Eure Meinung zu #1.21 Prom

Moderatoren: philomina, Annika, Spoiler-Moderatoren

Antworten

Wie viele Punkte gibst Du der Folge?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
0
Keine Stimmen
3 Punkte
4
67%
4 Punkte
2
33%
5 Punkte
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 6

Benutzeravatar
ladybird
Administrator
Beiträge: 5557
Registriert: 23.08.2005, 13:08
Geschlecht: weiblich

Eure Meinung zu #1.21 Prom

Beitrag von ladybird »

It's Prom night in Chance Harbor and after Adam uncloaks a crystal hidden in the school, Blackwell tells Cassie she can use her dark magic to find it. When Cassie follows this advice, it leads her to a dangerous discovery. Meanwhile, Faye invites Jake to Prom, despite the fact that he stood her up two years earlier. Adam, Diana, Cassie and Melissa finally make it to Prom but when they lose the crystal to Eben, they end up in a life and death situation. Meanwhile, Dawn attempts to stop Blackwell, who casts a deadly spell on Charles.

Quelle: The CW


>> Hier geht es zur Episodenbeschreibung
Bild
If you work hard, good things will happen.

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Eure Meinung zu #1.21 Prom

Beitrag von philomina »

Tja, ich weiß nicht. TVD hat mir diese Woche wieder richtig gut gefallen, da konnte TSC so gar nicht mithalten :ohwell: Blackwell bringt Charles zum Durchdrehen, so dass er Diana den Mord an Emilia beichtet. Wie soll Diana ihm das verzeihen - und wofür brauchen wir Charles dann noch? Gale gefällt mir auch so gar nicht in der Rolle, so dass ich hoffe, er geht im Finale irgendwie heldenhaft drauf.

Nicks Rückkehr war leider ziemlich überflüssig, abgesehen davon, dass sie ein gutes Gespräch zwischen Faye und Jake bewirkte und eine bewegende Emotionalität bei Melissa. Adams und Melissas Moment auf dem Flur war auch sehr niedlich...

...aber im Grunde war's das. Es gibt hier und da mal einen Lichtblick durch ein ganz gutes Gespräch oder eine emotionale Szene, aber in der gesamten Staffel ist mir kein Charakter richtig ans Herz gewachsen.

Mögt ihr jemanden so richtig gerne? Vergleichbar gerne wie Figuren aus anderen Serien?

Und die Eltern haben ihre Kids also alle in der High School bekommen? Sie waren alle unter 18? Erzählte Charles nicht in der letzten Folge, er und Elisabeth seien schon eine Weile verheiratet gewesen und hätten sich dann kurz getrennt, als Blackwell was mit Elisabeth hatte?

BlackSakura17

Re: Eure Meinung zu #1.21 Prom

Beitrag von BlackSakura17 »

So, hab nachdem ich nach ca. der 10. Folge aufgehört hab zu gucken und nur noch zu lesen einfach Lust gehabt mal wieder reinzuschalten...
philomina hat geschrieben:Tja, ich weiß nicht. TVD hat mir diese Woche wieder richtig gut gefallen, da konnte TSC so gar nicht mithalten
philomina hat geschrieben:Nicks Rückkehr war leider ziemlich überflüssig, abgesehen davon, dass sie ein gutes Gespräch zwischen Faye und Jake bewirkte und eine bewegende Emotionalität bei Melissa.
Sehe ich genau so.
philomina hat geschrieben:Mögt ihr jemanden so richtig gerne? Vergleichbar gerne wie Figuren aus anderen Serien?
Überhaupt nicht. Irgendwie kann ich mit keinem einzigen Charakter in TSC mitfiebern bzw. mitfühlen.
philomina hat geschrieben:Und die Eltern haben ihre Kids also alle in der High School bekommen? Sie waren alle unter 18? Erzählte Charles nicht in der letzten Folge, er und Elisabeth seien schon eine Weile verheiratet gewesen und hätten sich dann kurz getrennt, als Blackwell was mit Elisabeth hatte?
Da hab ich auch große Augen gemacht. Ich dachte immer so dass sie Mitte zwanzig gewesen wären, niemals noch minderjährig... Ich finde das persönlich auch unglaubwürdig.

junkie

Re: Eure Meinung zu #1.21 Prom

Beitrag von junkie »

philomina hat geschrieben:
Mögt ihr jemanden so richtig gerne? Vergleichbar gerne wie Figuren aus anderen Serien?
Jake und Faye finde ich mittlerweile recht gut, aber das ist auch nicht mal ansatzweise mit Charakteren aus anderen Serien zu vergleichen.

