Eure Meinung zu #8.04 Some Guy

Moderatoren: Schnurpsischolz, Spoiler-Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Callyshee
Beiträge: 4670
Registriert: 07.10.2012, 22:37
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Eure Meinung zu #8.04 Some Guy

Beitrag von Callyshee »

In der "The Walking Dead"-Episode #8.04 Some Guy muss sich Ezekiel mit dem Schicksal seiner Leute auseinandersetzen.


>>> Zur Episodenbeschreibung

>>> Zu den Reviews der 8. Staffel
"Mach das Licht aus, mir ist kalt."

Benutzeravatar
wilo
Beiträge: 296
Registriert: 23.12.2007, 20:22
Geschlecht: männlich
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Eure Meinung zu #8.04 Some Guy

Beitrag von wilo »

Eine emotionale Charakterepisode über Ezekiel. Es wird quasi in dieser Folge der Zerfall des Königs gezeigt. Beeindruckt war ich von der Anfangsrede von Ezekiel (bevor er in den Krieg gezogen ist). Daran hat man gemerkt wie gut die Führung des Königs ist und welchen Einfluss er auf die Menschen hat.Im selben Zuge erleben wir Ezekiel bitter auf den Schlachtfeld liegen und mit purer Ironie folgen Ihm immer noch die Leute, aber jetzt als Zombie^^. Wenn dann noch dazu ein Negan Freund kommt, der einem sagt, dass man ein Niemand ist, kann man nur mitfühlen. Als er schließlich am Boden war und kein König mehr sein wollte, rettet Ihm Shiva das Leben später. Shiva i miss you ! Die anderen Momente in der Serie waren ganz nett. Erwähnenswert wäre da die Eigenaktion von Carol (wie hat Sie das nur wieder überlebt) + die Aktion von Daryl und Rick mit den Waffen (auch da war wieder ein Schutzengel da).

Die Frage die sich stellt, wie geht es mit dem König und dem Königreich weiter ? Kann er sich nochmal aufraffen oder macht es jemand anders. Ähnlich wie auch Maggie
Bild
Versuche zu kriegen, wen du liebst, ansonsten musst du lieben, wen du kriegst.

Antworten

Zurück zu „The Walking Dead-Episodendiskussion“