Eure Meinung zu #2.04 Live and Let Die

Moderatoren: Annika, philomina, nazira

Antworten

Wie viele Punkte gibst du dieser Folge?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
0
Keine Stimmen
3 Punkte
0
Keine Stimmen
4 Punkte
1
100%
5 Punkte
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 1

nazira
Moderator
Beiträge: 2560
Registriert: 13.07.2007, 18:49
Wohnort: österreich/linz

Eure Meinung zu #2.04 Live and Let Die

Beitrag von nazira »

Da Davina ahnt, dass Klaus ihnen bald folgen wird, geht die Hexe gemeinsam mit Mikael in den Wald zur Hütte ihrer Eltern. Indes erfährt Hayley, dass Vincent junge, unauffällige Teenager sucht, die er zu einer Arme aus Werwölfen machen will, weshalb sie Klaus und Elijah um Hilfe bittet, um die Jugendlichen zu retten. In der Zwischenzeit verrät Camille Klaus unwissend, wo sich Davina aufhält und anschließend versucht sie, zu verstehen, weshalb Klaus seine Eltern so sehr hasst. Auch Kaleb macht sich auf die Suche nach Davina, um den Weißeichendolch zu bekommen, findet sich in der Hütte aber in einer gefährlichen Lage wieder. Indes öffnet sich Josh, der immer noch Probleme mit seinem Vampirdasein hat, gegenüber einer unerwarteten Person.

>>>>> Zur Episodenbeschreibung

Ally

Re: Eure Meinung zu #2.04 Live and Let Die

Beitrag von Ally »

Was soll ich zu dieser Folge sagen? Ist Valentinstag? Oder gibt es in New Orleans einen Anschlag mit Pheromonen? Elijah und Gia, Klaus und Cami, Josh und der Werwolf, Davina und Kaleb? :<>

Über Klaus und Cami konnte ich mich wieder tyrisch aufregen. Es macht für mich einfach keinen Sinn das Beide sich mögen... Tut mir leid aber das ist so Klaus und Caroline 2.0 für arme... Cami sieht nicht nur aus wie Caroline sie ist auch von der Art ähnlich... Sie will Klaus irgendwie nicht, dann doch wieder. OMG ich konnte nur mit den Augen rollen... :motz:
Ich hoffe Caroline besucht irgendwann mal New Orleans und begebnet Cami... Cami wird merken das sie nur ein Ersatz ist... Echt schlimm diese Story...

Elijah und Gia fand ich ganz gut... Man hat Danile Gillies die Szene krass gespielt §-) hui

Ansonsten ganz ok die Folge. Mir fehlen einfach die original Originals Darsteller...
Der neue Finn und die Esther gehen mir langsam auf die Nerven...

Ich bin froh das Klaus Mikael nicht getötet hat... Dann hätte ich glaube ich aufgehört zu gucken....

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41887
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Re: Eure Meinung zu #2.04 Live and Let Die

Beitrag von Annika »

Ally hat geschrieben: Über Klaus und Cami konnte ich mich wieder tyrisch aufregen. Es macht für mich einfach keinen Sinn das Beide sich mögen... Tut mir leid aber das ist so Klaus und Caroline 2.0 für arme... Cami sieht nicht nur aus wie Caroline sie ist auch von der Art ähnlich... Sie will Klaus irgendwie nicht, dann doch wieder. OMG ich konnte nur mit den Augen rollen... :motz:
Kann dir hier nicht wirklich zustimmen, da ich Caroline und Cami eigentlich SEHR unterschiedlich finde. Caroline ist jemand, der einen extrem hohen Anspruch an die Personen um sich herum hat, weshalb sie ja auch ständig auf Damon rumhackt und auch Klaus eigentlich verabscheut, würde sie sich nicht auch in gewissen Maße zu ihm hingezogen fühlen. Aber grundsätzlich ist Caroline eine Person, die Menschen wie Stefan in den Himmel lobt, der sein eigenes Wohl immer über andere stellt und jede schreckliche Tat bitterlich bereut.

Cami hingegen nimmt Klaus so wie er ist. Sie heißt nicht alle Taten von ihm gut, aber verurteilt ihn deswegen auch nicht ständig (so wie Caroline es tut), sondern argumentiert mit ihm. Sie hat sich (wenn auch zu Beginn gezwungenermaßen) immer auch seine Sicht der Dinge angehört und erst dann geurteilt, was für mich eine absolute Besonderheit in dem Serienuniversum (vor allem gegenüber Klaus) ist. Und wirklich ähnlich sehen sich die beiden auch nicht, sind halt beide blond und haben beide mit Klaus zu tun, aber da hören die Ähnlichkeiten auch schon auf...

Ally

Re: Eure Meinung zu #2.04 Live and Let Die

Beitrag von Ally »

Wenn man es so betrachtet sind sie sich nicht so ähnlich wie ich es sagte. Das stimmt schon.

