Eure Meinung zu #1.16 Lucky

Moderatoren: philomina, Annika, Spoiler-Moderatoren

Antworten

Wieviele Punkte gibst Du der Episode?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
0
Keine Stimmen
3 Punkte
4
57%
4 Punkte
3
43%
5 Punkte
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 7

Benutzeravatar
Schnurpsischolz
Beiträge: 11509
Registriert: 27.09.2007, 14:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Saalfeld

Eure Meinung zu #1.16 Lucky

Beitrag von Schnurpsischolz »

Cassie erwischt Blackwell, wie er etwas in seinem alten Haus sucht. Nachdem sie sich Adam anvertraut, erzählt dieser ihr, er wüsste, dass Blackwell auf der Suche nach einem Hilfsmittel ist, welches zum stehlen von Hexenkräfte verwendet werden kann. Faye taucht bei Lee auf, um ihn zu einem Fundraising in der Schule einzuladen, ist jedoch sichtlich verblüfft, als sie Eva begegnet, die behauptet Lees Freundin zu sein. Währenddessen ermutigt Melissa Diana sich mit dem neuen, hübschen Fremden, der in der Stadt aufgetaucht ist, zu verabreden. Für Dawn verläuft das erste Aufeinandertreffen mit Blackwell anders als erwartet.

>>> Hier geht es zur Episodenbeschreibung
>>> Hier geht es zur Review

Benutzeravatar
Celinaaa
Moderator
Beiträge: 3170
Registriert: 20.10.2010, 10:18
Geschlecht: weiblich

Re: Eure Meinung zu #1.16 Lucky

Beitrag von Celinaaa »

Ich muss zugeben, ich fand die Folge richtig interessant. Sie hat mir sogar ansatzweise gefallen! :roll:

Was hat es denn mit dieser Eva auf sich? Irgendwo habe ich gelesen, dass sie die Schwester von Cassie sein soll, aber das wurde nun so gar nicht gesagt, also wohl nur Spekulation. Arme Faye, ich denke hier wird es noch zu einigen Konfrontationen kommen. Zumindest wird Eva jetzt wohl den Part der "Evil Witch" übernehmen und Faye ist somit wohl fein raus. Ich hoffe jedoch, dass Faye ihre "bösen Züge" behalten wird, denn so ein wandelndes Pulverfass finde ich richtig interessant. Faye hat mir übrigens gut gefallen. Ihre arrogante, selbstsichere Art finde ich spitze! :up:

Gut finde ich, dass Lee nun tot ist. Oder zumindest versteinert oder so. Glaubt ihr, ist er tot? Auf jeden Fall hat er in dieser Folge NUR gestört, von daher bin ich froh, dass er weg ist. Er hätte bei dieser Evil-Eva-Story nur gestört.

Ich fand es gut, dass Melissa zumindest in dieser Folge ein bisschen miteinbezogen wurde. Klar, wirklich produktive Sachen durfte sie nicht sagen, aber sie hatte wenigstens ein paar Szenen und die fand ich wirklich nett! :up:

Hmmmm, mich überrasch mein gutes Review gerade selbst. Vielleicht wird es ja doch noch was mit der Serie. Ich bin gespannt.

Ich mag es fast nicht zugeben, aber ich freue mich richtig auf nächste Woche! :D
Family is not an important thing. It's everything.

lee

Re: Eure Meinung zu #1.16 Lucky

Beitrag von lee »

Ich fand die Folge auch gar nicht mal schlecht und im direkten Vergleich mit TVD hatte TSC für mich die Nase vorn.
Einziger Kritikpunkt: Mich stört es ein wenig, dass schon wieder ein neuer love interest für Diana eingeführt wurde. Der wie vielte ist das jetzt? Mal davon abgesehen, dass derzeit scheinbar jede Teenie Serie einen Charakter mit charmantem Akzent braucht, könnte sich TSC erstmal um seine bereits vorhandenen Charaktere kümmern. Ich würde gerne mehr von Melissa sehen und generell könnten die Charaktere mehr Tiefe bekommen. Irgendwie ist das bisher nur bei Cassie und ansatzweise bei Faye richtig gelungen. Außerdem müssten dann nicht ständig neue Charaktere gleich wieder das zeitliche segnen.

