Welches ist bisher die beste Staffel?

Hier könnt ihr über Meredith Grey und ihre Kollegen und Freunde vom Seattle Grace Hospital diskutieren.

Moderator: ladybird

Welches ist die bisher beste Staffel?

1. Staffel
19
29%
2. Staffel
33
50%
3. Staffel
6
9%
4. Staffel
8
12%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 66

Holly_Marie

Re: Welches ist bisher die beste Staffel?

Beitrag von Holly_Marie »

-
Zuletzt geändert von Holly_Marie am 17.10.2010, 22:23, insgesamt 1-mal geändert.

LilPrincess

Re: Welches ist bisher die beste Staffel?

Beitrag von LilPrincess »

Die erste Staffel ist mir zu kurz, als dass ich sie zur Besten wählen könnte... obwohl sie natürlich schon echt Wow ist... da gibt's so herrlich viele SCHÖNE Derek/Meredith Momente... aber am Besten find ich trotzdem Staffel 2, ich find, da ist die Aufteilung am Besten, die Patienten bzw. medizinische Fälle kommen nicht zu kurz, aber es gibt halt auch dieses Beziehungs-"Wirrwarr" *g*

Und allein die Doppelfolge "Code Black" ... und die paar letzten Episoden mit Izzie und Denny machen Staffel 2 für mich ganz klar zur Besten... und die ganzen CrisBurke Momente.. :anbet:
In der 2.ten Staffel hat man auch für Meredith noch gehofft, dass sich für sie doch noch alles zum guten wendet und sie mit Derek zusammenkommt.. das hoff ich jetzt nicht mehr, mittlerweile nervt sie mich nur noch *g*

Also auf jeden Fall Staffel 2!

LexzieLover

Re: Welches ist bisher die beste Staffel?

Beitrag von LexzieLover »

Ich fand Staffel 1 toll <3
Da waren Meredith und Derek noch so ..unbeschädigt ;) .
Staffel 2 war auch toll,weil ich ein paar sehr schöne Izzie&Alex Episoden gab und die Izzie ,Denny Story so schön traurig war :( .Staffel 4 mochte ich garnicht ich mein Alex und die 'verrückte' Ava :wtf: und Derek + Rose :o .Staffel 3 war ganz gut ,aber eigentlich mochte ich da nur die Addison,Alex Storyline und die beiden Episoden von dem Fährunglück.

sophisticated.

Re: Welches ist bisher die beste Staffel?

Beitrag von sophisticated. »

PiNK*CHAOS hat geschrieben:
platz 1: S4
pl 2: S1
pl 3: S2
pl 4: S3
ich muss meine eigene Meinung auf jeden Fall ändern...
die S4 war einfach nur zum kotzen :ohwell:
ganz furchtbar...anfangs war ich noch begeistert, aber zum Schluss hin war's nur noch bescheuert
"Hass"staffel wird aber immer die dritte bleiben angry:
Spoiler
und wie's aussieht wirds in S5 ja nicht besser - abgesehen von MerDer ;)
also, neue Reihenfolge:
platz 1: S1
pl 2: S2
pl 3: S4
pl 4: S3

LovLY-GirL

Re: Welches ist bisher die beste Staffel?

Beitrag von LovLY-GirL »

ich fand die 1 staffel am besten,da lernen sich noch alle kennen und sind ahnungslos,und viel witz is da auch bei :D :D :D
am lustigsten find ich da christina die mehrere verletzungen an einen menschen als tolle schultüte findet :D :D :D

Lucas_Peyton

Re: Welches ist bisher die beste Staffel?

Beitrag von Lucas_Peyton »

nach meinen ersehen nach kann ich keinen favoriten untwer den staffeln hervorziehen auch nicht aufgrund der paarsituationen ...

merder finde ich nachwievor sehr gut sie passen einfach zusammen mit jemand anderen sind sie einfach nur langweilig bei meredith und dem tier doc bin ich fast eingeschlafen und bei derek und addison auch ( sie war single so cool & die zeit mit alex war super obwohl der meiner meinung nach der sinnloseste charakter ist den ich je gesehen habe und als schauspieler ist er naja ) sowie beim ende der vierten staffel mit rose obwohl die kaum szenen hatten ...

einzig und allein wegen gizzie schaue ich GA mir an denn sie sind meiner meinung nach das paar der serie und werden auch sicher noch ne chance bekommen ... war halt nur die falsche zeit wie georg es sagte ...


have a nice day and lovely greetz ... michél (") ( ö )*Wink

heiglicious

Re: Welches ist bisher die beste Staffel?

