Eure Meinung zu #3.21 Emmas Dilemma + #3.22 Ein kühler Wind.

Moderatoren: Lavendelblüte, Celinaaa

Antworten

Wie viele Punkte gibst du dem Staffelfinale?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
0
Keine Stimmen
3 Punkte
0
Keine Stimmen
4 Punkte
3
75%
5 Punkte
1
25%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 4

Benutzeravatar
Celinaaa
Moderator
Beiträge: 3170
Registriert: 20.10.2010, 10:18
Geschlecht: weiblich

Eure Meinung zu #3.21 Emmas Dilemma + #3.22 Ein kühler Wind.

Beitrag von Celinaaa »

..weht durch das Haus

Während Mary Margaret und David die Geburt ihres Sohnes feiern, fallen Emma und Hook durch Zelenas Zeitportal und finden sich in der Märchenwelt der Vergangenheit wieder. Bei ihrer Suche nach einem Weg zurück, müssen sie aufpassen, dass sie nicht versehentlich die Zukunft verändern und ihre eigene Existenz auslöschen.

>> Zur Episodenbeschreibung
>> Zur Review
Family is not an important thing. It's everything.

Benutzeravatar
Miha
Beiträge: 2159
Registriert: 22.07.2006, 18:51
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW

Re: Eure Meinung zu #3.21 Snow Drifts + #3.22 There's No Place

Beitrag von Miha »

Also dieses Staffelfinale war auf jeden Fall mal anders.. und definitiv ein Geschenk an die Captain Swan shipper!

Als wir erfahren haben, dass Hook und Emma in der Vergangenheit gelandet sind hab ich schon angefangen mit den Augen zu rollen, weil ich dachte: "Na prima, jetzt können wir eine Staffel lang verfolgen, wie sie versuchen die Vergangenheit zu korrigieren und jede Handlung löst eine folge Handlung aus.... das kann ich mir nicht antun."
Deshalb bin ich froh, dass sie das Kapitel in der einen Doppelfolge geklärt haben. (Hatte zuerst auch Angst, die Trolle würden nochmal an Bedeutung gewinnen, weil Snow sie nicht getötet hat, aber das hat ja dann Gott sei Dank Regina erledigt :)) Vergangenheits-Änderung-Gedöns ist einfach nicht meins..

Witzigste Szene: Als Rumple am Ende in seiner Kammer stand und meinte "What the hell am I doing here?" :)
Und als der eifersüchtige Hook seinen Vergangenheits-Hook K.O. schlägt ;)

Traurigste Szene: Als herauskommt, wen Emma da mit in die Zukunft gebracht hat..

Da ich aber persönlich einfach nicht den Draht zu dieser Hood-Regina Story bekomme (ich seh einfach die Chemie nicht, von der alle immer reden??) hoffe ich, dass es einen mysteriösen Zweiten Menschen mit dem tattoo gibt.. Das sieht ja eher nach einem Familienwappen aus als nach ner kreativen Eigenleistung von Hood :)

Rumple und Belle: Hat mich irgendwie diesmal nicht so berührt.. ich wünschte Rumple hätte Zelena nicht getötet... das hat mal wieder alles zwischen den beiden geändert. Und nun ist Belle vermutlich durch irgendeine Ehe-Magie an ihn gefesselt und kann ihn vielleicht nicht verlassen, wenn sie es heraus findet?

Ist sonst noch was passiert?
Also einerseits fand ich die Idee ja ganz nett, aber ich muss ehrlich gestehen, dass ich viel zu oft auf die Uhr geschaut habe...

Zu Frozen:
Kann ich nichts zu sagen. Ich hab irgendwo gelesen, die original Eiskönigin hat wohl irgendeinem Mann das Herz gestohlen? Ich tippe dann einfach mal auf Hook... immerhin können Emma und er ja jetzt schlecht nen Happy End bekommen und die Eiskönigin ist Blond, also sein Typ ;)

FAZIT: Folge war mal was anderes. ich bin froh, dass sie die Zeitreise so schnell angehakt haben. Emma und Hook gefallen mir gerade. Regina tut mir Leid. Und ich bin gespannt auf die 4. Staffel, denn Staffel 3B hat mir insgesamt nicht so toll gefallen - viel Potential, welches einfach nicht richtig ausgeschöpft wurde (z.B. Regina hatte eine Halbschwester!! Da hätte man doch so viel raus machen können? Eine Schwester könnte ihr helfen über Hood hinweg zu kommen.. auch die ganze Oz-Welt wäre interessant gewesen..) Na ja, jetzt stell ich mich auf eine kalte Staffel 4A ein..