Blackwell gefiel mir wider Erwarten ganz gut. Die Mischung aus unkontrolliert/tendenziell gefährlich und fürsorglich ist ganz gut getroffen. Zuletzt war ich noch enttäuscht, weil ich ihn gerne als ultimatives Böse gesehen hätte, aber so macht es die Sache natürlich spannender.
Außerdem bin ich gespannt, was er vor hat und ob er eventuell mit Charles zusammenarbeiten wird.
Ethan hat auch mehr screentime bekommen und was war ich erleichert, als Blackwell zu ihm sagte, dass sein "written in the stars" auch ein Fluch sei. Das gibt mir Hoffnung, dass ich mir nicht ewig Cassie und Adam ansehen muss - obwohl ich auch da schon wieder etwas mehr Chemie zu erkennen geglaubt habe. Trotzdem könnte man daraus etwas machen. Dramatik schadet selten und ich hätte auch nichts gegen Cassie und Jake einzuwenden.
Celinaaa hat geschrieben:Was hat es denn mit dieser Eva auf sich? Irgendwo habe ich gelesen, dass sie die Schwester von Cassie sein soll, aber das wurde nun so gar nicht gesagt, also wohl nur Spekulation
Echt? Gab es dafür Anhaltspunkte/Spoiler? Falls ja, ist mir das komplett entgangen. :?:
Zumindest wird Eva jetzt wohl den Part der "Evil Witch" übernehmen und Faye ist somit wohl fein raus.
Hätte ich nichts dagegen, ich fand die Rolle sehr gut besetzt. Eva sieht so harmlos aus, ist dann aber doch ganz schön psycho. Allerdings überleben die meisten "bösen" Charaktere nicht lange bei TSC.
]Gut finde ich, dass Lee nun tot ist. Oder zumindest versteinert oder so. Glaubt ihr, ist er tot? Auf jeden Fall hZumindest wird Eva jetzt wohl den Part der "Evil Witch" übernehmen und Faye ist somit wohl fein raus.at er in dieser Folge NUR gestört, von daher bin ich froh, dass er weg ist. Er hätte bei dieser Evil-Eva-Story nur gestört.

An Lee hatte ich mich gerade gewöhnt bzw. für ihn erwärmt und außerdem habe ich es Faye gegönnt, dass sich jetzt auch jemanden hat. :motz:
Also ich hätte ihn gerne weiter in der Serie gehabt, bin mir aber nicht sicher, ob er wirklich tot ist, sondern nur schwach, weil er so schnell gealtert ist?

Ich merke gerade, dass gar nicht so viel in der Episode passiert ist bzw. die Story nicht viel weiter nach vorne gekommen ist, aber beim Ansehen ist mir das gar nicht so aufgefallen.

Benutzeravatar
Celinaaa
Moderator
Beiträge: 3170
Registriert: 20.10.2010, 10:18
Geschlecht: weiblich

Re: Eure Meinung zu #1.16 Lucky

Beitrag von Celinaaa »

lee hat geschrieben:Ich fand die Folge auch gar nicht mal schlecht und im direkten Vergleich mit TVD hatte TSC für mich die Nase vorn.
Ich gebe es gar nicht gerne zu, diesmal ging es mir aber genauso!!
lee hat geschrieben:Echt? Gab es dafür Anhaltspunkte/Spoiler? Falls ja, ist mir das komplett entgangen. :?:
Nein, kein Spoiler, war nur eine Vermutung in irgendeinem anderen Forum. Ich weiß zwar nicht, wie das mit den Familienverhältnissen zusammenpassen würde, aber wer weiß was im Rest der Staffel noch alles enthüllt wird. Eine Verwandtschaft von Eva und Cassie würde sich anbieten. Vor allem, weil beide blond sind. Was jetzt kein Beweis sein soll, aber zumindest das (und die Black Magic) haben sie gemeinsam! :D
Family is not an important thing. It's everything.

