The Last Kingdom

Das Board für alle Drama-Serien.

Moderator: Schnurpsischolz

Antworten
Benutzeravatar
Schnupfen
Teammitglied
Beiträge: 17822
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

The Last Kingdom

Beitrag von Schnupfen » 11.01.2016, 16:34

Wer kennt und guckt die Serie?

Nach den ersten Minuten des Piloten, dachte ich, dass die Serie wohl nichts für mich ist. Mit History-Serien tue ich mich eh schwer und dann wirkte sowohl die Inszenierung, d.h. v.a. die Sets und die Kampfszenen, der englsichen Seite, als auch die der Vikinger, doch nicht sehr professionell bzw. sah einfachc nach wenig Budget aus. Da ist man GOT halt viel mehr gelohnt und selbst "Vikings" wirkte da auf mich besser, schien mehr her zu machen. Aber dann wurde diese dann doch innerhalb ihrer selbst sehr nette Vikinger-Familie eingeführt und irgendwie fand ichs dann recht unterhaltsam. Dachte schon, das könnte mich für die Serie gewinnen - doch dann wurden Mama und Papa gekillt und es blieben letztlich nicht mehr viele übrig. Damit hatte ich nicht gerechnet.

Wohin die Serie sich nun entwickelt - da bin ich doch gespannt. Aber auch, ob sie mich wirklich begeistern kann, ob Charaktere oder Beziehungen interessant werden - wenn nicht, werde ich doch wieder aufhören.

Wer kann mir sagen, ob ich da was erwarten kann bzw. wie die Serie sich generell entwickelt?
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Benutzeravatar
Callyshee
Teammitglied
Beiträge: 4673
Registriert: 07.10.2012, 22:37
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: The Last Kingdom

Beitrag von Callyshee » 11.01.2016, 19:27

Schnupfen hat geschrieben:
Wer kann mir sagen, ob ich da was erwarten kann bzw. wie die Serie sich generell entwickelt?
Ich hatte meinen Spaß an der Serie und hab innerlich immer mal wieder mit "Vikings" verglichen, aber es ist halt doch recht anders, sodass man des einfach mal lassen sollte.

Wenn du Uhtred magst, könnte dir die Staffel gefallen. Er ist wie im Pilot schon angedeutet der absolute Mittelpunkt und das bleibt auch so. Die Handlung spielt über einen relativ großen Zeitraum, sodass man auch die Veränderungen mitbekommt, die in ihm vorgehen, obwohl er dem etwas trotzigen Jungen treu bleibt, aber halt auf ne relativ sympathische Art und Weise.

Es kommen noch ein paar mehr politische Irrungen und Wirrungen, aber die sind relativ gut verwoben in der Story, sodass mich das nicht gestört hat. Die Freundin, mit der ich die Staffel geschaut hat und die sich für englische Geschichte interessiert, hat gesagt, dass sie sich relativ viele Freiheiten genommen haben.
"Mach das Licht aus, mir ist kalt."

Benutzeravatar
Schnupfen
Teammitglied
Beiträge: 17822
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: The Last Kingdom

Beitrag von Schnupfen » 14.01.2016, 15:22

Danke für die Rückmeldung. FOlge #2 habe ich nun auch geschaut. Was mir gefällt, ist der lockere Ton zwischen Ultred und seiner Freundin bzw. v.a. ihre lustigen Kommentare... Bleibt das so?
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Benutzeravatar
Callyshee
Teammitglied
Beiträge: 4673
Registriert: 07.10.2012, 22:37
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: The Last Kingdom

Beitrag von Callyshee » 14.01.2016, 19:07

Schnupfen hat geschrieben:Was mir gefällt, ist der lockere Ton zwischen Ultred und seiner Freundin bzw. v.a. ihre lustigen Kommentare... Bleibt das so?
Zunächst ja, und auch später gibt es immer mal wieder Kommentare in dem Stile.
"Mach das Licht aus, mir ist kalt."

