Die Mysterien der Serie

Seit sie mit dem Flugzeug abstürzten ist nichts mehr so, wie es mal war. Diskutiert mit anderen Fans, ob die "Losties" ihren Weg nach Hause finden werden.

Moderatoren: Annika, nazira, manila

Antworten
Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41846
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Die Mysterien der Serie

Beitrag von Annika »

Da nach dem Finale der Serie ja immer wieder bemängelt wurde, was die Auflösung der einzelnen Mysterien in "Lost" betrifft, hier mal ein Thread dazu.

Welche Mysterien blieben für euch ungelöst? Worauf hättet ihr gerne eine Antwort gehabt?

Vielleicht gibt es auf eure Fragen ja bereits Antworten, die jedoch nur nebenbei und daher eher unbemerkt beantwortet wurden - das können wir hier gerne diskutieren :)


Ich für meinen Teil "bemängel" derzeit eigentlich nur die Explosion (?) der Bombe am Ende der fünften Staffel, da dies für mich eben nicht hinreichend beantwortet wurde - oder ich hab das nicht mitbekommen... Diese "Explosion" kann gerne für mich genau das sein, was von Dharma als "der Vorfall" bezeichnet wurde und auch der Grund, warum schwangere Frauen immer in ihrem zweiten Trimester versterben. Was mir dahingehend jedoch einfach noch fehlt, ist die Erklärung dafür, warum unseren Losties - und zwar auch denjenigen die keine Kandidaten (Miles!, Kate) sind - nichts passiert ist und sie in der "richtigen" Zeit gelandet sind. Da fehlt mir einfach eine gute Aufklärung dessen - bzw. vielleicht hab ich die auch einfach verpasst....

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: Die Mysterien der Serie

Beitrag von Schnupfen »

Deinem Punkt schließe ich mich an.

Zudem ist für mich ein großes Fragezeichen, warum Sun als O6 nicht auf Insel, sondern auf die Hydra kam.
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41846
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Re: Die Mysterien der Serie

Beitrag von Annika »

Schnupfen hat geschrieben:Zudem ist für mich ein großes Fragezeichen, warum Sun als O6 nicht auf Insel, sondern auf die Hydra kam.
Hab da ja ehrlich gesagt nie geglaubt, dass wir die Frage beantwortet bekommen, da es ja eigentlich nur dazu diente, dass man Sun und Jin noch weiterhin trennt. Ist aber natürlich echt nicht so toll, dass man das nicht beantwortet. Einziger Grund, der mir mal spontan einfallen würde, wäre die Tatsache, dass nur Kandidaten in der "nicht normalen" Zeit gelandet sind und somit Sun keine Kandidatin war, sondern eben Jin... Passt jedoch nach dem Finale eigentlich auch nicht mehr, wo die Kandidaten ja auch keine übergeordnete Rolle bekommen haben, sondern "lediglich" aufgrund ihrer Umstände von Jacob erwählt wurden...

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: Die Mysterien der Serie

Beitrag von Schnupfen »

Annika hat geschrieben:
Schnupfen hat geschrieben:Zudem ist für mich ein großes Fragezeichen, warum Sun als O6 nicht auf Insel, sondern auf die Hydra kam.
Hab da ja ehrlich gesagt nie geglaubt, dass wir die Frage beantwortet bekommen, da es ja eigentlich nur dazu diente, dass man Sun und Jin noch weiterhin trennt.
Den Eindruck hab ich nach wie vor auch und wenn dem wirklich so ist, ist das der größte Fehler der Autoren. Denn solche Konstruiertheiten haben sie sonst nie getan und hatten sie auch nicht nötig. Die "Sie war keine Kandidatin"-Theorie überzeugt mich genauso wenig wie die "Sie hat für Widmore gearbeitet und daher schlechte Absichten"-, "Sie sollte gar kein O815 sein"- oder die "Sie soltle nicht zur Insel zurückkommen-"Theorien.
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Benutzeravatar
manila
Teammitglied
Beiträge: 22102
Registriert: 03.04.2004, 21:36
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: Die Mysterien der Serie

Beitrag von manila »

