Staffel 4 - Episodendiskussion

Moderatoren: Annika, nazira

nazira
Moderator
Beiträge: 2560
Registriert: 13.07.2007, 18:49
Wohnort: österreich/linz

Staffel 4 - Episodendiskussion

Beitrag von nazira »

Heute startet die neue Staffel von Game of Thrones. Hier könnt ihr über die Episoden diskutieren :)

>>>>>Zu den Episodenbeschreibungen
>>>>>Zu den Reviews

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Staffel 4 - Episodendiskussion

Beitrag von philomina »

Himmel, ist das schön, dass GoT wieder da ist!

Das ist nun also die erste Episode für mich, zu der ich den entsprechenden Part im Buch schon vorher gelesen hatte, und das tut der Sache wirklich gut. Andeutungen, Hintergründe zu Dialogen, Namenzuordnung, ...doch ein ganz anderes Erleben / Sehvergnügen!

Red Viper gefällt mir ungeheuer gut, seine Einführung hat den Charakter gleich perfekt gezeichnet, find ich. Und auch der new & improved Daario Naharis gefällt mir sofort 100x besser. Grey Worm ein Fitzelchen mehr abwechslungreiches Material zu geben, wonach es hier aussieht, würde mir auch sehr zusagen.

Könnte gar nicht sagen, was mir nicht zugesagt hat. Der Anfang mit Tywin war eindrucksvoll und die Drachen sind natürlich auch klasse. Dass Drogon Dany angezischt hat, hat mich allerdings überrascht!

Benutzeravatar
Lavendelblüte
Beiträge: 2379
Registriert: 29.01.2012, 15:40
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Taka-Tuka-Land

Re: Staffel 4 - Episodendiskussion

Beitrag von Lavendelblüte »

philomina hat geschrieben:Könnte gar nicht sagen, was mir nicht zugesagt hat. Der Anfang mit Tywin war eindrucksvoll und die Drachen sind natürlich auch klasse. Dass Drogon Dany angezischt hat, hat mich allerdings überrascht!
Hat mich auch überrascht! Soll wohl zeigen, dass Drogo doch unberechenbar ist.
philomina hat geschrieben:Red Viper gefällt mir ungeheuer gut, seine Einführung hat den Charakter gleich perfekt gezeichnet, find ich. Und auch der new & improved Daario Naharis gefällt mir sofort 100x besser. Grey Worm ein Fitzelchen mehr abwechslungreiches Material zu geben, wonach es hier aussieht, würde mir auch sehr zusagen.
Aber "darf" Grauer Wurm sich eigentlich mit etwas anderem als seiner Armee beschäftigen? Bzw. kann er das? Wurde er nicht darauf erzogen, dass er nur zu gehorchen hat?
Daario hat mir auch gut gefallen, er scheint etwas jünger zu wirken als sein Vorgänger.

So sehr viel ist in dieser Folge ja noch nicht passiert. Aber als Einstieg und kennenlernen der Charaktere war sie gut. Die Landschaftsaufnahmen finde ich noch immer beeindruckend.

Wie heißt nochmal die Begleitung von Prinz Oberin?

natt i nord
Beiträge: 81
Registriert: 25.10.2012, 16:56
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Greifswald

Re: Staffel 4 - Episodendiskussion

Beitrag von natt i nord »

Der Anfang mit Tywin war mir zu hoch - er hat ein Schwert eingeschmolzen, zwei draus gemacht und irgendwas ins Feuer geworfen, aber wessen Schwert war das und was ist da im Feuer gelandet? :schaem:

(Hätte vielleicht 3.10 vorher nochmal schauen sollen - als Tyrion was von 'my wife' erzählte hab ich erwartet, dass Sansa aufsteht und geht und nicht Shae :schaem: )

Der neue Daario gefällt mir bisher gar nicht, aber eventuell ändert sich das noch. Der alte gefiel mir rein optisch schon deutlich besser :D
Ich bin gespannt, was Dany noch aus ihren Drachen macht - dass sie angefaucht wurde, hat mich durchaus auch überrascht. Ich möchte aber fast wetten, dass sie die noch gezähmt bekommt, nachdem Jorah dauernd betont, sie seien nicht zähmbar…

Benutzeravatar
Marie
Teammitglied
Beiträge: 7284
Registriert: 28.05.2013, 16:12
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Leipzig