Shalimar

Re: Eure Meinung zu #1.21 Prom

Beitrag von Shalimar »

BlackSakura17 hat geschrieben:
philomina hat geschrieben:Und die Eltern haben ihre Kids also alle in der High School bekommen? Sie waren alle unter 18? Erzählte Charles nicht in der letzten Folge, er und Elisabeth seien schon eine Weile verheiratet gewesen und hätten sich dann kurz getrennt, als Blackwell was mit Elisabeth hatte?
Da hab ich auch große Augen gemacht. Ich dachte immer so dass sie Mitte zwanzig gewesen wären, niemals noch minderjährig... Ich finde das persönlich auch unglaubwürdig.
Ja das hab ich auch garnicht kapiert. Als Blackwell hat ja dafür gesorgt dass alle schwanger werden aber das waren dann ja ziemlich viele Teenager-Schwangerschaften auf einer High School, wo alle auch noch befreundet waren.
Und gepasst hat das auch nicht mit den vorherigen Folgen, ich hab immer angenommen dass das alles erst nach der High School passiert ist. Ich glaub die Autoren haben da nen Fehler gemacht!

Benutzeravatar
Justonebite
Beiträge: 583
Registriert: 15.05.2011, 13:49
Geschlecht: weiblich

Re: Eure Meinung zu #1.21 Prom

Beitrag von Justonebite »

Shalimar hat geschrieben:
BlackSakura17 hat geschrieben:
philomina hat geschrieben:Und die Eltern haben ihre Kids also alle in der High School bekommen? Sie waren alle unter 18? Erzählte Charles nicht in der letzten Folge, er und Elisabeth seien schon eine Weile verheiratet gewesen und hätten sich dann kurz getrennt, als Blackwell was mit Elisabeth hatte?
Da hab ich auch große Augen gemacht. Ich dachte immer so dass sie Mitte zwanzig gewesen wären, niemals noch minderjährig... Ich finde das persönlich auch unglaubwürdig.
Ja das hab ich auch garnicht kapiert. Als Blackwell hat ja dafür gesorgt dass alle schwanger werden aber das waren dann ja ziemlich viele Teenager-Schwangerschaften auf einer High School, wo alle auch noch befreundet waren.
Und gepasst hat das auch nicht mit den vorherigen Folgen, ich hab immer angenommen dass das alles erst nach der High School passiert ist. Ich glaub die Autoren haben da nen Fehler gemacht!
Ja, hab mir dasselbe wie ihr gedacht! Absolut idiotisch... diese fadenscheinige Erklärung, dass Blackwell einfach dafür gesorgt hat, dass alle schwanger werden...so ein Blödsinn! Warum haben sie Elizabeth nicht einfach in der Schule als Lehrerin arbeiten lassen, dann hätten sie das ganze idiotische Szenario 1 zu 1 übernehmen können, nur REALISTISCHER!
So mal eben 6 Teenager-Schwangerschaften...kompletter Blödsinn...

Ich schau TSC einfach weil ich seriensüchtig bin, aber mittlerweile ist es mir relativ egal, ob es verlängert wird oder nicht... Es hat vielversprechend angefangen, konnte allerdings mit anderen Serien einfach nicht mithalten!
Walter Bishop: Don't you understand this is Greek to me, except that I speak Greek. This is Aramaic to me. Not the western dialect, I do speak it.

