Wer ist Euer Lieblingshauptcharakter?

Zeit für einen Gefängnisausbruch. Diskutiert hier über den Ausbruch und die beteiligten Insassen.

Moderator: Annika

Wer ist Euer Lieblingshauptcharakter?

Michael Scofield
32
50%
Lincoln Burrows
3
5%
Sara Tancredi
7
11%
Fernando Sucre
4
6%
Theodore "T-Bag" Bagwell
6
9%
Benjamin "C-Note" Franklin
1
2%
Alexander Mahone
4
6%
Paul Kellerman
7
11%
Brad Bellick
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 64

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Wer ist Euer Lieblingshauptcharakter?

Beitrag von philomina »

Ist es unangefochten Michael? Oder hat im Laufe der ersten und noch nicht ganz beendeten zweiten Staffel doch einer der anderen Charaktere stärkeren Eindruck bei Euch hinterlassen?

Es wäre super, wenn ihr auch Gründe dafür angebt, weshalb Euch der ein oder andere Charakter am besten gefällt. Vor allem, wenn ihr nicht Michael wählt ;)

Bei der Unterteilung in Haupt- und Nebencharaktere wollte ich niemanden benachteiligen o.ä., sondern nur Übersichtlichkeit schaffen.

Ich möchte dabei nur kurz darauf hinweisen, es geht hier um die Rollen, nicht um die Darsteller ;) Wenn ihr daran Spaß und Interesse habt, können wir zu den Darstellern eine Extra-Umfrage machen.

thecloserfan

Beitrag von thecloserfan »

Hab da für Paul Kellerman den Punkt vergeben,mir gefällt seine Rolle immer besser seit er nicht mehr für das FBI arbeitet.

Kikili1703

Beitrag von Kikili1703 »

Sara und Michael find ich am betsen, was wahrscheinlich auch daran liegt, dass ich sie sehr sehr gern zusammen sehe und vorallem küssen sehe :D !

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von philomina »

Vielleicht hätte ich Michael außer Konkurrenz stellen sollen? Aber so wird's nun erst recht spannend, wieviele finden, dass man ihn wählen sollte, gerade weil er sozusagen außer Konkurrenz steht oder eben aus diesem Grunde nicht ;)

Ich selber habe auch Paul Kellerman gewählt. Seine Entwicklung hat mir, falls man das so ausdrücken kann, am meisten Spaß gemacht und mich auch am stärksten überrascht. Er ist von einem Charakter, der mir in der 1. Staffel zunächst egal war, über denjenigen, den ich am meisten gehasst habe, zu dem avanciert, über dessen Szenen ich mich am meisten gefreut habe (da man bei ihm ja im Gegensatz zu z.B. Michael nie wußte, wie oft man ihn zu sehen bekommt).

Aber natürlich liebe ich auch Michael sehr, und Sara hätte ich auch gern meine Stimme gegeben. Naja, die Entscheidung ist getroffen 8-)

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: Wer ist Euer Lieblingshauptcharakter?

Beitrag von Schnupfen »

Für mich war da ganz klar: Auf "T-Bag" klicken! :-)
Abgesehen davon, dass er von Robert fantastisch gespielt wird, finde ich seinen Charakter einfach interessant. Er ist ne Figur, die ich so noch nicht im TV gesehen habe. Obwohl er Menschen abschlachtet und missbraucht, ist er mir sympathisch. Durch seine Sprüche, seine Ausstrahlung und das kleine bißchen Gute in ihm...

Auf Platz 2 wäre in Season 1 Michael gekommen, in Season 2 haben ihn Sara (die ich in Season 1 recht langweilig fand) und Paul überholt. Sara, weil sie so schön leidet und ich leidende Frauen (in Serien) mag, und Paul, weil er sich zu einem facettenreichen Charakter gemausert hat, ebenfalls tolle Sprüche bringt und klasse gespielt ist. Michael fand ich natürlich klasse, weil er so erhaben wirkte - von dieser Ausstrahlung hat er in Season 2 aber einiges eingebüßt.

Nach ihnen kommt Mahone, ebenfalls eine interessante Figur, die mir jedoch nicht überzeugend eingeführt wurde und erst mit der Zeit gefiel.

Bellick, Sucre und Linc sind mir zu einfache Charaktere, nciht vielschichtig genug. C-Note ist da schon besser, wobei der mir auch zu wenig interessant präsentiert wird, um ihn wirklich ins Herz zu schließen.
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

AnnaSophia

Beitrag von AnnaSophia »

Ich habe für Mahone gestimmt, wobei Kellerman bei mir auch sehr hoch im Kurs steht! Bei Kellerman schließe ich mich meinen Vorrednern an, und Mahone ... ja ich weiss auch nicht warum, aber ich finde ihn toll.
Aber nicht weil er "immer mit Michael mithalten kann", denn das nervt mich ehrlich gesagt tierisch :D sondern eher weil man auch eine Entwicklung gesehen hat, eine Entwicklung die ihn meiner Meinung nach in ein positives und sympatisches Licht gerückt hat.
Es ist schön zu sehen wie viel ihm seine Familie bedeutet und dass er diesen Job nicht aus Spaß erledigt, sondern gezwungen wird :(

Und gerade die Interaktion mit C-Note war sehr rührend in der letzten Folge! Und das Gespräch mit Haywhire!

summer345

Beitrag von summer345 »

Ich habe MICHAEL gewählt, weil er einfach toll ist.
weil er immer so geheimnisvol list, und immer versucht jedem menschen zu helfen...
die art wie er mit sarah flirtet ist auch einfach super.
er verliert nie die fassung, und wenn einmal dann leiden alle mit..

