Eure Meinung zu #1.02 Kein Blick zurück

Moderator: manila

Wie viele Punkte gibst du dieser Episode?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
1
4%
3 Punkte
1
4%
4 Punkte
9
33%
5 Punkte
16
59%
 
Abstimmungen insgesamt: 27

Benutzeravatar
Reiko-Fan
Beiträge: 3503
Registriert: 17.05.2004, 19:42
Kontaktdaten:

Eure Meinung zu #1.02 Kein Blick zurück

Beitrag von Reiko-Fan » 03.10.2006, 19:04

Während Hiro in New York einen Comic findet, der die Zukunft zeigt, rettet in Los Angeles ein Polizist am Tatort eines grausamen Mordes ein Mädchen, dessen Gedanken er plötzlich hören kann. Claire vermisst ihr Videotape und Niki hat plötzlich ein Blackout von vier Stunden. Und Peter stellt seinen Bruder Nathan zur Rede... hat er es sich wirklich nur eingebildet, dass Nathan fliegen konnte?

>>Zur ausführlichen Episodenbeschreibung
>>Zur Review von Maria


------------------------------------


Woah ... ich hab gerade die zweite Folge gesehen und bin total begeistert :anbet: Das ist ja so geil.

Ich kann zwar die Namen noch nicht so auseinanden halten, aber ich versuch es mal mit den Schauspielernamen :schaem:

Also der Vater von Claire ... kann es sein das der die Siler (?) ist? Kommt mir ja ein wenig so vor.
Und dann der Japaner ... :<> wie er zum Schluss diese Explosion gesehen hat ... dass much ja was echt schlimmes ein.
Und das heisst sie haben nur 5 Wochen Zeit dass alles aufzuhalten ... :<>

Und "Milo" kann also doch fliegen? Aber in der erstem Folge konnte doch auch sein Bruder fliegen oder?

Und dann "Ali Larter" ... die interessiert mich ehrlich gesagt, am meisten ... ist ja ein wenig wie Schizophrenie.

Und dann die Morde :ohwell: das Mit dem Besteck war ja eckelig. :ohwell:
Oder halt, dass mit dem gehirn ...

Wie gesagt, ich bin begeistert :up:

EDIT by Annika: Beiträge vom Allgemeinen in einen Episodenthread verschoben
Julie Gardner: "There's a cost to travelling with the Doctor."
David Tennant: "Oh absolutely. Seventy-three pence."

Yavanna

Beitrag von Yavanna » 03.10.2006, 20:41

Also ich kann auch nur sagen WOW! :<>

Bin total begeistert! Die Schauspieler sind klasse und die Charaktere alle samt sehr interessant. Besonders toll find ich Peter, Nathan,Hiro und Matt.
Reiko-Fan hat geschrieben:Und "Milo" kann also doch fliegen? Aber in der erstem Folge konnte doch auch sein Bruder fliegen oder?
Sie können es beide. Nathan hat gesagt er wollte seinen Bruder auffangen, doch auch er ist geflogen und zu zweit waren sie dann zu schwer und darum sind sie gestürzt.

Ich hätte ja voll nicht damit gerechnet, dass Hiro eine Zeitreise gemacht hat. Wirklich toll gemacht.

Schwer begeistert hat mich auch Matt, der Gedanken lesen kann. Verwundert mich auch nicht wirklich, da er ja von Greg Grunberg gespielt wird, den ich sehr gerne mag :) Bin gespannt was aus ihm wird, denn immerhin scheint er ja verdächtigt zu werden ein Serienkiller zu sein.

Apropos...da waren ein paar sehr ekelige Szenen dabei! Dieser Serienkiller, der diese Familie getötet hat warum sollte der auch Isaac töten. Könnte wirklich Claires Vater der Mörder sein? Darauf bin ich auch schon sehr gespannt!

Was ich mich auch frage, wie die "Heroes" alle zusammen finden? Die "Zentrale" scheint New York zu sein, da ja auch dort der "Angriff" statt findet. Das ganz sah irgendwie stark nach einer Atombombe aus, oder?
manila hat geschrieben:Echt? Was ist denn geklaut?
Fortinbras hat gemeint, dass sie den Score aus Batman Begins verwendet hätten, ob das wirklich stimmt weiß ich jedoch auch nicht!