Benutzeravatar
Celinaaa
Moderator
Beiträge: 3170
Registriert: 20.10.2010, 10:18
Geschlecht: weiblich

Re: Eure Meinung zu #1.21 Prom

Beitrag von Celinaaa »

Ich finde es sehr interessant, dass hier eigentlich alle der selben Meinung sind. Ich schließe mich gleich mal an. Für mich persönlich gingen diese ganzen Ereignisse in dieser Folge gar nicht. :wtf:

Endgültig den Kopf geschüttelt habe ich, als nun endgültig rausgekommen ist, dass alle Blackwell's Kinder sind. Na also wirklich, wer lässt sich denn solche Storylines einfallen???? :motz: Und dann noch die Tatsache, dass alle bereits auf der Welt waren als die Mütter noch auf die Highschool gingen, was wie schon mehrfach erwähnt überhaupt nicht stimmig ist mit den Infos, die wir bis jetzt über die Vergangenheit der einzelnen Charaktere bekommen haben.

Ich hab eigentlich nur noch darauf gewartet, dass Melissa und Adam sich in der Tanz-Szene küssen. Dann hätte ich endgültig abgedreht. :down:

Nick völlig unnötig.

Die Art uns Weise wie Blackwell Charles "verrückt" gemacht hat, damit er Diana erzählt was er getan hat, fand ich auch eher mau. Da hätte es bessere Wege gegeben. Woher wusste er denn, dass Diana daraufhin gleich Charles in die Arme läuft und der ihr gleich brühwarm alles erzählt??? Ich dachte eher er wollte einen anonymen Brief schreiben oder sowas. :D

Für die vorletzte Folge dieser Staffel hätte ich mir viel mehr erwartet. Wer weiß was in der letzten Folge noch alles passiert. Nach dieser Folge bin ich mir gar nicht mehr sicher, ob ich das auch wirklich wissen will. :roll: Da es mir aber genauso geht wie Justonebite und ich ebenfalls seriensüchtig bin :schaem: , gucke ich weiter.
Family is not an important thing. It's everything.

lee

Re: Eure Meinung zu #1.21 Prom

Beitrag von lee »

Ich fand die Folge auch schwach.
Celinaaa hat geschrieben: Endgültig den Kopf geschüttelt habe ich, als nun endgültig rausgekommen ist, dass alle Blackwell's Kinder sind. Na also wirklich, wer lässt sich denn solche Storylines einfallen???? :motz:
Bist du dir sicher? Ich hab das so verstanden, dass Blackwell "nur" der Vater von Cassie und Diana ist und dafür gesorgt hat, dass die anderen Paare auch Kinder bekommen, damit er später einen eigenen Zirkel gründen kann.
Ich hab eigentlich nur noch darauf gewartet, dass Melissa und Adam sich in der Tanz-Szene küssen. Dann hätte ich endgültig abgedreht. :down:

Ja, das wäre es noch gewesen. Auch wenn das von Adam vermutlich nur nett gemeint war, war es einfach nur kitschig. Und "nett" ist alles, was Adam ist und das reicht nicht. Mir tut Thomas Dekker von Woche zu Woche mehr leid und vermutlich ist man ab einem gewissen Grad nur noch demotiviert, wenn man nicht gefordert wird.
philomina hat geschrieben:Mögt ihr jemanden so richtig gerne? Vergleichbar gerne wie Figuren aus anderen Serien?
Leider nein.
Ich mag Jake und Melissa, aber da man so wenig über sie weiß, kann ich sie auch nicht wirklich "gern" haben. Und generell fehlt es bei TSC an wirklichen Emotionen, ohne die man sich mit niemanden wirklich identifizieren kann, fürchte ich. Dabei fällt es mir generell nicht schwer, mich für Film- oder Seriencharaktere zu begeistern und oftmals sind das kleine und eher unwichtige Dinge, die dazu führen. Aber bei TSC fehlt es mir irgendwie an allem: Gefühl, Dramatik, einer guten Rahmenhandlung etc..Wenn die Produzenten nur halbwegs so viel Energie darauf verwenden würden, wie für ein ansprechendes Setting und das Styling ihrer Charaktere, hätten wir diese Probleme nicht. :roll:
Celinaa hat geschrieben:Nick völlig unnötig.
Leider ja.
Wieso holen sie ihn jetzt noch für eine Folge zurück? Ach, das war gar nicht Nick, es war der Damon in seinem Körper. Hatte ich vergessen. :roll:
Einzig Gutes an der Storyline: Die Szenen mit Melissa und Jake. Derzeit ohnehin die beiden, die mich schauspielerisch am meisten überzeugen können.
Hätte mir nachdem Melissa den Damon/Nick ersticht von Jake aber schon gewünscht, dass er sie mal in den Arm nimmt. Ganz so eiskalt ist er ja eigentlich auch nicht.
Da es mir aber genauso geht wie Justonebite und ich ebenfalls seriensüchtig bin :schaem: , gucke ich weiter.
Ich gucke auch nur, weil ich mich daran gewöhnt habe, dass es nach TVD läuft. Sollte CW den Sendeplatz ändern, garantiere ich für nichts.

