Quantico Staffel 1 - Episodendiskussion

Moderator: Moderatoren

Wie viele Punkte gibst Du dieser Staffel?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
0
Keine Stimmen
3 Punkte
0
Keine Stimmen
4 Punkte
0
Keine Stimmen
5 Punkte
1
100%
 
Abstimmungen insgesamt: 1

Benutzeravatar
Lavendelblüte
Beiträge: 2379
Registriert: 29.01.2012, 15:40
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Taka-Tuka-Land

Quantico Staffel 1 - Episodendiskussion

Beitrag von Lavendelblüte » 20.10.2015, 20:46

Im Mittelpunkt der Serie "Quantico" steht eine Gruppe junger Rekruten beim FBI, die alle aus ganz unterschiedlichen Gründen diesen Job gewählt haben. Einer von ihnen wird nach seinem Abschluss der FBI-Akademie aber einen Terroranschlag verursachen

>> Hier geht es zum Episodenguide

>>> Hier geht es zu den Reviews


Habe nun eben die ersten beieden Episoden gesehen und bin sehr angetan von dieser Serie. Die Erzählweise gefällt mir sehr gut, so lernt man die Charaktere kennen und beginnt sich zeitgleich zu fragen, wer denn für den Anschlag verantwortlich ist. Verdächtig sind bisher alle :D Aber gerade das gefällt mir sehr gut. Die Geheimnisse der einzelnen Personen, sowie der Alltag in der Academy machen eine gute Mischung aus und diese typischen Dramaelemente auch. Über die Zwillige war ich echt überrascht, gefällt mir aber ebenso gut, wie Simon, der anscheinend noch viel mehr zu verbergen hat als die anderen. Doch auch Alex hat sicherlich noch einiges an Geheimnissen zu verbergern, kann mir daher vorstellen, dass doch sie letztenendes für alles verwantworlich war. Momentan verdächtige ich sie zwar nicht unbedingt, da einfach alle Beweise gegen sie sprechen und "Beweise lügen". Bin gespannt, wie es weiter geht.

Benutzeravatar
sina.colada
Beiträge: 154
Registriert: 21.02.2014, 17:14

Re: Quantico [ABC]

Beitrag von sina.colada » 22.10.2015, 19:48

Ich schaue die Serie auch und finde sie auch sehr spannend. Bin auf dem aktuellen Stand und freue mich jeden Montag drauf, die neue Folge sehen zu können. Ist momentan eins meiner Highlights, zusammen mit Blindspot. Mir ist auch noch ganz und gar nicht klar, wer denn nun der Terrorist ist, aber von Woche zu Woche werden immer mehr Leute auf irgendeine Art und Weise verdächtig(er). Bin wirklich mega gespannt, wie sich das alles irgendwann auflöst. Vielleicht finden sich ja auch noch mehr Leute, die die Serie gucken? :)
Bild

Benutzeravatar
Marie
Teammitglied
Beiträge: 6864
Registriert: 28.05.2013, 16:12
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Leipzig

Re: Quantico [ABC]

Beitrag von Marie » 22.10.2015, 20:56

Ich verfolge die Serie auch ganz gespannt. Ist wirklich super, wie die Figuren mit jeder Folge immer verdächtiger erscheinen :up:
Bild

Benutzeravatar
Callyshee
Beiträge: 4673
Registriert: 07.10.2012, 22:37
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: Quantico [ABC]

Beitrag von Callyshee » 23.10.2015, 21:16

Lavendelblüte hat geschrieben:Doch auch Alex hat sicherlich noch einiges an Geheimnissen zu verbergern, kann mir daher vorstellen, dass doch sie letztenendes für alles verwantworlich war. Momentan verdächtige ich sie zwar nicht unbedingt, da einfach alle Beweise gegen sie sprechen und "Beweise lügen".
Daran hab ich auch schon gedacht, wobei ich mir nicht sicher bin, ob ich mit dieser Auflösung wirklich glücklich wäre. Zwar ist Alex, obwohl als die Hauptfigur angelegt, nicht mal unter meinen Top-Five der 'Lieblings'-Chara, aber zu beobachten, wie sie ihre Unschuld versucht zu beweisen und am Ende doch schuldig ist, fühlt sich wie eine Mogelpackung an. Aber da müssen wir wohl einfach mal anwarten, wohin der Hase läuft. :)


Wenn ich momentan tippen müsste, wer es war, wäre das
Spoiler
Ryan

Einfach weil es auf die anderen so viele Hinweise gibt, er aber noch der Saubermann zu sein scheint.
Finde es auch ein bisschen seltsam, dass er scheinbar mit Natalie zusammen ist, aber wie das kam, werden wir wohl erst nach und nach erfahren.
"Mach das Licht aus, mir ist kalt."

