Eure Meinung zu #8.13 Do Not Send Us Astray

Moderatoren: Schnurpsischolz, Spoiler-Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Callyshee
Beiträge: 4670
Registriert: 07.10.2012, 22:37
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Eure Meinung zu #8.13 Do Not Send Us Astray

Beitrag von Callyshee »

In der "The Walking Dead"-Episode #8.13 Do Not Send Us Astray taucht eine neue Gruppe auf.


>>> Zur Episodenbeschreibung

>>> Zu den Reviews der 8. Staffel
"Mach das Licht aus, mir ist kalt."

Benutzeravatar
wilo
Beiträge: 296
Registriert: 23.12.2007, 20:22
Geschlecht: männlich
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Eure Meinung zu #8.13 Do Not Send Us Astray

Beitrag von wilo »

Insgesamt tolle Action Folge wo es funktioniert hat, dass die Waffen präpariert wurden. Man kann nicht anders sagen, dass alle regelrecht überrascht wurden.
Was ich nicht verstanden habe, war Morgans Halluzination. Hat diese bedeutet, dass er sich die Schuld gibt, dass er Henry nicht vor dem töten bewahrt hat oder was anderes ?
Bullshit war aber in dieser Folge der Henry Moment (Warum schießt er nicht durch den Zaun ^^) und das nicht treffen von Simons kleiner Gruppe, aber gut das bewerte ich noch als gegeben, weil es ja schließlich eine Folge zuvor auch schon ähnlich bei Rick war mit Negan.
Negan hat mir übrigens diese Folge tatsächlich gefehlt. Das wäre irgendwie noch ein Twist am Ende gewesen.
Ich hoffe mal, dass Negan im nächsten Teil zu sehen ist.
Bild
Versuche zu kriegen, wen du liebst, ansonsten musst du lieben, wen du kriegst.

Melanie
Teammitglied
Beiträge: 9781
Registriert: 27.04.2005, 18:50
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nürnberg

Re: Eure Meinung zu #8.13 Do Not Send Us Astray

Beitrag von Melanie »

Im Moment komme ich nicht dazu, meine Reviews zu verfassen, aber :

Der dümmste Moment der Episode: es fällt ein Zombie die Treppe runter und knallt neben dir auf den Fußboden - was machst du? Klar, du pennst weiter. Ist ja nicht so, als würde man in einer kritischen/gefährlichen Zeit leben. Wenn man mal schläft, dann schläft man. Sch*** auf Zombies!

Und was soll das mit den Pfeilen in Beißerblut getränkt? Vor gar nicht allzu langer Zeit hat Daryl noch seinen Pfeil abgeleckt, der vorher in einem Beißer Gehirn steckte (5. Staffel) und nun soll es plötzlich tödlich sein, binnen weniger Stunden? Jaha, könnte jetzt jemand sagen, da war aber nur Beißer-Gehirn dran, keine Eingeweide.

Es ist eine Schande, für wie dumm die Zuschauer bei TWD mittlerweile verkauft werden.

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: Eure Meinung zu #8.13 Do Not Send Us Astray

Beitrag von Schnupfen »

Danke, Melanie, hatte schon Sorge, der Einzige hier zu sein, der diese Folge dermaßen mies geschrieben fand. "Mies" ist untertrieben, "schlecht" trifft echt nicht mehr, was die Autoren da abliefern - es ist einfach nur noch hohl, banane und immer so wie es den Autoren grad gefällt.

Tatsächlich war diese Folge für mich die schlechtste, die TWD je zustande gebracht hat. Und da überseh ich noch das x-te Psychokind, das hier den Zaun öffnete. Ich überseh auch sogar noch, dass in den Jahren zuvor nie jemand ne Infektion vom Beißer-Blut bekommen hat - all die Glückspilze. Ich überseh sogar noch die Hallus von Morgan, die sich endlos wiederholten und vielleicht seinen Wechsel zu FTWD vorbereiten sollen.

Sie sind ebenso wie jede andere Zeile im Drehbuch von 8.13 dermaßen uninspiriert und unintelligent geschrieben!

