Eure Meinung zu #2.05 Red Door

Moderatoren: Annika, philomina, nazira

Antworten

Wie viele Punkte gibst du dieser Folge?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
0
Keine Stimmen
3 Punkte
0
Keine Stimmen
4 Punkte
0
Keine Stimmen
5 Punkte
1
100%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 1

nazira
Moderator
Beiträge: 2560
Registriert: 13.07.2007, 18:49
Wohnort: österreich/linz

Eure Meinung zu #2.05 Red Door

Beitrag von nazira »


Benutzeravatar
.Dany.
Beiträge: 345
Registriert: 29.12.2008, 13:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Wiesbaden

Re: Eure Meinung zu #2.05 Red Door

Beitrag von .Dany. »

ärgh ich mag esther nicht xD

davina und kaleb/kol find ich klasse zusammen. bin gespannt wo das hin führt. ob er kol bleiben wird oder nicht. find das dann wiederum blöd xD. ich frag mich ja immernoch was daraus geworden is, dass kaleb eigentlich ein wolf ist. zumindest sagten die spoiler das so. aber eigentlich kann das ja nicht mehr so sein oder?

Ally

Re: Eure Meinung zu #2.05 Red Door

Beitrag von Ally »

Daniel (Elijah) war super in der Folge. Seine Chemie mit Nina ist krass :o
Habe zwar gedacht dass, das wirklich eine Love Triangle Geschichte wird aber das ist zum Glück nicht passiert. Macht auch mehr Sinn. Elijah stand auch auf Katherine und ein bisschen auf Elena ;-)
Nur die Aussage „no one loved her more than Niklaus“ ist dann falsch?

Da komme ich auch zudem was mich stört… Warum vergessen die Autoren, dass die Originals in Vampire Diaries mitgespielt haben? Da konnte Mikael sich nur von Vampiren ernähren warum jetzt von Menschen? Warum hasst Klaus Kol so wenn er ihn doch in VD so sehr mochte?
Warum wurde die Tatia Story so umgeschrieben? Das macht doch jetzt keinen Sinn mehr?

Und dann kommt wieder Cami ins Spiel. Ist das deren ernst? Sie will Mikael therapieren? Oh mein Gott. Ich wollte vor dem TV schreien als ich das sah Ernsthaft? Dieser Charakter ist so lächerlich… Und Klaus gibt ihr mal eben den White Oak Stake? Ne sorry das ist echt nicht normal :motz:

Und Phoebe Tonkin hat in der Traum- Szene so schlecht geschauspielert was ich noch nie von ihr gesehen habe… Die beiden Figuren und Schauspielerinnern (Cami/Haley) gehen echt gar nicht…

Davina und Kol haben mir gut zusammen gefallen. Sie hat Kol auch relativ schnell verziehen…
Mich interessiert nur mal was die Autoren machen sollten falls Nate doch zurück kommmt…
Also fand die Folge ok. Aber mich nervt die Supernatural Psychotherapeutin zu sehr…
Bitte weniger von ihr… Danke :D
.Dany. hat geschrieben: ich frag mich ja immernoch was daraus geworden is, dass kaleb eigentlich ein wolf ist. zumindest sagten die spoiler das so. aber eigentlich kann das ja nicht mehr so sein oder?
Ich habe das auch gelsesen. Denke mal die wollten uns verwirren, dass wir nicht so schnell rausfinden das Kol zurück ist....

TomUL

Re: Eure Meinung zu #2.05 Red Door

Beitrag von TomUL »

Ally hat geschrieben: Da konnte Mikael sich nur von Vampiren ernähren warum jetzt von Menschen?
Wenn ich mich richtig erinnere, wollte er das so.
Ally hat geschrieben:Warum wurde die Tatia Story so umgeschrieben? Das macht doch jetzt keinen Sinn mehr?
Ärgert mich auch immer wenn im Lauf der Zeit was anders wird ohne ersichtlichen Grund

Benutzeravatar
.Dany.
Beiträge: 345
Registriert: 29.12.2008, 13:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Wiesbaden

Re: Eure Meinung zu #2.05 Red Door

Beitrag von .Dany. »

mir kam das e nur so vor, als wolle man UNBEDINGT nen "crossover" haben und hat es dann so gemacht. fand die ganze sache total überflüssig. fand das verschwendete zeit für nina xD

ich fänd son richtiges crossover super geil. das die beiden storys nen paar folgen lang übereinstimmen und die eine serie die andere braucht. das hätte in der letzten staffel ja auch eigentlich super gepasst -.-' aber was will man von der plec auch noch erwarten xD.

ja das klaus auf einmal kol so hasst fand ich auch absurd, wenn man bedenkt, wie dieser doch bei kols tot total wütend war und geheult hat. aber da haben wir halt einfach das allseits bekannte problem, dass man als schreiber wohl nach ner weile keine ahnung mehr hat was man irgendwann mal geschrieben hat.

na ja xD sie hätten von anfang an sagen können das kaleb auch ein hexer ist. ich wäre trotzdem nie drauf gekommen das es kol ist xD. mit dem hätte ich e überhaupt nicht gerechnet. ne andere erklärung könnte allerdings sein, dass sie bis zu dem spoiler zeitpunkt das auch so geplant hatten und ihnen dann später die "tolle" idee mit kol kam xD und man den veralteten spoiler dann nur einfach nicht mehr geändert hat. keine ahnung ob wir das jemals erfahren werden xD. ich denke, spätestens wenn kol aus kalebs körper raus is, sollte er dann noch weiter leben dürfen.