Annika hat geschrieben:Was mir dahingehend jedoch einfach noch fehlt, ist die Erklärung dafür, warum unseren Losties - und zwar auch denjenigen die keine Kandidaten (Miles!, Kate) sind - nichts passiert ist und sie in der "richtigen" Zeit gelandet sind. Da fehlt mir einfach eine gute Aufklärung dessen - bzw. vielleicht hab ich die auch einfach verpasst....
Da hab ich auch schon drüber nachgedacht. Dass ihnen nichts passiert ist, erkläre ich mir damit, dass den Losties dasselbe passiert ist, wie Desmond bei der Implosion des Hatches (mehr oder weniger), d.h. in einem kleinen Radius rund um die Explosion passiert es, dass man durch die Zeit katapultiert wird (in Jack & Co.s Fall in die richtige Zeit).
Schnupfen hat geschrieben:Den Eindruck hab ich nach wie vor auch und wenn dem wirklich so ist, ist das der größte Fehler der Autoren. Denn solche Konstruiertheiten haben sie sonst nie getan und hatten sie auch nicht nötig. Die "Sie war keine Kandidatin"-Theorie überzeugt mich genauso wenig wie die "Sie hat für Widmore gearbeitet und daher schlechte Absichten"-, "Sie sollte gar kein O815 sein"- oder die "Sie soltle nicht zur Insel zurückkommen-"Theorien.
Letztlich ist es wohl ein konstruiertes Storyelement, was schade ist, denn das hätten Team Darlton wirklich nicht nötig gehabt. Die Erklärung, dass sie keine Kandidatin ist, finde ich aber nicht schlecht. Man kann sicherlich gewissermaßen eine Connection zwischen Jacobs Wahl und diesem Vorfall herstellen (höhere Mystery sozusagen, wie die Zahlen :D).
"There's a crack in everything. That's how the light gets in."

Niko

Re: Die Mysterien der Serie

Beitrag von Niko »

manila hat geschrieben:Die Erklärung, dass sie keine Kandidatin ist, finde ich aber nicht schlecht. Man kann sicherlich gewissermaßen eine Connection zwischen Jacobs Wahl und diesem Vorfall herstellen (höhere Mystery sozusagen, wie die Zahlen :D).
Annika hat geschrieben:dass nur Kandidaten in der "nicht normalen" Zeit gelandet sind und somit Sun keine Kandidatin war, sondern eben Jin...
Müsste sich das nicht spätestens durch 6x16 What They Died For beantwortet haben, als Jacob sagt, dass die, die Mütter geworden sind, automatisch keine Kandidaten mehr waren?
Zuletzt geändert von Niko am 31.05.2010, 18:30, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: Die Mysterien der Serie

Beitrag von Schnupfen »

Niko hat geschrieben:
manila hat geschrieben:Die Erklärung, dass sie keine Kandidatin ist, finde ich aber nicht schlecht. Man kann sicherlich gewissermaßen eine Connection zwischen Jacobs Wahl und diesem Vorfall herstellen (höhere Mystery sozusagen, wie die Zahlen :D).
Annika hat geschrieben:dass nur Kandidaten in der "nicht normalen" Zeit gelandet sind und somit Sun keine Kandidatin war, sondern eben Jin...
Müsste sich das nicht spätetestens durch 6x16 What They Died For beantwortet haben, als Jacob sagt, dass die, die Mütter geworden sind, automatisch keine Kandidaten mehr waren?
Vermutlich. Wobei halt immer noch merkwürdig ist, dass es nur eine Zahl für "Kwon" gibt...
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Benutzeravatar
manila
Teammitglied
Beiträge: 22102
Registriert: 03.04.2004, 21:36
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: Die Mysterien der Serie

Beitrag von manila »

Schnupfen hat geschrieben:Vermutlich. Wobei halt immer noch merkwürdig ist, dass es nur eine Zahl für "Kwon" gibt...
Wieso merkwürdig? Es ist ja der Nachname von beiden... Jacob hatte eben von Anfang an einen der beiden Kwons im Kopf :)
"There's a crack in everything. That's how the light gets in."

Träumer

Re: Die Mysterien der Serie

Beitrag von Träumer »

Warum sollte Claire Aaron selber aufziehen?

Weshalb konnte Ben Widmore töten, obwohl er in Season 4 gesagt hat, dass es Regeln gab, die ihn daran hinderten genau das zu machen?

Weshalb hat sich MIB nicht sofort in Rauch verwandelt und jeden außer Desmond und Jack getötet? Er brauchte nur noch Desmond um die Insel zu zerstören und Jack konnte er nicht töten, weil er der neue Protector war.

