Lexie Grey / Chyler Leigh

Hier könnt ihr über Meredith Grey und ihre Kollegen und Freunde vom Seattle Grace Hospital diskutieren.

Moderator: ladybird

Annelein

Beitrag von Annelein »

Faith hat geschrieben:Ich finde den Thread hier etwas verfrüht. Diejenigen, die gerade erst mit der 3. Staffel fertig geworden sind, können eigentlich noch nicht viel zu dem Charakter sagen, war sie doch erst in zwei Szenen, oder?
ja aber trotzdem kann man was zu einem ersten eindruck sagen

silent_lucidity

Beitrag von silent_lucidity »

Tja, nun haben wir sie ja alle kennen gelernt und ich bleibe bei meiner meinung -.-
Weg mit der blöden Lexie >.<

Sie ist die Frau aus der Bar? Oh man, scheint, als würde Derek immer in der Bar aufgerissen werden ... aber seien wir doch mal ehrlich: Meredith ist die Frau aus der Bar, wie sie auch schon schön selbst konterte in der ersten Folge der 4. Staffel!
Sehr gut Meri ^^

Soll Lexie sich doch mit nem Assistensarzt erfreuen und auch George in Ruhe lassen, der gehört Callie / Izzy ^^

Nya, glaube kaum, das ich sie irgendwann mal sympathisch finden werde.
Falls doch, werde ich es hier natürlich kundtun :D

Snowball

Beitrag von Snowball »

Ganz ehrlich gesagt fand ich Lexie in der Folge jetzt auch nervig. Das kann sich natürlich noch ändern aber wie sie rumrennt und jedem erzählt, dass Meredith ihre Schwester ist :roll: Das was sie zu George gesagt hat war eigentlich schon gut, aber trotzdem ist sie mir nicht sympathisch.

Alex Karev

Beitrag von Alex Karev »

Also entgegen meiner Vorredner muss ich sagen, dass ich Lexie doch mag. Dass sie George wieder auf den Boden der Tatsachen geholt hat, fand ich doch mehr als nötig und was sie dann am Ende der Folge gemacht hat, die anderen für ihn belogen hat damit er mal wieder fröhlich ist, fand ich super!

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Beitrag von Schnupfen »

Alex Karev hat geschrieben:Also entgegen meiner Vorredner muss ich sagen, dass ich Lexie doch mag. Dass sie George wieder auf den Boden der Tatsachen geholt hat, fand ich doch mehr als nötig und was sie dann am Ende der Folge gemacht hat, die anderen für ihn belogen hat damit er mal wieder fröhlich ist, fand ich super!
Dem schließe ich mich an.
Ich finde sie nach ihrer 2. Folge sympathisch! V.a. wegen der Interaktion mit George. Auch ihr "Mere ist meine Schwester"-Quasseln fand ich nicht schlimm - Mere ist doch genauso! Sie scheinen sich sehr zu ähneln, wobei ich Lexie etwas stabiler und willenstärker einschätze.
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Bells

Beitrag von Bells »

Ich mag sie auch und wenn man sagt, dass man sie nicht mag, weil sie die Beziehung von Meredeth und derek zerstört hat hat man unrecht, sie hat damit nichts zutun, und auch ihr Gerede finde ich sogar gutund sympatisch, also ich mag ihre Art und auch sie selbst.

oc-fan100

Beitrag von oc-fan100 »

also ich finde das sie auf keinen fall mit mcdreamy zusammenkommen sollte! das wär blöd..
sonst..mag ich sie eigentlich auch nicht so gern..scheint zwar ganz in ordnung zu sein..aber löst schon wieder eine geschichte von meredith aus..von dem ganzen "meredith hat die hand in einem patienten stecken-meredith is ertrunken-meredith dies und das" hab ich schon genug.. die anderen sind auch noch da! hallo?! :roll:

Niko

Re: Lexie Grey / Chyler Leigh

Beitrag von Niko »

Vermute auch nicht, dass Lexie mit Derek zusammenkommen könnte. Wäre auch arg enttäuscht, wenn Shondra Rhimes tatsächlich Derek von der einen Grey zur anderen wechseln lassen würde ;)
Zuletzt geändert von Niko am 26.01.2010, 23:25, insgesamt 1-mal geändert.

Mrs.McDreamy

Beitrag von Mrs.McDreamy »

Wenn ich mir das hier so alles durchlese, wird es mit Lexi bestimmt wie mit Addi... Am Anfang sagen alle "Ich find die doof" und am ende lieben sie alle!
Beispielsweise könnte ich mir George oder Alex (nur ein BEISPIEL!) eher an Lexies Seite vorstellen.
Oh gott mit George. Das wär ja was George heiratet erst Calie dann verliebt er sich in Izzie. und dann hätte er was mit Lexi? Nee das würde nicht passen!

