Season 4

Diskutiert hier über die Fälle von Dr. House und seinem Team.

Moderator: ladybird

Ele

Beitrag von Ele »

Klue hat geschrieben: aber wer is der schönheitschirurg? an den kann ich mich gerade nich erinnern.
Ich auch grad nicht.
Meinst Du mit Alte den, der kein Arzt ist?
Ja, den meine ich. ;)

JustinFected

Beitrag von JustinFected »

Der Schönheitschirurg ist #39, gespielt von Peter Jacobsen. Ich hoffe auch sehr, dass er bleibt.

Benutzeravatar
Reiko-Fan
Beiträge: 3503
Registriert: 17.05.2004, 19:42
Kontaktdaten:

Beitrag von Reiko-Fan »

Gute Fole :D

Ich find Cameron inzwischen sogar besser als House :schaem:

Der Fall war auch okay, die Schauspielerin finde ich toll.
Allerdings nerven mich die numbers langsam, zumindest die Story. Von mir aus kann 6/9 bleiben und Bosley soll zurück kommen, die anderen sind mir inzwischen so was von egal ^_^
Julie Gardner: "There's a cost to travelling with the Doctor."
David Tennant: "Oh absolutely. Seventy-three pence."

Ele

Beitrag von Ele »

Wer hätte das gedacht, der Mormone ist Vater. :D Und House kriegt das über Müsli an seiner Hose raus. :wtf: Er sollte sich mal überlegen, Privatdetektiv zu werden, Talent dafür hat er. ^_^

Ich fand die Folge gut, der Fall war recht spannend, am Anfang dachte ich, ist das House, was ich da sehe? Sah eher nach Akte X aus.

Und dass House die Ducklings dazu kriegt, dass sie auf den Friedhof marschieren und den Typen wieder ausgraben, einfach göttlich. Und Cuddy beschwert sich am nächsten Tag über den ganzen Dreck. ^_^

Lustig fand ich auch, wie House auf die "ich sehe tote Menschen" Geschichte der Patientin eingegangen ist. "Ja, das ist Grandpa House" ^_^

Ich finde, so kanns weiter gehen. Aber bitte mit weniger Ducklings. Und Foreman *gähn* okay, wird nicht passieren, aber mit dem ist momentan gar nix los. Kommt der am Ende nur zurück, weil keiner ihn will?

chocolate22

Beitrag von chocolate22 »

Aus einer PM von Fox zu den November-Sweeps Highlights:
House and his fellowship candidates take on baffling cases this month as the competition at Princeton Plainsboro for the slots on House's team comes to an exciting conclusion. In "Whatever It Takes" airing Tuesday, Nov. 6 (9:00-10:00 PM ET/PT), House is recruited by the CIA to treat an agent with an illness as mysterious as his previous assignments, and Michael Michele guest-stars as a CIA doctor who offers up very little information about the operative's history. Meanwhile, the fellowship candidates race to diagnose a stock car driver who passed out after a race.
In "Ugly" (Tuesday, Nov. 13, 9:00-10:00 PM ET/PT), House and his team are followed by a documentary film crew as they treat a teenager with a major facial deformity who suffered a heart attack prior to a reconstructive procedure. As they work to diagnose the teen, House finds himself distracted by several of the candidates vying for a spot on his team, causing him to question his own motives for having chosen them.
Next, in the Tuesday, Nov. 20 (9:00-10:00 PM ET/PT) episode "You Don't Want to Know," House encounters a magician whose heart failed while performing an underwater escape act. While the remaining fellowship candidates work to diagnose the illusionist, House is determined to prove that he's a scam artist faking his ailments to cover up the fact that he nearly drowned during his act.
In "Games" (Tuesday, Nov. 27, 9:00-10:00 PM ET/PT), House assigns the candidates to a particularly challenging case involving an uncooperative, over-the-hill former rock star with a history of drug abuse and civil disobedience while Cuddy orders House to make a final decision and hire the members of his team.