Weshalb konnten Eisbären, die vor dreißig Jahren durch die Dharma Initiative auf die Insel gebracht worden sind, solange in einem tropischen Klima überleben?

Was wäre passiert, wen MIB die Insel verlassen hätte?

Wann hatte die Insel ihren Ursprung und wer ist auf die Idee gekommen, die Insel beschützen zu müssen?

Wie konnte MIB in Form von Bens Mutter im Dharma Camp erscheinen, obwohl er nicht durch den Sonar-Zaun konnte?

Wer war Jacks Vater, als er in der Arztpraxix erschien? Smokey konnte es nicht gewesen sein, da er ja die Insel nicht verlassen konnte.

Warum geht Sayid mit Shannon ins Jenseits, obwohl Nadia die Liebe seines Lebens gewesen war?

Was passiert mit Menschen, die im Fegefeuer sterben?

Was wäre passiert, wenn die Losties nicht losgelassen hätten? Was wäre so schlimm gewesen, wenn sie ewig im Fegefeuer stecken geblieben wären?

Warum war die Kleidung von Mother und MIB noch so gut erhalten, als sie in Season 1 von Jack und Kate gefunden wurden, obwol die Klamotten von den Leuten auf der Black Rock vollkommen verrottet gewesen war?

Wie genau hat Jacob die Losties auf die Insel gebraucht? Er hat seine Kandidaten zwar alle in ihrem früheren Leben berürht. Aber in Season zwei wurde gezeigt, dass Desmond den Absturz verursacht hat. Welche Rolle hat nun Jacob beim Absturz gespielt?

Wie konnte Jacob den Menschen eine freie Wahl ermöglichen, wenn er sie doch auf die Insel gebraucht hat ohne sie vorher zu fragen? Schließt das eine das andere nicht aus?

Warum hat eine Serie, die behauptet hauptsächlich charakterbezogen zu sein, uns die ganze Zeit mit unwichtigen Mysterien abgelenkt? Müsste uns ein Charakter-Drama nicht dazu anregen, über die eigentlichen Charakter nachzudenken? Die unzähligen Foren, in denen über Theorien und Geheimnisse der Insel gesprochen wurden, beweisen, dass das nicht der Fall gewesen war.

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41846
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Re: Die Mysterien der Serie

Beitrag von Annika »

Träumer hat geschrieben:Weshalb konnte Ben Widmore töten, obwohl er in Season 4 gesagt hat, dass es Regeln gab, die ihn daran hinderten genau das zu machen?
Bin mir hier nicht sicher, ob es einfach nur eine Regel war, die aber beide Seiten einfach hätten brechen können, dies jedoch aufgrund ihrer Verbindung zur Insel nicht getan haben. Ansonsten kann ich es mir dadurch erklären, dass beide durch ihr Verhalten nicht mehr unter dem "Schutz" standen bzw. dieser spätestens mit Jacobs Tod aufgehoben wurde.
Weshalb hat sich MIB nicht sofort in Rauch verwandelt und jeden außer Desmond und Jack getötet? Er brauchte nur noch Desmond um die Insel zu zerstören und Jack konnte er nicht töten, weil er der neue Protector war.
Warum hätte er das tun sollen? Er war sich ja sicher, dass sein Plan funktionieren würde, wusste, dass die anderem ihm eh nichts anhaben können, warum also Jack und Desmond dadurch noch mehr gegen sich aufbringen, anstatt einfach getrost seinen Plan zu vollenden.
Weshalb konnten Eisbären, die vor dreißig Jahren durch die Dharma Initiative auf die Insel gebracht worden sind, solange in einem tropischen Klima überleben?
Wegen der unendlichen vielen Versuche von Dharma.
Was wäre passiert, wen MIB die Insel verlassen hätte?
Da vertraue ich vollkommen auf Jacob, die Mutter und wer sonst noch was gesagt hat und glaube, dass das Böse sich dadurch ausgebreitet hätte - wie auch immer jeder einzelne das für sich interpretieren möchte.
Wann hatte die Insel ihren Ursprung und wer ist auf die Idee gekommen, die Insel beschützen zu müssen?
Eine der Fragen auf die ich keine wirkliche Antwort erwartet habe, auch wenn ich gerne noch ein wenig mehr davon gesehen hätte. Für mich existiert die Insel so lange, wie die Welt selbst existiert und zu Beginn gab es eben eine Person, die dafür eingesetzt wurde und sein Wissen dann immer weiter gegeben hat...
Wie konnte MIB in Form von Bens Mutter im Dharma Camp erscheinen, obwohl er nicht durch den Sonar-Zaun konnte?

