Eure Meinung zu #2.03 Verwandte Seelen

Moderator: manila

Wie viele Punkte gibst du dieser Episode?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
0
Keine Stimmen
3 Punkte
3
30%
4 Punkte
4
40%
5 Punkte
3
30%
 
Abstimmungen insgesamt: 10

Benutzeravatar
manila
Teammitglied
Beiträge: 22102
Registriert: 03.04.2004, 21:36
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Eure Meinung zu #2.03 Verwandte Seelen

Beitrag von manila » 08.10.2007, 19:49

Montagabend... das heißt, bald gibt's eine neue Folge HEROES :) Diesmal: #2.03 Kindred

Bei seiner Rückkehr nach New York ist Suresh genervt, ein bisher unentdecktes Gemälde von Isaac Mendez zu finden, welches den Tod von jemandem vorhersagt, der Suresh nahe steht. Claire und Hornbrille betreiben ihre eigenen, privaten Geheimprogramme. Entschlossen, in die USA zu gelangen, benutzt Maya ihre tödliche Fähigkeit, um Alejandro aus dem mexikanischen Gefängnis zu holen. Ando kehrt nach Japan zurück und führt seinen Job fort. Außerdem macht er dort eine glückliche Entdeckung. In der Zwischenzeit ist Hiro in der Vergangenheit von Japan und hatte gerade Kensei abgeschrieben, als sein Kindheitsheld ihn überrascht. Niki und ein verlorener Held schließen fragwürdige Abmachungen ab, um ihre Ziele zu erreichen. Zwei ähnliche Menschen mit Fähigkeiten kehren unerwartetet zurück.

>>Zur ausführlichen Episodenbeschreibung
>>Zur Review von Maria


Ich freue mich auf eine rege Diskussion!
Zuletzt geändert von philomina am 07.10.2008, 14:33, insgesamt 3-mal geändert.
Grund: Titel geändert
"There's a crack in everything. That's how the light gets in."

simara

Beitrag von simara » 09.10.2007, 18:32

Wow, eine neue Heroesfolge!
Ich bin noch ganz erschlagen. Aber ich muss Manila in ihrer Review der letzten Folge rechtgeben: teilweise fehlt mir ein bischen das Tempo der letzten Staffel. Aber vielleicht kommt das noch, es ist schließlich erst die dritte Folge.

Aber nun zu den einzelnen Handlungssträngen:

Peter: Irgendwie geht mir diese Caithleen-Geschichte auf die Nerven. Ich weiß auch nicht wieso, aber sie ist mir nicht wirklich sympathisch (war mir in der letzten Staffel auch schon Simone nicht...) Das coolste hier war jedoch, wie sich das Symbol erst in das Heroeszeichen verwandelt und schließlich ganz verschwindet :anbet:
Allerdings kann ich nachvollziehen, dass Peter zögert, die Box zu öffnen. Solche Kräfte können ganz schön beängstigend sein, vorallem wenn man nciht weiß, wie man zu ihnen gekommen ist. Wie er diesen Iren an die Wand "gepint" hat, hatte er sogar ein wenig ähnlichkeit mit Sylar...

Maya und Alejandro: Eigentlich ist das seit drei Folgen dasselbe: Sie flüchten vor der Polizei, werden irgendwie geschnappt, Mayas Kraft tötet und Alejandro bügelts wieder aus. Der einzige Unterschied heute: Maya hat ihre Kraft absichtlich eingesetzt! Es war kein Unfall mehr, sondern Mord! Auch wenn ihr Bruder es wieder rückgängig gemacht hat. Mal sehen wie sich das weiterentwickelt. Kann durchaus spannend werden.

Claire: Ich weiß nicht, irgendwie war diese Storyline nicht wirklich ansprechend. Wir verfallen wieder in die alte Geschichte, dass Claire ihrem Vater nicht mehr traut etc
Jedoch finde ich das Bild am Schluss spannend: Küssen sich tatsächlich Claire und West im Hintergrund, während ihr Vater tot auf der Straße liegt? Wir werden sehen.

Und nun zur meiner Meinung nach schlechtesten Story: Niki und Micah: Sie wurden doch nur in diese Episode eingebaut, um überhaupt Sendezeit zu bekommen. Sie waren für mich heute einfach nur Lückenfüller.

Hiro: Göttlich! Ich war entweder nur am lachen, oder am mitfühlen für Hiro, vorallem als Kensei seine Prinzessin küsst. (Im übrigen war es eine sehr Kussgehäufte Folge) Davon will ich mehr! Viel mehr!

