Eure Meinung zu #1.04 Kollision

Moderator: manila

Wie viele Punkte gibst du dieser Folge?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
0
Keine Stimmen
3 Punkte
3
13%
4 Punkte
8
35%
5 Punkte
12
52%
 
Abstimmungen insgesamt: 23

Yavanna

Eure Meinung zu #1.04 Kollision

Beitrag von Yavanna » 17.10.2006, 16:54

New York: Mohinder macht Bekanntschaft mit Peter, der ihn von seinen Fähigkeiten überzeugen will. In Las Vegas lernen Hiro und Ando währenddessen die Gefahren des Casinolebens kennen und Niki soll einen Politiker verführen, um ihre Schulden bei Linderman zu begleichen. Und Claire spielt bei einer rasanten Autofahrt nicht nur mit ihrem eigenen Leben...

>>Zur ausführlichen Episodenbeschreibung
>>Zur Review von Maria


--------------------------------------

Ich musste jetzt erst mal etwas verschnaufen, nach der letzten Folge. Es ist wieder so viel passiert. :o

Was auch immer da gerade mit Matt passiert, der Kerl tut mir schrecklich leid. Er scheint jetzt so eine Art Vesuchskaninchen zu sein. Claires Vater scheint ja wirklich ein ganz übler Bursche zu sein, und warum kann der Typ die Kräfte der anderen blockieren, vielleicht wegen seinem Amulett?

Die weißen Augen von Isaac, als er im Dillirium gezeichnet hat ware sehr eklig, und er selbst scheint auch etwas größenwahnsinnig zu werden. "Ich kann alle retten!" Ich befürchte fast, dass es für ihn kein gutes Ende nehmen wird :(

Aber am aller ekligsten war die Anfangszene mit Claire auf dem Autopsie Tisch. Das hat mich doch etwas erschrocken. Und da fährt sie auch noch mit dem Typen gegen die Wand :o Ich dachte eigentlich sie wollte ihn nur erschrecken, das hätte ich ihr dann doch nicht zugetraut und finde es auch nicht sehr positiv. Auch wenn der Typ ein Schwein ist/war, das war trotzdem sehr brutal.

Peter als Charakter ist mir sehr sympathisch, gut dass er seinen Bruder zum Teufel gejagt hat und sich auf die Suche gemacht hat. Nur schade, dass ihm Mohinder noch nicht wirklich glaubt. Als dann in der U Bahn plötzlich die Zeit stehen geblieben ist hab ich ja mit vielem gerechnet, aber sicher nicht damit, dass plötzlich ein Hiro aus der Zukunft auftaucht. Ich hätte ihn fast nicht erkannt, so anders sah er aus. Er ist wohl irgendwie zu einem richtigen Krieger mutiert.

Und wieder einmal kann ich es kaum ertragen eine ganze Woche ohne eine neue Folge zu sehen. Heroes könnte ich mir glaub ich stundenlang ansehen, das würde mir nie langweilig! Eindeutig, die beste neue Serie in diesem Jahr! :up:

EDIT by Annika: Beiträge aus dem Allgemeinen in einen Episodenthread verschoben

Benutzeravatar
emil
Teammitglied
Beiträge: 16805
Registriert: 19.10.2002, 18:12
Geschlecht: männlich
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von emil » 18.10.2006, 23:51

So, habe jetzt 1.04 gesehen, fand die Episode insgesamt zwar ein wenig schwächer, aber man muss ja auch mal etwas durchatmen dürfen.
Dass die Story um Claire so weiter geht, konnte ich mir fast denken. Aber dieser Quarterback hat es ja nun mal echt so verdient. Den Vater finde ich wirklich von Folge zu Folge immer gruseliger, der ist ja einfach überall. Und sein "Begleiter" hat es auch großartig drauf keine Miene zu verziehen ;)

Am meisten Spaß machen mir derzeit echt Hiro und sein Kumpel, den Szenen sind sehr amüsant zumal ich japanisch so gerne höre :D Und der Zukunftshiro, der zu Peter kommt, sah ja auch extrem cool aus, aber wie fies ist es denn, dass man nicht erfährt, was er zu sagen hat. Die Szene ging so lang (zu lang) und dann ist einfach schluss :cry:

Naja, Greg Grunberg (wie heißt sein Charakter?) ist also schon in der Gewalt der Gegenseite, hatte ja gehofft, dass da noch mehr in dieser Episode kommt, aber da muss ich mich wohl auch gedulden...