Wer war Jacks Vater, als er in der Arztpraxix erschien? Smokey konnte es nicht gewesen sein, da er ja die Insel nicht verlassen konnte.
Sind alle Toten immer MIB gewesen? Bzw. alle Erscheinungen an sich?
Warum geht Sayid mit Shannon ins Jenseits, obwohl Nadia die Liebe seines Lebens gewesen war?
Auch wenn ich das selbst nicht soooooooo dolle fand, hat der Flashsideway ja gezeigt, dass Nadia ein neues Leben ohne Sayid geführt hat und die beiden einfach nicht füreinander bestimmt waren, auch wenn sie sich geliebt haben.
Was passiert mit Menschen, die im Fegefeuer sterben?
Was meinst du damit genau? Welches Fegefeuer? Die Flashsideways? Wahrscheinlich beginnen sie ihren Flash dann von vorne...
Was wäre passiert, wenn die Losties nicht losgelassen hätten? Was wäre so schlimm gewesen, wenn sie ewig im Fegefeuer stecken geblieben wären?
Es muss ja nichts schlimmes sein, aber wahrscheinlich ist es für jeden schön, wenn er seine Liebsten findet und dann endgültig das irdische Leben hinter sich lassen kann.
Warum war die Kleidung von Mother und MIB noch so gut erhalten, als sie in Season 1 von Jack und Kate gefunden wurden, obwol die Klamotten von den Leuten auf der Black Rock vollkommen verrottet gewesen war?
Hab ich mir ehrlich gesagt niemals Gedanken drüber gemacht und ist für mich auch vollkommen irrelevant. Warum ist das ein Punkt der dir wichtig ist?
Wie genau hat Jacob die Losties auf die Insel gebraucht? Er hat seine Kandidaten zwar alle in ihrem früheren Leben berürht. Aber in Season zwei wurde gezeigt, dass Desmond den Absturz verursacht hat. Welche Rolle hat nun Jacob beim Absturz gespielt?
Ich erkläre mir das so, dass er irgendwelche Kräfte gelenkt hat, dass sie auf die Insel kommen. Kleine Beeinflussungen, die dann letztlich dazu geführt haben, dass sie in das Flugzeug steigen oder eben irgendwas anderes tun, was sie zur Insel bringt.

Träumer

Re: Die Mysterien der Serie

Beitrag von Träumer »

