Eure Meinung zu #6.07 Noch einmal mit Gefühl

Moderator: philomina

Antworten

Wie viele Punkte gibst du dieser Episode?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
0
Keine Stimmen
3 Punkte
0
Keine Stimmen
4 Punkte
0
Keine Stimmen
5 Punkte
9
100%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 9

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Eure Meinung zu #6.07 Noch einmal mit Gefühl

Beitrag von Schnupfen »

#6.07 Noch einmal mit Gefühl (Once more with Feeling)

Die Bewohner von Sunnydale benehmen sich seltsam. Alle, so
auch die Scoobies, drücken ihre Gefühle seit neuestem haupt-
sächlich in Tanz und Gesang aus. Doch der Spaß findet ein
jähes Ende, als sich einige Leute beim Tanzen selbst entzünden
und bei lebendigem Leib verbrennen.


>> Hier zur ausführlichen Episodenbeschreibung auf myFanbase.
>> Hier zum Review auf myFanbase.
>> Hier zur Tracklist auf myFanbase.
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“
zwuckle

Beitrag von zwuckle »

Ich bin entsetzt und geschockt, dass sich zu dieser grandiosen Folge noch keiner hier gemeldet hat. Aber nun gut, ich hinke ja auch schon wieder ein paar Tage hinteher.

Finde diese Folge also so richtig super und frage mich immer, ob die nicht daran schuld ist, dass ich die 6te Staffel zu meinem Liebling auserkoren habe, kann aber auch an Spike und Buffy liegen, obwohl wenn ich drüber nachdenke gefällt mir die ganze Staffel so, weil alle gegen die inneren eigenen Dämonen kämpfen. Aber ich schweife ab.

Ich bin ganz begeistert wie doll der Cast singen kann, gut bei Tony haben wir das ja alle schon gewußt. Der hat auch ne ganze menge weitere Titel gesungen, die ich sehr mag und beim stöbern im Internet gefunden hab. Soweit ich weiß wollte Sarah am anfang nicht selbst singen, wurde dann aber doch überredet, weiß gar nicht warum die sich so schämen wollt? Alison darf ja nicht so wirklich mitmachen, was wohl seine Gründe hat ;-) aber auffallen tut das ja kaum.

Kommen wir zur Story. Ich habe ja schon viel kritisiert, dass bei Buffy die Charaktere nie mit ihren Freunden ihre Probleme besprechen und hier ist auf einmal die Situation, dass sie es zwanghaft müssen, soviwl verdrängtes kommt zum vorschein, es werden Sachen gesagt, die besser nicht gesagt worden wären und andere bei denen es nötig war, dass sie mal rauskommen. Ich finde es überraschend, dass es nie von den Scoobies als vertrauensbruch gesehen wurde, dass Buffy ihnen direkt ins Gesicht gelogen hat, als sie vor einigen Folgen behauptet hat, sie wäre aus der Hölle zurückgekehrt, obwohl nun klar wird, dass dies nicht der Fall ist, aber gut, die Konfrontation, dass sie im Himmel war ist ja auch härter.

Buffy wandelt also nun wieder über den Planeten und ist unzufrieden damit. Wen wundert es? Da hat sie den ganzen Quatsch mal hinter sich und dann geht es wieder von vorne los. Dämonen killen, schlafen, essen, Dämonen killen...was für ein Leben. Aber dann mit so einem fiesen Typen in die Unterwelt abtauchen, selbst wenn es singend und tanzend ist, das ist doch nun wirklich keine Alternative.

Ich persönlich bin ja großer Fan der Balladen in der Folge, wenn Tara ihrer Liebe besingt und in der Sonne tanzt, fängt mein Herz immer wieder zu hüpfen an, die beiden sind so eine süßes Paar. Ich finde es immer wieder Schade, dass Tara sie so schenll aufgibt, hätte sie nicht vielleicht Willow noch retten können, wer denn wenn nicht sie.