Aber was war nun das absolute Highlight dieser Folge? Genau: Sylar!
Der beste Bösewicht , den ich je gesehen habe! Halb tot und bringt trotzdem Candice um die Ecke! Somit sind wir wieder einen Schritt weiter an der Zukunft, die Hiro in der letzten Staffel gesehen hat. Ich finde es sehr gut gedacht, dass durch die Verhinderung der Explosion nicht die komplette Zukunft verändert wurde.

Also kann ich es, wie jeden Dienstag gar nicht mehr erwarten, bis ich endlich die nächste Folge zu sehen bekomme. :D

Jared

Beitrag von Jared » 09.10.2007, 18:54

Ahhh Sylar's back! :D
Wie schön, und er ist genauso skrupellos wie vorher. Schade nur (für ihn) ist, dass er seine Kräfte verloren hat, die ja aber wahrscheinlich wiederkommen werden. Achja.. seine Pflegerin.. war das etwa Betty aus den Comics?
Naja bin mal gespannt wo er da genau ist, und wann und wie er wegkommt und natürlich wann und wie er seine Fähigkeiten wiederkriegt.

Hm denn hätten wir noch Peter, der nicht mehr wissen will, wer er war und das nur aufgrund seiner ziemlich schnell gewonnenen neuen Liebe. Okay möglich, dass man nach nem Verdächtnisverlust und diveresen Schlägen leichter anfällig für Leute ist, die einem ein wenig Zuneigung entgegen bringen, trotzdem gefällt mir das ganze nicht sooo sehr.
Zur Box: Also er hätte sie sich ja eigentlich letzte Folge einfach so holen können, aber wenn man mal recht drüber nachdenkt, haben seine Kräfte bisher nur funktioniert wenn er erregt war, und das war er ja in dieser ersten Box-Szene der letzten Folge nicht.. wollt ich nur nochmal anmerken, aber wurde diese Folge ja auch nochmal gezeigt, dass er es nicht einfach so hinbekommt.
Der Comic war diesbezüglich ja auch recht interessant, naja.

Sonst Claire und West.. ja etwas schnulzig ^^ aber verständlich. Endlich hat sie wen gefunden, der wie sie ist, und diesmal auch ihr Alter.
Trotzdem ist mir West bisher noch nich sooo sympathisch und diese Offenheit mit seiner Fähigkeit scheint mir einfach nur dumm, nachdem er ja auch schoneinmal entführt wurde.. womit wir zu etwas, meiner Meinung nach, doch sehr, naja interessantem, oder besseres Wort, vertrautem kommen.
Die Szene zwischen Claire und Noah war ja total Staffel 1, und auch wenn es wie eine blöde Wiederholung rüberkommen könnte, fand ichs doch eine coole Szene. Bin mal gespannt ob das wieder in das gewohnte Misstrauen übergeht, Geheimnisse voreinander etc. Aber eigentlich weiß Claire ja, was ihr Vater getan hat.. naja.
Achja und Noah wird sterben, irgendwer küsst Claire, wahrscheinlich der Mörder? West? Sylar? Sylar? ...wegen dem einen Trailer, da sagte er ja sowas wie "Sie gehört mir".. oder war das ein alter Ausschnitt? Hm!

Micah und seiner Mutter naja, mal schaun, was daraus wird.. irgendwas scheint ja mit dieser Frau zu sein, bei der Mica jetzt unterkommt. War ja nun sehr beiläufig.

Uuund bei Maya und Alejandro geht es wie gewohnt weiter.. sie tötet, er sagt alles wird gut, bla bla. Jetzt hamse noch einen dabei, der scheinbar nicht so abergläubisch ist wie die letzte Begleitung und er hat außerdem einen schönen Nissan. Hm.. mal schaun.

Achja und natürlich Hiro.. genial die Sache mit den Nachrichten im Schwert, auch wenns natürlich unlogisch ist, dass soviele kleine Nachrichten drin sind, Hiro hätte ja quasi auch am Ende eine Nachricht schreiben können, es müsste ja ALLES drin sein, und nich erst neues dazu kommen.. aber wie das immer so ist mit Zeitreisen.
Ich bin immernoch davon überzeugt, dass Hiro der wahre Kensei ist und diesen Platz einnehmen wird, auch wenn mich die Unsterblichkeit des jetzigen etwas verunsichert hat.
Aber gab es da nicht mal eine Szene, ich glaub in nem Comic, wo der Kensei Hiro so ähnlich sieht? Ich weiß nicht mehr genau..