Benutzeravatar
Justonebite
Beiträge: 583
Registriert: 15.05.2011, 13:49
Geschlecht: weiblich

Re: Eure Meinung zu #1.16 Lucky

Beitrag von Justonebite »

Celinaaa hat geschrieben:Gut finde ich, dass Lee nun tot ist. Oder zumindest versteinert oder so. Glaubt ihr, ist er tot? Auf jeden Fall hat er in dieser Folge NUR gestört, von daher bin ich froh, dass er weg ist. Er hätte bei dieser Evil-Eva-Story nur gestört.
Ich glaube schon, dass er tot ist und ich muss ehrlicherweise sagen, dass ich das schade finde! Ich fand ihn eigentlich ganz nett und finde, sein Vodoo-Zeugs hätte storytechnisch noch Potential gehabt. Eine irre Exfreundin hingegen, die Rache an Faye nehmen will, interessiert mich jetzt eigentlich nicht so.
Celinaaa hat geschrieben:Ich fand es gut, dass Melissa zumindest in dieser Folge ein bisschen miteinbezogen wurde. Klar, wirklich produktive Sachen durfte sie nicht sagen, aber sie hatte wenigstens ein paar Szenen und die fand ich wirklich nett! :up:
Fands auch ganz nett, auch wenn sie sehr besserwisserisch war. :D Price Peterson hat sie sehr treffend als "Dr. Melissa" bezeichnet. ;)
lee hat geschrieben:Einziger Kritikpunkt: Mich stört es ein wenig, dass schon wieder ein neuer love interest für Diana eingeführt wurde. Der wie vielte ist das jetzt? Mal davon abgesehen, dass derzeit scheinbar jede Teenie Serie einen Charakter mit charmantem Akzent braucht, könnte sich TSC erstmal um seine bereits vorhandenen Charaktere kümmern.
Stimmt so, aber ich verzeihe es, weil dieser Grant so unglaublich süß lächelt! :D :D Diese Grübchen sind der Hammer! ^_^
lee hat geschrieben:Blackwell gefiel mir wider Erwarten ganz gut. Die Mischung aus unkontrolliert/tendenziell gefährlich und fürsorglich ist ganz gut getroffen. Zuletzt war ich noch enttäuscht, weil ich ihn gerne als ultimatives Böse gesehen hätte, aber so macht es die Sache natürlich spannender.
Außerdem bin ich gespannt, was er vor hat und ob er eventuell mit Charles zusammenarbeiten wird.
Ethan hat auch mehr screentime bekommen und was war ich erleichert, als Blackwell zu ihm sagte, dass sein "written in the stars" auch ein Fluch sei. Das gibt mir Hoffnung, dass ich mir nicht ewig Cassie und Adam ansehen muss - obwohl ich auch da schon wieder etwas mehr Chemie zu erkennen geglaubt habe. Trotzdem könnte man daraus etwas machen. Dramatik schadet selten und ich hätte auch nichts gegen Cassie und Jake einzuwenden.
Finde Blackwell jetzt auch interessanter, obwohl es sicher auch eine tolle Story gewesen wäre, wenn er durch und durch böse gewesen wäre und durch seine Tochter wieder Gutes in sich entdeckt... aber wer weiß, was da noch kommt.
Adam und Cassie hab ich ihr Knistern diesmal schon etwas mehr abgekauft, aber ich freue mich trotzdem diebisch darüber, dass es da nun einen Fluch gibt. ^_^ :anbet: Jetzt wird die Sache mal etwas spannender und vielleicht ist der Weg für Jake wieder mehr offen. Und die letzte Szene mit den Krähen war echt ganz gut gemacht!
Celinaaa hat geschrieben:Ich mag es fast nicht zugeben, aber ich freue mich richtig auf nächste Woche! :D
Same here! :D Finde die Promo sieht auch sehr vielversprechend aus!
Walter Bishop: Don't you understand this is Greek to me, except that I speak Greek. This is Aramaic to me. Not the western dialect, I do speak it.