Wie fandet ihr es so?
Bild

Benutzeravatar
Justonebite
Beiträge: 583
Registriert: 15.05.2011, 13:49
Geschlecht: weiblich

Re: Eure Meinung zu #3.21 Snow Drifts + #3.22 There's No Place

Beitrag von Justonebite »

Miha hat geschrieben:Als wir erfahren haben, dass Hook und Emma in der Vergangenheit gelandet sind hab ich schon angefangen mit den Augen zu rollen, [...]
Deshalb bin ich froh, dass sie das Kapitel in der einen Doppelfolge geklärt haben.
Bin auch extrem froh, dass sie es mit dieser Doppelfolge beendet haben, ich hätte es gehasst, wenn die ganze nächste Staffel damit verschwendet wird.
Witzigste Szene: Als Rumple am Ende in seiner Kammer stand und meinte "What the hell am I doing here?" :)
Und als der eifersüchtige Hook seinen Vergangenheits-Hook K.O. schlägt ;)
Fand ich auch. Ich hatte erst Angst, dass Rumple das Vergessenheitspotion nicht trinkt oder nur so tut, deshalb war ich ebenso erleichtert wie auch amüsiert. :up: Und das Hook eifersüchtig auf sich selbst war, war extrem witzig. :D
Traurigste Szene: Als herauskommt, wen Emma da mit in die Zukunft gebracht hat..
Das einzige, was mir nicht gefallen hat und zugleich die Szene, die mir im Nachhinein das Finale versaut hat. Ich bin ein Outlaw-Queen-Fan und finde es absolut schrecklich, dass Marian zurück ist. Ich hoffe jetzt irgendwie darauf, dass Robin hin- und hergerissen ist und sich, von mir aus wenn es sein muss, nach langem Überlegen, für Regina entscheidet, weil sie eben doch seine True Love ist. Und wenn sie Regina jetzt wieder böse machen oder das Verhältnis zu Emma komplett zerstören, bin ich so angefressen. Irgendwann hat man mal davon genug, dass die Charaktere, kaum haben sie sich etwas entwickelt, wieder zurück in ihre alten Muster fallen. :motz:
Und ich hoffe auch, dass Robin der einzige mit dem Tattoo ist... das schlimmste Hindernis wird wohl sein, dass in der alten Timeline Regina Marian exekutieren ließ!! :o Ich weiß wirklich nicht, wie die Autoren das wieder gerade biegen sollen... außer sie haben kein Interesse daran und realisieren nicht, wie sehr die Zuschauer sich ein Happyend für Regina wünschen.
Rumple und Belle: Hat mich irgendwie diesmal nicht so berührt..
Ach naja... dafür, dass ich letzte Folge noch getönt habe, dass Rumbelle endgültig für mich gestorben ist, fand ich ihre Hochzeitsgelöbnisse echt schön. :schaem: :D
Zu Frozen:
Hab den Film nicht gesehen und es spricht mich eigentlich nicht an, dass sie so einen neuen Film einbauen... außer sie gehen echt nach dem originalen Märchen.

Alles in allem fand ich es ganz gut, vor allem wie man die Folge genutzt hat, um Emma endlich ein echtes Zuhause zu geben... und ja okay, ich bin ein Captain Swan-Shipper... die meiste Zeit zumindest. Hook hat schon manchmal ein paar Gesichter drauf, die ihn wie einen Perversling aussehen lassen. :roll: Aber das war hoffentlich nur der alte Hook, der eins aufs Maul bekommen hat. Und der neue hat sein Schiff für Emma eingetauscht! §-)
Aber dass Regina wieder alleine ist, lässt mein Herz bluten... ;-( Ich hatte mich so darauf gefreut, dass sie Ersatz-Mama für Roland spielen wird. ;-(
Walter Bishop: Don't you understand this is Greek to me, except that I speak Greek. This is Aramaic to me. Not the western dialect, I do speak it.

natt i nord
Beiträge: 81
Registriert: 25.10.2012, 16:56
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Greifswald

Re: Eure Meinung zu #3.21 Snow Drifts + #3.22 There's No Place

Beitrag von natt i nord »

Geniale Folge. Ich bin komplett begeistert :D

Ich mochte die Chemie zwischen Regina und Robin auch sehr, aber ich musste herzhaft lachen, als rauskam wen Emma da dabeihatte - Regina mit Happy End wäre doch zugegeben etwas langweilig gewesen. Emma hat aber auch echt Talent :D
Genau so lachen musste ich bei Hook, der auf sich selbst eifersüchtig war. Ich liebe diesen Humor :D

Ich fand aber auch die Sache mit den zukunftsverändernden Dingen ganz witzig, wie das alles einen Rattenschwanz nach sich zog, aber zum Glück wurde es noch diese Folge aufgeklärt.