Benutzeravatar
Lavendelblüte
Beiträge: 2379
Registriert: 29.01.2012, 15:40
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Taka-Tuka-Land

Re: Quantico [ABC]

Beitrag von Lavendelblüte » 26.10.2015, 11:39

Das Team welches für Alex Unschuld plädiert, wächst nun mehr und mehr. Dass Caleb nun in die Reihe der Verdächtigen rückt, hätte ich einerseits nicht erwartet, andererseits war es abzusehen. Denn er war bisher auch eher unauffällig, doch gerade das macht ihn verdächtig. Glaube jedoch nicht, dass er es tatsächlich war.

Elias steht bei meiner Liste momentan auch noch relativ weit oben. Er hat Simon direkt durchschaut und ich vermute mal, dass auch er nicht so unschuldig ist, wie er sich gibt.
Trotz Simons' Geständnisses traue ich ihm noch immer nicht. Seine Geschichte könnte auch einfach Teil seiner fake ID sein...

Ich frage mich ja, warum das FBI schon direkt zu Beginn der Ausbildung gegen Alex ermittelt hat. Evtl. ist auch dieser FBI Typ, Mark? der, der alle Fäden in der Hand hält. Immerhin hat er auch Ryan auf Alex angesetzt. Könnte mir dies so erklären, dass er und Alex Vater in der Vergangenheit einen Disput hatten und Mark sich nun über Alex bei ihm für etwas rächen will.

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23519
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Quantico [ABC]

Beitrag von philomina » 26.10.2015, 13:20

#1.05

Ohne allzu sehr in die Tiefe zu gehen, kann ich gerade nur sagen: Ich hab ungeheuren Spaß an der Serie! Sie finden einen angenehmen Mix aus Spaß, Spannung und natürlich Sex-Appeal (Caleb und Shelby waren zum Schießen heute) 8-)
Lavendelblüte hat geschrieben:Dass Caleb nun in die Reihe der Verdächtigen rückt, hätte ich einerseits nicht erwartet, andererseits war es abzusehen.
Elias steht bei meiner Liste momentan auch noch relativ weit oben.
Trotz Simons' Geständnisses traue ich ihm noch immer nicht. Seine Geschichte könnte auch einfach Teil seiner fake ID sein...
Ich denke, es wird nach und nach jeder ins Fadenkreuz genommen. Noch gefällt mir das aber ganz gut. Ich weiß nur nicht, wie das Konzept auf lange Sicht funktionieren kann.
Bild
Versailles

Benutzeravatar
Mary
Teammitglied
Beiträge: 7519
Registriert: 26.10.2009, 21:30
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schweiz

Re: Quantico [ABC]

Beitrag von Mary » 26.10.2015, 13:23

Mir gefällt die Serie auch sehr gut, einer der besten Neustarts dieser Season, finde ich.
philomina hat geschrieben: Ich weiß nur nicht, wie das Konzept auf lange Sicht funktionieren kann.
Das frage ich mich hingegen auch :)
Bild

Benutzeravatar
sina.colada
Beiträge: 154
Registriert: 21.02.2014, 17:14

Re: Quantico [ABC]

Beitrag von sina.colada » 26.10.2015, 19:13

Ich fand die Folge heute auch wieder super! Mich kann die Serie auch sehr gut unterhalten, muss ich sagen.

