Eure Meinung zu #4.08 Smash the Mirror

Moderatoren: Lavendelblüte, Celinaaa

Antworten

Wie viele Punkte gibst du dieser Folge?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
0
Keine Stimmen
3 Punkte
0
Keine Stimmen
4 Punkte
1
100%
5 Punkte
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 1

Benutzeravatar
Celinaaa
Moderator
Beiträge: 3170
Registriert: 20.10.2010, 10:18
Geschlecht: weiblich

Eure Meinung zu #4.08 Smash the Mirror

Beitrag von Celinaaa »

Emmas Fähigkeiten geraten außer Kontrolle. Aus Angst, jemanden zu verletzen, zieht sich Emma von ihrer Familie und ihren Freunden zurück und sucht Hilfe bei Mr. Gold. Dieser nennt ihr einen Weg, wie sie ihre Fähigkeiten loswerden kann, was Hook verhindern will. Robin rekrutiert derweil Will für eine Mission und David und Mary Margaret suchen nach Emma. Im Arendelle der Vergangenheit greift die Schneekönigin zu drastischen Maßnahmen, um Elsa und Anna voneinander zu entfremden.

>> Zur Episodenbeschreibung
>> Zur Review
Family is not an important thing. It's everything.

Benutzeravatar
Lavendelblüte
Beiträge: 2379
Registriert: 29.01.2012, 15:40
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Taka-Tuka-Land

Re: Eure Meinung zu #4.08 Smash the Mirror

Beitrag von Lavendelblüte »

Die Episode war recht interessant und bewegt sich für mich im oberen Mittelmaß, denn super hat sie mir nicht gefallen.
Schön war, dass man die Überlänge nicht gespürt hat, allerdings hätten die 40 Minuten auch ausgereicht. Immerhin hat man die Zeit für interessante Gespräche zwischen den Charakteren genutzt und nicht all zu viel filler-Material eingebaut.

Positiv und interessant fand ich:
- Der Magier hat die Macht weit in die Zukunft zu blicken und Portale entstehen zu lassen
- Emma und Elsa arbeiten zusammen und Elsa kann Emma beruhigen und von ihrer Macht überzeugen
- Das Gespräch zwischen Mary und Regina
- Die neue Seite für das Märchenbuch
- Anna und Elsa
- Rumpelstilzchen
- Hook (ausnahmsweise hat er mir in der Epi ziemlich gut gefallen, wie er Emma anruft und ihr die gesamte Wahrheit sagt und ihr seine Liebe bekundet)
- Mr. Gold ( der die Wahrheit sagt und doch ganz ganz geschickt zu lügen weiß)

Negativ fand ich:
- Mr. Gold (wiesooo machst er all das? Seine Machtgier nervt mich so langsam aber sicher. Bei Regina gibt es weiterentwicklung und Hoffnung und bei ihm wird irgedwie alles wieder auf Null gesetzt, was sich in den letzten Staffeln entwickelt hat.)
- Mr. Gold ( der Emma opfern will. Sie hat ihm so viel ermöglicht und die beiden haben eigentlich ein spezielles Vertrauensverhältnis zudem gehören sie praktisch zur gleichen Familie und haben eine lange gemeinsame Geschichte..)
- Dass Belle nicht anwesend war um Hooks Telefonat zu Emma und somit die Wahrheit über den Dolch etc. zu belauschen
- Die Motive der Schneekönigin und ihr ganzes Vorhaben
- Die Schneekönigin in der Vergangenheit ( dass sie Anna manipuliert, Elsa in die Urne saugen lässt und so tut, als sei sie das einzige Opfer)

Vermutung:
- es gibt gar keinen Zauberer, sondern der Lehrling ist der eigentliche Zauberer.
- der Zauberer steht über dem Dark One und der Dark One ist praktisch das Gegenstück zum Zauberer.
- Rumpel glaubt er sei "Beetlejuce" ^_^ , da man ihn drei mal rufen soll, sollte man sein Erscheinen wünschen

Fazit:
Ingrid hat nun das erreicht was sie wollte, hat Emma und Elsa an sich gebunden und den Spiegel "aktiviert", sodass sich bald alle in Stroybrooke an die Gurgel gehen werden. Auf die Auswirkungen bin ich nun aber doch schon recht gespannt, da dann sicher einige unterdrückte Gefühle und Geheimnisse ans Tageslicht gebracht werden.

