The Last Ship

Das Board für alle Mystery- und Sci-Fi-Serien.

Moderatoren: philomina, ladybird

Antworten
Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

The Last Ship

Beitrag von Schnupfen »

Wer kennt und guckt "The Last Ship"?

Da ich Eric Dane mag, hab ich mal eingeschaltet... Über Adam Baldwin habe ich mich dann auch gefreut... Nach drei Folgen bin ich aber noch nicht wirklich überzeugt.
Den Grundplot find ich gut, mag ja so postapokalyptische Szenarien. Und auch gegen ne Michael Bay-produzierte Serie habe ich ja nichts. Es wumst auch des öfteren - Action und Manöver bringen aber nicht wirklich Spannung für mich. "BSG" hat das besser gemacht, wobei da vermutlich die Spannung auch daher kam, dass man mit Figuren mitfieberte. Hier ist mir noch keine Figur irgendwie nah. Sie werden halt auch nicht wirklich vorgestellt. Die ganzen Matrosen sind Nebenfiguren, deren Ableben einen nicht schert. Zwei stehen im VOrdergrund durch ne heimliche Romanze - nun auch nicht die spannendste und neuste Geschichte. Die Ärztin macht halt ihren Job und ist recht tough, aber ebenso wie Danes udn Baldwins Figuren nicht wirklich mit Tiefgang und Persönlichkeit gezeichnet. Im Grunde weiß man nur über den Kapitän mehr und dessen Family-Story ist nun auch nicht emotinal rübergebracht worden.

Wie entwickelt sich die Serie denn so? Kommen Spannung, Verschwörungen vielleicht, gute Feinde, vielleicht gar in den eigenen Reihen? Gehts mehr um die menschlichen Reaktionen auf das Katastrophensetting? Gewinnen die Figuren an Tiefgang oder bleiben so oberflächlich? Kommen Charme und Witz endlich mal vor? Wird vielleicht ne nette Bromance zwischen Baldwin udn Dane kreiert? Da besteht so viel Potential, das bisher nicht genutzt wurde. Irgendwie wirken alle so steif und hölzern.
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Benutzeravatar
Celinaaa
Moderator
Beiträge: 3170
Registriert: 20.10.2010, 10:18
Geschlecht: weiblich

Re: The Last Ship

Beitrag von Celinaaa »

Ich hab die 1. Staffel gesehen und hab sie eigentlich auch für gut befunden. Meine Lieblingsserie wird sie zwar nicht, aber kann man sich doch gut zwischendurch ansehen, wenn gerade mal nix Besseres läuft. Ich finde, vom Niveau her bleibt es eigentlich so wie zu Beginn. Fand nicht, dass sich das im Laufe der Staffel großartig ändert. Richtig Tiefgang bekommen die Charaktere meiner Meinung nach auch nicht.

Obwohl das Szenario eigentlich alles andere als neu ist, keiner der Charaktere mich all zu sehr begeistert hat und ich irgendwie auch skeptisch bin wie sich die Serie nach dem Staffelfinale in der nächsten Staffel entwickeln wird, fand ich die Folgen doch irgendwie ziemlich süchtigmachend. Ich fand die einzelnen Situationen, in die sich das Team immer wieder reinmanövriert hat, spannend und mitreißend.

Ich würde sagen, guck dir noch ein oder zwei Folgen an, und wenn es dich bis dahin nicht überzeugt hat, wird das wohl auch nix mehr und du kannst dir den Rest sparen. :)
Family is not an important thing. It's everything.

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: The Last Ship

Beitrag von Schnupfen »

Danke für die RÜckmeldung.
Überzeugt bin ich nach Folge 5 immer noch nicht... Man merkt ein wenig mehr Dynamiken zwischen den Charas und es ist auch klar, welcher der Sailor Hauptchara ist und welcher komplett unwichtiges Kanonenfutter... Aber Spannung ist für mich immer noch nicht da und man lässt viele gute Möglichkeiten ungenutzt. Aber irgendwie ists sowas wie hirnloses Michael Bay-Zeugs nur im TV - das gibts irgendwie selten...

Aber, naja, nach jeder Folge überlege ich neu ob ich weiterschaue. :D
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Benutzeravatar
Celinaaa
Moderator
Beiträge: 3170
Registriert: 20.10.2010, 10:18
Geschlecht: weiblich

Re: The Last Ship

Beitrag von Celinaaa »

Schnupfen hat geschrieben:Aber, naja, nach jeder Folge überlege ich neu ob ich weiterschaue. :D
Und? Drangeblieben oder abgebrochen? :)
Family is not an important thing. It's everything.

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: The Last Ship

Beitrag von Schnupfen »

Celinaaa hat geschrieben:
Schnupfen hat geschrieben:Aber, naja, nach jeder Folge überlege ich neu ob ich weiterschaue. :D
Und? Drangeblieben oder abgebrochen? :)
Nein, habe nicht mehr weitergeschaut.
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Benutzeravatar
Celinaaa
Moderator
Beiträge: 3170
Registriert: 20.10.2010, 10:18
Geschlecht: weiblich

Re: The Last Ship

Beitrag von Celinaaa »

Für mich startete die 2. Staffel wieder richtig vielversprechend!

Nachdem ich skeptisch war, wie sich die Truppe beim Landgang anstellen und sich die Story dort generell entwickeln wird, mit den fast schon typischen 0/8/15-Gegnern, die es in allen apokalyptischen Serien gibt, und unseren Serienhelden natürlich feindlich gesinnt sind, finde ich, hat man dieses Thema gut im zweiteiligen Staffelauftakt abgehandelt. Hätte befürchtet, dass man sich die ganze Staffel über damit Zeit lassen würde, was aber nun zum Glück nicht der Fall war.

Finde, die Weichen für eine spannende Staffel sind gelegt. Hoffe nur, dass die Tatsache, dass diese Staffel 3 Folgen mehr bekommen hat, nicht zum Nachteil wird. 10 Folgen finde ich perfekt, hatte sich sogar schon ein klitzekleines bisschen ansatzweise in die Länge gezogen. Bei 13 Folgen ahne ich daher Böses. Mal sehen.
Family is not an important thing. It's everything.

Antworten

Zurück zu „Mystery- und Sci-Fi-Serien“