Peters Bruder (Name ist mir jetzt auch gerade nicht präsent) ist ja mal ein richtiger Arsch, erzählt, dass er glücklich verheiratet sei und will mit Niki ins Bett, naja, finde ihn echt unsympathisch, aber das soll sicherlich so sein, also rege ich mich jetzt nicht weiter auf ;)

Tja, so langsam finden die Helden zusammen und es kommt System rein. Bin auch total gespannt, wie es weitergeht, bin aber im Moment noch am Überlegen, wie sie die Spannung über die gesamte Staffel halten wollen (lasse mich da aber gerne überraschen)

Faith

Beitrag von Faith » 19.10.2006, 08:32

Das war ja mal wieder eine Folge. :o
Der arme Matt. Wie der wohl wieder aus dieser Situation herauskommt. Claire's Vater wird wirklich immer gruseliger und ich mach mir wirklich Sorgen um sie. Sie ist die einzige, die so ziemlich abgeschottet von den anderen ist und ich frage mich, wie der Kontakt mit den anderen entstehen wird, ausser diese suchen nach ihr.
Michi, ich hätte Hiro auch beinahe nicht erkannt. ;) Bei Peters dachte ich, dass es sein könnte, dass seine Fähigkeit darin besteht, die Fähigkeiten der anderen zu absorbieren, ähnlich wie bei Rogue von X-Men, nur dass er sie nicht anfassen muss, sondern dass es bei ihm reicht, dass er einfach in ihrer Nähe ist, aber wahrscheinlich bin ich auf dem Holzweg.

Benutzeravatar
Reiko-Fan
Beiträge: 3503
Registriert: 17.05.2004, 19:42
Kontaktdaten:

Beitrag von Reiko-Fan » 20.10.2006, 17:56

okay ... wow ... wenn die show so weiter macht ... so genial :up: :up: :up:

Also mal echt, wie geil ist die denn?
Ich mag alle Charaktere sehr gern, auch wenn ich glaub ich Niki, Peter und Hiro am meisten mag ;)

Die ganzen Bösewichte ... dieser Sylar ... wer ist das denn nun? Claire's Vater oder doch dieser andere Schwarze? Auf jeden Fall ist Sylar sehr "creepy".

Ich find es auch sehr gut, wie sie die Heroes immer miteinander verbinden ... ob nun der Freund von Hiro Niki auf seinem iPod hat oder ob sie aneinander vorbei laufen ... :D

Am eckligsten war definitiv Claire in der Autopsy ... ich hoffe so was wird mir nie passieren ^_^

Das einizigste was ich nicht so toll find, ist das Peter und Simone jetzt anscheinend zusammen sind. Ich find die passen gar nicht.

Und dann wieder Niki ... ist ja was wie Schizophrenie :wtf:
Und das mit dem Tattoo :o

Und Hiro als Kämpfer zum Schluss *lmao*
kann es kaum erwarten :cry:

und in der preview ...
Spoiler
da hatte Peter weiße Auge, wie Issac als er das bild malte ...
nun nehm ich mal stark an, das Peter gar nicht wie Nathan die kraft hat zum fliegen, sondern das er die kräfte von den anderen heroes absorbieren kann. würde ja alles erklären ;)



Edit von Schnupfen: Spoiler-Tag eingefügt.
Julie Gardner: "There's a cost to travelling with the Doctor."
David Tennant: "Oh absolutely. Seventy-three pence."

Benutzeravatar
emil
Teammitglied
Beiträge: 16805
Registriert: 19.10.2002, 18:12
Geschlecht: männlich
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von emil » 21.10.2006, 12:21

Reiko-Fan hat geschrieben:sondern das er die kräfte von den anderen heroes absorbieren kann. würde ja alles erklären ;)
Sehr interessante Theorie, gefällt mir. Dass erklärt dann, warum Peter, als der Zukunftshiro kam, nicht erstarrt ist, sondern als einziger sich bewegen konnte... Werde das unter dem Gesichtspunkt weiter verfolgen.