Naja, an sich ist nich soooviel passiert, aber die Folge weißt in ein paar neue Richtungen wie Noahs Tod und Peters Kampf mit seiner Identitäts-Box.

Mal schaun wies nächste Woche wird, ich bin gespannt.

Benutzeravatar
manila
Teammitglied
Beiträge: 22102
Registriert: 03.04.2004, 21:36
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitrag von manila » 09.10.2007, 21:41

simara hat geschrieben:Peter: Irgendwie geht mir diese Caithleen-Geschichte auf die Nerven. Ich weiß auch nicht wieso, aber sie ist mir nicht wirklich sympathisch
Die Entwicklung selbst hat mir auch nicht besonders gut gefallen, zumal sie mir viel zu schnell ging. Das liegt allerdings nicht unbedingt an Caitlin, die ich nicht unsympathisch finde, sondern einfach am Gesamtzustand,
simara hat geschrieben:Wie er diesen Iren an die Wand "gepint" hat, hatte er sogar ein wenig ähnlichkeit mit Sylar...
Aber hallo! Dass Sylar und Peter eine Art Nemesis zueinander sind, ist ja schon seit S1 klar... und wurde hier wieder sehr gut deutlich (Milo - klasse!). Mal sehen, ob die das weiter ausbauen.
Hiro: Göttlich! Ich war entweder nur am lachen, oder am mitfühlen für Hiro, vorallem als Kensei seine Prinzessin küsst. (Im übrigen war es eine sehr Kussgehäufte Folge) Davon will ich mehr! Viel mehr!
Hiro und Kensei waren eindeutig das Zweitbeste dieser Episode. Sehr unterhaltsam...! Und du hast recht, ein Haufen Küsse in dieser Episode... (Kensei & Yaeko, Claire & West, Peter & Caitlin)
Aber was war nun das absolute Highlight dieser Folge? Genau: Sylar!
TADAMM! Das Beste der Folge. Jedesmal wenn Zach Quinto auf der Platte steht, ist das einfach genial. Aber dazu ausführlich in der Review (ich werde mich zusammenreißen :D)...
Jared hat geschrieben:Achja.. seine Pflegerin.. war das etwa Betty aus den Comics?
Ganz genau! Das war Betty aka Candice (damals noch gespielt von Missy Peregrym).
Jared hat geschrieben:Micah und seiner Mutter naja, mal schaun, was daraus wird.. irgendwas scheint ja mit dieser Frau zu sein, bei der Mica jetzt unterkommt. War ja nun sehr beiläufig.
Viel zu beiläufig. Obwohl ich jetzt nich gerade der größte Sanders-Fan bin, finde ich es sehr schade, dass deren Geschichte vorerst so klein gehalten wird. Das waren insgesamt ja vielleicht mal eineinhalb Minuten Spielzeit für Ali und Noah!
"There's a crack in everything. That's how the light gets in."

eve_susan

Beitrag von eve_susan » 09.10.2007, 22:00

So habe die Folge jetzt auch endlich gesehen.
Auf alle Fälle besser als die von letzter Woche. Kann ja auch gar nicht anders sein, denn Sylar ist zurück!

Jetzt wissen wir auch endlich, was die komischen Strand/Himmel-Geschichte ist, alles nur Illusion. Wow eine erstaunliche Kraft von Candice.

Die Niki/Micah-Geschichte hat mich auch eher gelangweilt. Bin zwar froh, dass die beiden wieder dabei sind, aber hätte mir ja doch gewünscht, dass es anders verläuft.

Peter, was soll man dazu noch großartig sagen, war super. Wie er den Kleinbus rumgeschläudert hat und sein Gesicht dabei. Genauso wie der Ire, den er weggeschläudert hat. Einfach genial. Und was viele Fans wohl freut (Maria? :D) er war wieder des Öfteren ohne T-Shirt zu sehen. :D :D
Milo wird ein immer besserer Schauspieler. Hätte ich bei GG-Zeiten gar nicht gedacht.

Aus Mayas Kraft werde ich aber immer noch nicht schlau. Sind die Leute nun tot oder ohnmächtig und was passiert mit Maya wenn Alejandro nicht direkt zur Hilfe kommt? Aufklärung folgt bestimmt!

Aber auch ein Highlight war Hero. Er ist zuckersüß in der Folge. In einem Moment lacht man und im nächsten weint man mit ihm. Oh, der Arme ist in Yaeko verliebt und die hat nur Augen für ihren Held Kensei.