Benutzeravatar
Celinaaa
Moderator
Beiträge: 3170
Registriert: 20.10.2010, 10:18
Geschlecht: weiblich

Re: Eure Meinung zu #1.21 Prom

Beitrag von Celinaaa »

lee hat geschrieben:Bist du dir sicher? Ich hab das so verstanden, dass Blackwell "nur" der Vater von Cassie und Diana ist und dafür gesorgt hat, dass die anderen Paare auch Kinder bekommen, damit er später einen eigenen Zirkel gründen kann.
Ich hab das so verstanden, dass er eben der Vater von allen Zirkelmitgliedern ist. Jedoch ist er nur der biologische Vater von Diana und Cassie, die anderen "Mütter" hat er damals mittels Magie geschwängert. Bitte korrigiert mich, wenn das Unsinn ist, denke aber eigentlich schon, dass ich es richtig verstanden habe.

Aber jetzt wo ich deine Vermutung kenne, könnte das natürlich auch sein. Nämlich dass er "nur" dafür gesorgt hat, dass die anderen Paare auch schwanger werden. Aber macht ihn das somit nicht auch irgendwie zum Vater? Hier ist dann eben auch die Frage WIE genau er dafür gesorgt hat, dass die anderen Frauen schwanger werden.

Also irgendwie gibt es hier noch Erklärungsbedarf... :roll:
Family is not an important thing. It's everything.

Joey2510

Re: Eure Meinung zu #1.21 Prom

Beitrag von Joey2510 »

Celinaaa hat geschrieben:
lee hat geschrieben:Bist du dir sicher? Ich hab das so verstanden, dass Blackwell "nur" der Vater von Cassie und Diana ist und dafür gesorgt hat, dass die anderen Paare auch Kinder bekommen, damit er später einen eigenen Zirkel gründen kann.
Ich hab das so verstanden, dass er eben der Vater von allen Zirkelmitgliedern ist. Jedoch ist er nur der biologische Vater von Diana und Cassie, die anderen "Mütter" hat er damals mittels Magie geschwängert. Bitte korrigiert mich, wenn das Unsinn ist, denke aber eigentlich schon, dass ich es richtig verstanden habe.

Aber jetzt wo ich deine Vermutung kenne, könnte das natürlich auch sein. Nämlich dass er "nur" dafür gesorgt hat, dass die anderen Paare auch schwanger werden. Aber macht ihn das somit nicht auch irgendwie zum Vater? Hier ist dann eben auch die Frage WIE genau er dafür gesorgt hat, dass die anderen Frauen schwanger werden.

Also irgendwie gibt es hier noch Erklärungsbedarf... :roll:
Ich habe das nicht so verstanden das er der Vater von allen ist. Unklar blieb an der Stelle für mich eigentlich nichts. Es wurde gesagt er hat dafür gesorgt das, ich zitiere jetzt einfach mal: ..."that they would conceive from their boyfriends..." sie also schwanger von ihren Freunden wurden. Das macht ihn für mich in keinster Weise zu ihrem Vater. Er ist eher gleichzusetzen mit einem versagenden Verhütungsmittel :D

Ansich ist die ganze Story aber völlig schwachsinnig. Ich hätte auch gedacht die Eltern hätten damals zumindest die Schule bereits abgeschlossen. Das würde auch mehr Sinn mit deren heutigen Aussehen ergeben, denn wie Anfang 30 sehen die meines Erachtens nicht aus. Und sollten die nicht schon verheiratet gewesen sein?