Achja, die Szene mit Clairs Brustkorb war natürlich eklig, aber man hat total gesehen, dass es künstlich war (sie haben da wohl nur so eine Art Gummi draufzuliegen, der bemalt wurde) Das fand ich ein bisschen schade, dachte, dass man heutzutage "echter" wirken könne.

*sleepaholic*

Beitrag von *sleepaholic* » 24.10.2007, 12:16

wieder eine klasse folge, es schein mir es wird besser und besser :up: kann es kaum erwarten bis sich alle irgendwie treffen werden. ein paar ansätze waren ja schon da ;) diese haben sie echt gut miteinander verbunden.
Faith hat geschrieben:Bei Peters dachte ich, dass es sein könnte, dass seine Fähigkeit darin besteht, die Fähigkeiten der anderen zu absorbieren, ähnlich wie bei Rogue von X-Men, nur dass er sie nicht anfassen muss, sondern dass es bei ihm reicht, dass er einfach in ihrer Nähe ist, aber wahrscheinlich bin ich auf dem Holzweg.
ich würde nicht sagen das du da auf dem holzweg bist. ausser wir wären es beide :D denn deine meinung deckt sich doch schwer mit der meinen :D wir werden doch sicher auch noch sehen, warum gerade peter diese fähigkeit besitzt. und ob er der einzige ist?!

ich hoffe auch das matt aus dieser sache herauskommen kann und nicht zu matsch verarbeitet wird. es hörte sich doch recht bedrohlich an dieses "und jetzt lösche seine gedanken*...
Die ganzen Bösewichte ... dieser Sylar ... wer ist das denn nun? Claire's Vater oder doch dieser andere Schwarze? Auf jeden Fall ist Sylar sehr "creepy".
ich glaube nicht das einer dieser beiden sylar sein wird. ich glaube eher das beide auf der suche sind, genau wie mohinder.

Glücksi

Beitrag von Glücksi » 24.10.2007, 21:37

Doch, gute Folge, vor allem Hiro hat mir gefallen.
Obwohl ich sagen muss, dass diese Folge mich nicht ganz so gefesselt hat.


Hiro hat leider nicht schnell genug geschaltet als der Pokertyp kam, er hätte doch einfach nur schnell wieder die Zeit anhalten müssen!:D


Peter meint ja selbst, dass er die Fähigkeiten nur hat, wenn er mit einem Heroe zusammen ist, also wird es wohl so sein, denn wenn er alleine ist, tut sich ja nichts bei ihm.

So, Nathan ist also verheiratet und hat zwei Kinder, kann es sein, dass das bisher noch nicht zur Sprache kam?

Wie auch immer, wenn seine Familiengeschichte stimmt und nicht nur vorgeschoben war - frei nach dem Motto, es kann nur ein One-Night-Stand sein - dann ist er für immer bei mir unten durch.

Matt kriegt´s ja wirklich knüppeldicke, was hat es mit diesem Amulett-Typen nur auf sich, kann er in andere Gehirne eindringen oder was, ich steig´da nicht so ganz durch...
Jedenfalls gehört er zu Syler und damit zur "dunklen Seite der Macht"!

Habe mir schon gedacht, das Claire die Kiste vor die Wand fährt, aber ich glaube, gar nicht mal so sehr wegen dem was er ihr angetan hat, sondern weil er es anscheinend andauernd tut.

Also die Anfangsszene mit der aufgeschnippselten Claire, hat den Schnitt der letzten Woche doch zu einer Farce gemacht. Was bitte schön sollte das? :wtf:
War es jetzt am Anfang nicht so schlimm, wie letzte Woche in der letzten Szene? - Ich hoffe sie lassen das demnächst - das nervt und ergibt doch überhaupt keinen Sinn, wenn es in der nächsten Folge sowieso gezeigt wird... :roll:

Marigold

Beitrag von Marigold » 24.10.2007, 22:21

Mir hat die Folge wieder super gefallen, v.a. wegen der ganzen Verbindungen, die heute hergestellt wurden. :D
Bin schon total gespannt, was der Zukunfts-Hiro Peter zu sagen hat. Wie weit der wohl aus der Zukunft gekommen ist, weil er hat ja ganz anders ausgeschaut und wenn die Synchro nicht wieder einfach nur verpfuscht war, auch ganz normales Deutsch gesprochen, wohingegen er ja im Moment immer rumstöpselt, wenn er sich mit jemand anderem als Ando unterhält.
Claire hat mich heute ein bisschen geschockt. Hätte ihr gar nicht zugetraut, dass sie mit dem Auto einfach gegen die Wand fährt, wahrscheinlich mit der Absicht den Typen umzubringen. Hat er aber auch verdient.
Glücksi hat geschrieben:Also die Anfangsszene mit der aufgeschnippselten Claire, hat den Schnitt der letzten Woche doch zu einer Farce gemacht. Was bitte schön sollte das? :wtf:
War es jetzt am Anfang nicht so schlimm, wie letzte Woche in der letzten Szene? - Ich hoffe sie lassen das demnächst - das nervt und ergibt doch überhaupt keinen Sinn, wenn es in der nächsten Folge sowieso gezeigt wird... :roll:
Hab ich mir auch gedacht. Ich verstehe echt nicht, nach welchen Kriterien die da Szenen rausschneiden. :roll:
Nathan war mir heute auch sehr unsympathisch, wenn er denn wirklich verheiratet ist (und sooo glücklich) und 2 Kinder hat. Und kaum is er in Vegas lässt er sich auf die erst beste Tussie ein. Nee, geht echt gar net. :down:
Schade, dass die Geschichte um Matt so ein bisschen untergegangen is, aber ich denke mal, da kommt nächste Folge mehr. :)
Ansonsten haben sich einfach mal wieder sehr viele neue Fragen aufgetan und ich kanns kaum erwarten die nächste Folge zu sehen, weil des alles so spannend is. :D

*Summer-Breeze*

Beitrag von *Summer-Breeze* » 24.10.2007, 23:58

Erneut eine wirklich geniale Folge. So langsam verdichten sich also die Handlungsstränge der Personen. Peter und Mohinder treffen aufeinander und dadurch entsteht die Verbindung zu Isaac. Hiro nimmt Kontakt zu Peter auf. Peter ist ebenfalls derjenige, der den Kontakt zu Nathan hat und dieser trifft auf Niki. Der Zukunfts-Hiro und Isaac wissen von Claire. Nur Matt scheint noch etwas außen vor zu sein.

So nun mal zu den einzelnen Charakteren:

Peter & Mohinder: Schön, dass die beiden schon mal zusammen gefunden haben. Hätte nur gedacht, dass Mohinder Peter schneller glauben würde. Er weiß ja von Nathan und da die beiden Brüder sind, ist es ja nicht so abwegig, dass auch Peter besondere Fähigkeiten hat. A propos Peters Fähigkeiten. Stimme eurer Theorie zu und denke auch, dass er die Fähigkeiten der anderen Heroes annehmen kann, wenn sie in der Nähe sind. Das Fliegen mit Nathan und das Zukunftsmalen, als er Isaac getroffen hat, scheinen ja recht eindeutige Hinweise zu sein. Ach und Eden traue ich mittlerweile kein Stück mehr. Ich weiß selbst nicht genau warum, aber sie scheint mir zu engagiert und interessiert an Mohinders Vorhaben.

Nathan & Niki: Nathan ist und bleibt für mich weiter unsympathisch. Wie er Peter aus der Stadt schaffen wollte, weil er ihm zu unbequem wird. Dann ist er ja ach so glücklich verheiratet und fängt was mit Niki an. Wenn er wirklich Familie hat und im Wahlkampf ist, sollte er mit solchen Seitensprüngen viel vorsichtiger sein bzw sie vermeiden. Nikis Kraft ist immer noch gruselig. Aber endlich haben wir ihr 2. Ich mal agieren gesehen. Scheint so als wäre das eine Niki ohne Gewissen. Die alles macht, was die normale Niki aus moralischen Gründen und aufgrund ihres Gewissens nicht tun würde.

Claire: Sie tut mir schon extrem leid. Wenn man ihr junges Alter bedenkt und dann überlegt, was sie alles mitmachen musste. Sie wird vergewaltigt, getötet und wacht aufgeschnitten in der Leichenhalle auf. Schon krass. Dennoch fand ich es ziemlich heftig, dass sie das Auto vor die Wand fährt. Ein bißchen zu heftig eigentlich. Klar, der Typ gehört gestoppt und sollte für seine Taten zur Rechenschaft gezogen werden. Aber so...Kann mich mit dieser Selbstjustiz nicht so ganz anfreunden.