Claire und West waren jetzt auch nicht der Hit. Aber war super, dass Claire nun wieder jemanden hat, dem sie vertrauen kann (kann sie das?).
manila hat geschrieben:Aber dazu ausführlich in der Review (ich werde mich zusammenreißen Big Smile)...
Freu mich drauf! :D

redseven

Beitrag von redseven » 09.10.2007, 22:22

warum finden viele die Niki Szene so langweilig ? Ich fand es eine sehr spannende Entwicklung auch wenn es nur kurz angedeutet wurde. Aber das sie jetzt anscheinend gezwungen ist wieder für die Kompanie zu arbeiten weil sie nur so Hilfe bekommt find ich sehr spannend.

simara

Beitrag von simara » 09.10.2007, 22:59

redseven hat geschrieben:warum finden viele die Niki Szene so langweilig ? Ich fand es eine sehr spannende Entwicklung auch wenn es nur kurz angedeutet wurde. Aber das sie jetzt anscheinend gezwungen ist wieder für die Kompanie zu arbeiten weil sie nur so Hilfe bekommt find ich sehr spannend.
Ich finde ja auch, dass die Geschichte durchaus interessant werden kann. Aber die letzten beiden Folgen wurden die Sanders nicht mal erwähnt und ich hab mich wirklich auf Niki und Micah gefreut. Da kann so ein anreißen einer Geschichte mich wirklich nicht befriedigen. Ich finde die drei Informationen, die wir heute bekommen haben, hätten sie auch in die nächste Folge packen ( und uns mehr Sylar zeigen ;) ) können. Natürlich freue ich mich drauf, dass ihre Geschichte nächste Woche ausgebaut wird und wir mehr von ihnen zu sehen bekommen.

Bel

Beitrag von Bel » 10.10.2007, 00:16

Hab gelesen, dass das Auto von dem Typ mit dem Maya und Alejandro geflohen sind, das von Claire sein soll (wegen Aufkleber von ihrer Schule auf der Rückseite) Kann das irgendwer bestätigen?

Ansonsten fand ich die Folge ganz ok. Wobei mich die Sache um Peter etwas langweilt.

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41713
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Beitrag von Annika » 10.10.2007, 12:49

simara hat geschrieben:Peter: Irgendwie geht mir diese Caithleen-Geschichte auf die Nerven. Ich weiß auch nicht wieso, aber sie ist mir nicht wirklich sympathisch (war mir in der letzten Staffel auch schon Simone nicht...)
Sie ist mir persönlich lieber als Simone, jedoch finde ich es auch ein wenig nervig, dass er schon wieder einen Love-Interest hat. Aber wahrscheinlich wird uns das zu einer spannenden Story bringen, deswegen sehe ich darüber (noch) hinweg
Wie er diesen Iren an die Wand "gepint" hat, hatte er sogar ein wenig ähnlichkeit mit Sylar...
Genau DAS habe ich mir auch gedacht! Und genau da könnte es extrem spannend werden. Ohne Nathan in der Nähe, der ihn abhält, könnte Peter leicht auf die schiefe Bahn geraten
Mal sehen wie sich das weiterentwickelt. Kann durchaus spannend werden.
Sollte es, denn ansonsten würde mir das schnell auf die Nerven gehen...
Hiro: Göttlich! Ich war entweder nur am lachen, oder am mitfühlen für Hiro, vorallem als Kensei seine Prinzessin küsst.
Da kann ich leider nicht zustimmen. Für mich ist die schlechteste Story zurzeit die von Hiro. Ganz ehrlich, er nervt mich tierisch. Das einzige "nette" an den Rückblenden ist für mich David Anders, aber lange halte ich das auch nicht mehr aus. Da passiert einfach nichts für mich und es erinnert mich tierisch an die sinnlose Jagd nach dem Schwert in der ersten Staffel, die mich auch immer mehr genervt hat.
Aber was war nun das absolute Highlight dieser Folge? Genau: Sylar!
Definitiv und fast das einzige (neben der Sache mit Mohinder), das mir die Episode doch noch ein bisschen schmackhaft gemacht hat, denn ansonsten fand ich sie eher schlecht.

aceman™

Beitrag von aceman™ » 10.10.2007, 17:45

Ich finde die Folge gut. Die Story kommt langsam wieder in Fahrt..., was nicht zuletzt an Sylar liegt!

Aber die Teen-Love-Story geht mir jetzt schon gehörig auf die Nerven. Hoffentlich ist die bald vorbei!