Benutzeravatar
Schnupfen
Teammitglied
Beiträge: 17822
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: The Last Kingdom

Beitrag von Schnupfen » 28.01.2016, 11:25

Callyshee hat geschrieben:
Schnupfen hat geschrieben:Was mir gefällt, ist der lockere Ton zwischen Ultred und seiner Freundin bzw. v.a. ihre lustigen Kommentare... Bleibt das so?
Zunächst ja, und auch später gibt es immer mal wieder Kommentare in dem Stile.
Ja, diese Lockerheit ist mittlerweile - glaube, ich bin zwei oder drei Folgen vor Staffelende - das, was mich die Serie schauen lässt. Mittlerweile ist ja Brida aus dem Fokus gerückt (hoffe, sie kommt wieder), dafür ist aber Leofric da und hat ne ebenso tolle Chemie mit Ultred. In der nächsetn Folge steht der Kampf zwischen ihm und Ultred an - hoffe sehr, beide überleben ihn, denn ohne die beschriebene Lockerheit, die Sprüche und jeweils die gute Figurenchemie wüsste ich nicht, ob die Serie mir genug bietet, um weiterzuschauen.
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Benutzeravatar
Callyshee
Teammitglied
Beiträge: 4673
Registriert: 07.10.2012, 22:37
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: The Last Kingdom

Beitrag von Callyshee » 29.01.2016, 00:06

Die beiden sind echt ein tolles Duo, wobei Aethelwold und Uhtred mir zusammen auch recht gut gefallen, wobei sie an Uhtred/Leofric & Uhtred/Brida natürlich nicht herankommen.

Leofric erinnert mich übrigens immer ein bissle an Bronn aus "Game of Thrones". Arschling klingt die etwas, dass Bronn auch sagen würde :D

Was ich ganz erfrischend finde, ist auch die Natürlichkeit, da entsprechen die Darsteller eben mal nicht dem Hollywood-Ideal.
"Mach das Licht aus, mir ist kalt."

Benutzeravatar
Schnupfen
Teammitglied
Beiträge: 17822
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: The Last Kingdom

Beitrag von Schnupfen » 29.01.2016, 17:19

Callyshee hat geschrieben:Leofric erinnert mich übrigens immer ein bissle an Bronn aus "Game of Thrones". Arschling klingt die etwas, dass Bronn auch sagen würde :D
Ja, da hast du Recht. Spricht ja nur für Leofric, die Ähnlichkeit. :D
Was ich ganz erfrischend finde, ist auch die Natürlichkeit, da entsprechen die Darsteller eben mal nicht dem Hollywood-Ideal.
Bis auf Uhltred - der ist ja mal ne Erscheinung, hat was. Aber, ja, das ist wie so oft in britischen Serien sehr nett.
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Benutzeravatar
Callyshee
Teammitglied
Beiträge: 4673
Registriert: 07.10.2012, 22:37
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: The Last Kingdom

Beitrag von Callyshee » 18.02.2016, 19:13

Bist du mittlerweile eigentlich durch? Falls ja, wie hat dir das Ende gefallen? :)
"Mach das Licht aus, mir ist kalt."

Benutzeravatar
Schnupfen
Teammitglied
Beiträge: 17822
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: The Last Kingdom

Beitrag von Schnupfen » 19.02.2016, 11:34

Ja, ich hab die Staffel durch, d.h. die Serie hat es letztlich geschafft mich zu unterhalten, wenngleich sie bisher auch nicht meine liebste ist. Uhtred und Brida bzw. dann Uhtred und Leofric waren das, was mich bei der Stange gehalten hat - was da S2 bringen wird, werden wir sehen. Schön fand ich, dass man auch mal Sprünge in der Entwicklung brachte - das machte das schwere historische Thema kurzweiliger und unvorhersehbarer.
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Benutzeravatar
Callyshee
Teammitglied
Beiträge: 4673
Registriert: 07.10.2012, 22:37
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: The Last Kingdom

Beitrag von Callyshee » 19.02.2016, 19:54

Schnupfen hat geschrieben: Uhtred und Brida bzw. dann Uhtred und Leofric waren das, was mich bei der Stange gehalten hat - was da S2 bringen wird, werden wir sehen.
Darauf bin ich auch gespannt, es scheint ja auf die Suche nach seiner Schwester hinauszulaufen und da müssten Brida und sein Bruder ja eigentlich dabei sein. Falls er sich Geiseln so einfach ausleihen darf. :)
"Mach das Licht aus, mir ist kalt."