Abgesehen davon, 6 Teenager-Mädchen werden etwa zur gleichen Zeit schwanger und niemand schöpft Verdacht dass da etwas nicht stimmt? Erst nach der Geburt (Ewigkeiten später) Emilia?
Also da haben die Autoren ja mal ordentlich ins Klo gegriffen.
Ich habe beim Schauen der Serie schon öfter mal gedacht ich hätte zwischendrin diverse Folgen verpasst weil so viele unlogische Sachen da reingeschrieben wurden und einige vielversprechende Storylines im Sande verliefen.

Schade um die Serie, ich hatte mich eigentlich sehr darauf gefreut da ich auch ein großer Fan der Bücher war. Das sie vieles geändert haben stört mich nicht wirklich, aber die Qualität der Storys ist leider mies. Schaue es auch nur noch weil ich eben ein Serienjunkie bin. Eine Verlängerung hat die Serie so nicht verdient, obwohl Potenzial drin steckt, man müsste aber vieles besser machen.

noodles

Re: Eure Meinung zu #1.21 Prom

Beitrag von noodles »

Ich hab zu Anfang die ersten 5 (?) Folgen recht eifrig geguckt und dann mal ein paar Folgen ausgelassen und jetzt die letzten paar wieder gesehen. Ich finde aber, die Serie hat sich leicht verbessert im Vergleich zum Anfang. Die Storyline am Schluss mit Blackwell, der ja irgendwie böse ist, aber trotzdem fast als Vaterfigur für den ganzen Zirkel funktionierte, fand ich ganz spannend. Ich hatte nämlich den Eindruck, er hätte sich ehrlich um sie gekümmert.
lee hat geschrieben:
philomina hat geschrieben:Mögt ihr jemanden so richtig gerne? Vergleichbar gerne wie Figuren aus anderen Serien?
Leider nein.
Ich mag Jake und Melissa, aber da man so wenig über sie weiß, kann ich sie auch nicht wirklich "gern" haben. Und generell fehlt es bei TSC an wirklichen Emotionen, ohne die man sich mit niemanden wirklich identifizieren kann, fürchte ich. Dabei fällt es mir generell nicht schwer, mich für Film- oder Seriencharaktere zu begeistern und oftmals sind das kleine und eher unwichtige Dinge, die dazu führen. Aber bei TSC fehlt es mir irgendwie an allem: Gefühl, Dramatik, einer guten Rahmenhandlung etc..Wenn die Produzenten nur halbwegs so viel Energie darauf verwenden würden, wie für ein ansprechendes Setting und das Styling ihrer Charaktere, hätten wir diese Probleme nicht. :roll:
Ich mag Faye noch ganz gerne. Und Blackwell finde ich nach wie vor intererssant, hoffentlich verschwindet der jetzt nich in der nächsten Folge als Big Bad der 1. Staffel. Aber ich gebe euch trotzdem recht, den Charakteren fehlt einfach an Tiefe, um sich wirklich mit ihnen identifizieren können.
Cassie fand ich zu Beginn einen ziemlichen Fehl-Cast für die Hauptrolle, ich bin miitlerweile aber mit ihr etwas warm geworden.
Ich habe das nicht so verstanden das er der Vater von allen ist. Unklar blieb an der Stelle für mich eigentlich nichts. Es wurde gesagt er hat dafür gesorgt das, ich zitiere jetzt einfach mal: ..."that they would conceive from their boyfriends..." sie also schwanger von ihren Freunden wurden. Das macht ihn für mich in keinster Weise zu ihrem Vater. Er ist eher gleichzusetzen mit einem versagenden Verhütungsmittel :D
Jap, das ist definitiv so. Er hat nur dafür gesorgt, dass die anderen im Zirkel auch schwanger wurden. Ist es denn eine Tatsache, dass alle anderen Mitglieder des Zirkels auch in der Highschool waren? Können die nicht älter sein?

