#3.12 Heimliche Liebschaften

Moderatoren: ladybird, nazira

Antworten

Wieviele Punkte gibst du dieser Episode?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
0
Keine Stimmen
3 Punkte
4
25%
4 Punkte
7
44%
5 Punkte
5
31%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 16

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

#3.12 Heimliche Liebschaften

Beitrag von Schnupfen »

Episode: #3.12 Heimliche Liebschaften

Bree ist alles andere als glücklich, als sie erfährt, dass Alma in die Wisteria Lane ziehen will. Unterdessen lüftet Gabrielle das Geheimnis um ihren heimlichen Verehrer, während Lynette Tom helfend zur Seite steht. Desweiteren findet Susan bei ihrer Tochter die Anti-Baby-Pille.

Zur Episodenbeschreibung
Zur Review
Zuletzt geändert von nazira am 05.07.2013, 09:30, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Link zur Review eingefügt
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

breefan

Beitrag von breefan »

eigentlich keine schlechte folge (ich kannte sie schon, weil sie bereits im mai im orf lief, habe sie aber trotzdem gegukt um den anschluss an die neuen folgen nicht zu verpassen). Sie hatte witz und tragik. allerdings das, wo lynette ihr "geschäft" für die lizenz abschließt, naja, wie mans halt nimmt, würde das wirklich jemand tun? also ich geb der folge 4 punkte.

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Beitrag von Schnupfen »

Es war schön, die Hausfrauen wiederzusehen. Am meisten hab ich mich über Andrew und Mrs. Clusky gefreut. :-)

Eine Storyline, die mir am besten gefiel, habe ich nicht. Alle hatten irgendwas.

Bree hat die Zähne gefunden. Ein Schritt weiter. Alma find ich sowieso geil, hat wie Betty damals ne tolle, facettenreiche Ausstrahlung.

Auch Susan gefiel mir. Streits mit Edie sind immer toll. Und schön, dass die Autoren die Mutter-Tochter-Beziehung nicht zerstören. Bin gespannt, wann und wie's zur Begegnung zwischen Danielle und Julie kommt.

Bei den Scavos gabs die altbekannte Geschichte: Toms Minderwertigkeitsgefühle, Lynettes Bestimmen und Deichseln. Da wir das schon oft hatten, die schwächste Story in dieser Folge.

Das Highlight war Gabys Date: Zach ist wieder da. Seine Schwärmerei für Gaby ist zwar nicht begründet, aber bei einem Teenie und einer solchen Frau muss sie das wohl auch nicht. Gaby und Carlos sorgten wie immer für lustige Wortgefechte und schöne Beziehungsszenen.

Mike und Paul im Knast waren nicht ganz so interessant, da Mike ja schnell erfuhr, dass Paul nicht ehrlich ist. Wäre anders vielleicht interessanter gewesen.

Alles in allem keine Highlightfolge, aber dennoch eine gute Episode mit Witz (v.a dank Edie und Gaby) und schönen Entwicklungen.



breefan hat geschrieben:allerdings das, wo lynette ihr "geschäft" für die lizenz abschließt, naja, wie mans halt nimmt, würde das wirklich jemand tun?
"Nur" die Brüste zeigen? Hart an der Grenze für Lynette, aber für sie ist der Nutzen wichtiger und größer als die Kosten. Passt schon.
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Marigold

Beitrag von Marigold »

Ich fand die Folge eigentlich auch ganz gut.

Die interessanteste Storyline war für mich eigentlich Brees und Almas. Alma hat also die Zähne, die ja anscheinend von Monique stammen, in ihrem Haus versteckt und außerdem weiß sie auch, dass Orson Mike angefahren hat. Also muss doch eigentlich entweder sie oder Orsons Mutter (hat Orson nicht irgendwie zu Alma gesagt "Du hast also mit meiner Mutter gesprochen."?) Orson die ganze Zeit nachspioniert haben, da ich kaum glaube, dass Orson das irgendjemandem erzählt hat. Bin sehr gespannt, wie das weitergeht und ob Orson jetzt wirklich Monique ermordet hat (im Moment schauts, find ich, sehr danach aus)

Was Lynette und Tom betrifft, muss ich Schnupfen zustimmen. Die Probleme, die die beiden miteinander haben, sind jetzt schon sooft vorgekommen, da wars nicht mehr ganz so interessant. Aber man wird ja mal sehen, wie die beiden jetzt klarkommen, wenn sie zusammenarbeiten.

Susan hat mir heute seit langem mal wieder gefallen. Endlich gings mal wieder nicht um dieses ganze Hin und Her mit Mike und Ian.

