Eure Meinung zu #2.05 Kampf oder Flucht

Moderator: manila

Wie viele Sterne gibst du dieser Episode?

1 Stern
0
Keine Stimmen
2 Sterne
1
4%
3 Sterne
3
12%
4 Sterne
8
32%
5 Sterne
13
52%
 
Abstimmungen insgesamt: 25

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41724
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Eure Meinung zu #2.05 Kampf oder Flucht

Beitrag von Annika » 23.10.2007, 13:43

Diskutiert hier über die neuste "Heroes"-Episode...

Matt und Nathan tun sich zusammen, um Matts Vater aufzuspüren, der möglicherweise hinter allem steckt. Micah hilft seiner Cousine Monica dabei, ihre Fähigkeiten zu entdecken, während seine Mutter Niki mit ihren eigenen Problemen zu kämpfen hat. Peter beginnt, sich in Irland bei Caitlin immer mehr wohlzufühlen, doch ihm wird schlagartig klar, dass er sich nicht länger verstecken kann...

>>Hier geht es zur ausführlichen Episodenbeschreibung
>>Und hier zur Review...
Zuletzt geändert von philomina am 22.10.2008, 08:47, insgesamt 3-mal geändert.
Grund: Thread angepasst

simara

Beitrag von simara » 23.10.2007, 19:09

WOW! :<>
Hat schon jemand die neue Folge gesehen?

HEROES IS BACK!

Ich war ja grad 40 min am Bildschilm geklebt! (Bis aus die zwei/drei Hiro/Ando Szenen)
Meine ausführliche Meinung gibt es später, ich muss jetzt erstmal abendessen, da ich dieses wegen der neu heruntergeladenen Heroesfolge nicht früher geschafft habe :D

eve_susan

Beitrag von eve_susan » 23.10.2007, 20:32

Also bis jetzt ist die Folge echt super. Bin jetzt bei der Häfte und etwas verwirrt.
Wer war das, wo Ando war und weshalb kann er den Brief erst lesen, wenn der Mann da das Zeug draufpinselt hat. Ich steh glaub ich total auf dem Schlauch. :ohwell:

aceman™

Beitrag von aceman™ » 23.10.2007, 20:39

Die Folge ist ja einfach mal der Wahnsinn!

Peter's Storyline tut der Folge wirklich sehr gut. Dazu kommt die Geschichte mit Matt's Vater und Monica!

Hammer! :o

Iscariot

Beitrag von Iscariot » 23.10.2007, 20:44

Ah... Kristen Bell. :)

Okay, ihr Chara kam bis jetzt etwas kurz, aber ich sehe interessante Entwicklungen auf uns zukommen. Ich hoffe, dass Peter sich endlich gezwungen sieht, sein altes Leben zu erforschen, jetzt nachdem er nichts wirkliches erfahren hat als er die Schachtel öffnete. Langsam nervt dieses "ich weiß nicht wer ich bin, aber ich bin ja sooo verliebt". *wuerg*

Toll ist die Story um Parkmans Vater. Das war wirklich wieder Heroes-würdig :up:

Ich war gewillt eine Folge Hiros Geschehen zu verfolgen, um aus der Westküstenteeniesoap auszusteigen. (Ihr wisst was ich meine).

Außerdem fängt die überzeichnete Story um Micahs entfernte Verwandtschaft im melodramatischen Setting an zu nerven, aber ich hoffe, dass das nur vorrübergehend ist, immerhin ist nun der nette, vertrauenswürdige Dr. Suresh in die Geschichte eingestiegen.

Schade, dass Maya und Sylar ausgespart blieben, wo es doch gerade so spannend war.

Was noch? Achja: wie Mohinder immer weiter in die Organisation rutscht (jetzt auch persönlich) finde ich auch interessanter-werdend, wobei besonders Nikkis "Selbsteinlieferung" ein Schock war.

Alles in Allem gute, solide Folge aber noch nichts, was an die erste Staffel heranreicht.

Benutzeravatar
manila
Teammitglied
Beiträge: 22102
Registriert: 03.04.2004, 21:36
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitrag von manila » 23.10.2007, 21:24

simara hat geschrieben:WOW! :<>
Hat schon jemand die neue Folge gesehen?

HEROES IS BACK!