Claires Dad: Unheimlicher Typ. Er scheint erschreckend viel über die Heroes zu wissen, so dass er quasi allgegenwärtig ist. Da stellen sich natürlich zimlich viele Fragen. Für wen arbeitet er? Woher weiß er so viel? Was hat er mit ihnen vor? Will er sie erforschen oder vernichten?

Hiro & Ando: Herrlich die beiden in Vegas. Hat mal wieder für amüsante Szenen gesorgt. Interessant, dass auch Nathan und Niki dort waren.

Matt: Von ihm wurde ja leider wenig gezeigt. Hoffe mal, dass er sich schnell von dort befreien kann. Fragt sich nur wieder, woher Mr. Bennet von seinen Fähigkeiten wusste.

Also mal wieder eine 5 Sterne Folge. Es ist so spannend, dass es echt schwer ist, eine Woche zu warten bis es weitergeht.

Kiki*

Beitrag von Kiki* » 25.10.2007, 10:20

Eine ganz solide Folge, war aber nicht so gut wie die letzten drei.

Also bei mir avanciert Niki zu meinem Lieblingscharakter. Ich find's schön, dass sie Skrupel gezeigt hat, als Nathan (unsympathischer Kerl, ich hoffe, das bessert sich noch) ihr gesagt hat, dass er glücklich verheiratet ist. Ihre "Kraft"/ihr Spiegelbild gerät aber immer außer Kontrolle, es will sie beschützen, mit welchen Mitteln auch immer. Irgendwann wird das noch ins Auge gehen!
Ach ja, wer ist Lindermann, was will er von Nathan?
Summer-Breeze hat geschrieben:Dennoch fand ich es ziemlich heftig, dass sie das Auto vor die Wand fährt. Ein bißchen zu heftig eigentlich. Klar, der Typ gehört gestoppt und sollte für seine Taten zur Rechenschaft gezogen werden. Aber so...Kann mich mit dieser Selbstjustiz nicht so ganz anfreunden.
Ich fand die ganze Sache auch überhaupt nicht gut!
Wahrscheinlich hat's sie es gemacht, weil sie gehört hat, dass er schon andere vergewaltigt hat/vergewaltigen wollte und wollte verhindern, dass er es in Zukunft auch macht. Trotzdem ist das keine Rechtfertigung. Ich frag mich auch, ob sie wollte, dass er stirbt oder nicht. Bei der Unfallart (mit vollen Tempo gegen 'ne Wand) kann's ja schnell vorbei sein.
sleepaholic hat geschrieben:ich glaube nicht das einer dieser beiden sylar sein wird. ich glaube eher das beide auf der suche sind, genau wie mohinder.
Das finde ich eine gute Theorie. Dass Claire's Dad und der Kerl mit der "komischen" Kraft zu Sylar gehören, bzw. einer von beiden Sylar ist, wäre mMn zu offensichtlich. Immerhin haben sie bei Matt ja bisher noch nicht das Gehirn entfernt ;)
Übrigens, hat man dieses Zeichen, das Niki als Tatto trägt und der Dunkelhäutige als Kette um seinen Hals, schon in vorherigen Folgen gesehen?

Wie waren eigentlich die Quoten? Ich kann mich echt nicht dran gewöhnen, dass es auf RTLII läuft. Ich will immer erst auf Pro7 schalten.

Benutzeravatar
NinaIII
Beiträge: 1806
Registriert: 24.05.2006, 15:52

Beitrag von NinaIII » 25.10.2007, 10:46

Ich fand die Folge auch richtig klasse...! :up:
Ich find das echt super wie es immerwieder geschafft wird
den Spannungsbogen "aufzuspannen" den Vogel abzuschießen
und neu zu spannen.
Das wird auch die ganze zeit so bleiben :)
Und diese eigenartigen Schnitte...die immer gemacht werden
zur Vorfolge, find ich teilweise auch recht verwirrend.