Als Zach dann aufgetaucht is, war ich doch ziemlich überrascht. Ich hab mich zwar schon die ganze Zeit gefragt, wo der eigentlich abgeblieben is, aber dass er dann kommt und was mit Gaby anfangen will, damit hab ich echt net gerechnet. Bin sehr gespannt, ob Gaby dem ganzen Geld, dass Zach jetzt hat widerstehen kann. ;)

Naja und am Schluss noch Mike. Er hat sein Gedächtnis immer noch nicht wieder und er weiß auch, dass Paul nicht auf seiner Seite is, also irgendwie ist im Bezug auf ihn mal wieder überhaupt nichts Iinteressantes passiert. Ich befürchte fast, dass das bis zum Finale so weitergehen wird.

Aber trotzdem alles in allem eine wirklich gelungene Folge.

breefan

Beitrag von breefan »

Aber man wird ja mal sehen, wie die beiden jetzt klarkommen, wenn sie zusammenarbeiten.
ahm, arbeitet lynette nicht für ed? Sie hilft doch tom nur, solange sie im krankenstand ist (wegen der Schussverletzung, die meiner meinung nach ja schon wieder verheilt ist). so habe ich das jedenfalls verstanden.

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Beitrag von Schnupfen »

breefan hat geschrieben:
Aber man wird ja mal sehen, wie die beiden jetzt klarkommen, wenn sie zusammenarbeiten.
ahm, arbeitet lynette nicht für ed? Sie hilft doch tom nur, solange sie im krankenstand ist (wegen der Schussverletzung, die meiner meinung nach ja schon wieder verheilt ist). so habe ich das jedenfalls verstanden.
Ja, sie arbeitet immer noch in der Werbeagentur.
Marigold meinte wohl mit dem Zusammenarbeiten das Beseitigen der Probleme bis zur Eröffnung des Restaurants...
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Benutzeravatar
Miha
Beiträge: 2159
Registriert: 22.07.2006, 18:51
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW

Beitrag von Miha »

Schnupfen hat geschrieben:Bei den Scavos gabs die altbekannte Geschichte: Toms Minderwertigkeitsgefühle, Lynettes Bestimmen und Deichseln. Da wir das schon oft hatten, die schwächste Story in dieser Folge.
das fand ich ehrlich gesagt gar nicht so schlimm.
Im wirklichen Leben ist es ja auch nicht so, dass der eine sagt "du - ich leide unter Minderwertigkeitsproblemen", der Partner sgat "ist okay - ich helf dir, aber wir sind gleichwertige Partner" und danach ist alles okay.
Im echten Leben überwindet man sowas nicht einfach und diese probleme kommen immerb mal wieder hoch.

Deshalb fand ich das eigentlich sehr gut gemacht :)

Aber ich glaub ich hab ne Folge verpasst oder bin nur sehr vergesslich.
Kann mich nochmal ganz kurz bitte jemand aufklären:
Warum ist Mike nochmal im Knast? ^^'
Bild

Alex Karev

Beitrag von Alex Karev »

Angeblich soll er doch Monique getötet haben. Und weil er nen blutigen Werkzeugkasten im Wald vergraben wollte, und erwischt wurde, wurde er erhaftet

IzzieStevens

Beitrag von IzzieStevens »

ehlich gesagt fand ich die folge nicht so gut, obwohl ich ein paar mal schon lachen musste
- Lynette und wie sie zu der Unterschrift kam
- Gabi und Zack ^_^

ich glaub es lag daran das ich iwie voll nicht mehr reingekommen bin, hab das alles voll vergessen, das der Paris Hilton Typ mit der Tochter von Bree rummacht usw.

naja, deshlb nur mittelmaß ich hoffe nächste woche bin ich wieder voll dabei

Asta86

Beitrag von Asta86 »

Ich fand Gabi's Gesicht am besten, als sie gesehen hat wer ihr heimlicher Verehrer ist...
Aber Zachs Frisur :wtf: Die geht ja gar nicht!

Außerdem habe ich das mit den Zähnen verpasst, hab ich da ganz kurz nicht hingesehen, oder was? Alma hat die Zähne von Monique? Hat das nur der Zuschauer gesehen oder auch jemand anders? Bree oder Orson oder so?

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Beitrag von Schnupfen »

Ja, die Frisur ist echt mal schrecklich...
Asta86 hat geschrieben:Außerdem habe ich das mit den Zähnen verpasst, hab ich da ganz kurz nicht hingesehen, oder was? Alma hat die Zähne von Monique? Hat das nur der Zuschauer gesehen oder auch jemand anders? Bree oder Orson oder so?
Bree hat sie entdeckt und mitgenommen.
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Antworten

Zurück zu „Desperate Housewives-Episodendiskussion“