Das Giles nur noch als Gelegeheitsbesuch vorbei schaut und kaum ist er da ist ere auch shcon wieder weg gefällt mir nicht. Klar hat Buffy sich zu sehr an ihrer Ersatzvater gewöhnt ud weigert sich also nun gern mal die Rolle der Erwachsenen zu übernehmen, abre ich mag ja auch nicht auf ihn un seine Art verzichten. Allerdings ist es schon wichtig, dass er in dieser Folge den Entschluß fast zu gehen, denn die Entwicklung der Scoobies in den nächsten Folgen ist auch davon geprägt, eben keine erwachsene Bezugperon zu habe und orientierungslos zu sein.

Hat eigentlich irgendeiner verstanden, warum Xander den Dämon gerufen hat? Das ist schon reichlich schwachsinnig mit dem: Ach ich dachte das wäre ganz nett wenn alle singen und tanzen. Dazu ist er doch zu lange dabei, dass er nicht weiß, dass sowas nicht nur lustig sein kann. mal abgesehen davon dass der Feigling sich hätte mal früher trauen sollen, etwas zu sagen.
sepp

Beitrag von sepp »

also ich muss auch sagen ich die liebe diese sendung!
vor allem tara finde ich einfach super! es ist auch wirklich traurig dass sie am ende der 6 season stirbt!
es sind die leztzen folgen dieser staffel einfach genial, wie willow rache nimmt und willow über taras tod so bestürtzt ist, aber mir fehlte tara doch ziemlich in der 7 Staffel!

warum xander den dämon gerufen hat ist für mich auch ein wenig komisch weil er lebt jetzt wirklich lang genug in sunnydale um zu wissen was alles passieren kann wenn man einen dämon beschwört! aber naja sie brauchten irgendeinen grund warum der dämon nach sunnydale kommt und es ist eben dieser geworden!

schade finde ich dass sich willow nicht mehr an der singerei beteiligt hat ich glaube ein lied hätte ihr auch nicht geschadet!

aber trotzdem ich kann von dieser episode einfach nicht genug bekommen sie ist einfach wirklich klasse!
zwuckle

Beitrag von zwuckle »

Naja, das mit Alison und der fehlenden singerei soll ja damit zusammenhägen, dass sie wirklich viele Talente hat, aber singen eben nicht so wirklich eines davon ist. Ich weiß aber nicht mehr welcher Quelle ich diese Info entnommen haben und will hier auch keinen Rufmord begehen.
Grundsätzlich wäre es sicher nett gewesen, wenn sie auch einen Beitrag gehabt hätte, aber gefehlt hat mir das nicht, war ja so schon genug los.

Dawn hat ja auch nicht mitgesungen, oder nur ganz wenig, und deren Stimme finde ich echt klasse, aber Michelle hat bei Joss beantragt, dass sie lieber tanzen möchte. Und siehe da, das macht sie auch wirklich gut, aber um mal ehrlich zu sein, Balett ist ja nicht so mein Ding, also hab ich die Szene länger nicht mehr angeschaut. Den Soundtrack hingegen, den gibt es bei mir regelmäßig auf der Anlage. Ich komme einfach nicht davon los. Joss soll ja die Songs in wenigen Tagen geschrieben haben. Schon beeindruckend dieser Mann.
Alex Karev

Beitrag von Alex Karev »

Jupp, da merkt man, dass er sich sehr viel Mühe mit dieser Folge gemacht hat.
Benutzeravatar
**Glory**
Beiträge: 1300
Registriert: 04.07.2005, 08:54
Wohnort: Stein (Der Höllenschlund von Mittelfranken)
Kontaktdaten:

Beitrag von **Glory** »

Ja, das ist wirklich eine der Genialsten Folgen :up:

Vorweg möchte ich sagen, dass ist die einzige Folge die ich niemals mehr in Deutsch schauen würde... (nur einmal auf Deutsch gesehen, im TV) und ich schau nur bestimmte Folgen auf Englisch, also normalerweise eher deutsch!

Ich liebe den Gesang... vorallem von Spike, Giles und Sweet. Taras mag ich net so, gebe zu, da spul ich immer vor, weil zu schrill! Aber sweets find ich saucool und Spikes eben so echt und Giles zeigt auch sehr viel Gefühl darin, zusammen im Duett mit Tara, sehr schön!

