Favorite Charakter aus Lost

Seit sie mit dem Flugzeug abstürzten ist nichts mehr so, wie es mal war. Diskutiert mit anderen Fans, ob die "Losties" ihren Weg nach Hause finden werden.

Moderatoren: Annika, nazira, manila

FaithLehane

Beitrag von FaithLehane »

Am besten fand ich Ana-Lucia und Boone
War dementsprechend total sauer das nun auch noch mein 2. lieblingschara gestorben ist, bessergesagt von diesem hund michael ermordet wurde. Man wie ich den danach gehasst hatte ey, mochte ihn zwar schon davor nicht besonders, aber trotzdem..

jetzt würd ich sagen das Desmond mein Favorit ist (hoffe das der nicht auch noch stirbt)...^^

RSF

Beitrag von RSF »

Jack,weil der genauso ist wie ich

*sleepaholic*

Beitrag von *sleepaholic* »

meine lieblinge sind jack, hurley und sawyer. hurley wegen seiner trockenen, ironischen art... sawyer wegen seinen hitverdächtigen sprüchen und seinem eigentlich weichen kern und jack, ach der ist einfach so..chrrr...so sexy :D allein schon beim anblick seiner oberarme werd ich schwach und dann noch dieses lächeln... :D ausserdem ist er ein kämpfer und besitzt einen äusserst ausgeprägten gerechtigkeitssinn! er ist einfach ein richtiger mann... :D

von den frauen gefallen mir sun und kate sehr gut. begründen kann ich das nicht. mich interessieren ihre flashbacks einfach am meisten und sie kommen mir sehr symphatisch rüber...

Benutzeravatar
Schnurpsischolz
Beiträge: 11509
Registriert: 27.09.2007, 14:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Saalfeld

Beitrag von Schnurpsischolz »

Ich finde es unheimlich schwer, mich auf Lieblingscharaktere festzulegen. Bis auf Michael mag ich sie eigentlich alle (ihn hasse ich dafür um so mehr). Es ist ja gerade die Stärke, dass man sich durch die Rückblicke in jede Person gut reinversetzen kann und somit auch versteht, warum sie was tun.
Am meisten mag ich:

Sayid Er hat sich im Laufe der Zeit zu meinem heimlichen Helden entwickelt. er versucht kühlen Kopf zu bewahren und hinterfragt die Dinge nicht aus persönlichen Gründen sondern einfach aus Vernunft. Als er Michael durchschaut hatte, hätte ich ihn am liebsten ganz fest gedrückt.

Jack Ich kann ihn gut verstehen, er versucht immer das richtige zu tun und alles unter einen Hut zu bringen, trifft aber doch die falschen Entscheidungen. Er ist für mich Hauptidentifikationsfigur, mit ihm fühle ich am meisten mit. Er leidet ein wenig darunter, dass er überpräsent ist, weniger wäre da manchmal mehr.

Kate Ich mag sie. Ich finde ihr Verhalten nachvollziehbar, in ihrer Situation. Und sie versucht zu helfen und Verantwortung zu übernehmen. Und by the way, für die Entscheidung zwischen Jack und Sawyer würde ich auch eine Weile brauchen.

Sawyer Er ist einfach nur cool, den bad boy mit weicher Schale braucht es einfach. Sonst wäre es langweilig.

Hurley Durch ihn nimmt sich Lost immer wieder selbst auf die Schippe und ist dadurch herrlich selbstironisch. Das lockert es immer wieder auf.

Zwiegespalten bin ich immer bei Locke und Mr. Eko, auf der einen Seite sind sie faszinierend, aber wenn sie dann wieder von etwas besessen sind, finde ich das schon sehr anstrengend.

Alle anderen mag ichund finde ich auch interessant, wenn es um sie geht (also Claire, Charlie, Desmond, Sun, Jin etc.), aber sie fehlen mir auch nicht, wenn sie nicht Thema sind.

Cheepless

Beitrag von Cheepless »

Ich mag Sawyer und Jack am liebsten..
Wenn ich Kate wäre könnte ich mich auch nicht entscheiden ;)
Sawyer ist einfach cool,witzig (so sarkastisch),und lockert die ganze story auf
Jack ist immer dabei mit seinen Gedanken,sorgt sich um alle und ist total sympathisch..