Benutzeravatar
Reiko-Fan
Beiträge: 3503
Registriert: 17.05.2004, 19:42
Kontaktdaten:

Beitrag von Reiko-Fan »

Okay, also das gute an der Sache ist ... das es keinen Hiatus zu geben scheint im November *yay*

Aber ansonsten find ich irgendwie das die Titel immer merkwürdiger werden :wtf: Ich hoffe sie nehmen sich kein Beispiel an den dt. Titeln ^_^

Und dauert es echt noch sooo lange bis House sich entgültig entscheidet? :wtf:
Julie Gardner: "There's a cost to travelling with the Doctor."
David Tennant: "Oh absolutely. Seventy-three pence."

sam_doc

Beitrag von sam_doc »

Also mir hat die letzte Folge auch gut gefallen.
Mein House/Cameron Shipper Herz durfte endlich wieder ein bisschen lachen, auch wenn der arme House einen harten Schlag einstecken musste :D

Das Auswahlverfahren stört mich nicht so sehr, was aber eher an House liegt, ich finds einfach lustig welche Gemeinheiten ihm als nächstes einfallen...
Schade auch, dass Bosley gehen musste,... hab ihn doch schon sehr ins Herz geschlossen.

Ansonsten, Foremans Geschichte interessiert mich gar nicht und irgendwie ist seine arrogante Art echt nervig! :roll:
Mal sehen wie das wird in der nächsten Folge zwischen ihm und House, den Clips nach zufolge freut sich House nicht gerade ihn wiederzusehen! :ohwell:

Ele

Beitrag von Ele »

sam_doc hat geschrieben: Ansonsten, Foremans Geschichte interessiert mich gar nicht und irgendwie ist seine arrogante Art echt nervig! :roll:
Mal sehen wie das wird in der nächsten Folge zwischen ihm und House, den Clips nach zufolge freut sich House nicht gerade ihn wiederzusehen! :ohwell:
Würde mir auch so gehen. :D
In "Games" (Tuesday, Nov. 27, 9:00-10:00 PM ET/PT), House assigns the candidates to a particularly challenging case involving an uncooperative, over-the-hill former rock star with a history of drug abuse and civil disobedience while Cuddy orders House to make a final decision and hire the members of his team.
Heißt das, wir müssen noch einen weiteren Monat auf die Entscheidung warten? Hrmpf, das hätte man auch kürzen können finde ich.

Melanie
Teammitglied
Beiträge: 9782
Registriert: 27.04.2005, 18:50
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von Melanie »

Ele hat geschrieben:Heißt das, wir müssen noch einen weiteren Monat auf die Entscheidung warten? Hrmpf, das hätte man auch kürzen können finde ich.
Ich finde die Interaktionen Bewerber - House wirklich klasse und freue mcih auf jede neue Episode. Ich genieße es, dass sie diese Storyline voll auskosten, denn sowas kommt bestimmt nicht wieder.

Vor allem finde ich die Anspielungen auf "Survivor", "Bachelor" etc so genial. House at his best!

Ele

Beitrag von Ele »

Ja, aber ich finde, die Ducklings lenken zu sehr von den Fällen und vor allen Dingen House selbst ab. Ich möchte endlich mal eine Entwicklung seiner Person sehen, vor allem im zwischenmenschlichen Bereich. ;) Und wenn da ständig 7 Ducklings rumtanzen, weiß ich gar nicht, auf wen ich mich zuerst konzentrieren soll.

sam_doc

Beitrag von sam_doc »

Mirror , Mirror hat mir eigentlich ganz gut gefallen. Manchmal war ich ein bisschen verwirrt durch den Patienten und seine Aussagen, aber den Fall an sich fand ich sehr interessant und auch wie House ihn dann gelöst hat.

Houses Outfit war ja echt cool :D Aber warscheinlich kann der Mann alles anziehen und sieht immer noch gut aus!

Das House/Cuddy Spielchen war zwar sehr unterhaltsam, aber irgendwie fand ich Cuddys Aktion mit den Abführmitteln etwas übertireben. :ohwell: Ein bisschen niveaulos - House Meds unterzujubeln hatten wir schon!