Toll find ich auch, wenn man untertitel einschaltet, kann man mitsingen! :D

In dieser Folge wird mir auch immer bewusst, wie schwer es für Buffy ist wieder am Leben zu sein und das ihre Freunde ihr das angetan haben! Vorallem als sie losgehen will um Dawn zu retten und keiner mitgeht da macht sie so ein Gesicht, dass mir immer das Herz zerreisst! Wo mir immer bewusst wird, dass sie sie zurückgeholt haben, aus dem Himmel und nun im Stich lassen! Auch wenn sies nicht wissen, ist das alles sehr übel!

Ich persönlich Finde Sweet als Bösewicht sehr cool! Und die Tanzeinlagen von ihm und von Dawn finde ich ebenfalls sehr gekonnt. Mir macht das richtig Spaß da zuzuschauen!
zwuckle hat geschrieben:Naja, das mit Alison und der fehlenden singerei soll ja damit zusammenhägen, dass sie wirklich viele Talente hat, aber singen eben nicht so wirklich eines davon ist. Ich weiß aber nicht mehr welcher Quelle ich diese Info entnommen haben und will hier auch keinen Rufmord begehen.
Grundsätzlich wäre es sicher nett gewesen, wenn sie auch einen Beitrag gehabt hätte, aber gefehlt hat mir das nicht, war ja so schon genug los.
Hab auch sowas gehört. Allerdings habe ich gehört, dass Alison nicht singen wollte und darum nur diesen einen Singsatz bekommen hat bei "Walk through the Fire" irgendwas mit "...filler" oder so! Ach ich vergass noch die Stelle im Zauberladen, da singt sie auch nen Satz! Ist aber wohl eher Sagen! Na ja... ich z. B. singe gern, auch laut... weiß aber dass ichs gar nicht kann, und auch die töne nicht wirklich treffe! Kann sie da schon verstehen!
Bild
Vielen Dank an Miss P. fürs Set
Haley James-Scott "Halo"
Josie80939

Beitrag von Josie80939 »

Eine meiner Lieblingsfolgen bei Buffy! Ich hab auch die CD dazu und hör die Lieder immer sehr gern.

Am liebsten mag ich "Standing" von Giles und "Under your spell" von Tara sowie natürlich "Rest in peace" von Spike. Aber auch Sarah Michelle Gellar hat eine sehr schöne Stimme. Ach, eigentlich gefallen mir alle Songs, bis auf das Duett von Xander und Anya, das find ich langweilig.

Und dann natürlich das Ende der Folge :o
zwuckle

Beitrag von zwuckle »

Das ja lustig, wir scheinen den selben Geschmack zu haben. Ich mag ja auch die Balladen von Giles, Tara und Spike am liebsten. Und oben drauf kann ich mit der Nummer von Xander und Anya nix anfangen. Allerdings mag ich Anyas Song aus der 7ten Staffel sehr: I'll be Misses. Der ist einfach super.
Benutzeravatar
dark willow
Beiträge: 26
Registriert: 09.10.2007, 12:35
Wohnort: Kirchberg
Kontaktdaten:

Beitrag von dark willow »

**Glory** schrieb:
Allerdings habe ich gehört, dass Alison nicht singen wollte und darum nur diesen einen Singsatz bekommen hat bei "Walk through the Fire" irgendwas mit "...filler" oder so!
Sie singt dort "I think this line´s a mostly filler". Was soviel bedeutet wie "Ich glaube, dieser Satz ist eher ein Lückenfüller." Dies war ein Scherz von Joss Whedon und lässt darauf schließen, dass Alyson Hannigan nicht viel singen wollte.