Es gibt eigentlich keinen bei Lost den ich hasse, aber die beiden mag ich eben am liebsten ^^

Lostalias24

Beitrag von Lostalias24 »

Also mein absoluter Menlicher lieblings character ist Sawyer :D
aber weiblich Kate 8-)
aber jeder character ist auf seine art toll...
aber wen ich nicht so gerne mag
ist Michel.

nazira
Moderator
Beiträge: 2560
Registriert: 13.07.2007, 18:49
Wohnort: österreich/linz

Beitrag von nazira »

Also ich kann mich da gar nicht entscheiden,weil ich so viele mag. Ich finde alle Charaktere toll und es gibt keinen den ich überhaupt nicht leiden kann. Zu meiner Top 5 gehören auf jeden Fall: Charlie,Hurley,Sawyer,Sayid und Shannon. Ich schreib jetzt einfach wie Annika zu jedem Charakter etwas:

Charlie: Auf jeden Fall gehört er zu meinen Lieblingscharakteren. Er war mir von Anfang an sympatisch und ich fand seine ganze Geschichte interessant. Er ist einer der lustigsten und liebsten Losties. Er war immer für Claire und ihr Baby da und hat jedem versucht zu helfen. Schon in der ersten Folge ist er mit Jack und Kate mitgegangen um sich nützlich zu machen. Selbst als er Sun angegriffen hat um sich an Locke zu rächen,hat er sich nicht unbeliebt bei mir gemacht,denn immerhin hat er Sun dann alles gebeichtet und sich bei ihr entschuldigt,denn es erfordert bestimmt sehr viel Mut und Größe so jemanden die Wahrheit zu sagen. Ich finde es sehr traurig und sinnlos,dass er gestorben ist,da ich denke dass er hätte überleben können,aber wenigstens ist er als Held gestorben und hoffe,dass er trotzdem in den neuen Staffeln einige Male vorkommt (in Flashbacks,Träumen,als Geist oder so)

Hurley: Er ist wie ein großer Teddybär,den man einfach knuddeln möchte. Er ist sehr witzig,besonders in den Szenen mit Charlie und ist auch einer meiner Lieblingslosties. Er hat ein großes Herz. Noch mehr lieb gewonnen hab ich ihn als er Sawyer dazu bringt zu allen nett zu sein.

Sayid: Ich mag Sayid einfach weil er so intelligent ist. Er durchschaut jeden und kann auch sehr gut mit den Leuten umgehen. Seine Flashbacks find ich auch wahnsinnig interessant. Lost ohne Sayid kann ich mir gar nicht vorstellen.

Sawer: Ich mag seine Sprüche.

Shannon: Sie ist eine Zicke,die man einfach lieben muss. Eine sympatische Paris. Als sie Charlie dazu bringt für sie Fische zu fangen um so Boon zu beweisen,dass sie für sich selbst sorgen kann,fand ich einfach genial.

Jin und Sun: Am Anfang fand ich die Beiden irgendwie eigenartig,besonders Jin,aber von Staffel zu Staffel wurden sie mir immer sympatischer. Jin bringt auch viel Witz in die Serie,dadurch,dass er nicht alles versteht. Einer der besten Szenen aus Lost war für mich die wo Jin am Lagerfeuer eine Gruselgeschichte auf koreanisch erzäht. Da musste ich so lachen. Beide haben sich sehr gut zum Positiven weiter entwickelt.

Kate: Ich find ihre Vergangenheit spannend und sie ist mir auch sehr sympatisch.

Jack: Ich verstehe nicht,dass sich manche hier über Jack aufregen. Ich finde er hat einen tollen Charakter. Er kümmert sich um alle und riskiert sein Leben für sie. Manche meinen,er mache sich zu wichtig und muss unbedingt immer der Anführer sein. Dem kann ich nicht zustimmen. Er wollte nie der Anführer sein,aber die Leute haben in ihm immer den Anführer gesehen. Klar ist er nicht perfekt und muss einige Fehler haben. Aber im Gegensatz zu den andern Losties sind seine Macken nicht so schlimm. Außerdem stammt von ihm der weise Satz:"Zusammen leben oder allein sterben" was noch ein positiver Punkt ist. Er denkt immer an das Wohl der anderen,während Locke z.B: beim Tod einer Person sagen würde,es war halt ein Opfer der Insel.

Locke: Sein Leben war so traurig vor dem Flugzeugabsturz und deshalb kann ich gut verstehen,dass er auf der Insel bleiben möchte,weil er endlich seinen Glauben wieder gefunden hat. Allerdings ist er doch sehr unberechenbar was die Insel angeht. Er ist so besessen davon auf der Insel zu bleiben,dass er über Leichen geht. Das macht ihn zwar interessant,aber auch sehr gefährlich. Ich mag ihn trotzdem.