Beitrag von heiglicious »

Lucas_Peyton hat geschrieben:einzig und allein wegen gizzie schaue ich GA mir an denn sie sind meiner meinung nach das paar der serie und werden auch sicher noch ne chance bekommen ... war halt nur die falsche zeit wie georg es sagte ...
Sorry aber da musst ich jetz echt lachen ^_^
Ich mein, jedem das seine, und wenn du George und Izzie magst, dann sei dem so.
Aber sie sind garantiert nicht das Paar der Serie und die beiden werden auch garantiert keine zweite Chance bekommen.. (;

Lucas_Peyton

Re: Welches ist bisher die beste Staffel?

Beitrag von Lucas_Peyton »

heiglicious hat geschrieben:
Lucas_Peyton hat geschrieben:einzig und allein wegen gizzie schaue ich GA mir an denn sie sind meiner meinung nach das paar der serie und werden auch sicher noch ne chance bekommen ... war halt nur die falsche zeit wie georg es sagte ...
Sorry aber da musst ich jetz echt lachen ^_^
Ich mein, jedem das seine, und wenn du George und Izzie magst, dann sei dem so.
Aber sie sind garantiert nicht das Paar der Serie und die beiden werden auch garantiert keine zweite Chance bekommen.. (;

grins ... für mich sind sie einfach nur die perfekte paarung von anfang an ... ihr weg hatte sich sehr gut entwickelt meiner meinung nach durch eine starke bindung bzw. freundschaft und ich sehe sie einfach gern zusammen sicher sind meredith und derek das paar der serie für mich sind sie es aber halt nicht ich schaue wegen izzie und georg weil sie mir einfach am besten gefallen.

naja ich habe online vor einiger zeit ein interview von shonda rhimes gelesen und sie meinte auf die frage der paarungen das sie sich nicht rein reden lassen wird und auch nicht von der fangemeinde lasse sie sich zum umdenken bewegen und wenn es dieses paar tatsächlich nicht noch einmal geben sollte dann ist es halt so aber wieso schreibe ich dann einen dialog als drehbuchautor wie georg es sagte es sein anziehend aber einfach nur der falsche zeitpunkt darüber sollte man nachdenken.

und ich nehme den wortlaut nun mal ernst also denke ich das es einestages noch einmal izzie und georg als paar geben wird.

wenn nicht naja dann ebend nicht aber ich vertraue den worten von georg und den von shonda rhimes.

und ob du darüber nun lachen musst oder nicht geht mir ehrlich gesagt am allerwertesten vorbei ... :) ...

also euch allen nen netten montag abend ... lg. michél

heiglicious

Re: Welches ist bisher die beste Staffel?

Beitrag von heiglicious »

Lucas_Peyton hat geschrieben:
heiglicious hat geschrieben:
Lucas_Peyton hat geschrieben:einzig und allein wegen gizzie schaue ich GA mir an denn sie sind meiner meinung nach das paar der serie und werden auch sicher noch ne chance bekommen ... war halt nur die falsche zeit wie georg es sagte ...
Sorry aber da musst ich jetz echt lachen ^_^
Ich mein, jedem das seine, und wenn du George und Izzie magst, dann sei dem so.
Aber sie sind garantiert nicht das Paar der Serie und die beiden werden auch garantiert keine zweite Chance bekommen.. (;

grins ... für mich sind sie einfach nur die perfekte paarung von anfang an ... ihr weg hatte sich sehr gut entwickelt meiner meinung nach durch eine starke bindung bzw. freundschaft und ich sehe sie einfach gern zusammen sicher sind meredith und derek das paar der serie für mich sind sie es aber halt nicht ich schaue wegen izzie und georg weil sie mir einfach am besten gefallen.

naja ich habe online vor einiger zeit ein interview von shonda rhimes gelesen und sie meinte auf die frage der paarungen das sie sich nicht rein reden lassen wird und auch nicht von der fangemeinde lasse sie sich zum umdenken bewegen und wenn es dieses paar tatsächlich nicht noch einmal geben sollte dann ist es halt so aber wieso schreibe ich dann einen dialog als drehbuchautor wie georg es sagte es sein anziehend aber einfach nur der falsche zeitpunkt darüber sollte man nachdenken.

und ich nehme den wortlaut nun mal ernst also denke ich das es einestages noch einmal izzie und georg als paar geben wird.

