Eure Meinung zu #4.05 Breaking Glass

Moderatoren: Lavendelblüte, Celinaaa

Antworten

Wie viele Punkte gibst du dieser Folge?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
0
Keine Stimmen
3 Punkte
1
50%
4 Punkte
0
Keine Stimmen
5 Punkte
1
50%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 2

Benutzeravatar
Celinaaa
Moderator
Beiträge: 3170
Registriert: 20.10.2010, 10:18
Geschlecht: weiblich

Eure Meinung zu #4.05 Breaking Glass

Beitrag von Celinaaa »

Regina tut sich widerwillig mit Emma zusammen, um die Schneekönigin aufzuspüren, nachdem der wieder als Magischer Spiegel dienende Sidney deren Aufenthaltsort herausgefunden hat. Mary Margaret und David bereiten sich derweil nervös auf ihr erstes Date seit Baby Neals Geburt, der von Belle gehütet wird, vor und finden sich unversehens auf einer Mission wieder, den flüchtigen Will einzufangen. In der Vergangenheit lernt die junge Emma eine verwandte Seele kennen, die wie sie ein Waisenkind ist.

>> Zur Episodenbeschreibung
>> Zu den Reviews
Family is not an important thing. It's everything.

Benutzeravatar
Lavendelblüte
Beiträge: 2379
Registriert: 29.01.2012, 15:40
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Taka-Tuka-Land

Re: Eure Meinung zu #4.05 Breaking Glass

Beitrag von Lavendelblüte »

Fand die Epi wieder nur "so lala". Dass die Schneekönigin, im Heim gearbeitet hat, indem Emma aufgewachsen war haben ja schon einige vermutet, daher war dies keine wirkliche Überraschung mehr. Aber ich frage mich natürlich nach wie vor, wie sie dort hin gekommen ist, war sie doch eigentlich in der Urne eingesperrt?!
Die Flashbacks fand ich jetzt auch nur mittelmäßig. Vielleicht wird diese Lily ja irgendwann noch eine Rolle spielen? Hatte als ich ihren Namen gehört hatte, sofort an Tiger-Lily von Peter Pan denken müssen, aber da diese Geschichte ja beendet ist, glaube ich nicht, dass da noch etwas dazu kommen wird.

Mary fand ich auch etwas nervig und Belle hatte ja wahnsinnig viel Screentime...wooooow...*huuuust*

Ich würde gerne so langsam mal erfahren, was Will in Stroybrooke so treibt etc.

Sehr positiv finde ich jedoch die zarte Freundschaft zwischen Emma und Regina. Sie war so gerührt, als Emma ihr gestand, sie für ihre Freundin zu halten. Schön :)

Mich interessiert was die Schneekönigin mit ihrem Spiegelpuzzle anfangen möchte. Was kann der und wieso brauchte sie gerade Reginas Spiegel?

Benutzeravatar
MONKEYINABOX
Beiträge: 257
Registriert: 22.10.2013, 23:02

Re: Eure Meinung zu #4.05 Breaking Glass

Beitrag von MONKEYINABOX »

Mich hat die Staffel bisher leider noch nicht aus den Socken gehauen und das obwohl ich den Film Frozen liebe. Ich weiss nicht mal genau, woran es liegt, aber irgendwie interessiert mich diese Storyline einfach nicht und sie langweilt mich zu Tode. Und ausserdem finde ich das CGI grausam schlecht gemacht, so dass dieses ganze Schnee- bzw. Eiszeug einfach nur lächerlich und amateurhaft wirkt. Ganz übel fand ich damals den Steintroll und das Schneemonster von Elsa, aber auch in dieser Folge war die Szene mit dieser Treppe einfach nur schlecht gemacht (+ schlecht gespielt). Und ich hab das Gefühl, dass alles nur sehr schleppend vorangeht und in diesen 5 Episoden nicht wirklich viel passiert ist. Aber vielleicht kommt das alles nur daher, dass ich erst seit dieser Staffel up-to-date bin und ich die vorherigen Folgen alle am Stück gucken konnte. In der jetzigen Staffel fällt es mir echt schwer am Ball zu bleiben, weil sie mich kaum fesselt und sich (noch?) nicht dieses "Ich-muss-unbedingt-die-nächste-Folge"-Feeling eingestellt hat.

