Eure Lost-Erfahrung - eine Art Umfrage

Seit sie mit dem Flugzeug abstürzten ist nichts mehr so, wie es mal war. Diskutiert mit anderen Fans, ob die "Losties" ihren Weg nach Hause finden werden.

Moderatoren: Annika, nazira, manila

Antworten
about-lost

Eure Lost-Erfahrung - eine Art Umfrage

Beitrag von about-lost »

Hallo zusammen,

ich bin Student im Master-Studiengang ‚Medienwissenschaft/Media Studies’ an der Uni Bonn und stecke derzeit mitten in den Vorbereitungen zu meiner Abschlussarbeit. Außerdem bin ich ein recht verspäteter Lostie, der erst lange nach der TV-Ausstrahlung zu Anfang dieses Jahres das Serienfinale auf DVD erreicht und sich deshalb zuvor vor den Infos in den Weiten des Internets immer gehütet hat (okay, einmal auf Höhe der ersten Staffel hab’ ich gegooglet – es später jedoch bitter bereut, ihr versteht schon). Jetzt erst fange ich an, zu begreifen, was es „da draußen“ alles gibt – und habe das Thema kurzerhand zu meiner Masterarbeit gemacht.

In der Uni-Sprache heißt das: In meiner Masterarbeit möchte ich am Beispiel von ‚Lost’ untersuchen, inwieweit hier ein erweitertes, intermediales Konzept eines modernen Fernsehtextes geschaffen wurde, welche innovativen Vermarktungswege gegangen und die Seriendiskurse unter Zuhilfenahme anderer Medienkanäle experimentell fortgeschrieben bzw. „inszeniert“ wurden.

Da ich dabei, wie gesagt, ziemlich am Anfang stehe und das Feld somit von hinten aufrollen muss, würde ich mich sehr über euren Input freuen. Alles dreht sich hierbei rund um die Auseinandersetzung mit der Serie, die über das bloße Anschauen der Episoden im Fernsehen hinausgeht.

Dabei geht es mir zum einen um die Seite der Produzenten-, aber natürlich auch die der Fans. Also konkret: Welche Angebote von den Machern der Serie (wie z.B. Begleitbücher, Online-Videoclips, Alternate Reality Games) habt ihr ausprobiert – und was habt ihr womöglich selbst auf die Beine gestellt (Fansites gebaut, Lostpedia-Artikel verfasst, eigene Notizen gemacht, mitdiskutiert etc.), um im ‚Lost’-Universum nicht verloren zu gehen.

„Falsche“ Antworten gibt es hier also nicht, ebenso wenig will ich euch jetzt einen komplexen Fragebogen vorsetzen. Wenn ihr aber einen Moment Zeit und Lust habt, eure ganz persönliche ‚Lost’-Erfahrung mit mir zu teilen oder auch nur ein Stichwort loswerden wollt, freu’ ich mich sehr, wenn ihr es in mein speziell dazu eingerichtetes Feedback-Formular eintragen würdet. Diese spezielle Form ist leider notwendig, um das Ganze am Ende auch für meine Arbeit als zulässiges Datenmaterial auswerten zu dürfen.

Hier der Link: https://spreadsheets.google.com/viewfor ... ZHo0TkE6MQ

Vielen Dank vorab fürs Mitmachen und eure Hilfe.

Lieben Gruß,
Christian

Benutzeravatar
manila
Teammitglied
Beiträge: 22102
Registriert: 03.04.2004, 21:36
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: Eure Lost-Erfahrung - eine Art Umfrage

Beitrag von manila »

Super interessantes Thema! Ich habe ja kurzzeitig auch mal überlegt, "Lost" zum Thema meiner Zulassungsarbeit zu machen (allerdings aus literaturtheoretischer Sicht), mich aber dagegen entschieden, da ich mir eine meiner absoluten Lieblingsserien nicht durch zu viel Zerpflücken kaputt machen wollte ;)

Geht es dir vor allem ums Marketing oder auch um "Lost" an sich? Sonst würde mir bei extensiver Internetpromotion für Serien v.a. noch "Heroes" einfallen, die haben damals wirklich einen Haufen innovatives Onlinemarketing betrieben (Webseries, Online Graphic Novels, uvm).