Annika hat geschrieben:
Träumer hat geschrieben:Weshalb konnte Ben Widmore töten, obwohl er in Season 4 gesagt hat, dass es Regeln gab, die ihn daran hinderten genau das zu machen?
Bin mir hier nicht sicher, ob es einfach nur eine Regel war, die aber beide Seiten einfach hätten brechen können, dies jedoch aufgrund ihrer Verbindung zur Insel nicht getan haben. Ansonsten kann ich es mir dadurch erklären, dass beide durch ihr Verhalten nicht mehr unter dem "Schutz" standen bzw. dieser spätestens mit Jacobs Tod aufgehoben wurde.
Wenns so wäre, warum haben sie sich davor noch unterhalten und sind nicht gleich aufeinander losgegangen? Wenn ich Widmore wäre und durch Jacobs Tod anscheinend irgendwelche Regeln nicht mehr gültig sind, würde ich ihn sofort umnieten um das Leben meiner Tochter zu sichern.
Weshalb hat sich MIB nicht sofort in Rauch verwandelt und jeden außer Desmond und Jack getötet? Er brauchte nur noch Desmond um die Insel zu zerstören und Jack konnte er nicht töten, weil er der neue Protector war.
Warum hätte er das tun sollen? Er war sich ja sicher, dass sein Plan funktionieren würde, wusste, dass die anderem ihm eh nichts anhaben können, warum also Jack und Desmond dadurch noch mehr gegen sich aufbringen, anstatt einfach getrost seinen Plan zu vollenden.
MIB wurde uns als sehr planender und vorausdenkendes Wesen präsentiert. Wieso sollte er seinen Plan aufs Spiel setzen, in dem er Menschen am Leben lässt, die ihn davon abhalten wollen? Es ist doch offensichtlich, dass jeder zusätzlicher Gegenspieler das Potenzial besitzt, sein Vorhaben zu druchkreuzen. Warum also als rational denkender Mensch eine Entscheidung aufgrund einer emotionale Einschätzung ("Ich bin so toll, die können mir nichts anhaben") treffen? Besonders wenn diese Entscheidung darum geht, das realisierbar zu machen, wofür er für Jahrzehnte lang gekämpft hat. Würde nicht jeder mit so einer Motivation wie MIB sie hatte alles daran setzen, dass auch die winzigste Wahrscheinlichkeit eines Misserfolg ausgelöscht wird?
Weshalb konnten Eisbären, die vor dreißig Jahren durch die Dharma Initiative auf die Insel gebracht worden sind, solange in einem tropischen Klima überleben?
Wegen der unendlichen vielen Versuche von Dharma.
Was für eine Antwort. Da hat man in der 5. Season so viel Zeit in der Dharma-Zeit verbracht und sie konnten nicht mal dafür eine befriedigende Antwort geben. Warum so ein Geheimnis überhaupt einführen, wenn man es sowieso nicht beantworten will? Die Eisbären waren nur zum kurzzeitigen Spannungsaufbau in der Serie gewesen. Warum sie also nicht mit etwas Logischem ersetzen, was innerhalb des Insel-Settings realistisch erscheint?
Was wäre passiert, wen MIB die Insel verlassen hätte?
Da vertraue ich vollkommen auf Jacob, die Mutter und wer sonst noch was gesagt hat und glaube, dass das Böse sich dadurch ausgebreitet hätte - wie auch immer jeder einzelne das für sich interpretieren möchte.
Was genau machen Mutter und Jacob vertrauenswert? Mutter tötet in der ersten Szene die echte Mutter von Jacob und MIB, belügt die Jungs und löscht die damaligen Insel-Bewohner aus. Sie gibt dabei immer ihre Aufgabe als Protector als Grund für ihr handeln an. Doch woher wissen wir ob wirklich alles stimmt, was sie behauptet? Wegen den wenigen und ungenauen Informationen kann der Zuschauer nicht beurteilen, ob Mutter eher gut oder schlecht ist. Mit dem was die Serie uns gezeigt hat, könnte es genau so gut sein, dass Mutter die Insel vollkommen egal war und sie das ganze nur provoziert hat, damit sie endlich von ihrer Aufgabe erlöst wird. Man könnte jetzt sagen der Zweck heiligt die Mittel. Doch um dabei wirklich sicher zu sein, müsste man diesen Zweck aus einem unparteiischen Blickwinkel kennen. Leider haben alle Informationen am Ende ihren Ursprung bei Mother. Selbst Jacob, der uns sympathischer erscheint, richtet sein Handeln nach den Informationen die er von Mutter hat.
Wann hatte die Insel ihren Ursprung und wer ist auf die Idee gekommen, die Insel beschützen zu müssen?
Eine der Fragen auf die ich keine wirkliche Antwort erwartet habe, auch wenn ich gerne noch ein wenig mehr davon gesehen hätte. Für mich existiert die Insel so lange, wie die Welt selbst existiert und zu Beginn gab es eben eine Person, die dafür eingesetzt wurde und sein Wissen dann immer weiter gegeben hat...
Wie ich oben schon geschrieben habe, sind diese Informationen sehr wichtig, um Mutter verstehen zu können.
Wie konnte MIB in Form von Bens Mutter im Dharma Camp erscheinen, obwohl er nicht durch den Sonar-Zaun konnte?

Wer war Jacks Vater, als er in der Arztpraxix erschien? Smokey konnte es nicht gewesen sein, da er ja die Insel nicht verlassen konnte.
Sind alle Toten immer MIB gewesen? Bzw. alle Erscheinungen an sich?
Anscheinend. Wer sollte sonst dahinter stecken? Es wurde nirgendwo gezeigt, das Jacob oder die Insel solche Kräfte hatte, also ist die nächstliegendste Vermutung, dass es MIB gewesen war, der genau solche Fähigkeiten besitzt.
Warum geht Sayid mit Shannon ins Jenseits, obwohl Nadia die Liebe seines Lebens gewesen war?
Auch wenn ich das selbst nicht soooooooo dolle fand, hat der Flashsideway ja gezeigt, dass Nadia ein neues Leben ohne Sayid geführt hat und die beiden einfach nicht füreinander bestimmt waren, auch wenn sie sich geliebt haben.
Tja, da stellt sich immer noch die Frage, weshalb es so schlimm wäre, wenn die beiden im Jenseits zusammen sind. Ich gebe dir recht, dass die Serie zum Schluss sehr deutlich gemacht hat, dass die Beiden nicht zusammengehört haben. Aber wirkliche Gründe dafür hat man nie genannt.

