Staffel 2 - Episodendiskussion

Moderatoren: philomina, Freckles*

Antworten
Benutzeravatar
Eisregen
Beiträge: 1180
Registriert: 17.11.2007, 17:00

Staffel 2 - Episodendiskussion

Beitrag von Eisregen »

Hier könnt ihr über die 2. Staffel diskutieren :)

>>Zu den Episodenbeschreibungen
Naolin hat geschrieben: Sondern schon viel eher mit Batman Begins etc. Die Serie trumpft mit Realität zumindest meistens *g*. Es gibt hier keine Personen mit Superkräften was ich aber auch ganz ok finde nach Smallville. Sie gehen ihren eigenen Weg.
Wäre natürlich super wenn früher oder später auch mal Batman auftaucht. :D

Also ich kuck die Serie immer noch gerne auch wenn ich sie jetzt nicht genial finde, ist eher so das guilty pleasure. In Staffel 2 fallen einige lästige Dinge weg die mich in 1 sehr gestört haben.
Tommy ist zum Glück endlich weg den fand ich einfach total nervig und die black canary wird nicht von Lauren gespielt. Alles Pluspunkte
Allerdings sollte Roy mehr screentime haben und sich endlich richtig mit Oliver zusammenschließen. Das man dies wieder so in die Länge zieht ist imo nicht gut für die Serie.

Stephen Amell fehlt auch irgendwie ein wenig an Ausstrahlung, wirklich begeistert war ich von ihm ja nie hätte da lieber den Oliver aus Smallville in der Rolle gesehen. Aber gut, zumindest ist er sympathisch.
Zuletzt geändert von philomina am 12.11.2013, 14:56, insgesamt 4-mal geändert.
Grund: Beiträge abgetrennt.

Naolin

Re: Staffel 1 - Episodendiskussion

Beitrag von Naolin »

Tommy ist zum Glück endlich weg den fand ich einfach total nervig und die black canary wird nicht von Lauren gespielt. Alles Pluspunkte
Das hat mich jetzt auch nicht unbedingt gestört fands aber irgendwie merkwürdig. Das ist irgendwie genauso als würde man sagen green arrow is nich olliver queen sondern max mustermann. also laurels alter ego ist ja normalerweise black canary. Aber ich konnte mit laurels sis auch nichts anfangen die war mir direkt schon so unsympathisch. zum glück isse weg...vorerst zumindest :D

Benutzeravatar
Eisregen
Beiträge: 1180
Registriert: 17.11.2007, 17:00

Re: Staffel 1 - Episodendiskussion

Beitrag von Eisregen »

Naolin hat geschrieben: Das hat mich jetzt auch nicht unbedingt gestört fands aber irgendwie merkwürdig. Das ist irgendwie genauso als würde man sagen green arrow is nich olliver queen sondern max mustermann. also laurels alter ego ist ja normalerweise black canary. Aber ich konnte mit laurels sis auch nichts anfangen die war mir direkt schon so unsympathisch. zum glück isse weg...vorerst zumindest :D
Naja die Black Canary ist ursprünglich eigentlich Laurels Mutter und Laurel übernimmt erst später ihre Rolle, so ists eben die Schwester. Sara ist jetzt nicht unbedingt ideal besetzt denn die Schauspielerin zeigt eindeutig zu viel Schmollmund, allerdings betreibt sie selbst Kampfsport und macht wohl deshalb viele Stunts selbst und man nimmt ihr zumindest die Kampfszenen ab. Die Laurel Actrice hat leider fast gar kein Schauspieltalent was die ohnehin schon nervige Rolle um einiges schlimmer macht.

Naolin

Re: Staffel 1 - Episodendiskussion

Beitrag von Naolin »

Mikaeel hat geschrieben:Werde ich auf jeden Fall weiter schauen - auch aufgrund der Tatsache, dass man ja angedeutet hat, weitere DC-Superhelden auftreten zu lassen. The Flash und Black Canary sind ja schon da bzw. werden auf jeden Fall auftreten.

Black Canary ist klar..aber wer soll denn bitteschön Flash sein? Etwa Roy ? Der ist meines Wissens als Speedy/Red Arrow bekannt.
Zuletzt geändert von philomina am 12.11.2013, 21:03, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Beitrag verschoben!

Naolin

Re: Staffel 2 - Episodendiskussion

Beitrag von Naolin »

in 2x08 tritt Flash tatsächtlich auf...bzw erstmal sein Alter Ego Barry Allen. Ich bin wirklich mal gespannt wie sie ihn gestalten.

Mit Superkräften ist das so eine Sache...für mich existieren die in Arrow eigentlich nicht. Ähnlich wie bei Batman Begins.

Bestes Beispiel hierfür wäre wohl Black Canary und ihr "Schrei". Das war in Arrow nur son billiges elektro ding was die geräusche fabriziert hat...irwie...naja :D

Naja ich lass mich mal überraschen

Ella_Simms

Re: Staffel 2 - Episodendiskussion

Beitrag von Ella_Simms »

2x08

OMG! Slade ;-( !