Ich war ja grad 40 min am Bildschilm geklebt! (Bis aus die zwei/drei Hiro/Ando Szenen)
Meine ausführliche Meinung gibt es später, ich muss jetzt erstmal abendessen, da ich dieses wegen der neu heruntergeladenen Heroesfolge nicht früher geschafft habe :D
Genau. Meine. Gedanken.
W-O-W! :<>
Iscariot hat geschrieben:Alles in Allem gute, solide Folge aber noch nichts, was an die erste Staffel heranreicht.
Und dem muss ich widersprechen - das war in S2 das erste Mal, dass man endlich wieder das Gefühl hatte, das ist "Heroes"! :) Nun, mehr zu allem später... ich muss mich sammeln gehen.
"There's a crack in everything. That's how the light gets in."

eve_susan

Beitrag von eve_susan » 23.10.2007, 21:55

Wow, endlich wieder Heroes. War super.

Aber jetzt glaube ich Annika hatte Recht. Peter und Nathans Vater lebt. Ich habe irgendwie im Gefühl, dass er der Vater von Elle ist, die somit die Schwester der beiden ist, könnte doch sein, oder?

Ansonsten war die Folge echt super. Hab jetzt auch die oben gestellte Frage selbst beantwortet bekommen, war irgendwie in der ersten Szene nicht ganz sichtbar. :wtf:

Hoffentlich geht es weiter so. :D

simara

Beitrag von simara » 23.10.2007, 22:12

So, gesättigt, einigermaßen gesammelt und immernoch begeistert bin ich schließlich in der Lage meine Meinung kund zu tun:

Peter: Langsam beginnt auch seine Story Spaß zu machen. Ich konnte mich mit Caitlin anfreunden und mit Kirsten Bell kommt ein neuer Charakter in die Story, der mir bis jetzt sehr gut gefällt. Auch bin ich gespannt, wann Peter sie schon getroffen hat, da er ja offensichtlich schon ihre Fähigkeiten "übernommen" hat. Ach ja, hat sie am Telefon das mit "Dad" ernst gemeint? Und mit wem hat sie gesprochen? Auf jedem Fall mit einem aus der Company. Vielleicht sogar mit Goldlöffel? Demnach wäre sie eine weitere Tochter der "Alten Garde"

Monica & Micah: Ich find die zwei zusammen sehr putzig! Als Mohinder dann vor ihrer Tür stand, hab ich zuerst gedacht, er wollte zu Micah... auf jeden Fall bin ich sehr gespannt, wie es nächste Woche weiter geht!

Und nun zur BESTEN Story der Folge: Nathan und Matt bei Parkman senior aka Mr Boogieman! Nebenbei ich finde es gut, das Nathan nicht von einer Folge auf die nächste wieder der Saubermann ist, sondern doch ein bischen runtergekommen mit Bartstoppeln und zerzausten Haaren zu sehen ist. Die "Reise der beiden fängt schon grandios an, als Matt Nathan als "Lufttaxi" benutzt! Als sie dann am Appartment 9 angekommen sind, hatte ich wirklich geglaubt, so böse ist dieser arme alte Mann doch gar nicht. Doch als er mit Matt ins andere Zimmer wollte hab ich fast meinen PC angeschrien: Matt geh da nicht rein!
Kurz darauf kam dann auch die Erkenntnis, wie wörtlich wir die Bezeichnung "Alptraummann" nehmen können! Ist es eigentlich doch Matts Baby? Ist er sich nicht sicher? Ihr glaubt gar nciht wie gespannt ich auf Four Month ago bin! Wie die beide sich schließlich prügeln und immer mehr in die Wirklichkeit zurückkommen war toll gemacht! (Im Vergleich dazu: HRG und der Haitianer waren ja mal so schlecht in ihren Hintergrund reingeschnitten, das war Heroes nicht würdig!)
Und schließlich finden sie den Bildausschnitt mit Goldlöffel.

Genauso will ich Heroes sehen! Spannend, witzig, mysteriös, einfach Heroes eben!

Wann ist endlich wieder Dienstag? :schaem:

P.S. Wenn man bei den Online Graphic Novels auf der letzten Seite auf den Comic klickt, bekommt man doch immer ein Bild vom Set. Diese Woche ein sehr cooles von Nathan mit dem total verbrannten Gesicht. Sehr cool :D

Benutzeravatar
ladybird
Administrator
Beiträge: 5557
Registriert: 23.08.2005, 13:08
Geschlecht: weiblich

Beitrag von ladybird » 23.10.2007, 22:52

Eine wirklich sehr tolle Folge. So macht Heroes doch Spaß.