Dass jetzt gerade die Zeichen in Richtung Caleb deuten, lässt mich daran zweifeln, dass er tatsächlich derjenige ist, der die Bomben gezündet hat. Ihn und Shelby fand ich aber auch genial, eben noch tierisch sauer aufeinander und danach wird das nächste Sex-Date ausgemacht :D Aber ich bin ja schon mal froh, dass Shelby Alex nicht mehr verdächtigt. Ich fand es eigentlich ganz schön, wie gut sich die beiden Frauen bisher in der Quantico-Zeitlinie verstanden haben und frage mich wirklich, was Alex getan hat, dass Shelby jetzt solche Probleme mit ihr hat. :/

Simon ist mir auch ehrlich gesagt einfach nicht sympathisch. Ob das bedeutet, dass er der Terrorist ist, weiß ich aber nicht so recht. Er hat definitiv Dreck am Stecken, wahrscheinlich auch über das hinaus, was er gegenüber dem Analyst mittlerweile zugegeben hat.

Ich hoffe nur, dass Ryan nichts damit zu tun hat, denn den find ich ehrlich gesagt total toll. :D
Bild

Benutzeravatar
Lavendelblüte
Beiträge: 2379
Registriert: 29.01.2012, 15:40
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Taka-Tuka-Land

Re: Quantico [ABC]

Beitrag von Lavendelblüte » 09.11.2015, 19:33

1.7

Die Episode fand ich super, sowohl der Test mit der Bombe als auch die Enthüllung um die Zwillinge und die Story mit der Terrorzelle. Sehr spannend aufgezogen.

Hatte Ryan im Auto als er wegfuhr ein Foto von Alexs' Vater in der Hand?
Mich interessiert nun auch, was Mr. Haas bezüglich Caleb gemeint hatte. Was ist damals vorgefallen und warum ist er eine Gefahr für sich selbst.

Auch der Kuss zwischen Elias und Simon fand ich passend.

Wer die Bombe gelegt hat ist nun (wahrscheinlich) raus, die Frage ist nun noch immer, warum Alex dafür verantwortlich gemacht werden soll. Hat sie doch noch weiter in der Vergangenheit ihres Vaters gewühlt, ist es letztendlich doch Ryan gewesen?

Alles in allem sehr gute Unterhaltung!

Benutzeravatar
Marie
Teammitglied
Beiträge: 6864
Registriert: 28.05.2013, 16:12
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Leipzig

Re: Quantico [ABC]

Beitrag von Marie » 09.11.2015, 21:02

Ich fand die Folge auch sehr spannend und muss sagen, dass ich mich immer mehr wundere, weshalb Simon aus der Akademie geworfen wird :?: Die Story mit den Zwillingen fand ich auch sehr spannend und hätte gar nicht damit gerechnet, dass man den Undercover Job der beiden jetzt schon aufdeckt.
Bild

Benutzeravatar
Lavendelblüte
Beiträge: 2379
Registriert: 29.01.2012, 15:40
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Taka-Tuka-Land

Re: Quantico [ABC]

Beitrag von Lavendelblüte » 16.11.2015, 10:23

8.7

Auch diese Episode konnte mich wieder voll überzeugen. Wie die Zwillinge beginnen sich außeinander zu leben und Nimah von allen bevorzugt werden scheint, Calebs Recherchen, das Mysterium um Alex' Vater und das Training im Park, welches schon sehr ähnlich dem ist, wie der Anschlag letztenendes verlaufen ist.

Und dann natürlich der Knaller mit Simon :<> :anbet: Sehr gut. Inzwischen verdächtige ich irgendwie sowohl Clayton, Simon, Shelby und Rinah :D Die Frage wäre dann nur noch immer, warum gerade Alex.
Wobei dies sicher was mit der Geschichte ihres Vaters zu tun hat. Daher muss ich auch diesen FBI Typen, dessen Name ich immer vergesse, mit in die Verdächtigenliste mit aufnehmen.

Und wer hat Miranda nun überfallen? Ihr Sohn? Oder wollte sie damit sagen, dass ihr Sohn in Gefahr sei?