Schlodz

Beitrag von Schlodz »

Mein Lieblingscharakter ist T-Bag. Er ist einfach so wunderbar böse und wird auch einfach nur unglaublich gut gespielt.

Ganz dicht dahinter kommt bei mir dann auf der Beliebtheitsskala Mahone, was wahrscheinlich hauptsächlich daran liegt, dass ich ein wahnsinniger William Fichtner fan bin. Ich fand ihn schon als Sheriff in Invasion genial, in verschiedenen Filmrollen und jetzt als FBI-Agent ist er auch wieder wunderbar.

Lizzi

Beitrag von Lizzi »

Sehr schwierige Frage und ich kann mich nicht wirklich entscheiden.

Eigentlich sollte es klar und eindeutig Michael sein, aber nach der ersten Staffel hat sich das doch etwas gewendet. Damals hätte ich zu 100% für ihn gestimmt.
Momentan interessiert mich jedoch bspw. C-Note viel mehr, was aber nur aufgrund der letzten Folgen der Fall ist. Ansonsten finde ich, dass Prison Break ohne T-Bag, Mahone, Kellerman und sogar Bellick ebenfalls langweilig wäre. Daher habe ich eigentlich keinen Lieblingshauptcharakter. Vielmehr ist es der Mix aus allen, der Prison Break interessant macht.

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von philomina »

Nach einer Woche Laufzeit der Umfrage führt also Michael gefolgt von Sara :)

BildBild
Quelle

Da der Thread aber über 200x angeklickt wurde, und erst 23 Leute gewählt haben, kann sich ja noch einiges ändern ;)

Dass Linc, Sucre und Bellick gar keine Stimme haben, tut mir ja fast leid. Tja, bei DER Konkurrenz :tounge:

tigertone

Beitrag von tigertone »

Mein Favorit ist ganz klar Michael. Aber wenn er außer Konkurrenz gelaufen wäre, würde ich mich nicht entscheiden können:
T-Bag, Sucre, Linc, Mahone, Sara und selbst mittlerweile Kellerman sind einfach alle super. Ich könnte mich definitiv nicht für einen entscheiden. Von daher bin ich sehr froh, dass auch Michael zu Auswahl stand ;)

SavinGLiveS

Beitrag von SavinGLiveS »

Ich hab für Kellerman gestimmt^^

Er ist einfach toll, sehr gut dargestellt von meinem derzeitigen Lieblingsschauspieler Paul Adelstein^^
Dann der Carakter selbst sehr faszinierend, da er ja wirklich geglaubt hat er tut das Richtige für sein Land und für Caroline, und nun schaut man zu wie alles wofür er sich eingesetzt hat zerbricht und so viele unschuldige Menschen sterben und ihm einfach klar wird dass doch nicht alles sooo richtig war

Dass er sich dann auch entschlossen hat Michael und Linc zu helfen, wenn auch mit sonem Rachehintergedanken^^ fand ich echt gut.

und dann meine Absolute Kellerman-Lieblingsszene:

Kellerman, Mike, Linc und Sara sind im Zug
Kellerman: It was never personal, Sara... War never is.
Sie will ihn dann erdrosseln, mit irgendeiner Schnur (glaube ich)
Und dann sagt sie: It wasn't personal, Paul
Oh Gott dieses Grinsen von ihm und wie er dann auf sie losgehen will
Also diese Szene ist echt köstlich^^

Naja und nach Kellerman kommen Abruzzi, der ja leider von uns gegangen ist, und natürlich auch Michael achja Sara hab ich auch gern^^
Auf die werde ich jetzt keine Lobeshymnen singen
thecloserfan hat geschrieben:Hab da für Paul Kellerman den Punkt vergeben,mir gefällt seine Rolle immer besser seit er nicht mehr für das FBI arbeitet.
Hm ja noch mal Paul Kellerman war beim Scret Service nur als Anmerkung
Vielleicht hat das schon jemand erwähnt, wenn ja tut mir dieser nutzlose Beitrag Leid.^^
Vielleicht findet ihrs auch nicht so wichtig, wie auch immer.

Edit von philomina: Doppelpost zusammengefügt!