Benutzeravatar
Callyshee
Teammitglied
Beiträge: 4673
Registriert: 07.10.2012, 22:37
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: The Last Kingdom

Beitrag von Callyshee » 03.12.2016, 15:32

Who Died? | The Last Kingdom S1
https://www.youtube.com/watch?v=pEZdHzchP8s

Diese Musik, ach ja, Mord und Totschlag. Leider scheint es für Staffel 2 noch kein wirkliches Startdatum zu geben :ohwell:
"Mach das Licht aus, mir ist kalt."

Benutzeravatar
Callyshee
Teammitglied
Beiträge: 4673
Registriert: 07.10.2012, 22:37
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: The Last Kingdom

Beitrag von Callyshee » 28.05.2017, 21:59

https://www.youtube.com/watch?v=fGNMxLe7ERI

Morgen ist es soweit, wer freut sich schon auf Staffel 2? :)
"Mach das Licht aus, mir ist kalt."

Benutzeravatar
Schnupfen
Teammitglied
Beiträge: 17822
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: The Last Kingdom

Beitrag von Schnupfen » 31.05.2017, 08:05

Callyshee hat geschrieben:
28.05.2017, 21:59
https://www.youtube.com/watch?v=fGNMxLe7ERI

Morgen ist es soweit, wer freut sich schon auf Staffel 2? :)
Hier, ich! :)
Also, keine überragende Freude - denn so sehr hat sich die Serie bisher noch nicht in mein Herz gespielt - aber ich mag Diverses an ihr und das sah ich auch wieder in 2.01, sprich: a) die humorvollen, situationskomischen Szenen - so wie früher mit Brida und Leofric, diesmal eher mit dem neuen Arschling und der Nonne, aber auch Brida bei Alfred, und b) shirtless Uhtred... :D D: :D

Bin gespannt, ob die Serie sich in der 2. Staffel mehr findet, mehr Spannung aufbaut und Connection zu den Figuren...
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Benutzeravatar
Schnupfen
Teammitglied
Beiträge: 17822
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: The Last Kingdom

Beitrag von Schnupfen » 22.11.2018, 19:09

Staffel 3 ist da - wer schaut noch?

Obwohl ich die Serie weiterhin nicht zu meinen Lieblingen zählen würde, schaue ich immer noch. Warum? Vielleicht wegen Alexander Dreymon. :heart_eyes: Oder weil die Serie mit der Zeit ne Gabe für coole Buddy-Duos und Gruppendynamiken um Utred herum gefunden hat. ZWar werden hier FIguren leider immer wieder aussortiert, aber es kommt auch immer wieder unterhaltsamer, sympathischer Nachschub. Achja, und dann wären da die Kampfszenen, die blutigen brutalen Szenen und der Score auf de rHaben-Seite.

In 3.01 hat sich eine weitere Figur auf der Haben-Seite positioniert: Die Wikinger-Hexe. Cooler Einstand. Hoffe, sie beginnt nicht zu nerven, sondern wird weiterhin so brutal, unberechenbar und mysteriös gezeichnet. Dass Utreds Frau nun so schnell herausgeschrieben wurde - hm, da weiß ich noch nicht wie ich das finden soll. Fand sie jetzt nicht wichtig oder sympathisch, aber es wirkt einfach so, als hätten die Autoren zwischen den Staffeln sie für unnütz erklärt...

Oder - was meint ihr anderen?
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Antworten

Zurück zu „Drama-Serien“