Benutzeravatar
Reiko-Fan
Beiträge: 3503
Registriert: 17.05.2004, 19:42
Kontaktdaten:

Beitrag von Reiko-Fan » 03.10.2006, 20:46

Yavanna hat geschrieben:Sie können es beide. Nathan hat gesagt er wollte seinen Bruder auffangen, doch auch er ist geflogen und zu zweit waren sie dann zu schwer und darum sind sie gestürzt
Ach so ... haben die eigentlich die erste Folge nochmal geändert oder war es die gleiche Version von der Pre-view folge?

Verwundert mich auch nicht wirklich, da er ja von Greg Grunberg gespielt wird, den ich sehr gerne mag :) Bin gespannt was aus ihm wird, denn immerhin scheint er ja verdächtigt zu werden ein Serienkiller zu sein.
Tut so gut Greg mal wieder zu sehn :anbet: Ich bin gespannt, wie er da wieder rauskommt ^_^
Dieser Serienkiller, der diese Familie getötet hat warum sollte der auch Isaac töten.
Weil Isaac doch diese Zukunftsvisionen hatte ;)

Aber mal ne Frage, dies ganzen Morde, sind die jetzt in den 5 Wochen passiert die Hiro in der "zukunft" war?
So, dass sie in der nächsten Folge noch nicht passiert sind? Denn der Schauspieler von Isaac kann doch nicht schon in der 2.Folge tot sein :roll: :o
Julie Gardner: "There's a cost to travelling with the Doctor."
David Tennant: "Oh absolutely. Seventy-three pence."

Yavanna

Beitrag von Yavanna » 03.10.2006, 20:56

Reiko-Fan hat geschrieben:
Yavanna hat geschrieben:Dieser Serienkiller, der diese Familie getötet hat warum sollte der auch Isaac töten.
Weil Isaac doch diese Zukunftsvisionen hatte ;)
Ich glaub ich hab mich falsch ausgedrückt, ich meine was war an der Familie so interessant? Hatte von denen auch irgendwer Kräfte? Den Vater haben wir ja gar nicht gesehen? *grübel*

Reiko-Fan hat geschrieben:So, dass sie in der nächsten Folge noch nicht passiert sind? Denn der Schauspieler von Isaac kann doch nicht schon in der 2.Folge tot sein :roll: :o
Der lebt garantiert noch! Gehört ja zum Maincast, wär auch sehr schade um den hübschen Mann :D Der Mord der Familie war aber schon in der Gegenwart, also am 2. Oktober, der ist als in der Realität schon passiert...mann ist das kompliziert *g*

Benutzeravatar
Reiko-Fan
Beiträge: 3503
Registriert: 17.05.2004, 19:42
Kontaktdaten:

Beitrag von Reiko-Fan » 03.10.2006, 21:02

Yavanna hat geschrieben:
Reiko-Fan hat geschrieben:
Yavanna hat geschrieben:Dieser Serienkiller, der diese Familie getötet hat warum sollte der auch Isaac töten.
Weil Isaac doch diese Zukunftsvisionen hatte ;)
Ich glaub ich hab mich falsch ausgedrückt, ich meine was war an der Familie so interessant? Hatte von denen auch irgendwer Kräfte? Den Vater haben wir ja gar nicht gesehen? *grübel*
Ich glaube, dass dahinter irgendwas steckt ... ich meine, vielleicht tötet dieser Seyler(?) alle, die was damit zu tun haben, vielleicht hat er ja auch dieses Programm was dieser Araber(sorry name fällt mir nicht ein) gefunden hat. Ich meine, warum war denn das terrarium sonst offen ;)
Und damit findet er jetzt die, die anders sind
Reiko-Fan hat geschrieben:Der lebt garantiert noch! Gehört ja zum Maincast, wär auch sehr schade um den hübschen Mann :D Der Mord der Familie war aber schon in der Gegenwart, also am 2. Oktober, der ist als in der Realität schon passiert...mann ist das kompliziert *g*
Also, dann müssen die nächsten Folgen aber in der Vergangenheit spielen. Vieleicht rettet Hiro ihn ja, und dadurch das Isaac dann überlebt, verzögert sich die Bombe :)
Julie Gardner: "There's a cost to travelling with the Doctor."
David Tennant: "Oh absolutely. Seventy-three pence."