Re: Staffel 4 - Episodendiskussion

Beitrag von Marie »

natt i nord hat geschrieben:Der Anfang mit Tywin war mir zu hoch - er hat ein Schwert eingeschmolzen, zwei draus gemacht und irgendwas ins Feuer geworfen, aber wessen Schwert war das und was ist da im Feuer gelandet? :schaem:
Das war das Schwert von Eddard Stark. Joffrey hat Eddard damals mit seinem eigenen Schwert köpfen lassen und nun hat Tywin es eingeschmolzen und für die Familie Lannister neu schmieden lassen.
natt i nord hat geschrieben:Der neue Daario gefällt mir bisher gar nicht, aber eventuell ändert sich das noch. Der alte gefiel mir rein optisch schon deutlich besser :D
Von der Neubesetzung bin ich auch nicht sonderlich begeistert. Er hat zwar nicht schlecht geschauspielert, aber ich bin allgemein kein Fan von Neubesetzungen und finde, dass man da ziemlich daneben gegriffen hat. Ed Skrein hat für mich wie die Faust aufs Auge gepasst und Michael Huisman sieht dagegen viel zu loddrig aus und verkörpert nicht den gleich Kampfgeist und die animalische Anziehung, die er auf Daenerys ausüben soll :ohwell:

Benutzeravatar
Lavendelblüte
Beiträge: 2379
Registriert: 29.01.2012, 15:40
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Taka-Tuka-Land

Re: Staffel 4 - Episodendiskussion

Beitrag von Lavendelblüte »

4x2
Ach jaaa...schön :D endlich ist das passiert, worauf ich schon seit dem Lesen des Buches gewartet habe: Joffreys Ermordung!
Noch nie habe ich mich so über eine Erdmordung eines Charakters gefreut :D
Im Buch war der Schocker ja zeitlich fast gleich mit der Roten Hochzeit, da hatte ich mich erst von dem Schrecken bezüglich der Stark-Familie erholt und ein paar Seiten später: bääm, wird der nächste Charakter rausgeschrieben!

In den Büchern sind Bronn und Varys zu dem Zeitpunkt nicht mehr in der Geschichte dabei, oder?
Shae ist ebenfalls nicht weggeschippert..vielleicht kommt da ja noch was.

Brans Vision fand ich äußerst interessant: Die Szene mit dem Thron war doch die gleiche, die auch Dany in gesehen hat bei diesen Zauberern, dernen Name mir gerade nicht mehr einfällt.
Da die Serienmacher ja zum Teil wissen wie die Geschichte endet, falls ich mich nicht irre, könnte dies ein Hinweis sein, da diese Szene nun schon zum Zweiten mal gezeigt wurde.

Gute Folge und endlich muss ich meinen Hass-Charakter nicht mehr ertragen. :schaem:

Benutzeravatar
Lavendelblüte
Beiträge: 2379
Registriert: 29.01.2012, 15:40
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Taka-Tuka-Land

Re: Staffel 4 - Episodendiskussion

Beitrag von Lavendelblüte »

4x6

Fand es ja sehr überraschend Mark Gatsiss (Myrcoft Holmes) aus Sherlock als Banker der Eisernen Bank zu sehen.

Tyrion war die Folge wieder großartig. Schön, wie er mal seiner Entäuschung über seine Familie freien Lauf gelassen hat!

noodles

Re: Staffel 4 - Episodendiskussion

Beitrag von noodles »

Oh endlich das GoT-Forum gefunden. Irgendwie habe ich gedacht es gehöre zu Sci-Fi und war ganz verwirrt, dass es da kein Forum dazu gibt. :D

Zu 4x06
Tyrion's Schlussrede war definitiv der Höhepunkt der Folge. Fands auch gut, einmal seinen Missmut zu hören. Obwohl das wahrscheinlich seiner Anklage nicht wirklich geholfen hat.

Sehr spannend fand ich die Ramsay/Theon-Szene(n). Ich finds ja total interessant, wie man mit Theon, den man während den ersten zwei Staffeln so überhaupt nicht ausstehen konnte, plötzlich Mitleid hat, weil er vom wirklich allerschlimmsten Charakter in ganz Westeros gequält wird. Neben Ramsay wäre Joffrey ja fast angenehm. :D Und die beiden Schauspieler von Theon und Ramsay finde ich auch super.

Der Titel und der Trailer für die nächste Folge sehen, für mich als Buchleserin, auch sehr vielversprechend aus.

natt i nord
Beiträge: 81
Registriert: 25.10.2012, 16:56
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Greifswald

Re: Staffel 4 - Episodendiskussion

Beitrag von natt i nord »

4x07

Sansa Bild
Die Ohrfeige war herrlich :D ich hab schon ewig drauf gewartet, dass mal einer Robyn eine verpasst.
Littlefinger Bild
Endlich der nächste sinnvolle Tod, die ging mir schon länger auf'n Nerv...