Aber es ist schon komisch das Klaus und Caroline so von den Fans geliebt wurden und es aber wegen der Beiden unterschiedlichen Serien nicht weitergeführt werden kann, dass die Autoren mit Camille einen doch sehr ähnlichen Charakter genommen haben. Ich bin da auch ein bisschen emotional was das angeht. Aber das sind andere Fans auch und genau deshalb hätte ich mir eine andere Person gewünscht. Eine wie Sophie und auch Genevieve.. Genauso wie ich denken einige Fans und deshalb ist Cami auch ein sehr, sehr unbeliebter Charakter… Genevieve dagegen war beliebt… Die Abneigung gegen die Person Cami hat also viel mit der doch teilweise Ähnlichkeit von ihr und Caroline zu tun…

Caroline hat aber auch Klaus anders kennengelernt… ich denke wenn Cami Klaus so brutal kennengelernt hätte wie Caroline würde sie auch anders von ihm denken.
Und für mich sind Camis Gefühle Klaus gegenüber auch überhaupt nicht nachzuvollziehen :o Die kamen für mich so aus heiterem Himmel… Bei Klaus und Caroline hingegen hat es lange gedauert. Bzw. bei Caroline ;)

Und mich regt auf, dass angeblich nur Cami zu ihm durchdringt, in einer Folge wurde gesagt, dass Klaus nie so positiv auf Andere reagiert hätte wie auf Cami (Weis leider nicht welche, ich glaube irgendwann in der 1. Staffel) und das ist falsch. Caroline war die Erste…Die Autoren wollen meiner Meinung nach, Caroline vergessen und Cami an die Stelle stellen. Das ist für mich wirklich alles sehr ähnlich… Klaus lebt über 1000 Jahre hat fast nie Gefühle zugelassen und dann gleich zwei Mal hintereinander? Das ist für mich nur zu erklären, dass Klaus in Cami eine Caroline sieht… Ich bin auch fest davon überzeugt wenn Cami und Caroline sich mal sehen würden, dass die Beiden über ihre Ähnlichkeit sprechen…

Wie gesagt meine Sichtweise kommt auch daher das ich ein großer Klaus und Caroline Fan bin ;)
Das mag man mir nachsehen…

Benutzeravatar
Celinaaa
Moderator
Beiträge: 3170
Registriert: 20.10.2010, 10:18
Geschlecht: weiblich

Re: Eure Meinung zu #2.04 Live and Let Die

Beitrag von Celinaaa »

Ich würde Caroline und Cami eigentlich auch nicht vergleichen. Weder von ihrer Handlungsweise, noch von ihrem Aussehen. Wusste nicht, dass viele Fans Cami nicht mögen. Ich mochte sie eigentlich von Beginn an und bin froh, dass nach wie vor noch ein "Mensch", ohne jegliche Fähigkeiten oder Vorteile mit in die Handlung eingebunden wird.

Ich hab Cami aber auch nie als Caroline-Ersatz gesehen. Eben weil sie so unterschiedlich sind. Ich fand es damals zwar schade, dass man mit Caroline und Klaus sowas "Besonderes" aufgebaut hat, was dann nicht mehr weiterverfolgt wurde, vermisse Klauroline mittlerweile aber gar nicht mehr. Vor allem, da es für Caroline momentan auch überhaupt nicht mehr passen würde, wenn sie noch immer an Klaus denke würde.

@Ally:
Das heißt, es stört dich eigentlich nur, dass man mit Cami einen - deiner Meinung nach - Caroline zu ähnlichen Charakter an Klaus' Seite gestellt hat? Und nicht die Tatsache an sich, dass Klaus sich nach Caroline weiterentwickelt und auch mal Augen für andere Frauen hat?
Family is not an important thing. It's everything.

Ally

Re: Eure Meinung zu #2.04 Live and Let Die

Beitrag von Ally »

Celinaaa hat geschrieben: @Ally:
Das heißt, es stört dich eigentlich nur, dass man mit Cami einen - deiner Meinung nach - Caroline zu ähnlichen Charakter an Klaus' Seite gestellt hat? Und nicht die Tatsache an sich, dass Klaus sich nach Caroline weiterentwickelt und auch mal Augen für andere Frauen hat?
Ja genau Celinaaa :D Da hast du es echt fast auf den Punkt gebracht... Ich finde Cami, ob nun beabsichtigt oder nicht wirklich zu sehr als Caroline Ersatz... Wenn man von Anfang an Genevieve genommen hätte, dann hätte ich es akzeptiert weil sie nicht Caroline ähnlich ist... Und wenn es nur die Tatsach ist das Cami und Caroline blonde Haare haben... Genau das stört mich. Man hätte einen komplett anderen Typ nehmen müssen. Meinetwegen auch Haley... Oder Gia etc. Aber nicht Camille.

Und wie gesagt die Tatsache das Caroline nie erwähnt wird (Gut muss nicht unbedingt sein) aber Cami als die Person darzustellen die ausserhalb seiner Familie als erstes zu ihm durchringen konnte stört mich. Mich stört das aber auch bei TVD kein Wort von den Originals zu hören ist... Jede Serie die ich kenne und Ableger hat, erwähnt ihre Mutterserie bzw den Ableger andauernd. Nur leider tun das TO und TVD viel zu wenig, fast gar nicht... Es sind also mehr Einflüsse die mich stören, nicht nur Cami und Klaus.

Ich finde Cami ganz ok... Aber nur ohne Klaus :D ;)

Antworten

Zurück zu „The Originals-Episodendiskussion“