Benutzeravatar
Justonebite
Beiträge: 583
Registriert: 15.05.2011, 13:49
Geschlecht: weiblich

Re: Eure Meinung zu #1.16 Lucky

Beitrag von Justonebite »

Übrigens was mich wahnsinnig stört bei TSC (manchmal auch bei TVD) sind diese Logikfehler, die ein Volksschulkind ausmachen kann... zB Eva liegt schon ewig lange in diesem Bett im Koma ohne Beatmung oder Infusionen und was weiß ich... dann steht sie eines Tages auf, gar nicht abgemagert, null Probleme herumzuhüpfen, als hätte sie nur einige Tage geschlafen!
Oder Ethan rammt Blackwell ein Messer in den Bauch, ca. in Magenhöhe und der klebt sich ein Pflaster drauf? Der müsste doch innere Blutungen haben, denn das Messer ist richtig gesteckt! :wtf:
Na ja, ich weiß, es ist nur eine Teenie-Serie aber trotzdem... so wie bei TVD, wo die Vampire einmal in einen Menschen reinbeißen, 2 Schlucke trinken und der fällt tot um, aufgrund des "massiven" Blutverlustes. :motz:
Walter Bishop: Don't you understand this is Greek to me, except that I speak Greek. This is Aramaic to me. Not the western dialect, I do speak it.

junkie

Re: Eure Meinung zu #1.16 Lucky

Beitrag von junkie »

Justonebite hat geschrieben:Übrigens was mich wahnsinnig stört bei TSC (manchmal auch bei TVD) sind diese Logikfehler, die ein Volksschulkind ausmachen kann... zB Eva liegt schon ewig lange in diesem Bett im Koma ohne Beatmung oder Infusionen und was weiß ich... dann steht sie eines Tages auf, gar nicht abgemagert, null Probleme herumzuhüpfen, als hätte sie nur einige Tage geschlafen!
Oder Ethan rammt Blackwell ein Messer in den Bauch, ca. in Magenhöhe und der klebt sich ein Pflaster drauf? Der müsste doch innere Blutungen haben, denn das Messer ist richtig gesteckt! :wtf:
Na ja, ich weiß, es ist nur eine Teenie-Serie aber trotzdem... so wie bei TVD, wo die Vampire einmal in einen Menschen reinbeißen, 2 Schlucke trinken und der fällt tot um, aufgrund des "massiven" Blutverlustes. :motz:
Das ist oft so bei, vor allem bei Vampirserien. Die einen sterben nach einem Schluck, die anderen nicht mal nach einer Minute. :wtf:

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Eure Meinung zu #1.16 Lucky

Beitrag von philomina »

lee hat geschrieben:Blackwell gefiel mir wider Erwarten ganz gut. Die Mischung aus unkontrolliert/tendenziell gefährlich und fürsorglich ist ganz gut getroffen. Zuletzt war ich noch enttäuscht, weil ich ihn gerne als ultimatives Böse gesehen hätte, aber so macht es die Sache natürlich spannender.
Ich bin leider noch immer in der Enttäuschungsphase, Blackwell interessiert mich so, wie er gerade gezeigt wird, so gar nicht. Es wirkt auf mich genauso wie bei Charles, am Anfang bzw. vor dem Auftritt viel Aufsehen um den Charakter, aber dann kommt nichts mehr. Ich hoffe, es ändert sich noch - bei beiden!
lee hat geschrieben:
Celinaaa hat geschrieben:Gut finde ich, dass Lee nun tot ist. Oder zumindest versteinert oder so. Glaubt ihr, ist er tot? Auf jeden Fall hZumindest wird Eva jetzt wohl den Part der "Evil Witch" übernehmen und Faye ist somit wohl fein raus.at er in dieser Folge NUR gestört, von daher bin ich froh, dass er weg ist. Er hätte bei dieser Evil-Eva-Story nur gestört.