wenn nicht naja dann ebend nicht aber ich vertraue den worten von georg und den von shonda rhimes.

und ob du darüber nun lachen musst oder nicht geht mir ehrlich gesagt am allerwertesten vorbei ... :) ...

also euch allen nen netten montag abend ... lg. michél
Ich hab doch gesagt, JEDEM DAS SEINE.
& Ich hab auch nix dagegen, dass du Izzie und George als Paar magst bzw. allg. als Verbindung,
für mich war die Beziehung der beiden aber leider lahm & nur die Freundschaft hat mir gefallen, die dafür aber richtig. Und ich finde, SO sollte es wieder werden, denn jeder weiß. Beste Freunde als Paar gehen selten bis nie gut- so auch hier. Die Fangemeinde hat getobt, Shonda hat reagiert und ich denke, sie wird diese Entscheidung nicht rückgängig machen, vorallem da T.R. vielleicht sowieso bald nicht mehr dabei ist.
ABER JEDEM DAS SEINE & so auch dir.

Lucas_Peyton

Re: Welches ist bisher die beste Staffel?

Beitrag von Lucas_Peyton »

heiglicious hat geschrieben:Ich hab doch gesagt, JEDEM DAS SEINE.
& Ich hab auch nix dagegen, dass du Izzie und George als Paar magst bzw. allg. als Verbindung,
für mich war die Beziehung der beiden aber leider lahm & nur die Freundschaft hat mir gefallen, die dafür aber richtig. Und ich finde, SO sollte es wieder werden, denn jeder weiß. Beste Freunde als Paar gehen selten bis nie gut- so auch hier. Die Fangemeinde hat getobt, Shonda hat reagiert und ich denke, sie wird diese Entscheidung nicht rückgängig machen, vorallem da T.R. vielleicht sowieso bald nicht mehr dabei ist.
ABER JEDEM DAS SEINE & so auch dir.
naja von der fangemeinde habe ich nichts negatives mitbekommen eher an der umsetzung von shonda rhimes wurde gemängelt und ehrlich gesagt würden beste freunde meisten sehr gut zusammen passen wenn man es den zuschauer richtig verkauft ... oft genug ist auch im wahren leben so nur das dann einer von beiden nur verknallt ist und falls es dazu kommt sind es meiner meinung nach die besten beziehungen die man haben kann ... naja du denkst sie wird es nicht rückgängig machen ich denke eher schon weil sie wie gesagt ihren eigenen kopf hat und ich denke nicht das sie dies aufgrund der fangemeinde getan hat denn die einschlatqouten während der beziehung von izzie und georg waren konstant gut deswegen denke das sie das eher interessieren würde.

ich denke sie wollte etwas ausprobieren einfach etwas testen denn lange pläne kann sie nicht mit izzie und georg gehabt haben denn dafür hatte es zu lange gedauert ehe sie dann entlich auch offiziell zusammen waren da lag meiner meinung nach auch der fehler da kam das ganze feuer zustande und dumm ausgebustet hatte es shonda rhimes selbst in dem ihr anscheinend die ideen gefehlt haben.

naja was mit T.R. nun wirklich ist weiss leider keiner und wirklich mitbekommen habe ich es nicht da ich derzeit selbst an einem drehbuch arbeite.aber ich denke das er GA nicht verlassen wird und das shonda rhimes selbst mitbekommen wird das er meiner meinung nach ein großes gewicht für diese serie hat.ich denke GA ohne T.R. schwer vorstellbar ... wer weiss was passiert aber ich denke unsere miss heigl wäre davon auch nicht begeistert und würde sich dafür einsetzen nachdem sie auch schon ihre kritik losgelassen hat ...anscheinend sollten die autoren um shonda rhimes mal wieder etwas tiefer sacken und den wagen ins rollen bringen als zuschauen gefällt mir die serie ja schon aber wenn andauernt schauspieler gefeuert werden oder beschwerden aus ihrem hauptcast kommen dann sollte mal drüber nachdenken mit ihrem team.


naja wie dem auch sei ... sollte nicht gemein vorhin rüberkommen eher etwas lustig ... da du meintest du lachst wollte ich nur mir ist es egal ich stehe zu meiner meinung aber akzeptiere natürlich auch deine ....

eins fehlt mir aber bei grey´s anatomy schon und das ist addison und private practice´s qouten sinken ja kontinuierlich was denkst sollte die serie eingestellt werden ob kate walsh dann vielleicht zurück zu GA kommt ?? ich würde mich freuen und wie siehst du das??

liebe grüße und noch nen schönen rest abend michél :)

heiglicious

Re: Welches ist bisher die beste Staffel?

