Eure Meinung zu #4.22 + #4.23 Operation Mongoose

Moderatoren: Lavendelblüte, Celinaaa

Antworten

Wie viele Punkte gibst du dieser Folge?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
0
Keine Stimmen
3 Punkte
0
Keine Stimmen
4 Punkte
1
50%
5 Punkte
1
50%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 2

Benutzeravatar
Celinaaa
Moderator
Beiträge: 3170
Registriert: 20.10.2010, 10:18
Geschlecht: weiblich

Eure Meinung zu #4.22 + #4.23 Operation Mongoose

Beitrag von Celinaaa »

Family is not an important thing. It's everything.

Benutzeravatar
Lavendelblüte
Beiträge: 2379
Registriert: 29.01.2012, 15:40
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Taka-Tuka-Land

Re: Eure Meinung zu #4.22 + #4.23 Operation Mongoose

Beitrag von Lavendelblüte »

Oooh Episode war echt gut! Hatte ja erst so meine Bedenken, aber sie war echt gut!
Dark-Snow fand ich super! Allein schon wie sie gesprochen hat!

Die Szene mit der Federauswahl, hat mich total an die Szene aus "Harry Potter" erinnert, als Harry bei Olivanders ist und der Zauberstab ihn wählt. :D
Auch gut, dass mal wieder der Bogen zur Staffel 1 gespannt wurde, denn da war ja immer die Rede davon, dass Emma die jenige sei, die die Happy Ends zurückbringen wird....wird sich jetzt sicher schwierig gestalten, da sie nun Black Swan ist.

Bin mal gespannt, was mit Rumpel ist. In den Spoilern wurde ja gesagt, dass es einen temoprären Tod gibt und einen endgültigen. Der temporäre war Hook, wer dann der endgültige? Der Zwerg??

Bin nun doch auf Staffel 5 gespannt...auf die Suche nach Lilys Vater, wie Henry sich als Autor schlägt, wie Zelena ausgeschaltet werden kann, was mit Rumpel ist und natürlich wie Emma sich entwickelt...und vor allem wohin sie nun gelandet ist..oh und auf Merlin bin ich auch gespannt.

Rundum echt ein gutes Staffelfinale...nicht so gut, wie das von Staffel 1 aber dieses steht dann doch an zweiter Stelle. Meine Hoffnungen auf Staffel 5 sind nun groß. Hoffe auf wenige neue Charaktere und wenige unnötige Storylines...hoffe dass der Fokus wirklich auf den Kerncharakteren bleibt.

Was ist nun eigentlich mit Isaac passiert??

Hatte ja zwischendrin schon gedacht, es kommt wie bei LOST, und plötzlich würden sich alle an ihr anderes Leben erinnern. :D
Aber war dann zum Glück nicht so. Hach ja...bin nun echt auf die neue Staffel gespannt..die 1,5 Stunden waren irgendwie auch total kurz. Hätte noch ne halbe Stunde geguggt, locker sogar. :)

Benutzeravatar
.Dany.
Beiträge: 345
Registriert: 29.12.2008, 13:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Wiesbaden

Re: Eure Meinung zu #4.22 + #4.23 Operation Mongoose

Beitrag von .Dany. »

Lavendelblüte hat geschrieben:wie Henry sich als Autor schlägt,
ich dachte die geschichte wäre fertig. damit das er den stift zerbrochen hat, dachte ich das es keinen autor mehr gibt oder bzw solange er lebt, nichts mehr passiert weil er zum schreiben genau den stift braucht. und durch den zerbrochenen stift hat niemand mehr die macht darüber oder bzw über ihn. aber das er der neue autor wird war irgendwie klar xD macht aber nix =). sollte es aber anders kommen und er kann doch mit anderen stiften schreiben oder auch noch mit dem zerbrochenen, dürfte er ja emma ne geschichte schreiben können :D

freu mich auch schon auf die nächste staffel =D

burdseltag

Re: Eure Meinung zu #4.22 + #4.23 Operation Mongoose

Beitrag von burdseltag »

Lavendelblüte hat geschrieben: Bin mal gespannt, was mit Rumpel ist. In den Spoilern wurde ja gesagt, dass es einen temoprären Tod gibt und einen endgültigen. Der temporäre war Hook, wer dann der endgültige? Der Zwerg??
Ich hätte gesagt, der endgültige ist der des "Zauberlehrlings", der ist ja durch den schwarzen Rauch dann danach gestorben wenn ich mich nicht täusche. Die in der Märchenwelt waren alle nicht real.

Benutzeravatar
Celinaaa
Moderator
Beiträge: 3170
Registriert: 20.10.2010, 10:18
Geschlecht: weiblich

Re: Eure Meinung zu #4.22 + #4.23 Operation Mongoose

Beitrag von Celinaaa »

Nachdem ich von der aktuellen Staffel gerade mal die erste Hälfte um Elsa und Ana gut fand, konnte mich nach einer laaaaaaangen durchwachsenen 2. Staffelhälfte erst das Staffelfinale wieder so richtig begeistern.

Ich fand die Idee aus Helden Bösewichte zu machen einfach toll. Ich hätte der bösen Snow noch ewig zusehen können, wie sie endlich mal eine andere Seite von sich zeigt, nachdem ich Snow nun schon seit Jahren leider nur noch eintönig und langweilig finde. Regina als "Snow" fand ich, trotz Reginas genereller gewaltiger Charakterentwicklung in die Heroes-Richtung, auch richtig toll.
Generell fand ich die Szenen im Märchenland sehr amüsant, erfrischend und unterhaltsam. Hätte für mich ewig so weitergehen können, und hatte dann auch die Hoffnung, dass Regina es nicht schafft dem ein Ende zu setzen. Aber hat ja leider doch geklappt.

Black Swan weiß ich noch nicht ob ich gut oder nicht gut finden soll. Emma nervt mich leider auch schon geraume Zeit, von daher könnte eine charakterliche Veränderung genau das sein, was mich hier wieder versöhnlich machen könnte. Aber ob es dann gleich Dark One-Emma sein muss... ich stehe dem mal skeptisch gegenüber.

Bin nun doch schon ein klein wenig gespannt auf Staffel 5, obwohl ich mittlerweile schon aufgegeben habe darauf zu hoffen, dass mich die Serie nochmal so richtig begeistern wird können wie damals in Staffel 1.
Family is not an important thing. It's everything.

Antworten

Zurück zu „Once Upon a Time-Episodendiskussion“