Quantico Staffel 1 - Episodendiskussion

Moderator: Moderatoren

Wie viele Punkte gibst Du dieser Staffel?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
0
Keine Stimmen
3 Punkte
0
Keine Stimmen
4 Punkte
0
Keine Stimmen
5 Punkte
1
100%
 
Abstimmungen insgesamt: 1

Benutzeravatar
Lavendelblüte
Beiträge: 2379
Registriert: 29.01.2012, 15:40
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Taka-Tuka-Land

Re: Quantico [ABC]

Beitrag von Lavendelblüte » 29.12.2015, 12:52

Marie***-.- hat geschrieben:Was haltet ihr von Raina als Attentäterin?
Ich würde sagen: Alles ist möglich. :D
Aber dann vielleicht sogar eher noch Nimah, da Raina ja schon fast in die Schiene der Verdächtigen gedrängt wird...am Ende war es vielleicht doch Simon...

Habe echt noch keine richtige Ahnung, wer es denn gewesen sein könnte oder wer mit wem gemeinsame Sache gemacht haben könnte. Wüsste man wenigstens ein paar Motive wäre es sicher einfacher ein paar Leute auszuschließen. Shelbys Schwester käme auch noch in Frage...

Warum denkst du gerade an Raina?

Benutzeravatar
Marie
Teammitglied
Beiträge: 7061
Registriert: 28.05.2013, 16:12
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Leipzig

Re: Quantico Staffel 1 - Episodendiskussion

Beitrag von Marie » 29.12.2015, 13:23

Stimmt, Raina wird zur Zeit sehr in den Kreis der Verdächtigen gedrängt, aber das finde ich eigentlich garnicht schlecht. Nachdem ihre Lovestory mit Simon so eine abrupte Bruchlandung hingelegt hat, hatte Raina ja nicht mehr wirklich viel Handlung und ich könnte mir gut vorstellen, dass sie nun auf die "dunkle Seite" abrutscht. Dafür spricht ja auch ihr Krankenhausbesuch bei Hamza Kouri und die Abneigung, die Nimah plötzlich gegen ihre Schwester empfindet. Also wenn ich mit einen der Hauptcharaktere aussuchen könnte, der der Terrorist ist, wäre ich momentan mit Raina am zufriedensten ^_^ ^_^

LS
Beiträge: 2502
Registriert: 08.07.2006, 13:58
Wohnort: Berlin

Re: Quantico Staffel 1 - Episodendiskussion

Beitrag von LS » 07.07.2016, 23:46

Hab die erste Staffel am Stück durchgeguckt und fands echt spannend. Hoffe die zweite kommt bald.
# Hashtag

Benutzeravatar
Schnupfen
Teammitglied
Beiträge: 17897
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: Quantico Staffel 1 - Episodendiskussion

Beitrag von Schnupfen » 18.07.2016, 11:41

Habe den Piloten der Serie gesehen.
Die zwischenmenschliche Ausgangslage (Neubeginn aller, Kennenlernen, junge Leute, übliche Gruppendynamiken) ist nun keine neue, aber eine, die ich immer recht sympathisch und easy finde. So fand ich die Folge auch erstmal ziemlich ordentlich, mehr als grundsolide eigentlich, wenn auch nix Herausragendes.

Das Herausragende soll wohl eher durch die Flashforwards kommen - als Mittel auch nicht neu, manchmal wirksam, manchmal anstrengend. Man denke nur an "HTGAWM", wo es erst später so richtig Spannung brachte, oder "The Nine", wo es ne ganze Serie auch nicht tragen konnte trotz gutes Ansatzes. Wird sich also zeigen. Erstmal will ich gerne etwas rätseln - wenn aber klar wird, dass eh alle Fährten (Die festgenommene Alex, die Muslima, der Kerl zwischen Juden und Palästinensern, die 911-Waise...) erstmal falsch sind, könnte auch schnell mein Interesse weg sein.

Was mich gleichermaßen an der Folge interessiert machte wie irritierte, waren die letzten ca. 10 Minuten. Nach dem Bilden der Ausgangslage geschah mir da alles auf einmal zu schnell: Die eine gibt's zwei Mal im Auftrag der Chefin... Der andere ist Undercover im Auftrag des Vertretungchefs... In der Zukunft ist er tot (oder nur angeschossen?)... Die andere wird in der Zukunft verhaftet... Dann von der Chefin befreit... In der Gegenwart will sie nach ihrem FBI-Vater forschen... Und ich hab das Gefühl, ich hab irgendwas vergessen...

Ja, macht neugierig. Ja, macht es komplex. Übersättigt aber auch. Timing hatte das nicht.
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Esgehtbesser
Beiträge: 52
Registriert: 25.05.2016, 13:41

Re: Quantico Staffel 1 - Episodendiskussion

Beitrag von Esgehtbesser » 21.09.2016, 16:18

Oh ja ! Ich finde die Serie auch echt gut, seit langem mal wieder eine Serie die mich richtig in ihren Bann zieht. Freue mich jeden montag darauf !
Bin auch super gespannt wer den terroranschlag verursacht, da im moment ja nun wirklich jeder verdächtigt ist :<> :<> :<>

Benutzeravatar
Marie
Teammitglied
Beiträge: 7061
Registriert: 28.05.2013, 16:12
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Leipzig

Re: Quantico Staffel 1 - Episodendiskussion

Beitrag von Marie » 21.09.2016, 16:31

Esgehtbesser hat geschrieben:Oh ja ! Ich finde die Serie auch echt gut, seit langem mal wieder eine Serie die mich richtig in ihren Bann zieht. Freue mich jeden montag darauf !
Bin auch super gespannt wer den terroranschlag verursacht, da im moment ja nun wirklich jeder verdächtigt ist :<> :<> :<>
:D ja da ist dann langsam wirklich jeder Mal dran und sieht wie der Attentäter aus. Schaust du die deutsche oder die amerikanische Ausstrahlung?

Antworten

Zurück zu „Quantico-Episodendiskussion“