Benutzeravatar
Marie
Teammitglied
Beiträge: 6864
Registriert: 28.05.2013, 16:12
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Leipzig

Re: Quantico [ABC]

Beitrag von Marie » 16.11.2015, 19:22

Lavendelblüte hat geschrieben:Auch diese Episode konnte mich wieder voll überzeugen. Wie die Zwillinge beginnen sich außeinander zu leben und Nimah von allen bevorzugt werden scheint, Calebs Recherchen, das Mysterium um Alex' Vater und das Training im Park, welches schon sehr ähnlich dem ist, wie der Anschlag letztenendes verlaufen ist.
Ich hätte ja eher gedacht, dass Raina von allen nett aufgenommen wird und Nimah, die ja immer etwas "grob" war, es schwer hat. Finde es aber super, dass es genau andersherum ist.
Lavendelblüte hat geschrieben:Und wer hat Miranda nun überfallen? Ihr Sohn? Oder wollte sie damit sagen, dass ihr Sohn in Gefahr sei?
Das ist eine gute Frage! Ich dachte ja erst, dass Charlie sie angegriffen hat, aber ich glaube eher, dass man ihn aus dem Haus holen wollte und Miranda nur zufällig dazwischengefunkt hat, weshalb man sie angegriffen hat
Bild

Benutzeravatar
Marie
Teammitglied
Beiträge: 6864
Registriert: 28.05.2013, 16:12
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Leipzig

Re: Quantico [ABC]

Beitrag von Marie » 07.12.2015, 16:08

#1.10 hat mir richtig gut gefallen, da jeden Freundschaft ein wenig auf die Probe gestellt wurde. Besonders Caleb und Shelby mag ich immer mehr und will garnicht sehen, warum sie sich dann trennen :(

Beim Bombenleger tappe ich noch immer im Dunkeln und hab keine Ahnung, wer nun verdächtig ist :?: Am besten wäre ja jemand, der die ganze Zeit anwesend war, den man aber nie richtig verdächtigt hat. Vielleicht Brandon, Clayton, Miranda oder Elias?
Bild

Benutzeravatar
sina.colada
Beiträge: 154
Registriert: 21.02.2014, 17:14

Re: Quantico [ABC]

Beitrag von sina.colada » 08.12.2015, 19:45

Ich stimme dir absolut zu, eine super Folge!

Ich bin Caleb und Shelby total verfallen (glaube der offizielle Name ist Shaleb, wurde glaub ich mal von irgendeinem Macher bei Twitter gepostet :D). Die beiden sind einfach so goldig, dass ich auch jedes Mal zittere, ob dies die Folge ist, in der man sie Schluss machen sieht. :cry: Ich hab aber immer noch Hoffnung, dass es mit den beiden wieder was wird! Es MUSS einfach :D

Ich werde ja immer misstrauischer, was Miranda angeht. Also momentan würd ich auf Miranda oder Brandon setzen, vor allem auch, weil Brandon in der Afterbomb-Timeline noch gar nicht aufgetaucht ist. Sehr fragwürdig ...
Bild

Benutzeravatar
Lavendelblüte
Beiträge: 2379
Registriert: 29.01.2012, 15:40
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Taka-Tuka-Land

Re: Quantico [ABC]

Beitrag von Lavendelblüte » 13.12.2015, 17:40

#.9 und #10. Haben mir ebenfalls gut gefallen. So sehr ich alle Charaktere mag, so sehr traue ich ihnen allen jedoch nicht. :-D
Auch wenn sie sich pro Episode immer wieder rausreden können, verdächtige ich sie doch irgendwie alle. Jeder scheint Geheimnisse zu haben, allen voran Simon...

Bin mal gespannt, wann wir mehr über Clayton erfahren..er und die anderen FBI-"Chefs" sind für mich ebenso verdächtig,wie die Rekruten. Kann mir gut vorstellen, dass wir den Täter noch gar nicht kennen und mehrere der Rekruten mit ihm/ihr/ihnen zusammenarbeiten. Warum auch immer.

Finde es sehr positiv, dass die Serie auch nach 10 Folgen noch überzeugen kann.

Ach und kam es mir nur so vor, oder scheint sich da was zwischen Liam und Alex unterschwellig anzubahnen? Man merkt zwar wie viel Ryan ihr bedeutet, aber irgendwas scheint da zu sein?!