Yavanna

Beitrag von Yavanna » 03.10.2006, 21:13

So, jetzt hast du mich völlig verwirrt! Also ich denke es war so:

-Die Familie ist am 2. Oktober gestorben

-Isaac ist am 8. November (am Tag der Bombe) gestorben.

Die nächste Folge wird dann kurz nach dem 2. Oktober spielen, das heißt die Familie des kleinen Mädchens bleibt tot, aber Isaac lebt noch ;)

Benutzeravatar
Reiko-Fan
Beiträge: 3503
Registriert: 17.05.2004, 19:42
Kontaktdaten:

Beitrag von Reiko-Fan » 03.10.2006, 21:26

Yavanna hat geschrieben:So, jetzt hast du mich völlig verwirrt! Also ich denke es war so:

-Die Familie ist am 2. Oktober gestorben

-Isaac ist am 8. November (am Tag der Bombe) gestorben.

Die nächste Folge wird dann kurz nach dem 2. Oktober spielen, das heißt die Familie des kleinen Mädchens bleibt tot, aber Isaac lebt noch ;)
ja, stimmt ... ich glaub du hast recht. Sorry :schaem:
Aber wie gesagt, dadurch das Hiro dann Isaac rettet ( was ich vermute) ändert sich die Zukunft :)
Julie Gardner: "There's a cost to travelling with the Doctor."
David Tennant: "Oh absolutely. Seventy-three pence."

Yavanna

Beitrag von Yavanna » 03.10.2006, 22:17

Das denke ich auch, die Zukunft wird sich ja alleine schon dadurch ändern, dass sich die "Heroes" finden, davon geh ich jedenfalls aus :D

wendan

Beitrag von wendan » 05.10.2006, 03:35

Jetzt muss ich hier auch noch meinen Senf dazugeben. :) Zuerst wollte ich mir ja gar keine neuen Serien ansehen, weil das doch ziemlich viel Zeit in Anspruch nimmt, aber ich komm' ja doch nicht daran vorbei.

Von Heroes hat man im Vorfeld ja doch sehr viel Gutes gehört und ich muss sagen, es wurde nicht zuviel versprochen. Die Serie ist sehr spannend (vor allem nach dem Ende der zweiten Folge) und die Charaktere sind auch toll geschrieben.

Milo, also Peter, fand ich auch klasse, wirklich toll gespielt. Dass Nathan auch fliegen kann, damit hatte ich wirklich nicht gerechnet, anscheinend liegt das wirklich alles in den Genen. Wie man in 1x02 gesehen hat gewinnt er auch die Wahl.

Isaac ist zur Zeit mein Lieblingscharakter, auch wenn man noch nicht so viel von ihm gesehen hat. Dass er diese Bilder malt wenn er high ist finde ich sehr interessant und vor allem wie er damit in Zukunft umgeht.

Hiro finde ich sehr witzig, muss jedesmal lachen wenn ich ihn sehe. Bin gespannt wie er jetzt darauf reagiert was er gesehen hat.

Bei Claires Fähigkeit muss ich immer an Smallville/Superman denken, weil ihre Wunden auch so schnell verheilen. Da bin ich schon sehr auf die Geschichte um ihren Adoptivvater gespannt und ob sie sie auf die Suche nach ihren leiblichen Eltern macht.

Mohinder finde ich ebenfalls sehr sympathisch, vor allem heute in den Szenen mit Norah Zehetner, die ist ja so süß. Bin gespannt (diese Wort verwende ich ganz schön oft ;)) ob und wie er alle "Heroes" findet.
Sein Vater dachte also dieser Syler, der Mörder, wäre einer der Heroes?!