Ich bin gespannt, wohin das noch führt :D

Benutzeravatar
Lavendelblüte
Beiträge: 2379
Registriert: 29.01.2012, 15:40
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Taka-Tuka-Land

Re: Staffel 4 - Episodendiskussion

Beitrag von Lavendelblüte »

natt i nord hat geschrieben:4x07

Sansa Bild
Die Ohrfeige war herrlich :D ich hab schon ewig drauf gewartet, dass mal einer Robyn eine verpasst.
Littlefinger Bild
Endlich der nächste sinnvolle Tod, die ging mir schon länger auf'n Nerv...

Ich bin gespannt, wohin das noch führt :D
Den Tod hatte ich schon wieder ganz vergessen...ist in den Büchern schon so lange her. Aber ja, Lysa ist auch so eine Person, die man nicht vermisst.

DIe Szene zwischen Martell und Tyrion war toll. Schön emotional von beiden.

noodles

Re: Staffel 4 - Episodendiskussion

Beitrag von noodles »

Lavendelblüte hat geschrieben:
natt i nord hat geschrieben:4x07

Sansa Bild
Die Ohrfeige war herrlich :D ich hab schon ewig drauf gewartet, dass mal einer Robyn eine verpasst.
Littlefinger Bild
Endlich der nächste sinnvolle Tod, die ging mir schon länger auf'n Nerv...

Ich bin gespannt, wohin das noch führt :D
Den Tod hatte ich schon wieder ganz vergessen...ist in den Büchern schon so lange her. Aber ja, Lysa ist auch so eine Person, die man nicht vermisst.

DIe Szene zwischen Martell und Tyrion war toll. Schön emotional von beiden.
Nein, Lysa vermisst man definitiv nicht. :D Und ein bisschen gefreut hab ich mich schon als Sansa Robyn geohrfeigt hat. Das war glaub ich das aggressivste dass sie bisher in der ganzen Serien getan hat.

Aber meine Güte, Littlefinger ist so creepy. Ich konnte fast nicht hinsehen, als er Sansa geküsst hat.

Die Szene zwischen Oberyn und Tyrion war wirklich sehr toll.

Hab mich auch sehr über Hotpie gefreut! Schön, dass ihm immer noch die Pies am Herzen liegen. :D

natt i nord
Beiträge: 81
Registriert: 25.10.2012, 16:56
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Greifswald

Re: Staffel 4 - Episodendiskussion

Beitrag von natt i nord »

Als Littlefinger Sansa geküsst hat, hab ich so lachen müssen - genau darüber hab ich nämlich schon vor zwei Folgen beim Schauen auf Twitter rumgewitzelt, ich hab mir das schon fast gedacht, als Sansa bei Littlefinger aufm Schiff war und ich muss sagen, irgendwie find ich's cool :schaem:

Naja, Sansa ist glaube inzwischen nicht mehr soooo naiv. Man denke nur daran, als sie in Staffel eins von Joffrey gezwungen wurde, sich den Kopf ihres Vaters anzusehen - sie wollte ihn runterstoßen und ich schätze, sie hätte das auch gemacht, wenn die Wache das nicht verhindert hätte. Also so ganz lieb und brav wie sie tut ist sie dann nicht :D

Ich bin jetzt wirklich gespannt, was aus Littlefinger und Sansa wird - ich schätze, beide gehen davon aus, dass Tyrion den Prozess nicht überleben wird, was Sansa zur Witwe machen würde… Und dann müsste sie eh schnell wieder heiraten, um nicht völlig auf verlorenem Posten zu stehen. Ich kenne allerdings die Bücher nicht und bin in der Hinsicht komplett ungespoilert, deshalb warte ich jetzt umso mehr auf die nächsten Folgen :D

Karlotta90

Re: Staffel 4 - Episodendiskussion

Beitrag von Karlotta90 »

natt i nord hat geschrieben:Naja, Sansa ist glaube inzwischen nicht mehr soooo naiv. Man denke nur daran, als sie in Staffel eins von Joffrey gezwungen wurde, sich den Kopf ihres Vaters anzusehen - sie wollte ihn runterstoßen und ich schätze, sie hätte das auch gemacht, wenn die Wache das nicht verhindert hätte. Also so ganz lieb und brav wie sie tut ist sie dann nicht :D
Man muss aber wirklich nicht durch und durch böse sein, um Joffrey in dieser Situation - bzw allgemein - töten zu wollen ;)

noodles

Re: Staffel 4 - Episodendiskussion

Beitrag von noodles »

4x08

Hachja, die kurze Zeit war schön mit dir, Oberyn! Und weil du so toll warst, musste es natürlich einen extragrausamen Tod sein.