Quelle:

http://de.wikipedia.org/wiki/Noch_einma ... ef%C3%BChl
And there´s no one in the world who has the power to stop me now
Bild
Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 42011
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Re: Eure Meinung zu #6.07 Noch einmal mit Gefühl

Beitrag von Annika »

Da die Episode gerade wieder auf Kabel1 lief: Kann immer wieder nur betonen, dass diese Episode ein absoluter Meisterstreich (einer von vielen) dieser Serie war :up:
Ilyria

Re: Eure Meinung zu #6.07 Noch einmal mit Gefühl

Beitrag von Ilyria »

Annika hat geschrieben:Da die Episode gerade wieder auf Kabel1 lief: Kann immer wieder nur betonen, dass diese Episode ein absoluter Meisterstreich (einer von vielen) dieser Serie war :up:
Das kann ich auch absolut nur unterstreichen. :up:
Hab mir auch damals, neben den Staffelboxen, die Einzel DVD zu dieser Folge und den Soundtrack gekauft.
Ich finde das ist einfach ein Muss und gehörte neben meine Staffelboxen. ;)

Diese, ebenso wie die Folge Hush sind bis dato unübertroffen. Auch wenn wahnsinnig viele Folgen (ok ok, eigentlich alle :D ) grandios sind, so sind es doch immer noch diese beiden die neue Maßstäbe setzten!
IzzieStevens

Re: Eure Meinung zu #6.07 Noch einmal mit Gefühl

Beitrag von IzzieStevens »

Ich finde, die Folge auch klasse...bin immer wieder überrascht wie gut "Tara" singen kann. Einer der besten Folgen überhaupt. Musste mir damals auch erstmal den OST kaufen^^

Buffy war so oder so einer der Besten Serien überhaupt, die Serienmacher hatten immer wieder neue Themen, so wurde es nie langweilig und war bis zum Ende hin gut...
Diese, ebenso wie die Folge Hush sind bis dato unübertroffen.
Hush war so geil..ich sagte ja schon immer wieder was neues^^
LG :D
Benutzeravatar
**Glory**
Beiträge: 1300
Registriert: 04.07.2005, 08:54
Wohnort: Stein (Der Höllenschlund von Mittelfranken)
Kontaktdaten:

Re: Eure Meinung zu #6.07 Noch einmal mit Gefühl

Beitrag von **Glory** »

IzzieStevens hat geschrieben:bin immer wieder überrascht wie gut "Tara" singen kann.
Na ja, dass beruhe ich mal auf Geschmackssache... mir singt Tara viel zu hoch und darum überspringe ich den Teil immer mit ihrem Solo... hingegen mit Giles finds ichs net mal sooo schlimm!
Bild
Vielen Dank an Miss P. fürs Set
Haley James-Scott "Halo"
junkie

Re: Eure Meinung zu #6.07 Noch einmal mit Gefühl

Beitrag von junkie »

Das Lied "Walk through the fire" erinnert mich sehr an irgendein anders Lied. Aber mir will einfach nicht einfallen welches.
Wurde die Melodie vielleicht einem anderen Song nachempfunden.
Oder weiß vielleicht jemand ein Lied, das ziemlich ähnlich klingt?
LS
Beiträge: 2502
Registriert: 08.07.2006, 13:58
Wohnort: Berlin

Re: Eure Meinung zu #6.07 Noch einmal mit Gefühl

Beitrag von LS »

Irgendwie hat diese Epi. was (obwohl eine Musical Episode Mittlereile bei Serien ja nicht ungewöhnliches mehr ist) Ich musste ziemlich viel lachen aber machmal war es mir auch zu viel. Bei der ganzen Folge schwanke das immer so hin und her Stelle haben mir total gut gefallen andere fand ich einfach zu viel (übertrieben)
Aber die Idee an sich fand ich auf jeden Fall gut, so zur Auflockerung (nach den ganzen SL über den Tod) aber man muss halt auch verdammt auf passen das man es nicht in lächerliche dadurch zieht.

S&B am Schluss waren natürlich toll. Ihr erster richtig gewollter Kuss :up:
S. Solo Lied war auch Klasse. Aber auch die andern haben ihre Aufgabe eigentlich gut gemeistert (Bei Emma und Sarah war ich echt überrascht)
Das Lied "Walk through the fire" erinnert mich sehr an irgendein anders Lied
ja mir kamen einige Melodien irgendwie auch bekannt vor.
# Hashtag
Antworten

Zurück zu „Buffy-Episodendiskussion“