Leider kann ich mit euch nicht spekulieren, da ich die Folgen
schon kenne, aber in euren Fragen erkenne ich meine Eindrücke
wieder...
Heroes ist definitiv eine Serie die es schafft ein breites
Publikum anzusprechen...
Von mir gibts für diese Folge 4/5Pkt...
da ich Nathans Handlungsstrang ziemlich doof (klischeehaft) fand :)
Kiki* hat geschrieben:Übrigens, hat man dieses Zeichen, das Niki als Tatto trägt
und der Dunkelhäutige als Kette um seinen Hals, schon in vorherigen
Folgen gesehen?
Ja hat man! Dieses Zeichen taucht ständig und überall auf.
das ist mir als erstes aufgefallen...z.B.
in der 2.Folge da wird ein Pool eingeblendet...und darin liegt
ein Wasserschlauch genau in dieser Form.
Dann Claire holt ein Schulbuch aus dem Schrank...und sie hat
das Zeichen darauf gemalt...
Mohinder ruft vom USB-Stick die Daten ab..
Da laufen lauter grüne Zahlen/ über den Monitor und wenn man
genau hinschaut, bilden die Lücken der Zahlen dieses Zeichen.
Überall findet man es...wenn man aufmerksam schaut.
ich glaube fast das die Autoren sich das als running-gag ausgedacht
haben dieses Zeichen überall "hinzukleben" :)
Wie waren eigentlich die Quoten?
Das würde mich auch interessieren :)
Bild
Dexter: "There are no secrets, just hidden truths beneath the surface"

Krisch

Beitrag von Krisch » 25.10.2007, 10:59

Claire tut mir auch sehr leid. Habe richtig mit ihr mitgefühlt. Die arme hält sich ja wirklich für ein Monster. Es war vielleicht nicht richtig, Brody vor eine Wand zu fahren, aber verstehen kann ich sie schon. Nicht nur, dass er sie umgebracht hat und anscheinend schon mehrere Mädchen vergewaltigt hat bzw. es zumindest wollte, er zeigt auch überhaupt keine Reue und behauptet sogar noch, sie hätte es ja selbst gewollt und sich ihm quasi aufgedrängt. Es muss so viel Verwirrung in Claire herrschen, da wäre es doch fast schon wieder ungewöhnlich, wenn sie den Unfall nicht gebaut hätte.

Nathan wird mir immer unsympathischer. Meint, er sei glücklich verheiratet und im nächsten Moment schmeißt er sich an Niki ran - alles klar. Diese weiß ja auch nicht, was mit ihr los ist. Mich interessiert ja sehr, was hinter ihrem zweiten Ich steckt - auch wenn es sie derzeit beschützt, so hat sie es doch nicht unter Kontrolle - könnte gefährlich werden.

Bin ich froh, dass Peter Mohinder aufgesucht hat - endlich haben wir schon einmal zwei vereint. Verstehe allerdings nicht, warum Mohinder so dermaßen skeptisch gegenüber Peter ist - er hatte doch auch keine Angst, in aller Öffentlichkeit Nathan zu fragen, ob er übernatürliche Fähigkeiten besitze - wieso glaubt er dessen Bruder dann nicht, wenn Peter doch auch eine gute Erklärung für seine eigene Fähigkeit hat...?! Hat Peter Mohinder eigentlich gesagt, dass Nathan fliegen kann?

Hiro und Ando schließe ich immer mehr ins Herz. Die beiden sind so lustig! Hätte ja gedacht, dass Hiro mir mit der Zeit auf die Nerven geht, aber bisher war das noch nicht der Fall. Wird mir immer sympathischer, das Kerlchen.

Habe ich etwas verpasst oder spoilt uns die Charakterbeschreibung von mfb bezüglich der Identität von Mr. Bennets "Freund"? :wtf:
Hoffe, dass die beiden unseren Heroes nichts Böses wollen und sich bald aufklärt, was sie vorhaben - sind mir ja schon etwas unheimlich und Sylar als Bösewicht reicht mir (kann mir absolut nicht vorstellen, dass einer von ihnen Sylar ist).