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Beitrag von Schnupfen »

Mrs.McDreamy hat geschrieben:Wenn ich mir das hier so alles durchlese, wird es mit Lexi bestimmt wie mit Addi... Am Anfang sagen alle "Ich find die doof" und am ende lieben sie alle!
Verstehe nicht, warum man diese zwei in diesem Punkt vergleichen sollte. Warum sollte man Lexie grad nicht mögen? Weil sie D&M auseinander gebracht hat? Hat sie ja rein gar nicht! Weil sie Meres Schwester ist? Was ist daran schlimm? Weil sie nett zu George ist? Warum?
Addi wurde als Antipath eingeführt, Mark ebenfalls, Alex auch. Die drei kann man vergleichen!
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Bells

Beitrag von Bells »

Stimm ich verstehe auch nicht was manche hier für ein Problem haben. Ich finde sie Echt nett und sie hat bestimmt nicht für die Probleme zwischen Meredeth und Derek gesorgt, aber trotzdem denke ich auch, dass später fast jeder Lexie super gut leiden kann!

oc-fan100

Beitrag von oc-fan100 »

Mrs.McDreamy hat geschrieben:Wenn ich mir das hier so alles durchlese, wird es mit Lexi bestimmt wie mit Addi... Am Anfang sagen alle "Ich find die doof" und am ende lieben sie alle!
kann ich mir nicht vorstellen..mit addison war es doch so..das sie am anfang so arrogant rübergekommen ist..und dann aber einfach so nett, lustig und interessant geworden ist..das fanden die meisten dann so toll an ihr..und die guten storys dies mit ihr gab.. ;)

aber lexie..kann man mit ihr rein gar nicht vergleichen..die war von anfang an übernett..brachte keine gute story mit..(siehe als addison zum ersten mal kam: frau von derek-->interessant..frage der fans..wie gehts weiter?) als lexie zum ersten mal kam..frage: ja und was is jetz das besondere daran? kannst du nichts interessanteres liefern?..problem: was soll sie interessantes liefern..? ;) ich kann mir zu ihr keine gute geschichte zusammenreimen.. wer es interessant findet das sie die schwester von meredith ist.. ^_^
mal ganz im ernst..liebling bei den zuschauern wird sie bestimmt nie werden.. :roll:

Bling Bling

Beitrag von Bling Bling »

auf den ersten blick so find ich sie irgendwie nervig und auftrenglich was es das thema mit Meredith angeht aber ich finds cool als George in der eienn folge das Baby rausgeholt hat und sie meinte jaaa an deinem ersten tag oder so :) das war ne coole aktion von ihr :)

Also alles in allem bin cih mir noch nicht sicher was ich genau deken soll schauen wir mal ab was so die nächste zeit passiert :)

Doug_Heff

Beitrag von Doug_Heff »

also ich finde lexie toll! und wer weiß was die noch für familiengeschichten mitbringt! und ich hab da mal ne Frage: die 3 staffeln das war ja nur ein jahr oder? aber da müsste meredith doch viel älter sein als die anderen oder lexie ein wunderkind dass nur 1 jahr oder so für ihr studium gebraucht hat, sonst müsste ihr vater sie doch gleich nach ihrer Geburt verlassen haben oder ein Doppelleben geführt haben oder? :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?:

LEONIE84

Beitrag von LEONIE84 »

Ich bin mir mit Lexie noch nicht so ganz sicher. Aus Sympathie zu Meredith und dem quasi Derek Diebstahl :o ist man versucht sie in diese "Blöde Kuh" -Schublade zu packen, aber das ist irgendwie nicht fair. Sie war total lieb zu George und hat ihn nicht als Wiederholer entlarvt. Sie will ja eigentlich nur dazu gehören und ihre eigene Umwelt/Familie wieder verstehen. Immerhin ist ihre Mom an einem Schluckauf gestorben und der Pa seitdem nur noch megasauer.
Ich muss wohl noch eine Zeit lang abwarten bis ich wirklich weiß wo ich mit Lexie hinsoll, aber sie wäre mir auf jeden Fall schneller sympathisch wenn man sie mehr mit irgendwelchen Patienten sehen würde und nicht bloß immer hinter Meredith her und bitte bitte hab mich doch lieb. Es nervt etwas das sie scheinbar nur da ist um allen zu erzählen das sie ja auch eine Grey ist.

Kate.rocks<3

Beitrag von Kate.rocks<3 »

Im moment kann ich mich noch nicht so wirklich mit Lexie anfreunden. Keine Ahnung wieso. Irg.was stört mich an ihrer Art und mir kommt vor, dass sie sich manchmal ein wenig doof darstellt xD Aber ich will jetzt nicht sagen, dass ich sie überhaupt nicht mag etc. Vllt ändert sich meine Meinung noch (: denn man weiß ja noch nicht so viel über sie .. aber das waren mal meine ersten Eindrücke über sie ^^

Bling Bling

Beitrag von Bling Bling »

Bin auhc nch nicht richtig mit Lexie warm geworden...aberin der letzten folge war sie mir eigentlich ganz sympathisch mal schauen wies weitergeht und hoffen wir mal das sie sich nciht so viel gefallen lässt von Christina :-)

Snowball

Beitrag von Snowball »

Also so wirklich sympathisch ist mir Lexi immer noch nicht und ich bezweifle auch eher, dass sich das so schnell änder (ich weiß auch nicht warum, irgendwie nervt sie mich einfach...) aber wie sie in der Folge gestern Christina die Meinung gesagt hat, von wegen sie hat einen Namen und heißt nicht 3 das fand ich echt klasse :up:

Chrissian

Beitrag von Chrissian »

ich versteh die antipathie ihr gegenüber nicht so ganz :schaem:

und komisch dass so ziemlich fast alle gegen sie sind :ohwell:

ich mag sie von der ersten sekunde an,sie ist wirklich nett,wie sie mit george umgegangen ist,und will sich mere annähern,und ist doch eine süße ;)

mygirl

Beitrag von mygirl »

ich finde sie super, bringt frischen wind ins greys

Antworten

Zurück zu „Grey's Anatomy“