Lost-Stars im TV

Seit sie mit dem Flugzeug abstürzten ist nichts mehr so, wie es mal war. Diskutiert mit anderen Fans, ob die "Losties" ihren Weg nach Hause finden werden.

Moderatoren: Annika, nazira, manila

tigerplanet

Lost-Stars im TV

Beitrag von tigerplanet »

hi!

hab hier noch kein thread gefunden, in dem es um filme der losties geht, also hab ich mal fix einen thread zu dem thema eröffnet :D

hat gestern jemand den film mit matthew fox gesehen?
kam um 22:15 auf super rtl... vaterliebe hält ewig
story:
der Leiter einer behindertenwerkstatt bob shushan (donald sutherland) ist das, was man einen workoholic nennt. als er einen herzinfarkt während der autofahrt erleidet, rettet ihm der vom schicksal gebeutelte james jones (matthew fox) das leben. nachdem bob wieder seine arbeit augenommen hat, kümmert er sich um seinen lebensretter james, der auf der suche nach (s)einem vater ist.

hab mich ja doch sehr erschrocken, als matthew das erste mal zu sehen war... habe die ganze zeit gehofft, dass er einen frisör aufsucht ;)
der film war teilweise zwar sehr mau, aber matt hat die rolle gut gespielt...

rachelbilson

Beitrag von rachelbilson »

nö, leider nicht ... scheiße aber auch ... warum erfährt man sowas immer erst, wenns schon zu spät ist?

tigerplanet

Beitrag von tigerplanet »

hab's erst gestern abend inna fernsehzeitung gelesen... sonst hätt ich's hier natürlich verkündet...

Laurent

Beitrag von Laurent »

Oh man, ich wusste, dass er kommt und habe es trotzdem vergessen. HRRRRR :boese:

War er den wenigstens gut?

sandyp

Beitrag von sandyp »

da hier jetzt "gestern" steht, woran kann ich bei den Beiträge erkennen, wann sie geschrieben wurden? Solche undurchsichtigen Dinge stehen oben: 18eu3158c03 und ich kann da kein Datum draus erkennen?!

tigerplanet

Beitrag von tigerplanet »

er hat seine rolle gut gespielt... aber er sah ziemlich verunstaltet aus... hatte am anfang nicht die besten beißerchen und sah aus wie ein waldschrat... war kaum wiederzuerkennen :o

tigerplanet

Beitrag von tigerplanet »

sandyp hat geschrieben:da hier jetzt "gestern" steht, woran kann ich bei den Beiträge erkennen, wann sie geschrieben wurden? Solche undurchsichtigen Dinge stehen oben: 18eu3158c03 und ich kann da kein Datum draus erkennen?!
bei verfasst am steht 18.07.05, also war gestern der 17.07.05 !

Laurent

Beitrag von Laurent »

tigerplanet hat geschrieben:er hat seine rolle gut gespielt... aber er sah ziemlich verunstaltet aus... hatte am anfang nicht die besten beißerchen und sah aus wie ein waldschrat... war kaum wiederzuerkennen :o
Das hätte ich gerne gesehen. :D

sandyp

Beitrag von sandyp »

@tigerplanet: ich glaub, ich werd bescheuert. Jetzt steht hier tatsächlich das richtige Datum und ich hab des vorhin aus der "Verfasst am" - Zeile rauskopiert. Na jedenfalls danke, jetzt kann ich sehen, was wann geschrieben wurde. Danke

tigerplanet

Beitrag von tigerplanet »

@sandyp: gern geschehen :D

Claudie

Beitrag von Claudie »

Hab es auch kurz gesehen.. lol.. aber fand den Film jetzt auch nicht grade gut.. aber jeder fängt mal klein an *zwinker*

Benutzeravatar
manila
Teammitglied
Beiträge: 22102
Registriert: 03.04.2004, 21:36
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitrag von manila »

Zwar nicht im TV, aber dafür im Kino: Daniel Dae Kim ist in einer Sequenz in L.A. Crash zu sehen, einem empfehlenswerten Film, der momentan in den Kinos läuft. ;)
"There's a crack in everything. That's how the light gets in."

Andie McPhee

Beitrag von Andie McPhee »

hab heute zufällig mal wieder BBC Prime geguckt, da lief eine alte Serie. Und da war so ein Junge... ich dachte mir... hm.. der kommt mir so bekannt vor... tja, und wer wars?
Dominic Monaghan!
War so gegen 15.00 Uhr und die Serie heißt "Hetty Wainthropp Investigates". Eine alte Dame klärt Mordfälle auf. Ganz unterhaltsam, vor allem interessant wegen Dominic's orig. Stimme. Dominic spielt Geoffrey Shawcross.

Hier eine Kritik von imdb.com:
This show is a great hours worth of British television. The main character, Hetty,who is played by Pat Routledge is best known for her ever social climbing status character Hyacinth BUCKET, pronounced Bouquet. The rest of the ensemble make you feel like they could be your next door neighbors. Geoffery, Janet and Hetty's husband Robert have that "real" feel about them. The show revolves around an older lady who does detective work, with the help, at times, from the local police inspector, D.C.I. Adams. The show has a nice flow to it, and the story lines are played out at a nice pace. A show worth watching whenever you can find it on PBS. Let's hope soon that we can find it on Video or DVD in the near future.