An Lee hatte ich mich gerade gewöhnt bzw. für ihn erwärmt und außerdem habe ich es Faye gegönnt, dass sich jetzt auch jemanden hat.
Also ich hätte ihn gerne weiter in der Serie gehabt, bin mir aber nicht sicher, ob er wirklich tot ist, sondern nur schwach, weil er so schnell gealtert ist?
Ich hab beim Anschauen überhaupt nicht damit gerechnet, dass er tot sein könnte. Dafür war mir sein Abgang dann doch zu ...willkürlich? Evil-Eva ist sicher ein verstörter / verrückter Charakter, aber sie hat mich bis jetzt noch lange nicht genug gepackt, um diejenige zu sein, die schon "wichtigere" Charaktere umbringt. Ich würde gerne noch sehr viel mehr von Grey Damon in der Rolle sehen, gerne auch sehr viel mehr von ihm und Faye.

Adam und Cassie waren ja wieder in "Bestform". Ihr Vater ist locker immer der Böse, aber wenn es um seinen Vater geht, wird Adam wieder ganz die beleidigte Diva. Die Sache mit dem Fluch ist jetzt wirklich ein Lichtblick.
Justonebite hat geschrieben:Übrigens was mich wahnsinnig stört bei TSC (manchmal auch bei TVD) sind diese Logikfehler, die ein Volksschulkind ausmachen kann..
Gar nicht drüber nachdenken :D

Herrlich waren die Szenen, als Faye sich, als sie alle zusammensaßen, so über Jake und Adam lustig gemacht hat, und Dr. Melissa die gesamte Folge über :D

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41847
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Re: Eure Meinung zu #1.16 Lucky

Beitrag von Annika »

Die Review zur aktuellen Episode ist da, wer sie noch nicht gesehen hat:

Zur Review von Maria

Anni<3

Re: Eure Meinung zu #1.16 Lucky

Beitrag von Anni<3 »

Herrlich waren die Szenen, als Faye sich, als sie alle zusammensaßen, so über Jake und Adam lustig gemacht hat, und Dr. Melissa die gesamte Folge über :D
Ja die Szenen waren wirklich herrlich ^_^

Aber ehrlich gesagt, war das auch das einzige gute an der Folge.
Adam und Cassie waren durchweg grauenhaft, die Chemie fehtl absolut.
John Blackwell...hmm... begeistert mich nicht wirklich.

Ich fande die Serie am Anfang wirklich interessant, aber mittlerweile ist dies die dritte Folge, wo ich nebenbei im Internet surfe...ich glaube nicht das das so ein gutes Zeichen ist.

Schade ist es vorallem um die Schauspieler. Ich michte Britt Robertson in Life unexpectet super gerne und man konnte ihr Talent gut erkennen... aber hier ist das, abgesehen von ein paar Szenen mit Jake, einfach zu wenig.

Benutzeravatar
Justonebite
Beiträge: 583
Registriert: 15.05.2011, 13:49
Geschlecht: weiblich

Re: Eure Meinung zu #1.16 Lucky

Beitrag von Justonebite »

philomina hat geschrieben:Adam und Cassie waren ja wieder in "Bestform". Ihr Vater ist locker immer der Böse, aber wenn es um seinen Vater geht, wird Adam wieder ganz die beleidigte Diva. Die Sache mit dem Fluch ist jetzt wirklich ein Lichtblick.
Musste so lachen, Adam als beleidigte Diva trifft den Nagel auf den Kopf! ^_^
Walter Bishop: Don't you understand this is Greek to me, except that I speak Greek. This is Aramaic to me. Not the western dialect, I do speak it.