Außerdem... versucht Cuddy nun nicht mehr schwanger zu werden oder warum nimmt sie die Anti-Baby Pille? Und wenn House diese ausgetauscht hat, warum ist Cuddy dann so etsetzt? Heimliche Affäre mit einem Unbekannten? ;)

Fand auch schön, dass House die Wette zusammen mit Chase für sich entschieden hat! :)
Foreman ist irgendwie nervig, ich weiß nicht, aber durch seine arrogante Art wird er für mich immer unsympatischer!
Die neuen Ducklings waren mir irgendwie egal, obwohl ich 13 immer noch nicht ausstehen kann :roll:
Leider eindeutig zuwenig Cameron! Davon mehr, dafür weniger Foreman!

Benutzeravatar
Reiko-Fan
Beiträge: 3503
Registriert: 17.05.2004, 19:42
Kontaktdaten:

Beitrag von Reiko-Fan »

Mir hat die Folge nach Langem mal wieder richtig Spass gemacht :D

Der COTW war super interessant, vorallem im Zusammenhang mit dem Syndrom das er hatte.

Was mir sehr gut gefallen hat, war die Sache mit der Wette und wie es ausgegangen ist und das powerplay zwischen Cuddy und House, mit House als Alpha ^_^

Das mit dem Abführmittel fand ich ganz lustig nur irgendwie hat es nicht ganz zu Cuddy gepasst. Blah.

Nur bin ich mal wieder enttäuscht wurden, weil sie den Fokus mal wieder zu sehr auf Foreman gelegt haben. Ich will mehr Cam! Und auch mehr Chase!

Was ich aber endlich mal gut fand, dass sie geklärt haben ob Cam und Chase nun noch ein item sind oder nicht.
Außerdem... versucht Cuddy nun nicht mehr schwanger zu werden oder warum nimmt sie die Anti-Baby Pille? Und wenn House diese ausgetauscht hat, warum ist Cuddy dann so etsetzt? Heimliche Affäre mit einem Unbekannten? ;)
Ich kenn mich künstlicher Befruchtung nicht so aus, aber vielleicht muss sie die Pille dazwischen dennoch nehmen *shrug*
Julie Gardner: "There's a cost to travelling with the Doctor."
David Tennant: "Oh absolutely. Seventy-three pence."

sam_doc

Beitrag von sam_doc »

Reiko-Fan hat geschrieben: Was ich aber endlich mal gut fand, dass sie geklärt haben ob Cam und Chase nun noch ein item sind oder nicht.
Ja, jedoch leider sehr zu meinem Missfallen :roll:
Aber ich hoffe doch, dass sie diese Verbindung bald beenden werden, oder?

Benutzeravatar
Reiko-Fan
Beiträge: 3503
Registriert: 17.05.2004, 19:42
Kontaktdaten:

Beitrag von Reiko-Fan »

Ich schätze mal schon, nur das wir davon nicht viel mitbekommen werden. David meinte ja, sie haben es rausgenommen als sich Jenn und Jesse getrennt haben.
Ich würd sogar vermuten, dass es vielleicht noch mehr Szenen mit den Beiden gab ... vorher, die sie dann rausgenommen haben.
Julie Gardner: "There's a cost to travelling with the Doctor."
David Tennant: "Oh absolutely. Seventy-three pence."

Melanie
Teammitglied
Beiträge: 9782
Registriert: 27.04.2005, 18:50
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von Melanie »

Ich bin immer wieder überrascht, wenn Chase und Cameron auftauchen. Mir fehlen die beiden gar nicht. Anscheinend bin ich die einzige hier, die sich mit der neuen Konstellation super anfreunden kann. Ich liebe die Charaktere (bis auf Amber) und ich fand auch Foreman überhaupt nicht nervig.

Und wieso stört sich jeder daran, dass Cameron und Chase ein Paar sind? House hat doch jetzt ein neues love-interest, Dreizehn! :D

sam_doc

Beitrag von sam_doc »

Melanie hat geschrieben: Und wieso stört sich jeder daran, dass Cameron und Chase ein Paar sind? House hat doch jetzt ein neues love-interest, Dreizehn! :D
Naja, als House/Cameron Shipper bin ich natürlich nicht so erfreut über Cam/Chase! ;)

Und 13 sehe ich eigentlich nicht als neuen Love-Interest für House. Ich glaube, dass er ihr Puzzle schnell gelöst hat und dann verliert er auch das "Interesse" an ihr.