Benutzeravatar
manila
Teammitglied
Beiträge: 22102
Registriert: 03.04.2004, 21:36
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitrag von manila »

Gestern in Passwort: Swordfish war der Darsteller des Ethan kurz zu sehen, nämlich William Mapother (auch als Bösewicht).
"There's a crack in everything. That's how the light gets in."

Blume

Beitrag von Blume »

Harold Perrineau als Monica im Liebesfilm Woman on Top
Ausstrahlung am 20.10.2005 um 20:00 Uhr auf SF 2
Die Brasilianerin Isabella ist eine begnadete Köchin und liebt ihren Mann Toninho. Beim Sex aber will sie stets obenauf sein, da sie sonst seekrank wird. Als der frustrierte Macho Toninho deswegen fremdgeht, flieht Isabella enttäuscht in die USA. Hier erobert sie als Fernsehköchin das Publikum und die Herzen der amerikanischen Männer. Doch Toninho gibt Isabella nicht kampflos preis. Mit «Woman on Top» von Fina Torres gab der spanische Superstar Penélope Cruz ihren Einstand als «leading lady» in Hollywood. «Lost»-Star Harold Perrineau jr. ist ihr als Transvestit Monica ein schriller, aber würdiger Filmpartner.

Benutzeravatar
manila
Teammitglied
Beiträge: 22102
Registriert: 03.04.2004, 21:36
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitrag von manila »

Hab gestern gemerkt, dass Emilie de Ravin bei CSI:Miami zu sehen war :up:
"There's a crack in everything. That's how the light gets in."

Judy

Beitrag von Judy »

@manila
Ja, das hab ich auch gemerkt, dass Emilie de Ravin bei CSI:Miamia mitgespielt hat. War mir erst nicht sicher, weil ich bei den Gastdarstellern ausnahmsweise nicht auf die Namen geachtet hatte. Bin mir jetzt aber zu 100 %, dass sie das war.
Fand sie aber klasse in einer etwas mal anderen Rolle, wobei ich aber auch sagen muss, dass sich das durch die Synchronisation nur schlecht sagen lässt.

Blume

Beitrag von Blume »

Terry O'Quinn als Frank Devereaux im Actionfilm Blinde Wut
Ausstrahlung am 30.10.05 um 22:00 Uhr auf Kabel 1
Der Vietnam-Veteran Nick ist zwar blind, doch verfügt er über ein perfektes Gehör - und fantastische Fähigkeiten als Schwertkämpfer. Als er seinen ehemaligen Kameraden Frank besuchen will, kommt er zu spät. Frank, ein exzellenter Chemiker, wurde von einem Mafia-Boss gekidnappt, um synthetische Drogen herzustellen. Als man Franks Frau ermordet, erklärt Nick den Verbrechern den Krieg. Und den haben die sich ganz anders vorgestellt.

Harold Perrineau als Stephen im Abenteuerfilm Auf Messers Schneide
Ausstrahlung am 06.11.2005 um 00:20 Uhr auf ORF 1
Der Milliardär Charles Morris begleitet seine bildhübsche Frau Mickey zum Foto-Shooting nach Alaska. Dort beginnt es zwischen dem Modefotografen Robert Green und seinem Model zu knistern. Als Charles, Robert und dessen Assistent Stephen zu einem Rundflug aufbrechen, kommt es zum handfesten Streit. Die Maschine stürzt ab. In den Weiten der menschenleeren Wildnis sind die erbitterten Rivalen ohne Funkgerät und Landkarte auf sich allein gestellt.

Judy

Beitrag von Judy »

Hab gestern "Criminal Intent" geguckt und überascht festgestellt, dass Terry O'Quinn in der Folge mitgespielt hat. Hätt ich das vorher gewusst, hätt ich natürlich auch hier gepostet. Die Episode heißt "Sein letzter Trip" und wird heute Nacht um 02:36 Uhr auf Vox noch einmal wiederholt.
Also: Terry O'Quinn in "Criminal Intent" um 02:35 auf Vox

Blume

Beitrag von Blume »

Terry O’Quinn als Chuck McBride in der Serie Remington Steele - Turbulenzen
Ausstrahlung am 09.11.2005 um 14:05 Uhr auf VOX
Im Auftrag der Platinum Fluggesellschaft sollen Laura und Remington herausfinden, wie die Leiche des Profikillers Johnny Beldan an Bord eines Flugzeugs gelangen kann. Die Detektive schleusen sich als Stewardess und Passagier an Bord ein. Mit Ausnahme des Piloten McBride können alle Crewmitglieder ein Alibi vorweisen. Der Pilot gibt zu, Beldan niedergeschlagen zu haben, der offenbar seinem Nebenverdienst als Fleischschmuggler auf der Spur war. Den Mord bestreitet McBride entschieden.