Ich bin ja gespannt woher die Ice Queen nun plötzlich kommt und was die vor hat. Außerdem möchte ich ja wetten, dass es sich bei dieser um die Prinzessin handelt, die Charming ursprünglich heiraten sollte, das würde irgendwie passen. Die wirkte ja Charming gegenüber die ganze Zeit so kühl. Hab aber schon wieder vergessen, wie sie hieß :schaem:

Und mich interessiert brennend, ob Belle noch herausbekommt, was Rumple mit Zelena angestellt hat und wie sie dann reagiert. Aber ich schätze, ihre Liebe ist größer als die Enttäuschung, bisher hat sie ihm ja immer vergeben...

Benutzeravatar
Lavendelblüte
Beiträge: 2379
Registriert: 29.01.2012, 15:40
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Taka-Tuka-Land

Re: Eure Meinung zu #3.21 Snow Drifts + #3.22 There's No Place

Beitrag von Lavendelblüte »

Finale hat mich nicht begeistert, aber war doch in Ordnung.. Da ich kein Captain Swan Shipper bin, war mir es zwischenzeitlich zu viel Emma-Hook... :roll:

Highlight absolut
Justonebite hat geschrieben: Witzigste Szene: Als Rumple am Ende in seiner Kammer stand und meinte "What the hell am I doing here?" :)
Und als der eifersüchtige Hook seinen Vergangenheits-Hook K.O. schlägt ;)


Fand ich auch. Ich hatte erst Angst, dass Rumple das Vergessenheitspotion nicht trinkt oder nur so tut, deshalb war ich ebenso erleichtert wie auch amüsiert. :up: Und das Hook eifersüchtig auf sich selbst war, war extrem witzig. :D
Ich hatte auch gedacht Rumpel gibt nur vor den Trank zu trinken. Ich frage mich ja, was gewesen wäre hätte er den Trank nicht getrunken. Außerdem witzig fand ich seine Meinung über Belle und wie er sie dann schnippisch weggeschickt hatte.

Ergreifend fand ich die Szene, als Emma überglücklich war, dass Snow noch lebt und sie die ganze Zeit tränen in den Augen hatte. Generell hat mir der Abstecher in die Vergangenheit gut gefallen, aber die eine Folge reicht völlig.

Sehr schade finde ich es für Regina. Anfangs der Folge noch so happy und gegen Ende traurig. Sie hat wirklich verdient glücklich zu sein. Ich finde aber auch, dass es gut möglich sein kann, dass nich Hood ihre True Love ist sondern jemand mit einem ähnlichen Tattoo.

Hat Gold den Dagger am Ende noch ausgetauscht oder was war diese Sequenz während der Hochzeit? Da dachte ich, die würde viel größer mit allen aus der Stadt etc. Fand die Reden schön, aber mit hat ein Fitzelchen Umgebungsromantik gefehlt.
natt i nord hat geschrieben:Ich bin ja gespannt woher die Ice Queen nun plötzlich kommt und was die vor hat. Außerdem möchte ich ja wetten, dass es sich bei dieser um die Prinzessin handelt, die Charming ursprünglich heiraten sollte, das würde irgendwie passen. Die wirkte ja Charming gegenüber die ganze Zeit so kühl. Hab aber schon wieder vergessen, wie sie hieß :schaem:
Du meinst bestimmt Katherine, aber die ist es nicht. Sie war doch dann glücklich mit Prinz Frederick etc.
Ob wir sie überhaupt schon kennen?! Lass mich mal überraschen,...wirklich umhauen tut mich der neue Gegner nicht.
Dieses Staffelfinale war aber besser als das von Season 2!

Gut gefallen haben mir außerdem, Katherine (schlau sie mal endlich nach über einer Staffel wieder zu zeigen!!) Ruby und Neal!
Süß auch, dass Emmas Bruder nun Neal heißt. Name passt und Gold schien auch zufrieden.

Ach ja...Emma total verwirrt mit Namen und Verbindungen in der Märchenwelt fand ich auch ganz gelungen.

Bin recht zufrieden mit dem Finale, völlig begeistert bin ich nicht.

Edit: Die Titel-Card hat mich totaaal an LOST erinnert! Als das Licht der Luke im Dunkeln angeht...
generell war die Folge, durch das Zeitreise-Ding LOST-lastig.

ChrissiR

Re: Eure Meinung zu #3.21 Snow Drifts + #3.22 There's No Place

Beitrag von ChrissiR »

ein tolles Finale :up: :up:
Witzig, humorvoll, romantisch und (einigermaßen) spannend ;)
Zeitreisen und die Verwirrungen die damit einhergehen sind einfach total mein Ding!