Benutzeravatar
Reiko-Fan
Beiträge: 3503
Registriert: 17.05.2004, 19:42
Kontaktdaten:

Beitrag von Reiko-Fan »

Wie gesagt, mich erinnert 13 einfach zu sehr an Cameron aus Staffel 1 und 2. Da hat House auch immer versucht herauszufinden was mit ihr los ist ... bzw. wer sie eigentlich ist.

Und 13 als neues love interest? Hmm, wir wissen ja jetzt das er sie heiß findet ... aber mal ehrlich ... wir wissen so gut wie nix über sie und ich seh da beim besten Willen keine Chemie
Julie Gardner: "There's a cost to travelling with the Doctor."
David Tennant: "Oh absolutely. Seventy-three pence."

Melanie
Teammitglied
Beiträge: 9782
Registriert: 27.04.2005, 18:50
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von Melanie »

Oh man, könnt ihr nicht einfach alle mal Spass haben? Natürlich ist 13 kein love interest von House und natürlich gibt es Parallelen zu Cameron (wenn auch nur kleine)

Ich finde es ist den Autoren gut gelungen, einige neue Charaktere einzuführen und der Serie neuen Pepp zu verleihen. Auf Dauer wurden die Fälle mit den drei alten Teammitglieder zwar nicht langweilig, aber eine Frischzellenkur hat noch keiner Serie geschadet. Bisher amüsier ich mich köstlich bei jeder einzelnen Folge.

Benutzeravatar
Reiko-Fan
Beiträge: 3503
Registriert: 17.05.2004, 19:42
Kontaktdaten:

Beitrag von Reiko-Fan »

Melanie hat geschrieben:Oh man, könnt ihr nicht einfach alle mal Spass haben?
:wtf: Bitte? Was ist das den für ne Unterstellung? Niemand hat hier was davon gesagt, dass ich/wir keinen Spass haben.

Bis auf eine Ausnahme mag ich die neue Staffel auch ... House ist House und ich hör nicht auf zu schauen nur weil ich einige neue Character nicht mag.
Und wenn ich mich recht entsinne ist ein Forum dazu da um seine Meinung zu äußern ... was ich gemacht hab. Und es ist ja nicht so, dass ich mich den ganzen Tag drüber aufrege, das 13 total blöde ist. Ich mag sie nicht und gut ... ich begründe es hier und wenn ich den PC ausmache lebe ich mein 'richtiges' Leben weiter [/rant over]

Du solltest das mal zu Leuten sagen, wo es gerechtfertigt ist ...
Julie Gardner: "There's a cost to travelling with the Doctor."
David Tennant: "Oh absolutely. Seventy-three pence."

Melanie
Teammitglied
Beiträge: 9782
Registriert: 27.04.2005, 18:50
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von Melanie »

Reiko-Fan hat geschrieben::wtf: Bitte? Was ist das den für ne Unterstellung? Niemand hat hier was davon gesagt, dass ich/wir keinen Spass haben. Du solltest das mal zu Leuten sagen, wo es gerechtfertigt ist ...
Ist ja schon gut, Reiko-Fan. Ich unterstelle hier niemandem etwas und werde mich auch nicht mehr in eure House/Cameron-Shipper-Diskussionen einmischen.

Nur wenn ich manchmal lese, wie sehr es die Leute stört, dass es jemanden wie "Dreizehn" gibt und wie doof die Verbindung Cameron/Chase ist und dass sie bitte bald vorbei sein soll, dann frage ich mich halt, ob diejenigen die gleiche Sendung sehen, wie ich.

Auch ich darf doch wohl hier noch meine Meinung äußern, oder Reiko-Fan? Und ich würde einfach lieber über die Folgen an sich diskutieren als immer nur über das gleiche.

Antworten

Zurück zu „Dr. House“