Und selbst wenn die ganze Nadia-Geschichte einen Sinn ergeben würde, bleibt immer noch die Frage offen, warum ausgerechnet Shannon? Eine zwei Wochen Romanze auf einer mysteriösen Insel ist also Sayids wichtigste Erinnerung aus seinem Leben. Meinen die das wirklich ernst?
Was passiert mit Menschen, die im Fegefeuer sterben?
Was meinst du damit genau? Welches Fegefeuer? Die Flashsideways? Wahrscheinlich beginnen sie ihren Flash dann von vorne...
Ja, ich meine die Flashsideways, die von Jacks Vater am Ende als Fegefeuer benannt wurden. Keamy und Mikail sind in den Sideways gestorben.

Was wäre passiert, wenn die Losties nicht losgelassen hätten? Was wäre so schlimm gewesen, wenn sie ewig im Fegefeuer stecken geblieben wären?
Es muss ja nichts schlimmes sein, aber wahrscheinlich ist es für jeden schön, wenn er seine Liebsten findet und dann endgültig das irdische Leben hinter sich lassen kann.
Ja, das kann sein. Aber die Sideway Storyline wäre spannender gewesen, wenn es eine bestimmte Deadline bis zum Übertritt ins Jedseits gegeben hätte.
Warum war die Kleidung von Mother und MIB noch so gut erhalten, als sie in Season 1 von Jack und Kate gefunden wurden, obwol die Klamotten von den Leuten auf der Black Rock vollkommen verrottet gewesen war?
Hab ich mir ehrlich gesagt niemals Gedanken drüber gemacht und ist für mich auch vollkommen irrelevant. Warum ist das ein Punkt der dir wichtig ist?
Weil es die Logik innerhalb der Serie in Frage stellt und beweist, dass die Autoren nichts geplant haben?

Mutter und MIB starben vor mehreren tausend Jahren und es sind noch Überreste ihrer Kleidung vorhanden. Die Sklaven auf der Black Rock starben vor etwa 200 Jahren aber es sind keine Kleidungsstücke übrig geblieben. Weshalb ist also die Kleidung von Mutter und MIB über einen längeren Zeitraum so gut erhalten geblieben, während die von den Sklaven verrottet ist?
Wie genau hat Jacob die Losties auf die Insel gebraucht? Er hat seine Kandidaten zwar alle in ihrem früheren Leben berürht. Aber in Season zwei wurde gezeigt, dass Desmond den Absturz verursacht hat. Welche Rolle hat nun Jacob beim Absturz gespielt?
Ich erkläre mir das so, dass er irgendwelche Kräfte gelenkt hat, dass sie auf die Insel kommen. Kleine Beeinflussungen, die dann letztlich dazu geführt haben, dass sie in das Flugzeug steigen oder eben irgendwas anderes tun, was sie zur Insel bringt.
Okay, du erklärst dir das so. Dennoch gibt die Serie keine genauen Hinweise darüber.

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: Die Mysterien der Serie

Beitrag von Schnupfen »