Edit: Jetzt wurde die geschnittene Szen aus 4.01 (?) tatsächlich doch noch wichtig, als Gold die Asche in der Scheune eingesammelt hatte. Deshalb konnte er sie auch gegen die Schneekönigin verwenden und den magischen Kreis um sie ziehen.

Benutzeravatar
Celinaaa
Moderator
Beiträge: 3170
Registriert: 20.10.2010, 10:18
Geschlecht: weiblich

Re: Eure Meinung zu #4.08 Smash the Mirror

Beitrag von Celinaaa »

Überraschenderweise fand ich diese Folge ziemlich gut. Es hat mir gut gefallen, dass man hier nun mal die Möglichkeit hatte richtige Gespräche einzuführen, die auch mal ausführlicher als sonst ausfallen konnten. Allen voran Mary und Regina. Die beiden haben mir sehr gut gefallen. Robin und Regina stehen eigentlich in nichts nach. Ich mag die beiden sehr gerne zusammen!
Sie SQ finde ich nach wie vor unendlich toll. :anbet: Klar, ihre Absichten sind ziemlich fragwürdig, aber Elisabeths Darstellung genieße ich jede Sekunde. :up:
- Mr. Gold (wiesooo machst er all das? Seine Machtgier nervt mich so langsam aber sicher.
Geht es ihm nicht darum sich vom Dolch zu befreien? Das wäre ja zumindest eine Erklärung hinter der ganzen Sache, die halbwegs verständlich wäre.
Muss aber zugeben, dass ich bei manchen Storylines mein Hirn ausgeschalte, da sie mich nur noch langweilen, Rumples ist eine davon, also vielleicht ist mir auch was entgangen. :schaem:
- Dass Belle nicht anwesend war um Hooks Telefonat zu Emma und somit die Wahrheit über den Dolch etc. zu belauschen
Ich war sowas von felsenfest davon überzeugt, dass sie, nachdem Hook den Laden verlassen hatte, plötzlich hinter einer Ecke auftaucht und alles mitangehört hat! :motz:
Im Endeffekt hat die Tatsache, dass Emma nun darüber Bescheid weiß, wohl die selbe Auswirkung, denn ich nehme an, dass Emma dieses "Geheimnis" nicht für sich behalten möchte.
Wobei, hatte Rumple nicht am Ende der Folge Emmas Handy? :o Der wird ihr dieses bestimmt nicht einfach so aushändigen oder zumindest die Nachricht löschen. Also geht es hier also weiter mit Rumples Lügen gegenüber seiner Frau! :motz:
Edit: Jetzt wurde die geschnittene Szen aus 4.01 (?) tatsächlich doch noch wichtig, als Gold die Asche in der Scheune eingesammelt hatte. Deshalb konnte er sie auch gegen die Schneekönigin verwenden und den magischen Kreis um sie ziehen.
Naja, "wichtig" ist hier wahrscheinlich eher relativ, da man die Szene offensichtlich auch mit einem Satz abhandeln konnte, also eigentlich gute Entscheidung diese wegzulassen.
Family is not an important thing. It's everything.