Ich weiss, die Frage kommt hier fast jede Woche auf, aber ich bin verwirrt und nicht sicher, ob da jetzt mal eine Antwort gekommen ist oder nicht: Wissen wir eigentlich, wieviele Mitglieder der vorherige Zirkel hatte? 6? 12?

Da sehe ich übrigens ein weiteres Problem in der Serie. Solche Informationen (wie die Anzahl der Leute im Zirkel der Eltern) werden als Tatsache verkauft und nie wirklich erklärt. Wenn sie von den Charakter hinterfragt würden und als "Geheimnis" aufgebaut würden, wäre es ja okay, aber so ist man als Zuschauer einfach verwirrt.

Ich hoffe übrigens, dass es ne zweite Staffel gibt. Ein bisschen Potential zur Besserung sehe ich nämlich schon. :)

VDDiaries

Re: Eure Meinung zu #1.21 Prom

Beitrag von VDDiaries »

Ich finde die SL trotzdem komisch , dass Blackwell jetzt dafür gesorgt hat, dass die anderen auch schwanger wurden.
Ich meine:
1. Ist es nicht irgendwie seltsam, dass sie alle zur selben Zeit einen Partner hatten?
2. Aus 1. folgt dann eig. 2., denn in einer Partnerschaft hat man ja gewöhnlicherweise Sex, aber es trotzdem unlogisch, dass eben alle 6 schwanger wurden bzw. überhaupt Sex hatten :D. Naja.
Vielleicht hat er es ja iwie durch Manipulation oder so geschafft. :D

The Secret Cirlce ist für mich bis jetzt eig. ziemlich schlecht-durchschnittlich. Meiner Meinung nach, hat diese Serie keine zweite Staffel verdient. Wobei ich mir wirklich wünschen würdem, dass sie sich endlich verbessern! Ich meine: DIE SERIE HAT DOCH EIGENTLICH VERDAMMT VIEL POTENTIAL, ODER? Hexe, Zirkel etc...Alleine schon, dass sie Hexen sind. Da könnte man doch etliche GUTE Storylines finden...Aber nein! Da kommt nur ein Müll von Hexenjägern, die man kaum sieht, von denen aber ständig gesprochen wird...Blablabla. Diesen Eben find ich auch irgendwie überhaupt nicht furchteinflößend oder mächtig. Es ist jetzt natürlich schon etwas gefährlicher udn auch interessanter, da er jetzt Dämonen in sich trägt. Aber er haut nach jedem Kampf ja immer wieder ab. Total lächerlich irgendwie.
Ich könnte wirklich sehr viel Kritik äußern, aber spare mir das lieber mal.
Es gibt natürlich auch gute Seiten an der Serie, aber die kommen einfach zu kurz! Und was mich komischerweise überhaupt nicht interessiert, sind die Liebesgeschichten!! Ich find die einfach nur total langweilig. Außer Melissa und Nick fand ich anfangs ziemlich süß, aber Nick musste ja sterben...
Bin dann mal gespannt, was einen noch so erwartet. Ich schaue die Serie aber auch erst mal weiter, da ich auch ein Serienjunkie bin :D und auf das Finale eigentlich schon gespannt bin. Mal sehen, ob die Serie sich wenigstens im Finale steigern kann.

lee

Re: Eure Meinung zu #1.21 Prom

Beitrag von lee »

noodles hat geschrieben: Ich weiss, die Frage kommt hier fast jede Woche auf, aber ich bin verwirrt und nicht sicher, ob da jetzt mal eine Antwort gekommen ist oder nicht: Wissen wir eigentlich, wieviele Mitglieder der vorherige Zirkel hatte? 6? 12?
Ich glaube nicht. :?:
Und einiges ist für mich auch widersprüchlich:
Es waren zum Teil beide Elternpaare mit auf dem Schiff (von Jake & Nick) und sind gestorben. Sollten also eigentlich beides Hexen gewesen sein. Es gibt aber nur sechs "Bücher" (hab den Namen vergessen, sorry) und Kristalle - also eines pro Hexenfamilie. Oder ist Chance Habor so klein, dass da in den Familien untereinander geheiratet wurde? ;)