Boon: War ganz o.k.,aber vermissen tu ich ihn nicht unbedingt. Trotzdem finde ich es gut,dass er immer wieder in den Flashback mal auftaucht.

Claire: Sie ist ganz o.k.,aber ich fand es echt blöd von ihr,als sie von Charlie nichts mehr wissen wollte,obwohl er ihr so oft geholfen hat und sein Leben riskiert hat um ihr Arron wieder zu bringen. Sie hätte ihm stattdessen bei seinem Drogenproblem beistehen müssen,das ist das mindeste was sie für ihn hätte tun können.

Desmoond: Er ist mir sehr ans Herz gewachsen als er so oft Charlies Leben versucht hat zu retten und seine Geschichte mit Penny fand ich auch sehr interessant. Hoffentlich gibt es noch ein Happy-end für die beiden.

Libby: Weiß zu wenig über sie. Hätte gern mehr über sie erfahren,besonders weswegen sie in der Psychiatrie gewesen ist,aber anscheinend wird das nocht aufgeklärt. Bin sehr gespannt darauf.

Ana-Lucia: Zu Beginn fand ich sie etwas unsympatisch,aber das hat sich dann nach einer Weile geändert,dennoch vermisse ich sie nicht wirklich.

Mr.Eko: Er schien mir zu Beginn etwas unheimlich,aber mit der Zeit fand ich auch ihn sehr nett.

Henry Gale/Ben: Er ist mir zu sympatisch um ein Bösewicht zu sein. Sein Charakter ist sehr interessant und ich freue mich darauf mehr über ihn zu erfahren. Es gefällt mir wie er die Menschen manipuliert und es immer schafft,dass die Leute das tun was er will.

Juliet: Sie ist neben Ben einer der interessantesten Charaktere der dritten Staffel.

Walt/Michael: Die zwei vermisse ich nicht wirklich.

Danielle Rousseau: Sie ist interessant und ich freue mich darauf ein Flashback von ihr zu sehen. Ich glaube,es gibt noch viel mehr über sie zu erfahren.

Rose: Ich finde es gut,dass in Lost mal auch eine ältere Frau zu sehen ist und nicht immer nur junge Personen,demnach finde ich sie wichtig.

Ethan: Ein unglaublicher Charakter. Zu Beginn schien er mir so unheimlich und ich hätte nie gedacht,dass ich ihn mal sympatisch finden werde. Unglaublich wie freundlich er uns in der dritten Staffel gezeigt wurde.

Vincent: Ich weiß nicht warum,aber den Hund find ich schon seit der allerersten Folge mysteriös.

Renee

Beitrag von Renee »

Kar, ich hab auch eine soooooooo lange Liste an Leuten, die ich gern amg. Aber einer überragt sie dann doch: Charlie! Er ist so süß, unheimlich lieb, alles andere als perfekt, aber er gibt seine Schwächen und fehler offen zu und arbeitet an sich. Mann, in der Zeit auf der Insel ist aus dem Junkie und abgestürzten Ex-Rockstar ein liebevoller Freund und Ersatz-daddy geworden, der sich mehr um das Wohl aller anderen sorgt as um sein eigenes! Einfach nur anbetungswürdig. :up:

Dr. Addison Shepherd

Re: Favorite Charakter aus Lost

Beitrag von Dr. Addison Shepherd »

Locke, denke ich =)

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: Favorite Charakter aus Lost

Beitrag von Schnupfen »

Dr. Addison Shepherd hat geschrieben:Locke, denke ich =)
Und warum?

Generell mögen wir es, wenn jemand nicht nur Ein-Satz(-oder-Wort)-Postings macht, sondern etwas mehr schreibt, erklärt, usw.
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Dr. Addison Shepherd

Re: Favorite Charakter aus Lost

Beitrag von Dr. Addison Shepherd »

Schnupfen hat geschrieben:Generell mögen wir es, wenn jemand nicht nur Ein-Satz(-oder-Wort)-Postings macht, sondern etwas mehr schreibt, erklärt, usw.
Generell hat jeder seine eigenen Gedanken zu etwas /jemandem =)

Aber von mir aus...
Ich finde ihn sympatisch. Er tick nicht so aus wie die anderen und er ist einfach cool und gelassen.