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41713
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Beitrag von Annika » 10.10.2007, 18:59

aceman hat geschrieben:Ich finde die Folge gut. Die Story kommt langsam wieder in Fahrt..., was nicht zuletzt an Sylar liegt!
Na ja, Sylar hat für mich nicht alles aus der Episode raus holen können und "in Fahrt" finde ich passt auch nicht so ganz. Fand die Episode eher Mittelmaß, wenn nicht sogar noch dadrunter.
Aber die Teen-Love-Story geht mir jetzt schon gehörig auf die Nerven. Hoffentlich ist die bald vorbei!
Das geht für mich sogar. Fand es heute relativ interessant und bin froh, dass West nicht so lange hinterm Berg gehalten hat mit seinem Geheimnis. Dadurch, dass Noah derjenige war, der West damals "untersucht" hat, finde ich kommt eine recht interessante Dynamik in die Geschichte.

WhiteRoses

Beitrag von WhiteRoses » 11.10.2007, 13:59

Ja ich glaube auch, es wird uns noch recht einiges erwarten, diesbezüglich!
Für mich war das jetzt die beste Folge der 2. Staffel! Ich habe Nikki&Micah und vor allem Sylar vermisst, endlich tauchen sie auch auf!
D.L. ist tot? Ich bin mir nicht sicher, aber anscheinend ist mir das schlechte Ende der 1. Staffel verloren gegangen o__O Also ich dachte eher, er ist nur stark verletzt, ich weiß nicht, wie ich darüber denken soll, über seinen Tod.

Ich finde Molly total süß und diese sagen wir mal "dreiecksbeziehung" mit Suresh und Matt find ich genial ^_^ Die beiden letzteren wie ein Ehepaar und Molly die Tochter!

Ich fand die Geschichte zwischen Ando und Hiro, ganz interessant, der "Witz" ist wieder da, die beiden sind einfach zu süß! Wie gesagt, ganz interessant, bin gespannt, wie lange Hiro noch bleiben will und was für Konsequenzen das haben wird!

Irgendwie mag ich West, aber als die beiden geflogen sind musste ich schon lachen, sah ziemlich witzig aus xD

Ebenfalls interessant fand ich Sylars Handlung und die Illusionen, die die eine erbracht hat, war ganz interessant, bin wirklich gespannt wie's mit Sylar weiter geht.

Maya bringt mir bestimmt irgendwann Alpträume! Mit den Augen und so, ich kann nur sagen, diese Serie ist jetzt die einzige die ich kenne, die mir auch einmal Alpträume beschert hat :wtf: und das letzte Mal war's Sylar, die Sache mit ihm stieg mir echt zur Kopf ^_^

JustinCr123

Lied während West mit Claire fliegt

Beitrag von JustinCr123 » 11.10.2007, 14:31

Ich fand die Beste Szene in dieser Folge war die, in der West mit Claire nach oben fliegt und Claire anfängt zu lachen ^^

Weiß einer von euch zufällig, wie das Lied im Hintergrund dieser Szene heißt?
Ich muss das unbedingt haben xD

greetz
Justin

find-no-words

Beitrag von find-no-words » 11.10.2007, 16:44

mhmm... ich glaube ja Maya mit ihrer Fähigkeit ist dafür bestimmt irgendwann mal den "Bösen" Sylar zu stoppen... was meint ihr?

Ausserdem finde ich hat Sylar eine sehr interessante Fähigkeit dazubekommen falls sie mal funktionieren sollte... ich meine man könnte ihn ja nicht erkennen, wenn er sich in jeden Verwandeln kann der er möchte :roll: :wtf:

eve_susan

Beitrag von eve_susan » 11.10.2007, 17:49

find-no-words hat geschrieben: Ausserdem finde ich hat Sylar eine sehr interessante Fähigkeit dazubekommen falls sie mal funktionieren sollte... ich meine man könnte ihn ja nicht erkennen, wenn er sich in jeden Verwandeln kann der er möchte :roll: :wtf:
Wenn die Autoren gut sind, was sie in Staffel 2 noch nicht wirklich bewiesen haben, wird das echt noch wirklich interessant werden. Ich bin auch alle Fälle gespannt.

Aber wo war eigentlich Nathan in der Folge. Hab ich was verpasst oder kam er gar nicht vor?

