz okay. Aber bitte endlich wieder mehr Jake! Der bringt ein bisschen Spannung rein finde ich :)

zu Faye: Der Charakter ist interessant aber irgendwie blöd umgesetzt. Total egoistisch weil sie ihre Kräfte wieder haben will aber eigentlich auch nur Cassie weh tun will und dann als sie merkt dass es nicht so klappt wie sie will, dann macht sie gleich wieder alles rückgängig.
Ich fände es besser, wenn sie hm "bessere" Gründe hätte böse zu sein als nur das kleine egoistische Mädchen das ihren Willen durchsetzten will

zu Adam: Ich finde fast Autoren hätten lieber Adam aus der Serie schreiben sollen als Nik... Der Charkater ist langweilig und auch nicht überzeugend gespielt. Weder die Szenen mit Diana noch mit Cassie haben mich überzeugt und ich hab nur gehofft dass er wieder verschindet... In der ersten Folge war da schon eine gewisse Chemie zwischen Cassie und Adam, aber mittlerweile ist die komplett verschwunden!

Diana/Mellissa: insgesamt ein bisschen blass aber okay

Charles/Dawn: Nicht vermisst

In der nächsten Folge bitte mehr Jake! ;)

Antworten

Zurück zu „The Secret Circle-Episodendiskussion“