Ally

Re: Eure Meinung zu #2.05 Red Door

Beitrag von Ally »

.Dany. hat geschrieben:mir kam das e nur so vor, als wolle man UNBEDINGT nen "crossover" haben und hat es dann so gemacht. fand die ganze sache total überflüssig. fand das verschwendete zeit für nina xD

ich fänd son richtiges crossover super geil. das die beiden storys nen paar folgen lang übereinstimmen und die eine serie die andere braucht. das hätte in der letzten staffel ja auch eigentlich super gepasst -.-' aber was will man von der plec auch noch erwarten xD.
Genau da stimme ich dir 100 % zu. Ich habe auch sehr auf so ein längeres Crossover gehofft. Potential ist definitiv vorhanden... Ich verstehe nicht warum das so schwer ist. Die Plec sagt immer das sei zu aufwenig... Verstehe ich nicht aber gut. Vielleicht passiert das ja diese Staffel doch noch. Ich glaube den Quoten würde das echt gut tun... Und Storytechnisch ist das echt drinn. Ich kann es echt nicht leiden das bei Originals Mystic Falls und deren Bewohner gar nicht zu existieren scheint...

Benutzeravatar
.Dany.
Beiträge: 345
Registriert: 29.12.2008, 13:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Wiesbaden

Re: Eure Meinung zu #2.05 Red Door

Beitrag von .Dany. »

Ally hat geschrieben:
.Dany. hat geschrieben:mir kam das e nur so vor, als wolle man UNBEDINGT nen "crossover" haben und hat es dann so gemacht. fand die ganze sache total überflüssig. fand das verschwendete zeit für nina xD

ich fänd son richtiges crossover super geil. das die beiden storys nen paar folgen lang übereinstimmen und die eine serie die andere braucht. das hätte in der letzten staffel ja auch eigentlich super gepasst -.-' aber was will man von der plec auch noch erwarten xD.
Genau da stimme ich dir 100 % zu. Ich habe auch sehr auf so ein längeres Crossover gehofft. Potential ist definitiv vorhanden... Ich verstehe nicht warum das so schwer ist. Die Plec sagt immer das sei zu aufwenig... Verstehe ich nicht aber gut. Vielleicht passiert das ja diese Staffel doch noch. Ich glaube den Quoten würde das echt gut tun... Und Storytechnisch ist das echt drinn. Ich kann es echt nicht leiden das bei Originals Mystic Falls und deren Bewohner gar nicht zu existieren scheint...
ja versteh ich auch nicht wieso sie das sagt. vielleicht ist das IHR zu viel arbeit aber das es möglich ist haben schon andere serien bewiesen und ich fand sowas immer total toll.

ja das stimmt, jetzt wo dus sagst. ich kann mich nicht daran erinnern das VD jemals irgendwie bei TO vorkam. ich denke komplett alleine ohne VD wäre die serie längst abgesoffen. wer nur TO guckt dem fehlen einfach viel zu viele backround informationen. allerdings wissen die leute das dann auch nicht anders xD oder vielleicht erhofft sich die plec das dadurch dann nochn paar VD nachholen um alles zu wissen.

wenns nach mir ginge, könnten sie TO schließen und wieder zurück kommen nach MF xD ich fänd das super. klaus zusammen mit den anderen gegen die neuen "bösen" xD wobei haha klaus klatschtse alle weg und fertig is die story xD.

Ally

Re: Eure Meinung zu #2.05 Red Door

Beitrag von Ally »

Andere Serien kriegen das super oft hin… Das ist echt nicht nachzuvollziehen… Ich habe das ja schon mal erwähnt irgendwie machen die TO und VD Autoren NIE das was die Fans wollen. Habe ich noch bei keiner anderen Serie so erlebt… Ich meine TO und VD werden in der gleichen Stadt gedreht… Und ausser Nina, Ian und Paul hat jawohl jeder Mal Zeit bei TO zu drehen…
Spoiler
Ich habe gelesen, dass die noch mehr Crossover planen und auch überlegen eine größere Serien- Übergreifende Story zu planen, habe ich schon mehrmals gehört… Und es hieß auch es werde mehr Crossover Folgen geben… Ich hoffe ja irgendwie im Mid-Season- Finale… Und natürlich auf ein Treffen mit Klaus und Caroline ;)
.Dany. hat geschrieben:ja das stimmt, jetzt wo dus sagst. ich kann mich nicht daran erinnern das VD jemals irgendwie bei TO vorkam. ich denke komplett alleine ohne VD wäre die serie längst abgesoffen. wer nur TO guckt dem fehlen einfach viel zu viele backround informationen. allerdings wissen die leute das dann auch nicht anders xD oder vielleicht erhofft sich die plec das dadurch dann nochn paar VD nachholen um alles zu wissen.
wenns nach mir ginge, könnten sie TO schließen und wieder zurück kommen nach MF xD ich fänd das super. klaus zusammen mit den anderen gegen die neuen "bösen" xD wobei haha klaus klatschtse alle weg und fertig is die story xD.
Das sehe ich genauso… Ich glaube es gibt super wenig Zuschauer die VD nicht kennen… Ohne die Vorgeschichte bei VD ist TO meiner Meinung nach auch nicht interessant… ich liebe die Original- Familie aber ich sehe sie halt auch viel lieber mit den VD Figuren zusammen… Ich habe selten so ein schlecht gemachtes Spin Off gesehen… also nicht wegen den Figuren und Storylines sondern eher wegen den ganzen Fehlern oder umdrehen/vergessen der Geschichten… Plec möchte die beiden Serien unbedingt trennen, keine Ahnung warum…

Antworten

Zurück zu „The Originals-Episodendiskussion“