Welcher Charakter fehlt mir denn jetzt noch?! Ach ja, Niki, sie hat wirklich die unheimlichste Fähigkeit. Als sie sich im Auto das Video angesehen hat und aufeinmal sitzt sie da, ein paar Stunden später, mit anderer Kleidung und weiß von nichts, sehr mysteriös. Und wer hat die Leichen in den Kofferraum des Autos geschafft und sie zu diesem Platz gewiesen? Außerdem würde ich interessieren ob ihr Sohn Micah auch Fähigkeiten hat von denen wir noch nichts wissen.

Jetzt fehlt nur noch Matt. Von ihm haben wir leider noch nicht viel gesehen und dann ist er auch gleich unter Mordverdacht, der hat mir wirklich leid getan.

Mich würde interessieren ob es in der gesamten Serie (also in allen kommenden Staffeln) darum geht was bis zum 8. November geschieht oder ob das zB wie bei Desperate Housewives alles in der ersten Staffel aufgelöst wird.

Und wieso kommen alle aufeinmal drauf, dass sie diese Fähigkeiten haben? Liegt das an der Sonnenfinsternis? Aber die war doch erst später in der Pilotfolge.

Ich find's ganz witzig dass sich auch in dieser Serie die verschiedenen Charaktere öfter begegnen, zB Peter und Isaac, Peter und Mohinder, ... (was ja am Ende auch so sein soll), weil ich heute auch Six Degrees gesehen hab und es da auch darum geht. Da muss ich direkt aufpassen dass ich nichts vertausche. ;)

Heros wird sicherlich auch weiterhin jeden Woche von mir angesehen, ebenso wie Six Degrees. Bei Brothers & Sisters muss ich noch die zweite Folge abwarten und bei Studio 60 entscheide ich nach den beiden Folgen (1x04+1x05) mit Lauren Graham ob ich's weiter schau'n werde. Ach, und The Nine hätte ich schon fast vergessen, davon habt ihr ja hier auch schon so geschwärmt, da läuft ja heute die Pilotfolge. Wieso bin ich nur so ein Serienfreak. :roll: :D

Fortinbras

Beitrag von Fortinbras » 06.10.2006, 10:37

Ich fand die 2. Folge auch genial. Die erste war schon gut, aber die 2. war überaus genial.
Die Serie könnte wirklich ein absolutes Highlight werden oder absoluter Schrott. Je nachdem wie sich alles entwickelt. Die Gradwaderung zwischen Highlight und Schrott ist bei solchen Serienstoffen nämlich sehr dünn.

Aber bislang bin ich begeistert.

Am interessantesten finde ich die Stories um Hiro, Nikki und die Cheerleaderin (Name vergessen).

Freue mich auf die nächste Folge.

Evil Angel

Beitrag von Evil Angel » 10.10.2007, 21:18

Diese Folge war besser als die erste. Aber auch noch nicht richtig gut. Aber ich freue mich jetzt schon sehr auf die dritte Folge. Man hat mehr erfahren, wenn auch noch nciht so viel. es bleibt also spannend. Dass sich die andere Cheerleaderin gemeldet hat und gesagt hat, sie hätte dem Mann das Leben gerettet.. Ich habe gar kein wort dafür.. ^_^ Sehr stark in den vordergrund drängend.. ^^ was ich noch nciht so gut finde an heroes ist, dass die charaktere sehr oft wechseln. Es also sehr schnell hin und her geht und dass die Charas bisher kaum aufeinander getroffen sind. Aber da es gute Unterhaltung war 4 Punkte.

Benutzeravatar
Philipp
Administrator
Beiträge: 18171
Registriert: 08.03.2000, 20:46
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Philipp » 10.10.2007, 22:07

Täusche ich mich oder sind Hiros Sprachkenntnisse seid er in New York ist schlechter geworden?

Benutzeravatar
Hörnäy
Teammitglied
Beiträge: 7876
Registriert: 23.08.2005, 01:42
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Home Sweet Home

Beitrag von Hörnäy » 10.10.2007, 22:15

Philipp hat geschrieben:Täusche ich mich oder sind Hiros Sprachkenntnisse seid er in New York ist schlechter geworden?
Ja, wie dämlich ist das denn bitte gemacht? Mit Amis kann er die Sprache nicht sprechen und mit seinem japanischen Freund spricht er akzentfrei :roll: Verstehe wirklich nicht, warum sie das nicht wie im Original gemacht haben. Absolut unsinnig...