Terry O’Quinn als Col. Grissom im Actionfilm Company Business
Ausstrahlung am 12.11.2005 um 04:05 Uhr auf Kabel 1
Nach dem Ende des Kalten Krieges gibt es für CIA-Agenten nicht mehr allzuviel zu tun. Sam Boyd, ein Agent alter Schule mit den besten Verbindungen zur "Company", hat sich schon fast damit abgefunden, als Industriedetektiv in Rente zu gehen. Doch dann heuert ihn die "Company" noch einmal an: Er soll den russischen Spion Grushenko und einen Koffer mit zwei Millionen Dollar in Berlin gegen einen US-Agenten austauschen. Kein leichter Job für den alten CIA-Fuchs.

Harold Perrineau als Murch in der Komödie The Best Man – Hochzeit mit Hindernissen
Ausstrahlung am 12.11.2005 um 14:40 Uhr auf VOX
Ausstrahlung am 13.11.2005 um 02:00 Uhr auf VOX
Voller Vorfreude auf das Wiedersehen mit seinen alten Freunden macht Harper sich auf den Weg, doch kaum in New York angekommen, gibt es ein böses Erwachen. Jordan hat einen Vorabdruck seines Romans in die Hände bekommen, der nun in der alten Clique die Runde macht. Das Schlimme daran: Als Basis für seine Geschichte diente ihm seine eigene College-Zeit, die er in denkbar schlechtem Licht erscheinen lässt - und aus der er das ein oder andere Geheimnis ausplaudert. Das schockiert die alten Freunde, denn sie erkennen sich in den Figuren eindeutig wieder.

Emilie de Ravin als Curupira in der Serie Mord Beastmaster Herr der Wildnis – Die Umpatra
Ausstrahlung am 14.11.2005 um 07:35 Uhr auf ATV +

Emilie de Ravin als Curupira in der Serie Mord Beastmaster Herr der Wildnis
Folge: Der Prinz der Flammen
Ausstrahlung am 14.11.2005 um 13:20 Uhr auf ATV +
Ausstrahlung am 15.11.2005 um 06:00 Uhr auf ATV +
Folge: Das Rätsel der Nymphe
Ausstrahlung am 14.11.2005 um 14:10 Uhr auf ATV +
Ausstrahlung am 15.11.2005 um 06:45 Uhr auf ATV +
Folge: Schatten der Vergangenheit
Ausstrahlung am 15.11.2005 um 13:20 Uhr auf ATV +
Ausstrahlung am 16.11.2005 um 06:00 Uhr auf ATV +
Folge: Im Wendekreis des Wolfes
Ausstrahlung am 15.11.2005 um 14:10 Uhr auf ATV +
Ausstrahlung am 16.11.2005 um 06:45 Uhr auf ATV +
Folge: Der Minotaurus
Ausstrahlung am 16.11.2005 um 13:20 Uhr auf ATV +
Ausstrahlung am 17.11.2005 um 06:00 Uhr auf ATV +
Folge: Zwischen Leben und Tod
Ausstrahlung am 16.11.2005 um 14:10 Uhr auf ATV +
Ausstrahlung am 17.11.2005 um 06:45 Uhr auf ATV +
Folge: Das Chamäleon-Kind
Ausstrahlung am 17.11.2005 um 13:20 Uhr auf ATV +
Ausstrahlung am 18.11.2005 um 06:00 Uhr auf ATV +
Folge: Pakt mit dem Teufel
Ausstrahlung am 17.11.2005 um 14:10 Uhr auf ATV +
Ausstrahlung am 18.11.2005 um 06:45 Uhr auf ATV +
Folge: Die Tränen des Meeres
Ausstrahlung am 18.11.2005 um 13:20 Uhr auf ATV +
Folge: Der brennende Wald
Ausstrahlung am 18.11.2005 um 14:10 Uhr auf ATV +

Josh Holloway als Trent Parks im Triller Sabertooth – Angriff des Säbelzahntigers
Ausstrahlung am 19.11.2005 um 22:40 Uhr auf RTL 2
In einem Genforschungslabor züchtet die junge, erfolgshungrige Wissenschaftlerin Catherine Viciy aus fossiler DNA einen echten Säbelzahntiger, das wohl gefährlichste Raubtier der Urzeit. Noch bevor Catherine mit ihrem Forschungserfolg an die Öffentlichkeit gehen kann, kommt es beim Transport des Tieres zu einem Unfall, in dessen Verlauf das Raubtier in die Berge entwischt. Just zu diesem Zeitpunkt befindet sich eine Gruppe Jugendlicher auf Trekking-Urlaub in der Gegend. Catherine und ihr Kollege Anthony engagieren umgehend den erfahrenen Grosswildjäger Bob Thatcher, der die Bestie unbedingt lebendig einfangen soll. Zusammen begeben sie sich schliesslich auf die gefährliche Jagd. Doch sie sind spät dran: Das Biest hat Hunger – und die ahnungslosen jugendlichen Camper kommen ihm da gerade recht. Ein grausiges Blutbad beginnt.

Antworten

Zurück zu „Lost“