Während die Schlussszene wieder das Highlight war, hat mir auch die Anfangsszene gut gefallen, als die Wildlings in Mole Town mal etwas aufgeräumt haben. Hauptsächlich weil ich Ygritte gerne wieder gesehen habe. :D

Und natürlich Sansa, die sich jetzt offiziell entschieden hat, auf Littlefingers Seite zu sein. Ich denke Littlefinger ist bestimmt ein guter Allierter (wenn er es dann auch wirklich ist). In der letzten Szene mit ihr hat sie sich nun die Haare dunkel gefärbt, oder? Dann bleibt ihre Identität vorerst doch ein Geheimnis, obwohl sie schon das halbe Vale eingeweiht hat.

Benutzeravatar
Lavendelblüte
Beiträge: 2379
Registriert: 29.01.2012, 15:40
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Taka-Tuka-Land

Re: Staffel 4 - Episodendiskussion

Beitrag von Lavendelblüte »

4.09

Fand die Episode gar nicht so spektakulär. Die letzten 9er waren ja immer recht "nette" Schocker aber in dieser wurde ja einfach nur gekämpft. Natürlich war es interessant die Mauer so eingekreist zu sehen, aber meine Erwartungen an diese Folge waren einfach so hoch, dass ich sie nur mittelmäßig finde.

Tanya

Re: Staffel 4 - Episodendiskussion

Beitrag von Tanya »

Lavendelblüte hat geschrieben:4.09

Fand die Episode gar nicht so spektakulär. Die letzten 9er waren ja immer recht "nette" Schocker aber in dieser wurde ja einfach nur gekämpft. Natürlich war es interessant die Mauer so eingekreist zu sehen, aber meine Erwartungen an diese Folge waren einfach so hoch, dass ich sie nur mittelmäßig finde.
Ich auch nicht. Hätte mir irgendwie mehr erhofft. An Schwarzwasser kommt die Folge nicht ran.
Szenenstehler waren für mich ganz klar Grenn, Pyp, Olly (hab's geahnt dass er Ygrittes Ende sein wird), Sam und Gilly.

noodles

Re: Staffel 4 - Episodendiskussion

Beitrag von noodles »

Tanya hat geschrieben:
Lavendelblüte hat geschrieben:4.09

Fand die Episode gar nicht so spektakulär. Die letzten 9er waren ja immer recht "nette" Schocker aber in dieser wurde ja einfach nur gekämpft. Natürlich war es interessant die Mauer so eingekreist zu sehen, aber meine Erwartungen an diese Folge waren einfach so hoch, dass ich sie nur mittelmäßig finde.
Ich auch nicht. Hätte mir irgendwie mehr erhofft. An Schwarzwasser kommt die Folge nicht ran.
Szenenstehler waren für mich ganz klar Grenn, Pyp, Olly (hab's geahnt dass er Ygrittes Ende sein wird), Sam und Gilly.
Mir hat die Folge eigentlich ganz gut gefallen, aber das liegt vielleicht daran, dass ich die Wildinge sehr gerne sehe. :D Und generell mag ich Kampfszenen.

Wobei ich jedoch ein Problem gesehen habe - und wahrscheinlich andere auch - ist dass die ganze 4. Staffel ihren Schwerpunkt in Kingslanding hatte und man daher nicht so investiert in die Geschehnisse an der Wall war. Die meisten Folgen davor hatten diese 10-minütigen Schlussszenen in Kingslanding, die klar einen Schwerpunkt auf die Lannisters setzten. Natürlich hätte ich auch lieber gesehen, wies mit Tyrion weitergeht, daher war diese Folge ohne Kingslanding auch etwas unpassend.

Schade, dass Ygritte, Grenn und Pyp nun weg sind! Wenigstens wurde Tormund nur gefangen genommen, das hätte ich nicht auch noch verkraftet. :D

Karlotta90

Re: Staffel 4 - Episodendiskussion

Beitrag von Karlotta90 »

noodles hat geschrieben:4x08

Hachja, die kurze Zeit war schön mit dir, Oberyn! Und weil du so toll warst, musste es natürlich einen extragrausamen Tod sein.
Er war viel zu schön um zu sterben. Und dann auf so grausame Weise. Für mich der tollste neue Charakter der Staffel und schon wieder weg.

Und dass es jetzt Ygritte auch noch tot ist, macht mich echt traurig. Aber ich habe es mir schon irgendwie gedacht, dass sie bald sterben wird.

Karlotta90

Re: Staffel 4 - Episodendiskussion

Beitrag von Karlotta90 »

Hat schon jemand das Staffelfinale gesehen?

Tanya

Re: Staffel 4 - Episodendiskussion

Beitrag von Tanya »

Karlotta90 hat geschrieben:Hat schon jemand das Staffelfinale gesehen?
Ja :)
http://www.myfanbase.de/game-of-thrones ... /?eid=7392

Antworten

Zurück zu „Game of Thrones-Episodendiskussion“