Benutzeravatar
Marie
Teammitglied
Beiträge: 6864
Registriert: 28.05.2013, 16:12
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Leipzig

Re: Quantico [ABC]

Beitrag von Marie » 17.12.2015, 11:25

Lavendelblüte hat geschrieben:Ach und kam es mir nur so vor, oder scheint sich da was zwischen Liam und Alex unterschwellig anzubahnen? Man merkt zwar wie viel Ryan ihr bedeutet, aber irgendwas scheint da zu sein?!
Da wurde ja früher schonmal (ich glaube von Miranda?) angedeutet, dass Liam sich in Alex verliebt hat. Ich persönlich hab wenig Lust auf eine Affäre zwischen den beiden, lasse mich da aber trotzdem gern überraschen ;)

Wie fandet ihr das Herbstfinale?
Bild

Benutzeravatar
sina.colada
Beiträge: 154
Registriert: 21.02.2014, 17:14

Re: Quantico [ABC]

Beitrag von sina.colada » 19.12.2015, 10:52

Aaaah, eine krasse Folge! :wtf:

Also ich muss gestehen, obwohl scheinbar alle jetzt glauben, dass Caleb der Terrorist ist, ich kann mich mit diesem Gedanken einfach nicht abfinden. Nein, nein, nein, das kann gar nicht sein :D

Ich vermute (hoffe :D) ja eher, dass Calebs Alter Ego Mark Raymond mit dem FBI abgesprochen ist. Kann mir nicht vorstellen, dass die das nicht über ihn wissen. Vielleicht wussten die vom FBI von einem bevorstehenden Bombing nahe Grand Central und haben deshalb Caleb alias Mark losgeschickt um undercover zu ermitteln. Genauso ist er vllt undercover Teil dieses Cults, dem er in seiner Jugend angehört hatte. Vielleicht haben die sogar was mit der Entführung von Charlie zu tun, denn das wurde ja auch noch überhaupt nicht aufgeklärt und er ist auch noch nicht wieder aufgetaucht in der Afterbomb-TImeline.

Davon abgesehen: Wo ist Brandon? :D Der spielt doch sicher auch noch mal eine Rolle ...

Wie auch immer, Caleb ist jedenfalls nicht der Terrorist! Damit komm ich nicht klar! ^_^
Bild

Benutzeravatar
Lavendelblüte
Beiträge: 2379
Registriert: 29.01.2012, 15:40
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Taka-Tuka-Land

Re: Quantico [ABC]

Beitrag von Lavendelblüte » 20.12.2015, 18:38

Das Herbstfinale hat auch mir super gut gefallen. Schön dieser Gegensatz zur ausgelassenen Weihnachts- und Neujahrsstimmung und der Suche nach der zweiten Bombe.


Zu Caleb: Ich kann mir ebenfalls nicht vorstellen, dass er der eingetliche Drahtzieher ist...da hoffe ich doch noch auf jemand anderen. Wobei es natürlich ein guter Schachzug ist, jemanden so sympthatischen zum big bad zu machen. An Neujahr hat Shelby ihm das Herz gebrochen ( und ich glaube, dass zu diesem Zeitpunkt die Affäre mit Calebs Vater angefangen hat..wie die beiden sich während der Rede angesehen haben, so traurig und voller Mitleid, das war doch sehr verdächtig. Shelby ist Clayton sicher trösten gegangen.)

Auch Liam und Alex sind sich an diesem Abend bestimmt noch näher gekommen...

Elias: Er kam mir diese Episode sehr verdächtig vor...er hat jedenfalls immer mal durch die Runde geschaut...daher glaube ich auch, dass an ihm vielleicht mehr faul war, als er zugeben vermochte..aber mun ist er ja leider tot. Schade um seinen Charakter, hab ihn eigentlich ganz gern gemocht, da er Simon direkt durchschaut hat.

Simon: Bei ihm weiß ich immernoch nicht ob er nun schuldig oder unschuldig ist, das welchselt jede Episode irgendwie. :)

Finde sehr gut, dass das Niveu der Serie über alle Folgen bisher immer relativ gleich hoch war. Es ist mir keine Folge in Erinnerung, die ich lahm oder schlecht fand.