Sehr gute Folge. Spannender Cliffhanger! Hätte auch das WInterfinale sein können.

Barry Allen/Flash fand ich super sympathisch und seine Chemie mit Felicity direkt über den Bildschirm spürbar. Gefiel mit viiiel besser als mit Oliver. Weiß jemand, wie lang Barry uns erhalten bleibt? :D Hab Gerüchte über eine eigene Serie gelesen?!

Ich war/bin überrascht, dass sie sich am Ende Barry gegenüber offenbart haben. Hätten sie nicht Masken aufsetzen können? Ich bin mir sicher, dass Barry ihnen trotzdem geholfen hätte.

Die Geschichte über die Insel finde ich noch immer interessant und irgendwie war klar, dass Slade sterben wird, wie auch Sho irgendwann sterben muss. Immerhin war Olli allein, als er getrettet wurde bzw. bereit war, sich retten zu lassen.

Dass Malcolm Theas Vater ist, finde ich noch immer überraschend. Schön, dass sich Moira schlau gemacht hat. Hihi, Malcolms Gesichtsausdruck, als sie den Namen "Ra's al Ghul" ausgesprochen hat, war große klasse!

Naolin

Re: Staffel 2 - Episodendiskussion

Beitrag von Naolin »

Flash spielt für 3 Folgen mit. Die 3te Folge wird dann ein Backdoor Pilot für die kommende Serie Flash.
Aber ich fand das mit den "Superkräften" irgendwie billig gemacht wenn man Smallville gewöhnt ist.
Flash scheint ja noch keine Kräfte zu besitzen momentan, kommt vllt erst noch. Bis auf die komische Geschichte wo er sagte er war auf einmal 20 Blocks von daheim weg.

Benutzeravatar
Celinaaa
Moderator
Beiträge: 3170
Registriert: 20.10.2010, 10:18
Geschlecht: weiblich

Re: Staffel 2 - Episodendiskussion

Beitrag von Celinaaa »

Obwohl ich es anfangs nicht wollte, habe ich nun doch (erneut) angefangen Arrow anzuschauen. Ich hab damals, als die Serie startete, nach den ersten 5 Folgen abgebrochen, weil mir einfach zu viel gefehlt hat und ich nach eben diesen 5 Folgen noch immer nicht überzeugt war dranzubleiben.
Jedenfalls habe ich mittlerweile meine Liebe zu Flash entdeckt, und habe nun nach anfänglichem Widerstreben auch Arrow nochmal eine Chance gegeben, und es bis jetzt nicht bereuht.
Innerhalb weniger Wochen war ich mit den ersten beiden Staffeln durch und bin begeistert. Die 2. Staffel fand ich leider stellenweise ein wenig durchwachsen, nachdem sich Slade als Bösewicht rausgestellt hat. Das hat mir einfach nicht gefallen, da ich ihn zusammen mit Oliver auf der Insel einfach unendlich toll fand. Aber dennoch fand ich die Staffel im Endeffekt doch richtig unterhaltsam.
Gerade die 1. Staffel ging "runter wie Öl", da konnte ich nach Lust und Laune gerne mal 9 Folgen an Stück schauen und das will bei mir schon mal was heißen. :D

Fasse es nicht, dass ich damals durch die ersten 5 Folgen einen so ganz anderen Eindruck von der Serie hatte, weil ich sogar abgebrochen hatte. Und das auch noch mit dem Vorhaben der Serie keine zweite Chance zu geben.

Da ich die Serie in der synchronisierten Fassung schaue, muss ich noch anmerken, dass mich der Umgang mit dem DU und dem SIE gerade in den ersten 2 Staffeln extrem gestört hat. In der 1. Staffel konnte ich es noch nachvollziehen, aber warum sich in der 2. Staffel das Arrow-Team untereinander nach wie vor geSIEzt hat, war für mich völlig unverständlich. Das passte einfach nicht in die Dynamik der Truppe, die schon zu vertraut miteinander war um sich noch so förmlich anzusprechen. Das hat sich dann im letzten Drittel der Staffel zum Glück geändert.

Bin nun schon gespannt auf Staffel 3. :)
Family is not an important thing. It's everything.

LS
Beiträge: 2502
Registriert: 08.07.2006, 13:58
Wohnort: Berlin

Re: Staffel 2 - Episodendiskussion

Beitrag von LS »

Arrow ist einer der wenigen Serien die ich im Laufe der 1. Staffel ca. Fünf mal abgesetzt und wieder angefangen habe. Hab mich durch die erste Staffel echt durchgequält.
Seit Staffel zwei gefällt mir die Serie aber echt gut.
Da: mehr Roy, mehr F&O und eine sympathischere Thea
+ weniger Laurel und kein Tommy
# Hashtag

Antworten

Zurück zu „Arrow-Episodendiskussion“