Isaac malt im Drogenrausch wohl auch nicht die Bilder, die er malen will - hatte zumindest den Eindruck, er wollte irgendetwas malen, dass die Atomkatastrophe verhindert oder sonst irgendwie hilfreich ist. Aber stattdessen werden es so düstere Bilder... und die Augen, die er beim Malen hatte! Ob da noch mehr dahinter steckt?! Anscheinend kann er ja nur die Zukunft malen, wenn er gerade Drogen genommen hat...


Insgesamt eine sehr aufwühlende Episode, die den vorigen meiner Meinung nach in nichts nachsteht.

Kiki* hat geschrieben:Wie waren eigentlich die Quoten?
Leicht gesunken. Klick.

Toony

Beitrag von Toony » 25.10.2007, 11:31

Ich fand die Folge top! :up:

Ziemlich kurzweilig, es ist super viel passiert und ich hab bestimmt tausend Fragen!

Naja, eigentlich wurde hier ja soweit schon alles geschrieben.

Die Heroes treffen sich so langsam, ob Zufall oder Absicht...irgendwie werden die Wege wohl zusammenführen.

Über Claire's Vater und den schwarzen Mann habe ich gar keine Idee, gut oder böse, das ist hier die Frage. Ich vermute ja mal böse, aber wenn er auf der Suche nach den Heroes ist, was macht er dann mit Claire? Er weiß ja, dass sie diese Fähigkeiten hat.
So, Nathan ist also verheiratet und hat zwei Kinder, kann es sein, dass das bisher noch nicht zur Sprache kam?
Nee, das wurde wohl bisher noch nicht erwähnt, ich dachte nämlich immer, dass er alleine sei, also ohne Familie, sogar mein Freund war über diese Information überrascht!

Ich muss aber sagen, ich fand diese Verbindung Niki-Nathan eigentlich ganz süß, ja ok, er ist ein Schwein (liebender Familienvater - Fremdgeher, sorry für den Ausdruck), aber ich fand Niki halt total süß.

Ich freue mich total auf nächste Woche, mMn war diese eine der besten Folgen bisher :up:

Benutzeravatar
Schnupfen
Teammitglied
Beiträge: 17872
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: Eure Meinung zu #1.04 Kollision

Beitrag von Schnupfen » 25.10.2007, 12:22

Die Folge gefiel mir etwas besser als die letzte, die mich ja etwas enttäuscht hatte. Das liegt wohl v.a. daran, dass einige Heroes und Nicht-Heroes aufeinander trafen, bzw. daran, was zwischen ihnen dann geschah.
Btw: Haben Mohinder und Peter nicht gemerkt, dass sie sich bereits kennen?

Bennett ist noch immer ziemlich rätselhaft. Was will er von Nathan? Was von Matt? Warum will er Nikki nicht? Was kann der Farbige? Die Fähigkeit löschen?
Auch wieder aufgetaucht ist das S-Zeichen - diesmal bei Nikki.
Nikkis 2. Ich gefiel mir. Wie sie von "unsrem Kind" sprach, erinnerte sie mich an Gollum... ;-)

Hiros Besuch aus der Zukunft war sehr verwirrend, wird aber sicher helfen.

Hiros Betrügereien find ich nicht sehr gut. Noch schlimmer ist aber Claire. Für mich passt das nicht so ganz zu ihr, wäre doch eher Nikkis Ding gewesen...

Warum Linderman Nikki engagiert hat, verstehe ich nicht ganz. Da hätte er jede nehmen können und ihr Geld bieten können, da hätte er nicht Nikki ihre Schulden erlassen müssen... Wirkt auch etwas konstruiert, eben um zwei Heroes sich treffen zu lassen.

Fazit: Es ist einiges passiert. Doch meiner Meinung nach hätte es noch mehr sein können. Erste Antworten gab es immer noch nicht. Und geflasht hat mich die Serie auch immer noch nicht.


Glücksi hat geschrieben:Hiro hat leider nicht schnell genug geschaltet als der Pokertyp kam, er hätte doch einfach nur schnell wieder die Zeit anhalten müssen!
Hat mich auch gewundert. Und finds schade, denn so wirkt es sehr gekünstelt. Mal tut ers, mal nicht. Je nachdem wie es für die Story gut ist bwz. die Autoren es wollen...