Emma und Hook gemeinsam in der Vergangenheit waren einfach toll…
vor allem die Hook-Szenen waren einfach spitze! Eifersüchtig auf sich selbst und das "I hope you will remember…" zu David ^_^
und die ganzen schönen Szenen mit Snow und David - es ist einfach Schicksal zwischen den beiden §-)
Emma, Hook, Snow und Charming waren einfach genau das, was ich an Staffel 1 so toll fand!

Regina und Robin - naja das ging mir eh alles irgendwie zu schnell…
mal schauen was sie daraus machen, dass Marian wieder da ist. Aber schon traurig für Regina :( Ich hoffe aber sehr, dass sie die ganze tolle Entwicklung die sie durchlaufen hat, nicht wieder vergisst und in alte Muster zurückfällt.

Rumple und Belle - da wird einfach alles von Rumpels Verrat überdeckt
freuen konnte ich mich bei der Zeremonie irgendwie nicht

wie sie die Frozen Elsa unterbringen wollen ist mir noch schleierhaft - aber die Frisur war schon mal toll ;)

burdseltag

Re: Eure Meinung zu #3.21 Snow Drifts + #3.22 There's No Place

Beitrag von burdseltag »

Ich fand das Finale fantastisch :)

Es war schön, zu sehen, dass Emma sich nun endlich für die Geschichte Ihrer Eltern interessiert / dass sie endlich versteht, wie sie die ganze Zeit zu Snow war. Ich glaub ich hab Emma in der Serie noch nie so oft weinen sehen wie diese Folge(n) :D Aber das hat sie sehr menschlich gemacht, da sie ja doch des öfteren Mal ein wenig hart rüberkommt.

Die Hochzeit von Rumple und Belle habe ich mir schöner, größer? vorgestellt. Auch hätt ich mir gerne für Belle so ein richtig schönes Prinzessinenkleid gewünscht. Dafür waren die vows aber sehr schön :)

Am meisten haben mir die Szenen mit Emma und Hook² gefallen :D War echt lustig, wie er da so eifersüchtig auf sich selbst ist. Auf tumblr hab ich heute ein Interview mit den Machern gelesen (oder ein Statement, weiß ich leider nicht mehr), dass Hook deswegen von dieser Flirterei mit seinem früheren Ich gar nicht begeistert war, weil der junge Hook nicht gut genug für Emma war/ist (seiner Ansicht nach).

Naja und meine Lieblingsszene - als großer Frozen-Fan - war natürlich das Ende :anbet: :anbet: Bin schon gespannt, wer Elsa darstellen wird und wie sie die Geschichte unterbringen werden!

Jetzt folgen leider 4? Monate ohne OUAT - werd es richtig vermissen!

Benutzeravatar
Estrella*
Beiträge: 740
Registriert: 07.06.2007, 22:07
Geschlecht: weiblich

Re: Eure Meinung zu #3.21 Snow Drifts + #3.22 There's No Place

Beitrag von Estrella* »

Ich fand das Finale toll. Ich mag solche was wäre wenn Folgen mit in die Vergangenheit reisen eigentlich nicht, da das oft passiert, wenn die Ideen ausgehen. Aber hier war das anders. Ich fand es richtig schön für Emma zusehen, wie sich ihre Eltern verliebten und auch wie man in dieser Welt lebte.
Und der absolute Bonus: sie war mit Hook dort! Ich fand es so schön, wie sie für einander da wahren. Und als sie walzer tanzten, das war so toll mit anzusehen. Was soll ich sagen ich bin halt auch ein Captain Swan Shipper.
Zu Rumple und Belle, die Hochzeit fand ich ganz schön, die Schwüre waren einfach fantastisch. Und ich weiß nicht, wir müssen da auch vielleicht mal sehen, in wie fern er sich durch das von Toten zurückkehren verändert hat und dann war er auch lange eingesperrt. Ich finde es zwar nicht gut, dass er Belle angelogen hat, aber vielleicht hat er seine Gründe. Eine Therapie bei Dr. Hopper wäre doch nicht schlecht.
Und Regina, das war so traurig. Da ist sie nach so vielen Jahren mal wieder glucklich und glaubt auch an ein HappyEnd für sich selbst und dann das.
Zu der Eisprinzessin kann ich noch nicht sehr viel sagen, hab Frozen nicht gesehen. Aber das mit dem Eis am Boden sah wirklich toll aus.
CINDERELLA IS PROOF THAT A PAIR OF SHOES CAN CHANGE YOUR LIFE

Antworten

Zurück zu „Once Upon a Time-Episodendiskussion“