Träumer hat geschrieben:Warum sollte Claire Aaron selber aufziehen?
Auch für mich ne offene Frage.
Wenns so wäre, warum haben sie sich davor noch unterhalten und sind nicht gleich aufeinander losgegangen? Wenn ich Widmore wäre und durch Jacobs Tod anscheinend irgendwelche Regeln nicht mehr gültig sind, würde ich ihn sofort umnieten um das Leben meiner Tochter zu sichern.
Und warum Charles nicht grad auf Ben losgegangen ist? Vermutlich weil der MIB neben Ben stand!?
Würde nicht jeder mit so einer Motivation wie MIB sie hatte alles daran setzen, dass auch die winzigste Wahrscheinlichkeit eines Misserfolg ausgelöscht wird?
Bin mir unsicher, ob MIB wirklich so rabiat wäre oder ob er dann wirklich nur noch Jack als Gegner sah.
Was für eine Antwort. Da hat man in der 5. Season so viel Zeit in der Dharma-Zeit verbracht und sie konnten nicht mal dafür eine befriedigende Antwort geben. Warum so ein Geheimnis überhaupt einführen, wenn man es sowieso nicht beantworten will? Die Eisbären waren nur zum kurzzeitigen Spannungsaufbau in der Serie gewesen. Warum sie also nicht mit etwas Logischem ersetzen, was innerhalb des Insel-Settings realistisch erscheint?
Weil sie einfach nebensächlich waren. Seit dem Zuschauer klar war, dass sie von Dharma-Experimenten stammen, waren sie einfach nicht mehr wichtig bzw. war dies (für mich zumindest) Erklärung genug.
Was genau machen Mutter und Jacob vertrauenswert?
Dass ihre Aussagen die einzig möglichen von den Autoren präsentierte Antwortmöglichkeit ist. Und da die Serie nun zu Ende ist, gilt die somit für mich.
Warum geht Sayid mit Shannon ins Jenseits, obwohl Nadia die Liebe seines Lebens gewesen war?
Hab ich auch ein bißchen Probleme mit, deute es irgendwie im Sinne von "Es wäre also aus Sayid&Shannon noch viel, viel Großartiges geworden..." und kann mich damit gut zufrieden geben, weil die zwei mir nie wirklich am Herzen lagen.
Weil es die Logik innerhalb der Serie in Frage stellt und beweist, dass die Autoren nichts geplant haben?

Mutter und MIB starben vor mehreren tausend Jahren und es sind noch Überreste ihrer Kleidung vorhanden. Die Sklaven auf der Black Rock starben vor etwa 200 Jahren aber es sind keine Kleidungsstücke übrig geblieben. Weshalb ist also die Kleidung von Mutter und MIB über einen längeren Zeitraum so gut erhalten geblieben, während die von den Sklaven verrottet ist?
Bessere Luft in der Höhle als im Schiff? Produktionsfehler (Sie lagen ja auch anders als in S1, oder?)? Mir nicht wichtig...




Kann mich übrigens überall Annika anschließen. Ein paar Comments noch:
Annika hat geschrieben:Eine der Fragen auf die ich keine wirkliche Antwort erwartet habe, auch wenn ich gerne noch ein wenig mehr davon gesehen hätte. Für mich existiert die Insel so lange, wie die Welt selbst existiert und zu Beginn gab es eben eine Person, die dafür eingesetzt wurde und sein Wissen dann immer weiter gegeben hat...
Eben. Ähnelt damit dem Mysterium unsrer aktuellen Welt um Gott, Ursprung des Lebens, des Universums usw. Wird's auch nie ne belegte Antwort drauf geben. Brauche ich daher auch in "Lost" nicht - wenngleich sie mich natürlich sehr interessiert (wobei nicht so sehr wie das reale Mysterium um Gott, etc. ;-)).
Sind alle Toten immer MIB gewesen? Bzw. alle Erscheinungen an sich?
Nein. Gab's ja mit Claudia auch schon vor der MIB-Schöpfung. Vielleicht kann's die Insel, kann das Licht das auch...
Es muss ja nichts schlimmes sein
Siehe Eloise.
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

nazira
Moderator
Beiträge: 2560
Registriert: 13.07.2007, 18:49
Wohnort: österreich/linz

Re: Die Mysterien der Serie

Beitrag von nazira »

Wenn ihr das schon mit Sayid und Shannon/Nadia erwähnt: mich würde auch interessiern,warum Jack gerade mit Juliet den erfundenen Sohn hat und nicht mit seienr Exfrau oder Kate.

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41846
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Re: Die Mysterien der Serie

Beitrag von Annika »

nazira hat geschrieben:Wenn ihr das schon mit Sayid und Shannon/Nadia erwähnt: mich würde auch interessiern,warum Jack gerade mit Juliet den erfundenen Sohn hat und nicht mit seienr Exfrau oder Kate.
Zählt für mich auch zu einem Stilmittel für die Erzählung. Ansonsten hatten er und Juliet ja auch eine sehr innige Beziehung, haben sich ausgezeichnet verstanden, beide einen Wunsch nach Familie gehabt. Passt also eigentlich wunderbar. Dass es Kate nicht ist finde ich hier vollkommen verständlich. Die Konstruktion der Flashsideways hat ja sehr viel Nähe zu ihrem wahren Leben gehabt, nur dass eben die Insel als solche fehlte und sie sich deswegen auf anderen Wegen über den Weg laufen mussten. Kate und Jack haben vollkommen unterschiedliche Leben geführt, weswegen es für beide ja auch bis zum Schluss gedauert hat, bis sie sich in den Flashsideways gefunden haben.