Bin nun sehr gespannt, wie es im nächsten Jahr weitergehen wird. :)

@Marie

wie sind deine Gedanken zum Herbstfinale? ;)

Benutzeravatar
Marie
Teammitglied
Beiträge: 6864
Registriert: 28.05.2013, 16:12
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Leipzig

Re: Quantico [ABC]

Beitrag von Marie » 23.12.2015, 12:58

Ich kann mir bei Caleb auch nicht vorstellen, dass er hinter dem Anschlag steckt, will aber unbedingt wissen, weshalb er jetzt schon 2 Mal undercover war. Ich könnte mir gut vorstellen, dass das angesprochen ist, die Frage ist nur, mit wem? Wenn wir mehr über seine Zeit bei der Sekte erfahren, würde ich das auch super finden, da ich die ganze Sache noch nicht ganz durchschaut habe und gern wüsste, wie die Sache mit Charlie da reinspielt.

Ich fand es echt traurig, dass sich Shelby & Caleb jetzt getrennt haben ;-( Es ist zwar verständlich, dass Shelby verletzt ist, aber ich wünsche mir trotzdem, dass sie vielleicht noch am Ende der Staffel wieder ein Paar werden. Dass der Grundstein für die Affäre mit Clayton gelegt wurde, hat man ja auch gezeigt. Eigentlich hätte ich gedacht, dass man damit erst später anfängt, aber ich hätte auch nichts dagegen, zu wissen, ob sich Shelby tatsächlich in ihn verliebt hat oder ab sie vielleicht Hintergedanken bei der Beziehung hatte...

Die Sache mit Alex und Ryan fand ich etwas nervig und bin daher froh, dass sie sich jetzt erstmal auf Liam konzentriert. Hannah Wyland hat mir super gefallen und ich hatte nicht damit gerechnet, dass sie Rynas Ex ist. Auch Marcia Cross als Claire fand ich super. Ich mochte sie schon in "Desperate Housewives" total gern und bin mal gespannt, wie oft wir sie zu sehen bekommen. Besonders in der Gegenwart, als sie Shelby die Meinung sagt, hat sie mit gefallen.

Von Elias bin ich etwas enttäuscht, da ich mir vom Herbstfinale mehr erhofft hatte. Er scheint ja nur die ausführende Hand gewesen zu sein und nichts mit den Plänen der Terroristen zu tun zu haben, weshalb wir noch immer nicht wissen, aus welcher Richtung der Wind weht. Auch seinen Abgang fand ich nicht ganz so gut, das war irgendwie so abrupt und man kann sich nicht sicher sein, ob er jetzt tot ist.

Wo Brandon ist habe ich mich auch schon ein paar Mal gefragt. Da er nicht in New York ist, würde ich erstmal vermuten, dass er nichtmehr beim FBI arbeitet, aber vielleicht ist er auch einfach in einer anderen Stadt.

Ich würde Simon jetzt als unschuldig einstufen und hoffe, dass sich die Autoren auch entscheiden, auf welche Seite er hört. Es war mir jetzt beinahe schon ein wenig zu viel hin und her, obwohl ich es zu Beginn spannend fand, dass Simon so zwielichtig war.

Das die zweite Bombe in der Bank hoch geht, war ein super Cliffhanger! Ich würde ja vermuten, dass Liam viele der Politiker aus dem Hotel dorthin evakuiert hat, weshalb es in der nächsten Folge bestimmt ein paar Tote gibt. Ich kann mir allerdings nicht vorstellen, dass eine wirklich wichtige Person dabei ums Leben gekommen ist.. Alex, Simon, Nimah, Natalie, Ryan und Miranda können wir ja eigentlich ausschließen. Dann bleiben noch Shelby, Caleb, Liam, Claire, Clayton und Raina. Könnt ihr euch vorstellen, dass von denen schon jetzt einer stirbt?
Bild

Benutzeravatar
Marie
Teammitglied
Beiträge: 6864
Registriert: 28.05.2013, 16:12
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Leipzig

Re: Quantico [ABC]

Beitrag von Marie » 29.12.2015, 12:48

Was haltet ihr von Raina als Attentäterin?
Bild

Antworten

Zurück zu „Quantico-Episodendiskussion“