Benutzeravatar
Celinaaa
Moderator
Beiträge: 3170
Registriert: 20.10.2010, 10:18
Geschlecht: weiblich

Re: Eure Meinung zu #4.05 Breaking Glass

Beitrag von Celinaaa »

Überraschenderweise fand ich diese Folge ziemlich gut, was aber wohl nur daran liegt, dass die Charaktere im Vordergrund standen, die ich momentan richtig gut finde: Elsa, Schneekönigin, Regina :up:
Lavendelblüte hat geschrieben:Dass die Schneekönigin, im Heim gearbeitet hat, indem Emma aufgewachsen war haben ja schon einige vermutet, daher war dies keine wirkliche Überraschung mehr.
Das war in der Tat eine richtig schwache Wendung, mit der ich leider schon fix gerechnet hatte. Ich mag es, wenn mich eine Serie so richtig überraschen und von den Socken hauen kann, diesbezüglich macht OUAT leider momentan keinen guten Job.
Lavendelblüte hat geschrieben:Vielleicht wird diese Lily ja irgendwann noch eine Rolle spielen?
Hat der Vater sie dann nicht sogar "Lillith" genannt? Oder hab ich mich da verhört? Lilith ist ja - soweit ich weiß - eine Art mythologische Figur, hat aber nix mit Disney zu tun. Aber vielleicht hab ich mich auch nur verhört und interpretiere da mal wieder zu viel rein.
Ich bin aber fast sicher, dass sie noch eine Rolle bei Emmas weiterer Entwicklung spielen wird. Ich denke, dass man bestimmt nicht umsonst den beiden so viel Screentime gewidmet hat.
Lavendelblüte hat geschrieben:Mary fand ich auch etwas nervig und Belle hatte ja wahnsinnig viel Screentime...wooooow...*huuuust*
Langsam frage ich mich, ob die Darstellerin selbst mit der Entwicklung ihres Charakters zufrieden ist. Die hat doch überhaupt nichts zu tun und soweit ich weiß hat sie zeitgleich auch keinen anderen Engagements.
Das Problem mit Belle ist leider, dass sie keine eigenen Storylines hat und ständig nur mir Rumple interagiert. Sonst sieht man sie wenig bis gar nicht. :down:
Lavendelblüte hat geschrieben:Sehr positiv finde ich jedoch die zarte Freundschaft zwischen Emma und Regina. Sie war so gerührt, als Emma ihr gestand, sie für ihre Freundin zu halten. Schön :)
Jap, das war mein absolutes Highlight. Ich finde es so toll, dass die beiden sich annähern. Finde ich auch sehr logisch, da sie sich teilweise gar nicht so unähnlich sind, wie in der Folge auch nochmal gesagt wurde.
Ich fand es damals ja schon sehr schade, dass Regina Emma keinen "Unterricht" mehr gegeben hat. Emma hat völlig Recht, wenn Regina sie "an die Hand" nimmt, lernt sie am meisten. Aus den beiden könnte wirklich ein richtig gutes Gespann werden. Ich hoffe wirklich sehr, dass das noch weiter ausgebaut wird.
Family is not an important thing. It's everything.

Benutzeravatar
Insomniac
Beiträge: 453
Registriert: 08.11.2008, 14:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Oberösterreich

Re: Eure Meinung zu #4.05 Breaking Glass

Beitrag von Insomniac »

Ich mag die Frozen Geschichte nach wie vor ganz gerne. Ich mag die Darsteller und auch wenn die Handlung so ein bisschen vor sich hinplätschert, stört mich das weniger als so manche hanebüchene Handlungstwist der uns sonst in der Serie präsentiert wurde.

Die Handlung in Storybrooke interessiert mich zwar kaum noch, aber dafür fand ich bis jetzt fast alle Flashbacks in dieser Staffel gut. So war es auch bei dieser Folge wieder. Die Geschichte mit der jungen Emma und dieser Lilith war zwar nicht wahnsinnig aufregend aber ich fand es ganz süß. Die beiden Mädels haben super harmoniert und ich hab es ihnen abgekauft, dass sie gleich eine so tiefe Freundschaft entwickelt haben. Ich gehe mal davon aus und hoffe auch, dass Lili in irgendeiner Form nochmal auftaucht.
Lavendelblüte hat geschrieben:Sehr positiv finde ich jedoch die zarte Freundschaft zwischen Emma und Regina. Sie war so gerührt, als Emma ihr gestand, sie für ihre Freundin zu halten. Schön :)
Diese Entwicklung war für mich leider die negativste dieser Episode. Hauptsächlich weil ich sie einfach nicht nachvollziehbar finde. Eine Emma/Regina Freundschaft wäre für mich überzeugender, wenn man bei Regina mal sowas wie Reue sehen würde. Sie ist zig-fache Mörderin und hat noch allerhand andere schreckliche Sachen gemacht, trotzdem sieht sie immer nur sich als Opfer. Und dauernd sieht man wie sich Leute bei IHR entschuldigen. Letzte Staffel war es Snow und jetzt läuft ihr Emma die ganze Folge hinterher um sich zu entschuldigen und plötzlich will sie sich auch noch mit ihr anfreunden. Dabei hat Regina mal versucht sie umzubringen. Mal abgesehen davon ist Regina doch die ganze Zeit nur unfreundlich zu Emma. Warum Emma sie plötzlich als Freundin haben will, ist mir ein Rätsel.
Ich wünschte die Autoren hätten sich mit dieser "redemption story" bei Regina mehr Mühe gegeben. Der Charakter hatte soviel Potenzial, aber wie sie nach der 1. Staffel geschrieben wurde, hat sie mir ziemlich vermiest. Zwischendrin fand ich ihre Liebesgeschichte mit Robin schon schön, aber im Großen und Ganzen habe ich echt genug von Regina.
And I am done with my graceless heart
So tonight I'm gonna cut it out and then restart

Benutzeravatar
Estrella*
Beiträge: 740
Registriert: 07.06.2007, 22:07
Geschlecht: weiblich

Re: Eure Meinung zu #4.05 Breaking Glass

Beitrag von Estrella* »

Ich fand diese Folge auch wieder gut, bin da wohl nicht so kritisch.