Benutzeravatar
Lavendelblüte
Beiträge: 2379
Registriert: 29.01.2012, 15:40
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Taka-Tuka-Land

Re: Die Mysterien der Serie

Beitrag von Lavendelblüte »

Schnupfen hat geschrieben: Träumer hat geschrieben:Warum sollte Claire Aaron selber aufziehen?



Auch für mich ne offene Frage.

Für euch ist die Serie ja schon längst aus...für mich seit heute Abend...hab die letzten paar Wochen endlich mal Lost gesehen!!

Die Claire Frage kann ich aber beantworten, wurde in einer Staffel (weiß nicht welche) beantwortet:

Als wir den "Hellseher" zum 2. mal gesehen hatten, erzählte er, dass er ein Betrüger sei und sich alles nur ausgedacht hatte.
Letztendlich hat Claire Aaron ja nicht selbst aufgezogen...
Der Kerl hatte seine Meinung ja dann noch geändert und deswegen ist Claire dann nach nach LA geflogen, bzw hatte es vor.

(Wahrscheinlich könnt ihr euch gar nicht mehr dran erinnern...)
aber nun meine Frage:
In St. 6 ist das Segelboot aufeinmal wieder da.."Elisabeth", aber...wo kommt es her?
Ist es nicht kaputt gegangen oder haben es irgendwelche anderen Leute benutzt?

Mir schwirren noch viele Fragen im Kopf herum...

Für mein Verständnis: Die Insel war real, Kate etc konnten auch mit dem Hubschrauber flüchten und ihr Leben leben...? Die Kinder haben dann praktisch auch weitergelebt? Dann sind alle wieder zur Insel zurück , Miles, Richard Pilot und die Anderen konnten dann wieder weg?! Sind dann im Laufe ihres Lebens gestorben und haben dann alle Jack wieder getroffen...

wie kommt der Eisbär den Charlotte gefunden (ausgegraben ) hat in die Wüste? Der Eisbär konnte ja wohl kaum am Rad drehen...

nazira
Moderator
Beiträge: 2560
Registriert: 13.07.2007, 18:49
Wohnort: österreich/linz

Re: Die Mysterien der Serie

Beitrag von nazira »

Lavendelblüte hat geschrieben:(Wahrscheinlich könnt ihr euch gar nicht mehr dran erinnern...)
aber nun meine Frage:
In St. 6 ist das Segelboot aufeinmal wieder da.."Elisabeth", aber...wo kommt es her?
Ist es nicht kaputt gegangen oder haben es irgendwelche anderen Leute benutzt?
Ich denke nicht, dass es kaputt gegangen ist. So weit ich mich erinnere haben Sayid, Sun und Jin das Boot zuletzt in Staffel 2 gefahren um so Hurley, Kate, Jack und Michael zu erwischen. Das Boot wurde ihnen dann von Ben und den Anderen weggenommen. Es blieb also die ganze Zeit bei den Anderen und dort wurde es auch in Staffel 6 wiedergefunden.
wie kommt der Eisbär den Charlotte gefunden (ausgegraben ) hat in die Wüste? Der Eisbär konnte ja wohl kaum am Rad drehen...
Wieso eigentlich nicht? Möglich wäre es schon. Die Eisbären wurden ja hauptsächlich für Experimente benutzt. Vielleicht wurde es aus der weite gedreht :?: von denen, die das Experiment durchgeführt haben oder sie haben den Eisbären dazu trainiert.

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: Die Mysterien der Serie

Beitrag von Schnupfen »

Lavendelblüte hat geschrieben:Für mein Verständnis: Die Insel war real, Kate etc konnten auch mit dem Hubschrauber flüchten und ihr Leben leben...? Die Kinder haben dann praktisch auch weitergelebt? Dann sind alle wieder zur Insel zurück , Miles, Richard Pilot und die Anderen konnten dann wieder weg?! Sind dann im Laufe ihres Lebens gestorben und haben dann alle Jack wieder getroffen...
Genau.
wie kommt der Eisbär den Charlotte gefunden (ausgegraben ) hat in die Wüste? Der Eisbär konnte ja wohl kaum am Rad drehen...
Jemand wurde vom Eisbär verfolgt, hat am Rad gedreht und der Eisbär hats auch noch durchgeschafft... :D
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Antworten

Zurück zu „Lost“