Benutzeravatar
manila
Teammitglied
Beiträge: 22102
Registriert: 03.04.2004, 21:36
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitrag von manila » 11.10.2007, 17:54

find-no-words hat geschrieben:Ausserdem finde ich hat Sylar eine sehr interessante Fähigkeit dazubekommen falls sie mal funktionieren sollte... ich meine man könnte ihn ja nicht erkennen, wenn er sich in jeden Verwandeln kann der er möchte :roll: :wtf:
Die Frage ist, ob er sie tatsächlich hinzubekommen hat - es hat ja nicht funktioniert und das bedeutet vielleicht, dass Candices Fähigkeit somit vielleicht "verloren gegangen" ist. Oder, er kann grad keine Fähigkeiten anwenden.

Man bedenke, dass Sylar Candices Fähigkeiten in der Zukunft aus #1.20 schon hatte und das war ja verheerend ;)
"There's a crack in everything. That's how the light gets in."

WhiteRoses

Beitrag von WhiteRoses » 11.10.2007, 17:59

find-no-words hat geschrieben:mhmm... ich glaube ja Maya mit ihrer Fähigkeit ist dafür bestimmt irgendwann mal den "Bösen" Sylar zu stoppen... was meint ihr?

Ausserdem finde ich hat Sylar eine sehr interessante Fähigkeit dazubekommen falls sie mal funktionieren sollte... ich meine man könnte ihn ja nicht erkennen, wenn er sich in jeden Verwandeln kann der er möchte :roll: :wtf:
1) Wahrscheinlich, könnte möglich sein. Aber ich hätte Sylar doch schon lange da. Bösewichte eben ;) Aber wer weiß, wenn sie doch nach Amerika wollen, um geheilt zu werden. Jedoch bin ich mir nicht sicher, was der eine da vor hat, zu dem auch Nikki gegangen ist, ich denke dem kann man nicht trauen..

2) Hatte er nicht schon so eine ähnliche Fähigkeit? Der konnte doch schon mal sich in jemand anderes verwandeln, wenn ich mich nicht irre.

Benutzeravatar
manila
Teammitglied
Beiträge: 22102
Registriert: 03.04.2004, 21:36
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitrag von manila » 11.10.2007, 18:00

WhiteRoses hat geschrieben:2) Hatte er nicht schon so eine ähnliche Fähigkeit? Der konnte doch schon mal sich in jemand anderes verwandeln, wenn ich mich nicht irre.
Nein, da täuscht du dich. Nur, wie gesagt, in der Zukunft in #1.20, in der er sich ja als Nathan ausgab.
"There's a crack in everything. That's how the light gets in."

Evangelion

Beitrag von Evangelion » 12.10.2007, 01:07

Ok, ich mach's kurz: Mir persönlich hat die Episode ziemlich gut gefallen, nicht zuletzt natürlich weil Sylar endlich wieder da war! :)
ABER: Was soll denn dieses Bild mit dem toten HRG bitteschön? HRG darf nicht sterben, nein, nein, nein! Bisher waren die Bilder von Isaac zwar ziemlich zuverlässig, aber wir wissen ja: "The future isn't written in stone". Na hoffentlich.

EvilFiek

Beitrag von EvilFiek » 12.10.2007, 02:32

Naja die Episode diesmal ging ja in Ordnung. Sylar ist endlich zurück und böse wie eh und je, was definitiv das große Highlight dieser Episode war. Diesmal ging imo sogar die Maya und Alejandro Story ganz in Ordnung, da es ein ganz interessanter Twist war, dass Maya ihre Kräfte absichtlich einsetzt. Mohinder/Parkman/Molly/Bennet entwickelt sich auch ziemlich gut und auch Peter wusste zu gefallen, auch wenn ich für kurze Zeit befürchtet hätte, dass wir nun tatsächlich erstmal x Folgen sehen dürfen, wie Peter wieder mit seinen Kräften umgehen lernen muss. Und Hiro sorgte dann natürlich auch für die notigen Lacher, auch wenn ich mir gewünscht hätte, dass er schon diese Episode wieder zurückkehrt. Eigentlich fand ich nur die Claire/West Storyline bescheiden. Es ist zwar eine eigentlich logische Entwicklung, da Claire sich ja danach gesehnt hat, endlich nicht mehr einsam zu sein, aber trotzdem spricht mich die Geschichte von ihr nicht an. Auch wenn es nun ja ganz interessant ist wegen HRG, wobei ich nicht sicher bin, wieso Claire so überrascht getan hat. Sie müsste doch von der Vergangenheit ihres Vaters wissen?

Antworten

Zurück zu „Heroes-Episodendiskussion“