Btw... Ich bin nicht das erste Mal in einem Forum... :roll:

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: Favorite Charakter aus Lost

Beitrag von Schnupfen »

Dr. Addison Shepherd hat geschrieben:Generell hat jeder seine eigenen Gedanken zu etwas /jemandem =)
Und genau die (deine) wollte (sicher nicht nur) ich hier hören (lesen) - also, danke, für die Ergänzung? :)
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Tanya

Re: Favorite Charakter aus Lost

Beitrag von Tanya »

am meisten mag ich:

Charlie (er kümmert sich immer so süß um claire und aron...und außerdem ist er musiker 8-) )
Kate & Jack (perfekte anführer und mit denn beiden kann man immer über alles reden)
Sawyer (der ist einfach nur cool :up: )

I♥LOST

Re: Favorite Charakter aus Lost

Beitrag von I♥LOST »

claire und kate die sind einfach cool

~Angel~

Re: Favorite Charakter aus Lost

Beitrag von ~Angel~ »

Da gibt es schon einige, aber wie man vielleicht auch an meinem Ava erkennen kann mag ich den Charakter von Kate am Liebsten.
Ich mag einfach ihre ganze Art auch wenn sie nicht eine ganz so tolle Vergangenheit hat, denke ich das sie alles dafür tun würde um die Leute zu beschützen die sie mag ;)

Benutzeravatar
manila
Teammitglied
Beiträge: 22102
Registriert: 03.04.2004, 21:36
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: Favorite Charakter aus Lost

Beitrag von manila »

~Angel~ hat geschrieben:Da gibt es schon einige, aber wie man vielleicht auch an meinem Ava erkennen kann mag ich den Charakter von Kate am Liebsten.
Ich mag einfach ihre ganze Art auch wenn sie nicht eine ganz so tolle Vergangenheit hat, denke ich das sie alles dafür tun würde um die Leute zu beschützen die sie mag ;)
Unglaublich, wie die Meinungen auseinander gehen können ;)

Ich finde Kate von allen am unsympathischsten. Zwar hat sie ab und an ihre Momente, doch meistens finde ich, ist sie egozentrisch, reagiert dauernd über, muss immer und überall dabei sein, nutzt jeden für ihre Zwecke und spielt sowohl mit Jacks als auch mit Sawyers Gefühlen. Somit empfinde ich sie eher als hinterlistig und nervig, muss ich sagen.
"There's a crack in everything. That's how the light gets in."

~Angel~

Re: Favorite Charakter aus Lost

Beitrag von ~Angel~ »

manila hat geschrieben:
~Angel~ hat geschrieben:Da gibt es schon einige, aber wie man vielleicht auch an meinem Ava erkennen kann mag ich den Charakter von Kate am Liebsten.
Ich mag einfach ihre ganze Art auch wenn sie nicht eine ganz so tolle Vergangenheit hat, denke ich das sie alles dafür tun würde um die Leute zu beschützen die sie mag ;)
Unglaublich, wie die Meinungen auseinander gehen können ;)

Ich finde Kate von allen am unsympathischsten. Zwar hat sie ab und an ihre Momente, doch meistens finde ich, ist sie egozentrisch, reagiert dauernd über, muss immer und überall dabei sein, nutzt jeden für ihre Zwecke und spielt sowohl mit Jacks als auch mit Sawyers Gefühlen. Somit empfinde ich sie eher als hinterlistig und nervig, muss ich sagen.
Ja, ist mir auch schon aufgefallen das die Meinungen hier sehr weit auseinander gehen.
Aber ist ja auch gut, wäre doch langweilig wenn alle die selbe Meinung hätten :)

Kiki*

Re: Favorite Charakter aus Lost

Beitrag von Kiki* »

Ich habe mir gerade den kompletten Thread durchgelesen: Ich habe hier ja noch nie gepostet!
Das wird gleich mal nachgeholt!

Bei mir ist es so, dass es sich seit Staffel 1 sehr geändert hat. Früher waren meine Lieblinge Jack, Kate und Sawyer (gut, den mag ich immer noch gern), aber mittlerweile geht mir Jack als Anführer etwas auf die Nerven und Kate soll sich endlich mal entscheiden und nicht so egoistisch handeln.

Meine Lieblinge zur Zeit sind:
Desmond - absolut. Immer interessant, lässt sich nicht in die Machenschaften der einzelnen (Locke, Ben, Jack) verwickeln und außerdem ist die Liebesgeschichte zwischen ihm und Penny die schönste in Lost.

Ben - noch nie habe ich einen Bösewicht so geliebt ;)

Weitere interessante Charaktere:

Juiet - habe ich anfangs gehasst! Mittlerweile ist sie in meiner Favoritenliste aufgestiegen.

Mr. Friendly mochte ich :( Schade, dass er nicht mehr dabei ist!