Ich habe jetzt mal folgende Punkte angegeben:

- Internet: Lostpedia
- Internet: Reviews zu Episoden publiziert (für myFanbase) sowie Reviews (v.a. englischsprachig) gelesen
- DVD-Anschaffung
- Unterhaltungen mit Freunden, die die Serie ebenfalls gucken, auch per Internetplattform (myFanbase)
"There's a crack in everything. That's how the light gets in."

about-lost

Re: Eure Lost-Erfahrung - eine Art Umfrage

Beitrag von about-lost »

Hey manila!

Vielen lieben Dank für's Mitmachen. Und an dieser Stelle gleich auch mal ein Dankeschön an alle anderen, die schon mein Formular ausgefüllt haben. Ihr seid echt klasse.

Ja, du hast schon recht - ich habe anfangs auch mit mir gehadert, ob ich 'Lost' wirklich zu meinem Abschlussthema machen soll. Man soll als Forscher ja schließlich ganz objektiv und mit der nötigen Distanz an so 'ne Sache herangehen.

Deshalb bin ich aber auch froh, dass es in meiner Arbeit in erster Linie nicht um die Serie an sich geht (von der ich keine Folge verpasst habe), sondern um das ganze Drumherum, das für mich als 'Lost'-Spätzünder noch völlig neu ist, da ich erst mit Staffel 1 auf DVD angefangen habe, als kabel eins zum deutschen Sendestart der 5. Staffel glücklicherweise noch einmal den Pilotfilm wiederholt hat. Damit fing bei mir alles an. Und aus Spoilerangst hatte ich das Internet bis zu meinem persönlichen Serienfinale weitgehend gemieden. ;)

Es geht also um das Marketing einerseits (Mobisodes, ARG's etc. - und dabei natürlich die Frage, was es von den USA überhaupt bis hierher davon geschafft hat) und andererseits um die Eigeninitiative der Fans (wie hier auf myFanbase). Deshalb brauche ich eure Hilfe - und freu' mich echt über jede Einsendung über mein Formular. :)

'Heroes' wäre tatsächlich auch eine Option gewesen. Wollte mich dann aber doch für etwas entscheiden, womit ich mich deutlich besser auskenne... ;)

Benutzeravatar
manila
Teammitglied
Beiträge: 22102
Registriert: 03.04.2004, 21:36
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: Eure Lost-Erfahrung - eine Art Umfrage

Beitrag von manila »

about-lost hat geschrieben:Deshalb bin ich aber auch froh, dass es in meiner Arbeit in erster Linie nicht um die Serie an sich geht (von der ich keine Folge verpasst habe), sondern um das ganze Drumherum
Das ist auf jeden Fall gut! ;)
Es geht also um das Marketing einerseits (Mobisodes, ARG's etc. - und dabei natürlich die Frage, was es von den USA überhaupt bis hierher davon geschafft hat) und andererseits um die Eigeninitiative der Fans (wie hier auf myFanbase). Deshalb brauche ich eure Hilfe - und freu' mich echt über jede Einsendung über mein Formular. :)

'Heroes' wäre tatsächlich auch eine Option gewesen. Wollte mich dann aber doch für etwas entscheiden, womit ich mich deutlich besser auskenne... ;)
Hatte ich nur erwähnt für den Fall, dass du etvl. Vergleichsmöglichkeiten brauchst :) "Heroes" und "Lost" waren da echt sehr innovativ und eine der Vorreiter. Auch "Fringe" hat glaub ich einiges an Extramarketing, genauso wie "Chuck".
"There's a crack in everything. That's how the light gets in."

about-lost

Re: Eure Lost-Erfahrung - eine Art Umfrage

Beitrag von about-lost »

manila hat geschrieben:Hatte ich nur erwähnt für den Fall, dass du etvl. Vergleichsmöglichkeiten brauchst :) "Heroes" und "Lost" waren da echt sehr innovativ und eine der Vorreiter. Auch "Fringe" hat glaub ich einiges an Extramarketing, genauso wie "Chuck".
Stimmt - ein weiteres (schon etwas älteres) Beispiel fällt mir auch noch ein: 'Alias'.