Beitrag von heiglicious »

Lucas_Peyton hat geschrieben:naja von der fangemeinde habe ich nichts negatives mitbekommen eher an der umsetzung von shonda rhimes wurde gemängelt und ehrlich gesagt würden beste freunde meisten sehr gut zusammen passen wenn man es den zuschauer richtig verkauft ... oft genug ist auch im wahren leben so nur das dann einer von beiden nur verknallt ist und falls es dazu kommt sind es meiner meinung nach die besten beziehungen die man haben kann ... naja du denkst sie wird es nicht rückgängig machen ich denke eher schon weil sie wie gesagt ihren eigenen kopf hat und ich denke nicht das sie dies aufgrund der fangemeinde getan hat denn die einschlatqouten während der beziehung von izzie und georg waren konstant gut deswegen denke das sie das eher interessieren würde.
So weit ich das mitgekriegt habe, hat die Beziehung in den USA den wenigsten Fans die Beziehung gepasst, die Fangemeinde hat getobt und kurz darauf hat Shonda die Beziehung der beiden auf eine merkwürdige Art und Weise beendet - Zufall glaub ich kaum.
Heißt ja nicht, dass Sonda sich nicht reinreden lässt, aber in Staffel 3 war schon klar, dass die über-freundschaftliche Beziehung der beiden nicht sonderlich gut ankommt, da war das, meiner Meinung nach, schon zu erwarten, dass die Beziehung nicht lang anhält. Ob Beste Freunde als feste Freunde besser sind als eben normale, andere bzw. flüchtige Freunde muss dann jeder selbst für sich entscheiden, meinen Erfahrungen nach ist dem jedoch nicht der Fall.
Die Quoten sind nebenbei schon ab Mitte Staffel 3 ein wenig gesunken, was in Staffel 4 erst ab 4.12 besser wurde, so wie ich das mitbekommen habe.
ich denke sie wollte etwas ausprobieren einfach etwas testen denn lange pläne kann sie nicht mit izzie und georg gehabt haben denn dafür hatte es zu lange gedauert ehe sie dann entlich auch offiziell zusammen waren da lag meiner meinung nach auch der fehler da kam das ganze feuer zustande und dumm ausgebustet hatte es shonda rhimes selbst in dem ihr anscheinend die ideen gefehlt haben.
Naja, ich denke, hier wäre schon viel Material gewesen aber wieso die Quoten darauf riskieren, wenn das Material sowohl dem Team als auch den Fans nicht so gefällt? ..
naja was mit T.R. nun wirklich ist weiss leider keiner und wirklich mitbekommen habe ich es nicht da ich derzeit selbst an einem drehbuch arbeite.aber ich denke das er GA nicht verlassen wird und das shonda rhimes selbst mitbekommen wird das er meiner meinung nach ein großes gewicht für diese serie hat.ich denke GA ohne T.R. schwer vorstellbar ... wer weiss was passiert aber ich denke unsere miss heigl wäre davon auch nicht begeistert und würde sich dafür einsetzen nachdem sie auch schon ihre kritik losgelassen hat ...anscheinend sollten die autoren um shonda rhimes mal wieder etwas tiefer sacken und den wagen ins rollen bringen als zuschauen gefällt mir die serie ja schon aber wenn andauernt schauspieler gefeuert werden oder beschwerden aus ihrem hauptcast kommen dann sollte mal drüber nachdenken mit ihrem team.
Stimmt schon, dass T.R. für Grey's relativ wichtig ist, zumindest war er das mal, aber die jetzige Situation benötigt T.R. einfach nicht mehr, der Charakter des George ist langweilig geworden und ich denke, er hat nicht umsonst so wenig Screentime bekommen - man will testen, ob die Serie auch ohne ihn funktioniert, und meiner Meinung nach tut sie das. Demnach denke ich schon, dass T.R. nicht mehr lange dabeibleibt, wenn er nicht bald wieder eine gute Story kriegt. Dass Katherine sich für T.R. einsetzen wird, davon gehe ich auch aus. Die beiden sind schließlich eng befreundet.
naja wie dem auch sei ... sollte nicht gemein vorhin rüberkommen eher etwas lustig ... da du meintest du lachst wollte ich nur mir ist es egal ich stehe zu meiner meinung aber akzeptiere natürlich auch deine ....
Sollte auch nicht auslachend gemeint sein o.Ä., nur war ich eben nicht der Meinung bzw. fände ich gerade das Szenario relativ unlustig..
eins fehlt mir aber bei grey´s anatomy schon und das ist addison und private practice´s qouten sinken ja kontinuierlich was denkst sollte die serie eingestellt werden ob kate walsh dann vielleicht zurück zu GA kommt ?? ich würde mich freuen und wie siehst du das??
Da muss ich dir absolut recht geben, Addi fehlt mir in Grey's einfach total, jedoch denke ich, dass man aus Addi im SGH nicht mehr viel rausholen kann, in der OWG dagegen viel mehr. Vielleicht floppt PP ja trotzdem & Addi bringt mal wieder neuen Wind ins SGH - als Chefärztin z.B. (;