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von philomina »

@SavinGLiveS: Bitte schau mal in deine PNs, und vermeide bitte auch Doppelposts :)
und dann meine Absolute Kellerman-Lieblingsszene:
Kellerman, Mike, Linc und Sara sind im Zug
Kellerman: It was never personal, Sara... War never is.
Sie will ihn dann erdrosseln, mit irgendeiner Schnur (glaube ich)
Und dann sagt sie: It wasn't personal, Paul
Oh Gott dieses Grinsen von ihm und wie er dann auf sie losgehen will
Die Szene war wirklich toll gespielt von allen Beteiligten. Die Situation ist aber auch wirklich außergewöhnlich. Man muss sich das mal für einen Moment vor Augen halten, wie sich dieses "Miteinander" im Zug da für vor allem natürlich Sara, aber auch Paul angefühlt haben muss.

Little Girl Lost

Beitrag von Little Girl Lost »

Ich hab auch für Paul gestimmt... ich liebe zwar auch Sara, Mahone und natürlich auch die Brüder, doch mich überkam es grade mal, für Paul zu stimmen, was nicht zuletzt an Paul Adelstein liegt, der diesen Charakter einfach so genial rüber bringt.

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41847
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Beitrag von Annika »

Hab für Alexander Mahone gestimmt - was wahrscheinlich zu einem mehr als erheblichen Teil an William Fichtner liegt. Allerdings finde ich Alex auch einfach mega interessant und genial. Er ist der einzige, der Michael das Wasser reichen kann, was ich mal ziemlich entspannend finde, da Michael so einfach mal einen ordentlichen Gegener bekommen. Kellerman war meiner Meinung nach einfach nur gefährlich, aber - in Bezug auf Michael - nicht schlau genug.

Das Gute ist, dass Alex nicht einfach nur ein Gegenspieler ist, wie es Kim ist, sondern er hat eine Geschichte, die ihn menschlich erscheinen lässt und ich kann nachvollziehen warum er in diesen Sog gezogen wurde. Im Prinzip macht er das gleiche was auch Michael macht: Er will seine Familie schützen, nur setzt er dazu Mittel ein, die Michael nicht einsetzen würde, weswegen man Michael auch immer als gut einstufen würde. Alex tötet, was Michael nicht tut...

Lange Rede - kurzer Sinn: Ich liebe Alex und finde er ist die größte Bereicherung der zweiten Staffel

Caitlin-Noelle

Beitrag von Caitlin-Noelle »

Ich habe für Fernando Sucre gestimmt, weil ich ihn einfach klasse finde! :)
Hab auch überlegt, ob ich Kellerman wählen soll, aber Sucre ist einfach doch besser! :)

Mrs.Miller

Beitrag von Mrs.Miller »

Ich habe natürlich für MICHEAL gestimmt weil er einfach toll ist natürlich mag ich saraweil sie hübsch und schlau und... ist toll
:up:
Sara und Michael find ich am betsen, was wahrscheinlich auch daran liegt, dass ich sie sehr sehr gern zusammen sehe und vorallem küssen sehe !
Zitat von Kikili1703
ich sehe sie auch gern zusammen :D ;)
Kellerman, ike, Linc und Sara sind im Zug
Kellerman: It was never personal, Sara War never is.
Sie will ihn dann erdrosseln, mit irgendeiner Schnur (glaube ich)
Und dann sagt sie: It wasn't personal, Paul
Zitat von SavingLives

da muss ich dir recht geben diese szene ist toll DAS GRINSEN DANACH! einfach unglaublich ^_^

i love tv

Beitrag von i love tv »

Ich konnte mich nicht entscheiden! :motz: Aber ich habe für Lincoln gestimmt, weil er einfach der Wahnsinn ist! (Bin ich die Einzige, die Lincoln super findet!?!) ;-(

1. Michael ist auch cool, weil er anderen helfen möchte!
2. Kellerman ist auch super, obwohl ich ihn am Anfang gehasst habe!
3. Sucre ist, wie sein Name schon sagt, einfach süß! Er und Maricruz sind ein Superpaar!
4. Und ich mag noch Abruzzi! Oje, oje! Ich weiß nicht warum! ^_^

Fynn

Re: Wer ist Euer Lieblingshauptcharakter?

Beitrag von Fynn »

na ist doch ganz klar das ich Michael nehem :D :D

overratedashell

Re: Wer ist Euer Lieblingshauptcharakter?

Beitrag von overratedashell »

also eigentlich ja Michael ne?
er ist heiß und schlau und handelt fast immer richtig in meiner meinung. aber ich hab den punkt sara gegeben weil ich weiß wie sie sich fühlt und ich find es voll gemial von ihr das alles durchzuziehen und ich würde irgendwie das selbe machen.
eigentlich wollte ich meinen punkt paul kellerman geben weil ich ein großer fan von ihm bin. in der ersten staffel ist er schon echt scheiße aber in der 2. mag ich in und ich kann ihm nie böse sein weil er irgendwie attraktiv ist und er mich immer an private practice errinner.t

Antworten

Zurück zu „Prison Break“