Marigold hat geschrieben:Claire hat mich heute ein bisschen geschockt. Hätte ihr gar nicht zugetraut, dass sie mit dem Auto einfach gegen die Wand fährt, wahrscheinlich mit der Absicht den Typen umzubringen. Hat er aber auch verdient.
Den Tod hat er dafür nicht verdient.


Kiki* hat geschrieben:Übrigens, hat man dieses Zeichen, das Niki als Tatto trägt und der Dunkelhäutige als Kette um seinen Hals, schon in vorherigen Folgen gesehen?
NinaIII hat ja schon einge Mal genannt. Außerdem hat Isaac es gemalt. Und Peter ebenfalls.
Hoffe sehr, dass es mehr als ein Running Gag ist! Irgendeinen Grund muss es ja haben, dass alle Heroes es malen.
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Glücksi

Beitrag von Glücksi » 25.10.2007, 12:35

Habe mal eine Frage...
Ist der Schwarze auf dem Heroe-Banner identisch mit dem der in Matt´s Gehirn "eindringt"? :wtf:

Oder ist es ein anderer der nur noch nicht vorkam?


@ Quote
Ich hoffe ein größerer Teil der 6000 Quotenaufnahme-Gerätebesitzer bleiben am Ball.

Finde es einfach ätzend, dass das Wohl und Wehe einer Serie, nur an so einer handvoll Zuschauern hängt.

Durch die Umrechnung in Millionen, wird einem dann noch einsuggeriert, es spiegelt das tatsächliche Fernsehverhalten der Zuschauer wieder. :ohwell:

Ich hatte ja zwischenzeitlich mal angenommen durch das Fortschreiten der Satellitentechnik, wäre die Quote real, aber dem ist wohl nicht so...

Evangelion

Beitrag von Evangelion » 25.10.2007, 13:30

Glücksi hat geschrieben:Habe mal eine Frage...
Ist der Schwarze auf dem Heroe-Banner identisch mit dem der in Matt´s Gehirn "eindringt"? :wtf:

Oder ist es ein anderer der nur noch nicht vorkam?
Das ist ein anderer. :)

Krisch

Beitrag von Krisch » 25.10.2007, 17:03

Toony hat geschrieben:
So, Nathan ist also verheiratet und hat zwei Kinder, kann es sein, dass das bisher noch nicht zur Sprache kam?
Nee, das wurde wohl bisher noch nicht erwähnt
Hat Nathan nicht auf der Gala in 1.03 gesagt, dass seine Frau leider nicht da sein könne? Bin mir da eigentlich ziemlich sicher. Meine sogar von den Kindern auch vorher schon etwas gehört zu haben - fragt sich nur, wo sie sind und ob wir sie noch zu Gesicht bekommen werden.

Glücksi

Beitrag von Glücksi » 25.10.2007, 17:39

Krisch hat geschrieben:
Toony hat geschrieben:
So, Nathan ist also verheiratet und hat zwei Kinder, kann es sein, dass das bisher noch nicht zur Sprache kam?
Nee, das wurde wohl bisher noch nicht erwähnt
Hat Nathan nicht auf der Gala in 1.03 gesagt, dass seine Frau leider nicht da sein könne? Bin mir da eigentlich ziemlich sicher.
Doch , doch - jetzt wo du´s sagst! :D

Benutzeravatar
pia.julia
Beiträge: 1782
Registriert: 19.04.2005, 21:13
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Köln

Beitrag von pia.julia » 25.10.2007, 19:58

Super Folge.
Ich glaube ab heute habe ich einen richtigen Lieblingshero! Nathan. Ich finde ihn super auch wenn ich noch nicht sicher bin ob er "gut" oder "böse" ist. Auch super fand ich Peter. Wie er versucht hat Muchinda zu zeigen das er ausergewöhnliche Fähigkeiten hat.
Die anderen Heros finde ich aber auch toll und ich bin schon soo gespannt was als nächstes passiert.
Bild

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41714
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Beitrag von Annika » 26.10.2007, 01:04

Habe ich etwas verpasst oder spoilt uns die Charakterbeschreibung von mfb bezüglich der Identität von Mr. Bennets "Freund"?
Wessen Beschreibung? Eigentlich achten wir SEHR darauf, dass sich keine Spoiler in den Charakterbeschreibungen befinden...

Antworten

Zurück zu „Heroes-Episodendiskussion“