Lucas_Peyton

Re: Welches ist bisher die beste Staffel?

Beitrag von Lucas_Peyton »

macht echt spaß sich mit dir zu schreiben lol ...

also ich hoffe das t.r. ne richtig fette story bekommt ... dafür können sie meinet wegen callie,alex oder auch lexie grey rauswerfen ... die nehmen der serie nur den atem meiner meinung nach.

addison als chefartz ... dafür wäre ich auch kein problem ... stimme dir sofort zu.

der cast wächst eh immer mehr an und das find ich schon etwas krank zumindestens da dadurch leute wie t.r. darunter leiden die der serie mit ein gesicht gegeben haben und das find ich dann schon ziemlich traurig ...

naja ich bin der meinung das es wie gesagt nur ne frage der story ist und wie man es rüberbringt ... addison und l.a. bei PP damit bin ich jetzt in der 2ten staffel noch ned wirklich mit warm geworden.

naja heute eher ne kurzfassung von mir also wünsche dir noch einen schönen abend heiglicious und hoffe wir bleiben in kontakt würde mich freuen das man sich öfters liest ...

PS.: was schaust du denn noch für serien??

bye bye und lg. Michél (") ( ö )*WInk :)

minki

Re: Welches ist bisher die beste Staffel?

Beitrag von minki »

Oje schwierig !!

Platz 1: Staffel 2
Platz 2: Staffel 1
Platz 3: Staffel 3
Platz 4: Staffel 5
Platz 5: Staffel 4

crowsen

Re: Welches ist bisher die beste Staffel?

Beitrag von crowsen »

Ganz klar Staffel 2, gefolgt von Staffel 1.

Bei Staffel 2 stimmt einfach alles. Drama/Action/Romantik/Humor/Charakterbildung.
Vor allem die Balance zwischen diesen Dingen stimmt...

Bei allen anderen Staffeln gab es immer irgendwas, was mir persönloch absolut nicht gefallen hat.

Sei es Izzy und George als Paar. ( Das war so dermaßen schlecht .. geht gar nicht ) ( ich weiß nicht mal mehr welche Staffek )
Die "Uh ich seh den Toten Danny" aus Staffel 5. ( trotz des besten Finales, leider absoluter Scheiß )
Die Staffel mit dem Fährenunglück, wo alles immer so Depri is...
Spoiler
Staffel 6: Erst Izzy überleben lassen und dann kommt der Charakter nur noch 30 Minuten vor. Super Sache.... *kopfschüttel*


Die Serie hat in meinen AUgen leider (zu) stark nachgelassen...

xoxo.♥

Re: Welches ist bisher die beste Staffel?

Beitrag von xoxo.♥ »

also ich fan den anfang von grey's, also die 1.staffel, einfach weltklasse ;) auch die 2te staffel hat mich schwerst beeindruckt, ich hab grey's geliebt u schau mir immer wieder gern die alten folgen an.
aber folgende ereignisse haben mich dazu gebracht grey's langsam aber sicher abzuschreiben:
1) burke's abgang
2) george's tod (er war mein lieblingscharakter)
3) izzy's ausstieg

was grey's angeht gibts für mich eben nur mehr die ersten 3 staffeln auf dvd ;)

junkie

Re: Welches ist bisher die beste Staffel?

Beitrag von junkie »

Ich finde Season 2 am besten. Gute Folgen mit tollen Storys.
Season 3 kommt danach und dann 1. Die vierte war ganz in Ordnung. Die fünfte fand ich wieder besser wegens Izzys Story. Von Season 6 kenne ich bisher nur drei Folgen, also hab ich noch keine wirkliche Meinung dazu.

juliaa:)

Re: Welches ist bisher die beste Staffel?