Benutzeravatar
Celinaaa
Moderator
Beiträge: 3170
Registriert: 20.10.2010, 10:18
Geschlecht: weiblich

Re: Eure Meinung zu #1.21 Prom

Beitrag von Celinaaa »

Wen ihr mich fragt wäre es wichtig gewesen anfangs mal ausführlich eine Grundlage zu schaffen. Das heißt für mich die einzelnen Charaktere näher beleuchten (nicht nur Cassie und Fay), die Sache mit dem Hexendasein richtig erklären (hier waren sie bereits auf dem richtigen Weg, da wir mit den Charakteren gelernt haben, die selbst erst herausfinden mussten was es bedeutet eine Hexe zu sein) usw. Aber dann plötzlich kamen die Hexenjäger und Eben und Blackwell,... die Geschichte hätte viel mehr Zeit gebraucht sich erst zu entwickeln. Genug Potential wäre durch Faye dagewesen, die anfangs noch als Zicke dagestellt wurd und mit der es nie langweilig geworden wäre. Aber hier wollten die Autoren viel zu viel auf einmal, was der Serie alles andere als gut getan hat. :roll:
Family is not an important thing. It's everything.

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Eure Meinung zu #1.21 Prom

Beitrag von philomina »

Ist ein wenig Off-Topic, aber habt ihr schon die Photo Recap von Price Peterson zu dieser Folge gelesen? Mal abgesehen davon, dass es ihm immer glückt, einem die Sicht auf die Episode ein wenig zu versüßen, so hat er diesmal Drew Van Acker (Jason PLL) ins Spiel gebracht und eine alte Serie erwähnt. So muss ich nun also natürlich "Tower Prep" schauen! Macht jemand mit? 8-)

Joey2510

Re: Eure Meinung zu #1.21 Prom

Beitrag von Joey2510 »

noodles hat geschrieben: Ich weiss, die Frage kommt hier fast jede Woche auf, aber ich bin verwirrt und nicht sicher, ob da jetzt mal eine Antwort gekommen ist oder nicht: Wissen wir eigentlich, wieviele Mitglieder der vorherige Zirkel hatte? 6? 12?

Da sehe ich übrigens ein weiteres Problem in der Serie. Solche Informationen (wie die Anzahl der Leute im Zirkel der Eltern) werden als Tatsache verkauft und nie wirklich erklärt. Wenn sie von den Charakter hinterfragt würden und als "Geheimnis" aufgebaut würden, wäre es ja okay, aber so ist man als Zuschauer einfach verwirrt.

Ich hoffe übrigens, dass es ne zweite Staffel gibt. Ein bisschen Potential zur Besserung sehe ich nämlich schon. :)
Das sehe ich auch so, eine solide Grundlage mit Erklärungen wäre nicht schlecht gewesen. Ich sehe auch Potential in der Serie, aber man braucht meines Erachtens nach bessere Autoren ;)
VDDiaries hat geschrieben:Ich finde die SL trotzdem komisch , dass Blackwell jetzt dafür gesorgt hat, dass die anderen auch schwanger wurden.
Ich meine:
1. Ist es nicht irgendwie seltsam, dass sie alle zur selben Zeit einen Partner hatten?
2. Aus 1. folgt dann eig. 2., denn in einer Partnerschaft hat man ja gewöhnlicherweise Sex, aber es trotzdem unlogisch, dass eben alle 6 schwanger wurden bzw. überhaupt Sex hatten :D. Naja.
Vielleicht hat er es ja iwie durch Manipulation oder so geschafft. :D