Ich fand die Szenen der Snow Queen in ihrem Schloss echt schön. Toll das sie Reginas Spiegel brauchte um ihren Eigenen zu vervollständigen. Freu mich über diesen ersten Anhaltspunkt auf das Original-Märchen!
Frage mich jetzt aber doch, was kann dieser, nun da er wieder ganz ist und all diese Magie und Momentaufnahmen der ehemaligen Besitzer in sich hat?
Ach übrigens... ich musste, als sich die Snow Queen auf diese Eisbank setzte, an das Rap Battle zwischen Snow White und Elsa denken. Kennt ihr das? Who builts a whole Castle with nowhere to sit? ^_^

Regina und Emma als "Team" fand ich auch gut. War schön zusammen mit den Flashbacks. Dachte mir da schon irgendwie, das noch etwas mit dieser Filmaufnahme mit Lilly kommt.

Was aber eine meiner größten Fragen ist: Was ist mit Will? Erst bricht der in die Bücherei ein und klaut das Buch und jetzt gräbt er nach einer Karte. Will er zurück nach Wonderland? Oder will er vielleicht Anastasia holen, oder Alice?

Das Emma und diese Sarah Fisher/Snow Queen eine gemeinsame Vergagenheit haben und sie vielleicht ihre Ziehmutter war, wurde ja schon vermutet, war jetzt nicht die Megaüberraschung? Aber es ist damit ja noch nicht geklärt, was sie mit Emma vor hat und wie sie all ihre Erinnerungen lösen konnte. Ich vermute da einen Zusammenhang mit Rumple.
Spoiler
Es wurde ja schon decodiert was auf dem Zettl steht, den Emma und Hook in der nächsten Folge finden. https://twitter.com/leitheoir1?original ... tweetembed
Das könnte doch auch dieser Zettl sein, den Anna und Elsas Mutter schrieb. Und das hat auch wieder alles einen Zusammenhang mit Emma...
Rumple und Belle hatten wieder mal nicht sehr viel zu tun. Und eine Szene von ihnen wurde geschnitten. Deleted Scene
CINDERELLA IS PROOF THAT A PAIR OF SHOES CAN CHANGE YOUR LIFE

natt i nord
Beiträge: 81
Registriert: 25.10.2012, 16:56
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Greifswald

Re: Eure Meinung zu #4.05 Breaking Glass

Beitrag von natt i nord »

Iiiich hole gerade erst auf und zerre deshalb jetzt diesen Thread wieder hoch.

Ich mag Elsa total und auch Regina find ich nach wie vor durchaus sympathisch - ich kann schon verstehen, dass sie schmollt, nachdem sie schon wieder enttäuscht wurde. Ich versteh auch, dass Emma ihr hinterherläuft - sie will endlich Frieden und Harmonie und nicht schon wieder irgendwelchen Stress.

Mary geht mir aufn Geist. Baby hier, Baby da - aber dass sie nervt ist nix neues :D

Die Schauspielerin der Schneekönigin erinnert mich EXTREM an Claudelle Deckert. Ich kann mir nicht helfen. Ich mag den Charakter, aber die Schauspielerin optisch - oh Gott :schaem:
Aber das mit dem Spiegel - war das Original nicht andersrum, also dass die Königin einen Spiegel hat und den zerbricht?

Es kann sein, dass ich da was verpasst habe und es deshalb nicht sein kann, aber meine Theorie ist langsam, dass die Anastasia, die Will sucht, gleichzeitig auch Elsas Schwester ist.

Und OT, es hat nicht iiirgendwer einen Schimmer wie man Elsas Zopf macht? Ich versuche das verzweifelt nachzuflechten, aber mein Zopf macht immer ne Spirale um sich selber wenn ich ihn auf die Schulter lege, ich hätte den gerne mal so flach liegend wie Elsa, aber ich schaff's nicht...

burdseltag

Re: Eure Meinung zu #4.05 Breaking Glass

Beitrag von burdseltag »

Anastasia ist die Schwester von
Spoiler
Cinderella also Ashley :)
Das sieht man bei Once upon a time in wonderland!

natt i nord
Beiträge: 81
Registriert: 25.10.2012, 16:56
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Greifswald

Re: Eure Meinung zu #4.05 Breaking Glass

Beitrag von natt i nord »

Ah verdammt, dann geht das wohl nicht. Wonderland gucke ich nicht, deshalb war mir der Teil nicht bekannt.

Antworten

Zurück zu „Once Upon a Time-Episodendiskussion“