Benutzeravatar
NinaIII
Beiträge: 1806
Registriert: 24.05.2006, 15:52

Re: Eure Meinung zu #1.16 Lucky

Beitrag von NinaIII »

Hallo, ich möchte nun auch mal kurz meinen Senf dazu geben :-)

Die Folge ansich fand ich auch okay. ABER was mich in den letzten Folgen wirklich gestört hat:
Es gibt irgendwie so gar keinen Sympathieträger mehr.
Irgendjemanden mit dem man mitfühlt, dem man alles gute wünscht und wegen dem man immer wieder einschaltet und auch mal über Logiklöcher hinweg sieht.
Anfangs war das noch Cassie, aber sie handelt für mich nicht nachvollziehbar, des weiteren wirkt
sie plötzlich extrem arrogant auf mich, und nicht mal die Momente mit Adam nehme ich ihr ab.
(Mag auch an der nichtvorhandenen Chemie der beiden Darsteller liegen, in der 1.Folge war sie noch da, dann war sie weg und kam nicht wieder :-))
Ein Grund warum ich nichts dagegen hätte wenn Jake mehr in Aktion treten würde. :D
Der ist noch einer der wenigen den ich bißchen nachempfinden kann, aber er wird ausgegrenzt,
sagt 3 Sätze in einer Folge und das wars dann. :ohwell:

Zu den anderen Damen:
Diana bleibt blaß, sie scheint intelligent zu sein, aber denn noch reduziert man sie auf das Mädel was sich nur über Jungs identifizieren kann???? das verstehe ich nicht.
lee hat geschrieben:Mal davon abgesehen, dass derzeit scheinbar jede Teenie Serie einen Charakter mit charmantem Akzent braucht
:up: super kommentar, das hab ich mich auch schon gefragt, zumal ich echt immer schwierigkeiten hab die zu verstehen :ohwell:

Faye...naja, sie sorgt nochmal für den ein oder anderen guten Spruch, ist aber in meinen Augen keinen Augenblick nachzuvollziehen ich fühle einfach nicht mit ihr mit.

Melissa? Wer ist das nochmal? :) nur noch beiwerk.

Und Cassie's Dad? Nunja da hatte ich mir auch mehr versprochen. Merkwürdig finde ich das ein so
"mächtiger" Mann vor seiner Tochter kuscht. :ohwell: zumindest machte es den eindruck.

Einzig was ich gut fand an der folge war das Ende :-) ich meine die Raben :-)
Werde immer unzufriedener wenn ich die Folge schaue...so wie auch hier "Anni<3" sagte, hab ich mich beim schauen ablenken lassen, und war jetzt auch nicht so gespannt wie es weiter geht nach der Pause. Schade finde ich das alles...der Cast ansich ist nicht schlecht aber manchmal wirkt es eben einfach wie Schauspiel Anfängerkurs, kann am Drehbuch liegen oder an der Chemie des Casts. :schaem:
lee hat geschrieben:Ich merke gerade, dass gar nicht so viel in der Episode passiert ist bzw. die Story nicht viel weiter nach vorne gekommen ist, aber beim Ansehen ist mir das gar nicht so aufgefallen.
:D das geht mir seit 3 folgen so, einer der Gründe warum ich mich frage ob es sich lohnt dranzubleiben.
Zumindest wird Eva jetzt wohl den Part der "Evil Witch" übernehmen und Faye ist somit wohl fein raus.
ehrlich gesagt kann das von mir aus ruhig Cassie übernehmen... :D
Vielleicht wäre es spannender zu sehen wie sie versuchen sie "zurückzuholen"??
philomina hat geschrieben:Adam und Cassie waren ja wieder in "Bestform". Ihr Vater ist locker immer der Böse, aber wenn es um seinen Vater geht, wird Adam wieder ganz die beleidigte Diva. Die Sache mit dem Fluch ist jetzt wirklich ein Lichtblick.
lach* ja so kann man das formulieren ^_^
und jiip absolute zustimmung von meiner seite hier!

Mal zusammengefaßt: ich möchte schon noch wissen wie es weiter geht und werde die staffel auch noch zu ende schauen :-)
Bild
Dexter: "There are no secrets, just hidden truths beneath the surface"

Antworten

Zurück zu „The Secret Circle-Episodendiskussion“