Hexe, Zirkel etc...Alleine schon, dass sie Hexen sind. Da könnte man doch etliche GUTE Storylines finden...Aber nein! Da kommt nur ein Müll von Hexenjägern, die man kaum sieht, von denen aber ständig gesprochen wird...Blablabla. Diesen Eben find ich auch irgendwie überhaupt nicht furchteinflößend oder mächtig. Es ist jetzt natürlich schon etwas gefährlicher udn auch interessanter, da er jetzt Dämonen in sich trägt. Aber er haut nach jedem Kampf ja immer wieder ab. Total lächerlich irgendwie.
Vielleicht hat er ja vorher schon gewisse Paare zusammen gebracht und nur auf diesen Zeitpunkt gewartet das alle Partner hatten. Aber das ist jetzt sehr interpretiert, da hätten sie was zu sagen müssen.
Genau, es könnte so viel gute, geradlinige Storylines geben die alle Sinn machen wenn man sie mal vernünftig abhandelt. Das mit den Hexenjägern finde ich immer besonders ulkig. Ständig Angst vor denen, aber was machen die schon? Und dann wollen sie die mit dem Kristallschädel suchen...die stolpern doch alle Nase lang wieder über die, warum also suchen? Klar erst mit dem Kristallschädel haben sie angeblich ne Chance, aber dann bekommt ja auch Blackwell seinen Willen von dem sie inzwischen wissen das er sie nur benutzt.
Warum hat jetzt eigentlich Charles am Anfang Emilia umgebracht? Nur um Cassie nach Chance Harbor zu bringen? Der vollständige Sinn erschließt sich mir immer noch nicht. Vor allem, warum hat er sie so sehr gehasst das er sie töten wollte? Man hätte sie sicher auch so zurück holen könne.
Und diese ganze Story mit Jane und dem Gedächtnisverlust erschien mir auch irgendwie ziemlich unlogisch. Und wo waren die anderen "Elders" um das mal zu checken?
Kurz tauchte ja Dianas Großmutter auf, war aber auch schon wieder fort nachdem sie Cassies Dark Magic aktiviert hat. Da würde ich ja z.B. auch gerne mal sehen wie sie auf die Neuigkeit reagiert, dass Diana ebenfalls Blackwells Tochter ist. Charles Reaktion fand ich irgendwie unspektakulär (war aber sicher nicht Gales Schuld).
Lee, Eva und Nick hätte man sich sparen können, ebenso diesen anderen Typen der ihnen den Kristall abnehmen wollte (der Name ist mir jetzt entfallen). Sie hätten sich lieber auf weniger konzentrieren und das besser ausarbeiten sollen.

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Eure Meinung zu #1.21 Prom

Beitrag von philomina »

Joey2510 hat geschrieben:Warum hat jetzt eigentlich Charles am Anfang Emilia umgebracht? Nur um Cassie nach Chance Harbor zu bringen? Der vollständige Sinn erschließt sich mir immer noch nicht. Vor allem, warum hat er sie so sehr gehasst das er sie töten wollte? Man hätte sie sicher auch so zurück holen könne.
Jep, warum musste Charles sie gleich töten und dann auch noch auf so grausame Weise? Im Nachhinein sieht es für mich einzig und allein danach aus, dass man im Vorabtrailer und im Piloten Gale als den großartigen Bösewicht hinstellen wollte, um seine nicht unbeträchtliche Fangemeinde an Bord zu holen - was ja auch geklappt hat, denn der Trailer und der Pilot waren ja nicht zuletzt aufgrund dieser tollen Inszenierung Gales so fesselnd. Aber dann kam die große Leere in der Charles-Storyline! Wie Zap2it so treffend schrieb: "Harold hat sich keine Heerscharen treuer Fans angesammelt, indem er jahrelang den Trottel gespielt hat."

Es ist so viel Grundlegendes wahnsinnig unausgegoren in dieser Serie und im Staffelfinale ist einfach nicht genug Zeit, um dem Ganzen noch Sinn zu geben.

VDDiaries

Re: Eure Meinung zu #1.21 Prom

Beitrag von VDDiaries »

Die Autoren sollten mal den Fans das Drehbuch überlassen. Ich wette, dass wir bessere und logischere SL entwickeln können als die :D. Ich habe jedenfalls tausende von Ideen...ich meine: HEXEN. Hallo? Da kann einem SOOO viel einfallen, aber neeeein. Es gibt einen Zirkel, nur wenn einer von ihnen anwesend ist, können sie ihre Kräfte benutzen und dann benutzen sie ihre Kräfte auch noch so unglaublich selten! Und wenn sie dann ihre Kräfte benutzen, dann für unnötige Sachen irgendwie.

Antworten

Zurück zu „The Secret Circle-Episodendiskussion“