Beitrag von juliaa:) »

Am besten fand ich die dritte staffel, dann kommt die zweite gefolgt von der ersten und danach die vierte und fünfte.
Ich war echt mal verrückt nach greys anatomy und bin dadurch ja auch erst auf myfanbase gekommen, aber mittlerweile ist es nicht mehr das, was es früher war. Die Storys sind irgenwie nicht mehr so toll und andauernd gehen irgendwelche Charaktere und neue kommen dazu. Also ich blick da langsam auch nicht mehr durch. Deswegen schau ich mir nur noch ganz selten mal ne folge an und überflieg meistens nur noch die episodenbeschreibung und lese die spoiler. Find ich echt schade, weil die serie mal richtig gut war. :)

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: Welches ist bisher die beste Staffel?

Beitrag von Schnupfen »

juliaa:) hat geschrieben:andauernd gehen irgendwelche Charaktere und neue kommen dazu. Also ich blick da langsam auch nicht mehr durch.
Hat mich zwischendruch auch mal genervt (v.a. zur Erica/Sadie-Zeit, teils auch zur Scrubs-Zeit), aber in der letzten Staffel haben sie es endlich geschafft, auch die neuen Charas (und dazu zähle ich alle, die nicht in S1 dabei waren) gleichwertig zu behandeln und als Hauptcharas zu vermitteln. Gerade die Grüppchen Mere/Cristina/Owen/Derek oder Mark/Callie/Arizona haben mit ihrem Charme dazubeigetragen, dass ich Charaktere wie Mark, Callie oder Owen nun als genauso wichtig wie Mere und Cristina erachte. Und die aktuelle Season schafft es bisher sogar, dass Leute wie Jackson udn April nicht so "nebenbei erscheinen" wie früher manchmal Lexi oder Arizona...
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Sweety01

Re: Welches ist bisher die beste Staffel?

Beitrag von Sweety01 »

Ich habe Grey's Anatomy erstmalig ab Ende der 3. Staffel gesehen - gut mittlerweile kenne ich alle Staffeln (und hab auch alle auf DVD ;) ) Nur war ich NIE ein Izzie, George oder Burke - Fan. Alle drei gingen mir persönlich permanent auf die Nerven. Gut George gegen Ende nicht mehr. Trotzdem kann ich nicht wirklich behaupten, dass ich ihn in der Serie vermisse. Man hat immer Charaktere, die man nicht mag - trotzdem finde ich die sechste Staffel bisher am besten, was vielleicht wirklich daran liegt, dass ich Izzie&George nicht mochte. Das Staffelfinale war der wahnsinn und auch die neuen Charaktere (Jackson z. B.) haben der Serie neuen Schwung gegeben. Auch das sich die Gruppen "neu" verteilt haben bzw. der Schwerpunkt gar nicht mehr so auf der alten Clique liegt finde ich gut. Ich hoffe auch, dass die neuen Charaktere noch etwas mehr tiefe bekommen in Staffel 7.
Gerade die Grüppchen Mere/Cristina/Owen/Derek oder Mark/Callie/Arizona haben mit ihrem Charme dazubeigetragen, dass ich Charaktere wie Mark, Callie oder Owen nun als genauso wichtig wie Mere und Cristina erachte.
Sehe ich auch so :)

Ich bin gespannt, wie es mit der siebten Staffel weiter geht, die ich ebenfalls schon für gelungen halte - dazu möchte ich aber noch nichts sagen.

Was die anderen Staffeln betrifft - die sind mal mehr, mal weniger gut. Hauptsächlich sind es so Geschichten wie Izzie/George oder Izzie/Danny die immer so einen leichten Schatten auf eine Staffel werfen. Die erste und zweite Staffel ist gut bis super, die dritte eher durchwachsen(mal so, mal so), die vierte ist auch ganz gut, die fünfte in Ordnung und das bisher die sechse mein Fav. ist habe ich ja bereits oben gesagt ;)
Bei dieser Serie ist es schwer zu sagen, dass die eine Staffel so ist die andere so. Mir fällt es zumindestens im Gegensatz zu anderen Serien, sehr schwer. GA hat in jeder Staffel (ausgenommen vielleicht Staffel 6 ;) ) richtige Tiefpunkte, die aber durch SLs oder bestimmte Charaktere wieder ausgeglichen werden - andersherum natürlich auch. Ich hoffe ich habe das einigermaßen verständlich ausgedrück, wie ich das meine^^

LG Annika

Antworten

Zurück zu „Grey's Anatomy“