Und das "Freundschaftsding" (wie soll man es nennen?) zwischen Hurley, Jin, Sawyer (und früher Charlie) find ich toll!

snowgirl_92

Re: Favorite Charakter aus Lost

Beitrag von snowgirl_92 »

Kiki* hat geschrieben: Meine Lieblinge zur Zeit sind:
Desmond - absolut. Immer interessant, lässt sich nicht in die Machenschaften der einzelnen (Locke, Ben, Jack) verwickeln und außerdem ist die Liebesgeschichte zwischen ihm und Penny die schönste in Lost.

Ben - noch nie habe ich einen Bösewicht so geliebt ;)

Weitere interessante Charaktere:

Juiet - habe ich anfangs gehasst! Mittlerweile ist sie in meiner Favoritenliste aufgestiegen.

Mr. Friendly mochte ich :( Schade, dass er nicht mehr dabei ist!

Und das "Freundschaftsding" (wie soll man es nennen?) zwischen Hurley, Jin, Sawyer (und früher Charlie) find ich toll!
jep geht mir genau so. ich finde es toll dass bei lost immer so tolle, interessante neue charaktere dazukommen. bei anderen serien mag ich diese "quereinsteiger" oft nicht, weil sie mir immer irgendwie unpassend vorkommen, aber bei lost ist das anders.

desmond ist einfach klasse!!! :up:

ForVanAngel

Re: Favorite Charakter aus Lost

Beitrag von ForVanAngel »

So, Staffel 3 fertig, kurzes Fazit:

Jack: Mag ich wirklich, richtig, richtig gerne! Hatte zwar jeder sein Schwächen, aber er hat seine Gruppenführerrolle angenommen und hat nicht nur im Finale total überzeugt. :up: :up: :up:
Charlie: Schade, dass er weg ist. Am Ende mochte ich total, ohne sein Drogenproblem wär er ein richtiger Kumpeltyp gewesen. :up:
Kate: Kommt mir ihr nicht so wirklich klar, sie hat sich schon mehrmals als Störfaktor gezeigt. Ihr Rückblick gefällt mir da schon besser, sie ist wegen einer sehr dummen Tat auf der Flucht und wird es auch für lange Zeit bleiben. :ohwell:
Hurley: Hat sich gebessert, angenehmer Char, fällt zwar wenig auf (you know what I mean ;) ), aber er ist sehr gutmütig und heult + streitet nicht rum und in 3.23 hat er gerockt. :up:
Sawyer: Mein Favorit, coole Sprüche, immer sehr genervt, macht auf cool, hat aber auch eine sympathische Seite, obwohl er das niemals zugeben würde. :D Hat sich ebenfalls vom Gegenstände hortenden zum durchaus Gruppendienlichen Char gesteigert. :up: :up: :up:
Sun: Mag ich mittlerweile mehr, obwohl sie keine sonderlich große Rolle hat.
Jin: Trotz seiner Sprachbarriere ist er gewachsen und hat sich gut in die Männerrunde gefügt!
Locke: The King of the Island! Ganz großes Fernsehen, ohne ihn würd mir bei LOST was fehlen! Liegt bei mir im Dauerwettstreit mit Jack bzw. in Sachen Mystery mit Ben! :up: :up:
Sayid: Mich faszinieren seine Kampffähigkeiten und sein Technikwissen. Hält sich allerdings im Hintergrund, wenn's drauf an kommt, steht er aber auf! Mag ihn auch sehr, nur sollte er wieder mal ganz vorne mitspielen (am besten in ner richtigen derben Prügelszene! :D ) :up: :up:
Ben: Wirkt harmlos, ist aber total böse, aber eigentlich doch nicht, er verfolgt nur einen sehr, sehr seltsamen, bisher wenig ersichtlichen Plan. Wegen ihm konnte LOST das Niveau halten! :up: :up:
Juliet: Mag ich wenig, allerdings ist sie trotzdem sehr interessant, hoffentlich bleibt sie jetzt bei Jack & co. und wechselt nicht wieder die Seiten! :up:
Desmond: Ooooh! Am Anfang war ich noch sehr skeptisch, mochte ihn wenig. Dann kam er wieder und hat nicht nur mit seinen Visionen, sondern auch mit seinem Können für frischen Wind gesorgt! Liegt bei mir auch weit vorne, vllt. geht's sich in S4 für eine richtige Hauptrolle aus! :up: :up:
Claire: Konnte wegen dem Baby wenig machen, nett ja, aber zuwenig Airplay...
Das gilt auch für den Rest, Rose, Bernard, Alex, Karl, sind alle ganz liebe Leute, aber noch nicht mehr...

Antworten

Zurück zu „Lost“