Benutzeravatar
Philipp
Administrator
Beiträge: 18171
Registriert: 08.03.2000, 20:46
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Philipp » 10.10.2007, 22:19

hoernaey hat geschrieben:
Philipp hat geschrieben:Täusche ich mich oder sind Hiros Sprachkenntnisse seid er in New York ist schlechter geworden?
Ja, wie dämlich ist das denn bitte gemacht? Mit Amis kann er die Sprache nicht sprechen und mit seinem japanischen Freund spricht er akzentfrei :roll: Verstehe wirklich nicht, warum sie das nicht wie im Original gemacht haben. Absolut unsinnig...
Am schlimmsten war es ja wohl eben beim Verhör mit den Polizisten. Bei dem einem Cop bekommt er kaum einen vollständigen Satz raus und mit dem anderen spricht er ohne Probleme.

Ansonsten haben mir die Episoden aber super gefallen. Und wie Annika geschrieben hat, war die Synchro abgesehen von Hiro und Ando, gut. Von den Stimmen her vermisse ich besonders Sendhil und Jack.

Edit: Sorry, Annika hatte das im Thread zu #1.01 geschrieben ;)

Benutzeravatar
Hörnäy
Teammitglied
Beiträge: 7876
Registriert: 23.08.2005, 01:42
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Home Sweet Home

Beitrag von Hörnäy » 10.10.2007, 22:25

Also, ich fand die zweite Folge großartig, hat mir viel besser als die erste gefallen. Besonders gut gefällt mir der Aspekt mit der Vorhersehung durch Isaac und Hiro. Nach der letzten Werbung hab ich leider ein bisschen die Konzentration verloren, weil ich etwas müde bin, aber werd mir das Ende dann halt später nochmal angucken.

Werde auf jeden Fall weiterschauen. Auch wenn ich es nicht erwartet hätte, bin ich sehr angetan. Allerdings sind es mir noch etwas zu viele Charaktere, obwohl ich ja erstaunlich viele Namen schon kenne...

eve_susan

Beitrag von eve_susan » 10.10.2007, 22:29

hoernaey hat geschrieben: Werde auf jeden Fall weiterschauen. Auch wenn ich es nicht erwartet hätte, bin ich sehr angetan. Allerdings sind es mir noch etwas zu viele Charaktere, obwohl ich ja erstaunlich viele Namen schon kenne...
Ach, da bin ich aber froh. Hab doch gesagt, dass man nach den ersten zwei Folgen gefesselt ist und gar nicht mehr aufhören kann. Habe heute sogar meine Mutter (!) dazu gebracht Heroes zu gucken. Da sie aber Werbung hasst hat sie gesagt, dass sie sich den Rest anschaut, wenn ich die DVDs habe. Aber sie war wirklich angetan von der Serie und sehr froh, dass ihr Termin ausgefallen ist. :D

Fand auch die zweite Folge etwas besser. Mit der Synchro habe ich noch so meine Probleme, vor allem was das große japanisch/englisch/deutsch Problem angeht, aber ansonsten wars super.