Benutzeravatar
Lavendelblüte
Beiträge: 2379
Registriert: 29.01.2012, 15:40
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Taka-Tuka-Land

Re: Eure Meinung zu #4.08 Smash the Mirror

Beitrag von Lavendelblüte »

Celinaaa hat geschrieben: Geht es ihm nicht darum sich vom Dolch zu befreien? Das wäre ja zumindest eine Erklärung hinter der ganzen Sache, die halbwegs verständlich wäre.
Muss aber zugeben, dass ich bei manchen Storylines mein Hirn ausgeschalte, da sie mich nur noch langweilen, Rumples ist eine davon, also vielleicht ist mir auch was entgangen. :schaem:
Ja er will sich vom Dolch befreien, aber nicht von der Macht und seinen Zauberkünsten und der daraus resultierenden Dunkelheit. Das finde ich schade. An Neals Grab spricht er noch große Reden, dass er sich ändern will etc..und was macht er? Das genaue Gegenteil...
Celinaaa hat geschrieben:ch war sowas von felsenfest davon überzeugt, dass sie, nachdem Hook den Laden verlassen hatte, plötzlich hinter einer Ecke auftaucht und alles mitangehört hat! :motz:
Im Endeffekt hat die Tatsache, dass Emma nun darüber Bescheid weiß, wohl die selbe Auswirkung, denn ich nehme an, dass Emma dieses "Geheimnis" nicht für sich behalten möchte.
Wobei, hatte Rumple nicht am Ende der Folge Emmas Handy? :o Der wird ihr dieses bestimmt nicht einfach so aushändigen oder zumindest die Nachricht löschen. Also geht es hier also weiter mit Rumples Lügen gegenüber seiner Frau! :motz:
Bei Belle hoffe ich ja, dass sie vielleicht doch im Laden war und gelauscht hat, man es nur nicht gesehen hat um es als Überraschungsmoment für künftige Folgen zu überlassen.
Zu Rumpel: Ja er hatte Emmas Handy geklaut und hat wohl die Nachrichten gelöscht, denn er will keinesfalls, dass Emma erfährt, was vor sich geht.

Benutzeravatar
Estrella*
Beiträge: 740
Registriert: 07.06.2007, 22:07
Geschlecht: weiblich

Re: Eure Meinung zu #4.08 Smash the Mirror

Beitrag von Estrella* »

Ich fand die Folge auch gut und von der Story war es auch sehr schön für diese überlange Episode. Wahrscheinlich hätten sie nur die Emma-Story behandeln können und so, hatte auch Reginas Geschichte etwas mehr Screentime. Vor allem ihr Gespräch mit Mary-Magaret ist so schön.
Das Hood diese alternative Seite des Buches gefunden hat, bestätigt irgendwie was ich mir schon gedacht habe. Es wird nicht so einfach sein das Buch umzuschreiben und so das Schicksal von Regina zu ändern, da sich ja das Buch mit dem ändert, was geschieht.

Und jetzt zum Hauptthema dieser Folge:
Das Emma ihre Magie aufgeben wollte hat mich nicht so sehr überrascht, sie hat zwar ihre Eltern und die Märchen akzeptieren, aber sie hatte auch immer normal sein wollen. Und diese Lösung, die Rumple ihr da anbot, war da natürlich sehr verlockend.
Aber das Rumple sie so einfach auslöschen wollte ist schon ziemlich heftig. Letzte Staffel hatte er noch sein eigenes Leben für seinen Enkel, seinen Sohn und deren Familie geopfert und jetzt ist im das alles egal? Das ist schon etwas sehr böse und für mich nicht mehr zu verstehen. Wie soll er den das mal wieder gut machen? Er ist jetzt will der ultimative Bösewicht, weil im nichts mehr wichtig ist, als nur seine Macht. Er würde bestimmt auch Belle opfern, wenn ihm das was bringen würde.
Und bei diesem Telefonat, da hatte ich den gleichen Gedanken wie ihr. Belle muss da gehört haben...

Naja, bin gespannt wie es weiter geht. Auch das Rumple das Herz von Hook hat, kann bestimmt noch spannend werden.l
CINDERELLA IS PROOF THAT A PAIR OF SHOES CAN CHANGE YOUR LIFE

Antworten

Zurück zu „Once Upon a Time-Episodendiskussion“