Hm, 'Alias', 'Lost', 'Fringe' - verwundert da längst auch nicht mehr, dass hinter all diesen Serien mit den innovativen Konzepten J.J. Abrams steckt. ;)

Danke auf jeden Fall für die Tipps!

about-lost

Re: Eure Lost-Erfahrung - eine Art Umfrage

Beitrag von about-lost »

Hello again,

etwas mehr als ein Monat ist seit meinem Aufruf zum Sammeln eurer ganz persönlichen ‚Lost’-Erfahrung vergangen. Seitdem haben mir viele von euch in mal kurzen und kompakten, zum Teil aber auch sehr ausführlichen – immer jedoch interessanten und mitunter überraschenden – Antworten über mein Feedback-Formular eine Menge mitgeteilt. Dafür möchte ich mich bei euch an dieser Stelle ganz herzlich bedanken!

Vereinzelt wurde ich gebeten, schon einmal ein paar „Ergebnisse“ zu posten. Da meine Umfrage jedoch noch einige Zeit aktiv sein wird und weiterhin Antworten über das Online-Formular abgegeben werden können, darf ich an dieser Stelle leider noch nicht allzu viel verraten, um mir später nicht den Vorwurf einzuhandeln, euch Antwortengeber und somit das „Forschungsergebnis“ beeinflusst zu haben.

Ein bisschen was sei jedoch schon verraten: Eure Antworten zeigen, dass es rund um ‚Lost’ ganz unterschiedliche „Nutzertypen“ gibt. Da ist beispielsweise die Art und Weise, wie ihr die einzelnen Episoden angesehen habt: Die einen haben regelmäßig auf die nächste Folge im Fernsehen gewartet und aus der „Zwangspause“ dazwischen (oder vor allem ja zwischen den Staffeln) besondere Spannung gezogen. Die anderen wiederum haben auf vielfältige Weise „non-linear“ ferngesehen: Via Aufzeichnung im persönlichen Rhythmus, DVD oder Download. Letztere waren sicher die, die am wenigsten warten konnten. ;)

Die Kernfrage der Umfrage bezog sich aber ja auf die über das Fernsehen hinausgehende Beschäftigung mit dem Mythos ‚Lost’. Eure Antworten deuten hier (ganz grob und natürlich noch absolut vorläufig) auf mehrere Bereiche hin, das sind z.B.
- Austausch und Diskussion im eigenen Freundes-, Bekannten- oder Kollegenkreis
- interaktive Tätigkeiten im Web: Foren, Blogs, Podcasts, Wikis, Videoclips, fiktive Websites wie z.B. flyoceanicair.com etc. (danke für alle eure Beispiele, die lassen mich noch besser nachvollziehen, was so „entdeckt“ wurde)
- Hoch im Kurs stehen bei vielen von euch auch Merchandising-Artikel oder Artefakte aus der Serie selbst (z.B. ‚Dharma’-Artikel, Sawyers Lesestoff etc.)
- Und dann sind da natürlich auch ganz einzigartige Aktionen, die ihr organisiert habt: von der Convention über den Zelttrip bis zur Tätowierung.

So, jetzt sind meine Ausführungen im Grunde doch schon fast zu lang geworden. Dennoch ist das hier nur ein kleiner Querschnitt durch eure Antworten.

Weil es so gut klappt, möchte ich euch einladen, weiter mitzumachen. Wer noch nicht teilgenommen hat, darf dies gerne weiter tun. Und auch diejenigen von euch, die schon eine Antwort abgeschickt haben, dürfen jederzeit ergänzen. In diesem fortgeschrittenen Stadium der Umfrage interessiert mich vor allem die Frage:

Was habt ihr nach dem Anschauen der jeweiligen Folgen gemacht? Wie sahen etwa die Gespräche mit Freunden bzw. anderen Fans aus? Habt ihr vielleicht sogar selbst etwas für andere rund um ‚Lost’ geschaffen (z.B. ein YouTube-Video, einen Blogeintrag, einen gemeinsamen Chat, einen ‚Lost’-Videoabend etc.)?

Zur Erinnerung, der Link: https://spreadsheets.google.com/viewfor ... ZHo0TkE6MQ

Danke noch mal, Leute, ihr seid mir eine große Hilfe!

Antworten

Zurück zu „Lost“