*Summer-Breeze*

Beitrag von *Summer-Breeze* » 10.10.2007, 23:56

Die zweite Folge gefiel mir auch wieder richtig gut, sogar besser als die Erste. Besonders gefreut habe ich mich über das Erscheinen von Greg Grunberg. Hatte mich im Piloten schon gefragt, wann er endlich auftauchen würde. Allerdings scheint der Arme ja bisher vom Pech verfolgt zu sein. Bin gespannt, wie er wieder aus der Verhaftung herauskommt. Die Zeitreise von Hiro und was er dabei herausgefunden hat, hat mich richtig geschockt und lässt viele Fragen entstehen. Vor allem interessiert es mich, wie die Heroes zueinander finden werden, wie sie weiterhin mit ihren Fähigkeiten umgehen und natürlich, wie sie die Bedrohung abwenden. Durch die vielen verschiedenen Charaktere ergeben sich so viele Handlungsstränge, in deren Verlauf sie sich vermutlich mehrfach kreuzen werden. Das finde ich an der Serie unheimlich faszinierend und spannend. Von den Charakteren haben mir bisher Hiro, Peter, Matt, Isaac und Claire am besten gefallen. Claires Vater finde ich unheimlich creepy. Besonders da er nun von den Fähigkeiten seiner Tochter weiß. Nathan ist mir von seiner Art her nicht sonderlich sympathisch und es wirkt so, als wüsste er mehr, als er zugibt. Ach und richtig gut war auch noch Mohinder. Er sorgt immer wieder für die Hintergrundinformationen. Bin mal gespannt, ob er auch zu den Heroes gehört. Niki hat mir nun auch schon besser gefallen. Allerdings erscheint mir ihre Fähigkeit sehr furchteinflößend und wirkt eher negativ. Ihr Spiegelbild scheint auf eine sehr rücksichtslose Weise seinen/ihren Willen durchzusetzen. Es ist alleine in dieser Folge schon so viel passiert, dass ich das alles gar nicht mehr auf die Reihe bekomme ^_^
Schlussendlich frage ich mich nun, wer Sylar ist und was er genau plant. Dann natürlich was die Ziele von Claires Vater sind. Außerdem wer Mohinders Vater umgebracht hat und was dieser genau entdeckt hat. Also Fragen über Fragen. Es wird Zeit, dass es schnell weitergeht. Jedenfalls hat mich die Serie total gepackt und in ihren Bann gezogen.

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41724
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Beitrag von Annika » 11.10.2007, 00:46

*Summer-Breeze* hat geschrieben:Die Zeitreise von Hiro und was er dabei herausgefunden hat, hat mich richtig geschockt und lässt viele Fragen entstehen.
Dazu sei noch mal gesagt, dass es geschnitten worden ist (was ich sehr schade finde, denn im Original war es ein Schocker für mich). Die Szene ging eigentlich so:
Hiro betritt Isaacs Atelier. Niemand scheint zu Hause zu sein, der Japaner wird aber auf eine Blutspur auf dem Fußboden aufmerksam. Dieser folgend findet er eine Waffe und den leblosen Körper eines Mannes, dessen Schädel geöffnet ist, das Gehirn fehlt. Da stürmen Polizisten die Wohnung und stellen Hiro als vermeintlichen Mörder.Weiterlesen auf myFanbase

Von den Charakteren haben mir bisher Hiro, Peter, Matt, Isaac und Claire am besten gefallen.
Ich bin am meisten von Nathan, Mohinder und natürlich HRG - alias Mr. Bennett - fasziniert. Hinzu kommen Nikki, die mir einfach immer wieder "Angst" einjagt und für mich die interessanteste Fähigkeit hat. Peter ist toll, aber die Leute, die eh schon im Mittelpunkt der Handlung stehen, sind für mich meistens nicht so interessant wie die anderen. Matt mag ich irgendwie nicht so wirklich. Keine Ahnung warum (weil ich eigentlich auch Greg Grunberg super finde), aber irgendwie hat er komischerweise was unsympathisches an sich :schaem:

