Eure Meinung zu #1.07 Gewinn oder Stirb

Moderatoren: Annika, nazira

Antworten

Wieviele Punkte gibst Du der Episode?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
0
Keine Stimmen
3 Punkte
0
Keine Stimmen
4 Punkte
0
Keine Stimmen
5 Punkte
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 0

noodles

Eure Meinung zu #1.07 Gewinn oder Stirb

Beitrag von noodles »

Ned konfrontiert Cersei, dass er von ihrer inzestuösen Beziehung mit Jamie weiß und rät ihr, mit ihren unehelichen Kindern die Hauptstadt zu verlassen, bevor er Robert die Wahrheit sagt. Doch Robert kommt kurz darauf schwer verletzt von der Jagd zurück. An der Mauer leistet Jon seinen Eid und tritt damit endgültig der Nachtwache bei und Daenerys versucht Khal Drogo davon zu überzeugen, Westeros anzugreifen.

>>> Hier geht es zur Episodenbeschreibung


Etwas verspätet will ich mich auch noch in die Diskussion einklinken - kam erst letzte Woche dazu, Game of Thrones anfangen zu schauen. Dafür hab ich dann auch gleich Folgen 1 - 6 geschaut und heute noch die 7. Folge. Verrückt, wie schnell 50 Minuten rumgehen können! :D

Wie toll die Serie wurde ja schon grössenteils gesagt, da will ich jetzt nicht nochmals alles wiederholen. Ich stimme jedenfalls zu :D
Was ich aber trotzdem nochmals hervorheben will, ist das tolle Intro! Ach, ich liebe das Intro. Ich finde es vor allem toll, wie es sich immer der Folge anpasst, je nach dem wo es gerade spielt.

Die Bücher habe ich übrigens nicht gelesen. Obwohl ich mittlerweile damit begonnen habe, weil es mich eben doch noch interessiert. Ich finde es aber mit den Büchern schon etwas besser verständlich. Vielleicht habe ich aber zu Beginn auch nicht so gut aufgepasst, aber da hatte ich recht Mühe mit all den Gesichtern und Namen. Das ging mir etwas zu schnell. Ist aber schon viel besser geworden (nach 7 Folgen...) und nachdem ich Band 1 begonnen habe zu lesen.

Aber jetzt noch zu den neusten Ereignissen (also Folge 7):
In der Folge haben mir Drogo und Dany als Paar sehr gefallen. Fand ich irgendwie süss, wie sie sich jetzt mögen, wenn man es so mit dem Anfang vergleicht. Ist natürlich praktisch für Dany, dass durch den versuchten Anschlag auf sie Drogo jetzt auch den Eisernen Thron will. Ich finds ja interessant, dass Dany unbedingt "zurück" in ihre Heimat will. Sie war da doch kaum, oder? Mittlerweile wird sie doch bei ihrem neuen Volk akzeptiert.

Den Tod des Königs fand ich jetzt nicht so dramatisch. Aber war mir schon irgendwie klar, dass ganz egal was danach passierte, es schlecht herauskommen würde für Ned. Ich hatte ja gehofft, dass Baelish tatsächlich auf seiner Seite stehen würde, ich fand den irgendwie nett. Sansa und Arya haben mir in dieser Folge ein wenig gefehlt. Wurden die zurück nach Winterfell geschickt?

Die Handlung bei der Walll fand ich auch ganz interessant. Endlich sind sie ja mal auf die andere Seite der Mauer gekommen. Vor allem wird mir Sam immer sympathischer, der ist ein lustiger Sidekick für Jon. ;)

Ahja dann war ja noch die Szene mit Jaime und Tywin. Da konnte ich mich überhaupt nicht konzentrieren weil der ja unbedingt gleichzeitig ein Tier häuten mussten. Uargh, war das eklig.

Tairee

Re: Game of Thrones [HBO]

Beitrag von Tairee »

Geht das eigentlich auch anderen (Nicht-Lesern) so, dass die Fülle an Namen immer noch richtig verwirrend ist? Ich hab immer noch Probleme, z.B. den einzelnen Mitgliedern des Rates den richtigen Namen zuzuordnen und in Gesprächen über andere denke ich manchmal: "Okay, hast du den Namen nur schon wieder nicht parat oder kennt man den noch nicht?"
Ich fand Tywin (So heißt er, ne? Von noodles abgelesen, sonst hätte ich wieder keine Ahnung gehabt :D) irgendwie richtig toll. Ich hab ihn mir ganz anders vorgestellt, wie eine ältere Version von Jaime, aber dass er trotz seiner Lannister-Herkunft (samt nem guten Packen Arroganz) richtig "anpacken" kann und sich (im wahrsten Sinne des Wortes) auch gerne mal die Finger (mit Hirschblut ..) schmutzig macht, das fand ich überraschend und richtig gut. Irgendwie hat der bei mir nen Stein im Brett, obwohl er sicher noch ne Menge Ärger machen wird. Ich hab mich gleich gefragt, ob er wohl vom Verhältnis seiner Kinder weiß und was er wohl davon hält/halten würde. Das werden wir sicher noch sehen.

Ich habe ja große Lust, die Bücher zu lesen, einfach nur, um endlich mal durch die ganzen Namen durchzusteigen, aber die Serie gefällt mir so gut, dass ich es irgendwie schade fände, mir die Überraschung wegzunehmen. (Ich zittere um Ned, ich weiß nicht, wie er da noch lebend rauskommen soll ... Bitte nicht Ned, Sean Benn ist so toll als Ned! :()

Benutzeravatar
manila
Teammitglied
Beiträge: 22102
Registriert: 03.04.2004, 21:36
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: Game of Thrones [HBO]

Beitrag von manila »

So, jetzt hab ich auch wieder aufgeholt und meine Güte, da passiert aber was in GoT 8-)
In der Folge haben mir Drogo und Dany als Paar sehr gefallen. Fand ich irgendwie süss, wie sie sich jetzt mögen, wenn man es so mit dem Anfang vergleicht.
Also "süß" finde ich's eher nicht, aber definitiv interessant und dafür, dass nur sieben Folgen vergangen sind, hat man diese Entwicklung ja dann doch recht gut hingekriegt.
Ist natürlich praktisch für Dany, dass durch den versuchten Anschlag auf sie Drogo jetzt auch den Eisernen Thron will. Ich finds ja interessant, dass Dany unbedingt "zurück" in ihre Heimat will. Sie war da doch kaum, oder? Mittlerweile wird sie doch bei ihrem neuen Volk akzeptiert.
Ich denke, dass ist die Erkenntnis, dass sie in Wirklichkeit diejenige ist, die diese "Macht" über Drachen hat (daher verletzt Feuer sie ja nicht) und nicht Viserys (habe seinen Tod NICHT kommen sehen! :o ). Ich denke, Danerys ist jetzt auf den Geschmack der Macht gekommen.
Tairee hat geschrieben:Geht das eigentlich auch anderen (Nicht-Lesern) so, dass die Fülle an Namen immer noch richtig verwirrend ist? Ich hab immer noch Probleme, z.B. den einzelnen Mitgliedern des Rates den richtigen Namen zuzuordnen und in Gesprächen über andere denke ich manchmal: "Okay, hast du den Namen nur schon wieder nicht parat oder kennt man den noch nicht?"
Volle Kanne :D Da ich ein paar Wochen Pause gemacht habe bei GoT musste ich beim Gucken der neuen Folgen wirklich nochmal googeln, wie nochmal wer heißt.
"There's a crack in everything. That's how the light gets in."

Antworten

Zurück zu „Game of Thrones-Episodendiskussion“