Highlights-Dummheiten: Warum greifen Simons Trupp erst zu, wenn die Hilltops sie viel besser sehen können als andersrum? Warum lässt Hilltop erst dann den Angriff zu? Warum holt man sich Simons Trupp ins Gebiet dadurch rein, dass Daryl da rein kurvt? Warum greift Simon nicht mit Feuer an? Warum greif Hilltop nicht mit Geböller an? Warum erschießt Dwight nicht Simon, wenn er die Möglichkeit dazu hat? Warum marschiert Simons Trupp im Dunkeln allen vor die Gewehre, als Hilltop mal kurz ruhig ist? Warum treffen die Hilltops dermaßen schlecht, als sie Simomns Trupp anstrahlen? Warum werden die wirklich krass Verletzten nicht bewacht? Warum wird der Hauseingang nicht bewacht? Warum nicht das Gehege mit den Gefangenen? Wie kam Psychokid an den Schlüssel? Warum hat Carols Ex als Zombie viel mehr Kraft als alle andren Zombies und kann seinen Arm so heben, dass er nen Flüchtigen von hinten festhalten kann? Waurm schreit das Opfer nicht Alarm? Und du sagst es: Warum wird keiner im Hilltophaus davon wach, dass da n Zombie die Treppe runterknallt? Meine Herren, es war echt schwer auszuhalten in der Folge...

Es topt schon echt die letzte GOT-Staffel, wo man merkte, wie die Autoren auf der Flipchart ihre Story von A nach B und C und D planten... Hier scheint einfach nur klar zu sein, dass Hilltopper gekillt werden sollen, dass Gefangene frei gelassen werden sollen, dass Simon schlechter als Negan agieren soll. Fertig. Der Rest ist wohl egal, muss nicht in character sein. Da fühlt man sich tatsächlich als Zuschauer verarscht - doch wenn ich das will, dann schau ich "Z Nation" und freu mich drüber.
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Benutzeravatar
wilo
Beiträge: 296
Registriert: 23.12.2007, 20:22
Geschlecht: männlich
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Eure Meinung zu #8.13 Do Not Send Us Astray

Beitrag von wilo »

Verarscht werden wir schon seit mehreren Staffeln und ja mal ist was gültig und dann wieder nicht. Charaktere ändern urplötzlich Ihre Meinung ohne Sinn und Verstand (The Walking Dead hat viele Probleme)
Unabhängig davon fand ich die Folge nicht sooo schlecht. Das jemand die Treppe runterfällt und keiner was merkt ist sogar realistisch. Das weiß ich aus eigener Erfahrung wo jemand wirklich sehr im Tiefschlaf ist, kann man auch mal was überhören. Wie ist das eigentlich in den Comics, ist das dort auch so schlimm mti den Fehlern ? Falls nein wäre das doch ein idealer Zeitpunkt umzusteigen ;)
Bild
Versuche zu kriegen, wen du liebst, ansonsten musst du lieben, wen du kriegst.

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: Eure Meinung zu #8.13 Do Not Send Us Astray

Beitrag von Schnupfen »

wilo hat geschrieben:
28.03.2018, 19:03
Das jemand die Treppe runterfällt und keiner was merkt ist sogar realistisch. Das weiß ich aus eigener Erfahrung wo jemand wirklich sehr im Tiefschlaf ist, kann man auch mal was überhören.
Min. 30 Personen im Tiefschlaf? In der Zombie-Apocalypse? Also, glaube kaum, dass da noch jemand Tiefschlaf entwickelt...
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Benutzeravatar
Callyshee
Beiträge: 4670
Registriert: 07.10.2012, 22:37
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: Eure Meinung zu #8.13 Do Not Send Us Astray

Beitrag von Callyshee »

Schnupfen hat geschrieben:
29.03.2018, 09:52
Min. 30 Personen im Tiefschlaf? In der Zombie-Apocalypse? Also, glaube kaum, dass da noch jemand Tiefschlaf entwickelt...
Erschöpfung, weil ja Krieg und so, logisch ist aber sowieso anders :ohwell:
Mich hat ja auch gewundert, dass die Tür zum Haupthaus offen stand und es wäre sinnvoll gewesen die schwerer Verwundeten, zu denen ja auch Tobin gehörte, zu bewachen oder halt festzubinden. Und irgendwer müsste draußen ja auch Wache gehalten haben, falls die Saviors zurückkommen und wegen den Gefangenen, na ja, es wurde halt passend gemacht, wie so oft. Wenn ich aber bedenke, wie oft Rick und Co verwundet waren und trotzdem fröhlich Beißer zerhackt haben, müssten eh schon alle gestorben sein. Eigentlich sollte ja dann schon ein Spitzer ins Auge reichen.
"Mach das Licht aus, mir ist kalt."

Antworten

Zurück zu „The Walking Dead-Episodendiskussion“