*Summer-Breeze*

Beitrag von *Summer-Breeze* » 11.10.2007, 01:21

Annika hat geschrieben:Dazu sei noch mal gesagt, dass es geschnitten worden ist
Gut zu wissen. War ja so schon geschockt, aber wenn ich das gesehen hätte, wäre es wohl noch extremer gewesen ;) Gerade läuft ja die Wiederholung. Mal sehen, ob sie es da ungeschnitten gelassen haben. (EDIT: Gerade gesehen, dass es diesmal ungeschnitten war...Oh Mann, ganz schön krass)
Ich bin am meisten von Nathan, Mohinder und natürlich HRG - alias Mr. Bennett - fasziniert
Mr. Bennett fasziniert mich auch (meine Aufzählung galt eher den bisher für mich sympathischsten Charakteren), vor allem wer er ist und was er vor hat. Er scheint ja den auf der einen Seite den liebevollen Vater zu verkörpern und andereseits einen echt unheimlichen, "bösen"? Typen, der die Heroes jagt. Interessant wird es nun zu sehen, welche Seite siegen wird, da nun seine eigene Tochter betroffen ist. Oder wusste er es etwa schon vorher?!? Schon nach zwei Folgen kann man ernorm spekulieren :D Mohinder gefällt mir wie gesagt auch sehr gut. Nur Nathan kann mich noch so gar nicht überzeugen. Bis jetzt ist er für mich der typische Karriere-Typ, der alles (Familie etc.) hinter diese stellt. Das macht ihn für mich echt unsympathsich. Aber vielleicht kommen da ja auch noch andere, positivere Seiten
Nikki, die mir einfach immer wieder "Angst" einjagt
Ja, Angst macht mir diese Fähigkeit auch. Vor allem, da sie sie so gar nicht steuern kann.
Matt mag ich irgendwie nicht so wirklich. Keine Ahnung warum (weil ich eigentlich auch Greg Grunberg super finde), aber irgendwie hat er komischerweise was unsympathisches an sich :schaem:
Echt? Ich fand ihn extrem sympathisch, da er mir einfach nur leid tat. Erst fällt er dreimal durch diesen Test für die Beförderung, dann entdeckt er seine Fähigkeit (endlich mal was besonderes), nutzt diese um ein kleines Mädchen zu retten und wird dafür dann auch noch verhaftet und für den Bösen gehalten. Das nenn ich echt mal Pech ^_^

Glücksi

Beitrag von Glücksi » 11.10.2007, 10:53

Ich werde auf jeden Fall nächste Woche wieder einschalten!
Es ist jetzt schon alles sehr spannend und soll, nach Zeitungsangaben, ja noch viel Actiongeladener werden.

Da ich die Serie eh´nur in deutscher Sprache schaue, habe ich zwar keine Vergleichsmöglichkeiten, aber bei der Stimme von Hiro kriege ich das kalte Grausen, hat er im Original auch so eine quäkige Piepsstimme? :wtf:

So wie ich euch verstanden habe, spricht er in Japan eigentlich Japanisch und es werden Untertitel gezeigt, oder?
Hätten sie im deutschen auch so machen können, wäre realistischer gewesen!


Sind jetzt eigentlich schon alle Hereos vollständig? - In Phillips Sig ist ein Schwarzer dabei den ich noch nicht gesehen habe, oder sollte ich den verpennt haben? - Aber ich bin doch garnicht eingeschlafen?!


Das der Mord an Isaac, den Hiro entdeckt hat, nicht vollständig gezeigt wurde, finde ich blöd - es wäre für die Zusammenhänge schon wichtig zu wissen gewesen.
Klar, zu dieser Sendezeit wäre es vielleicht etwas arg grauselig gewesen, aber dann sollte man doch eher einen späteren Sendetermin nehmen, als so wichtige Details einfach
rauszuschneiden. :ohwell:


Was mit Claires Vater ist, darauf bin ich auch mal gespannt, habe schon die Befürchtung er könnte dieser Mörder (wie auch immer er heißt) sein.
Auch wenn er es nicht ist, er hat was damit zu tun und zwar nichts gutes. Das hat man schon bei seiner Reaktion auf das Videotape gesehen, es klang für mich eher nach einer Drohung als nach Sorge.
Wann wird sie es wohl erfahren?


Niki ist mir total sympatisch als Mutter. - Junge Junge, der Dreckskerl von Schulleiter hat ganz schön Schwein gehabt, dass ihr Spiegelbild nicht die Oberhand gewonnen hat!
Sie scheint ihr "zweites Ich" aber garnicht selbst beeinflussen zu können, ob das wohl so bleibt? - Ich hoffe nicht!
Kann mir gut vorstellen, das Micah auch irgendwelche Fähigkeiten hat.


Ich mag sie irgendwie alle, auch wenn Nathan ziemlich Karrieregeil ist. :D

Am liebsten sind mir aber Peter, Hiro, Matt (hoffentlich kann er seine Kollegen schnell von seiner Unschuld überzeugen) und Niki.

Mit Isaac kann ich noch am wenigsten anfangen...

Antworten

Zurück zu „Heroes-Episodendiskussion“