Endlich kann ich mit Peter wieder etwas anfangen. Am Anfang der Season hat er mich ziemlich genervt, aber jetzt, wo er sich zusammenreißt, macht er wieder Spaß ihm zuzusehen. Zudem haben wir ein neues Bild. :) Was die Beiden wohl in Frankreich vorhaben?

Die Geschichte um Matts Vater finde ich richtig super. Aber irgendwie glaube ich nicht, dass Matt die gleichen Kräfte wie sein Vater hat. Das war nur ein Trick von ihm, oder? Ich bin mir da nicht ganz so sicher, aber wieso sollte der Sohn die gleichen Fähigkeiten wie der Vater haben? Das hatten wir bisher noch nicht.

Die Interaktionen zwischen Matt und Nathan sind auch toll. Die Beiden geben ein tolles Gespann ab.

Ich war auch wahnsinnig froh, dass ich Claire die Folge nicht gesehen habe. Ihr Story finde ich grad so gar nicht ansprechend.

Und was soll ich zu Kristen Bell sagen? Zum Glück spielt sie einen unsympathischen Charakter, so dass sich meine leider entstandene Antipathie voll entfalten kann. Ich hatte die ganze Zeit das Gefühl, dass Veronica Mars plötzlich bei Heroes herumschnüffelt. Irgendwie schade, ich dachte, man könnte sie mal in einer anderen Rolle sehen. Dieser Charakter ist mir leider zu sehr Veronica-ähnlich.
Bild
If you work hard, good things will happen.

wendan

Beitrag von wendan » 24.10.2007, 10:24

ladybird hat geschrieben:Was die Beiden wohl in Frankreich vorhaben?
Du meinst wohl Kanada. :)
ladybird hat geschrieben:Ich hatte die ganze Zeit das Gefühl, dass Veronica Mars plötzlich bei Heroes herumschnüffelt.
Ging mir leider genauso. Aber mal schauen wie es sich in den weiteren Folgen entwickelt.

Ansonsten gefiel mir die Folge auch wahnsinnig gut, besondern Matt und Nathan in der Albtraumwelt.

Ich dachte ja zuerst der neue Fall für Mohinder wäre Niki/Jessica, aber anscheinend doch Monica. War nämlich zuerst sehr überrascht ihn an ihrer Tür zu sehen und dachte er kommt wegen Micah, weil ihn Niki hingeschickt hat. Woher die Company das nur immer weiß?!

Benutzeravatar
ladybird
Administrator
Beiträge: 5557
Registriert: 23.08.2005, 13:08
Geschlecht: weiblich

Beitrag von ladybird » 24.10.2007, 10:29

wendan hat geschrieben:
ladybird hat geschrieben:Was die Beiden wohl in Frankreich vorhaben?
Du meinst wohl Kanada. :)
Oh ja, stimmt. Wie dumm von mir. :schaem: Die wollen ja nach Montreal.
Bild
If you work hard, good things will happen.

find-no-words

Beitrag von find-no-words » 24.10.2007, 12:22

simara hat geschrieben: Und schließlich finden sie den Bildausschnitt mit Goldlöffel.
und ich dachte schon Goldlöffel wär der schlimme Part in der Geschichter der alle umbringen will... aber gestern wurde ich ja eines besseren belehrt... also ich fand ja Parkman Sen. sah so harmlos aus... und nun doch so ne Kraft... vor allem... Matt kann diese Fähigkeiten auch erlangen... das finde ich echt super... dass man sieht, dass man die Fähigkeiten noch "ausbauen" kann :o

Ansonsten war ich mehr als begeistert von der Folge... also ich geb 10/10 Punkte

Evangelion

Beitrag von Evangelion » 24.10.2007, 14:01

find-no-words hat geschrieben:
simara hat geschrieben: Und schließlich finden sie den Bildausschnitt mit Goldlöffel.
und ich dachte schon Goldlöffel wär der schlimme Part in der Geschichter der alle umbringen will... aber gestern wurde ich ja eines besseren belehrt... also ich fand ja Parkman Sen. sah so harmlos aus... und nun doch so ne Kraft... vor allem... Matt kann diese Fähigkeiten auch erlangen... das finde ich echt super... dass man sieht, dass man die Fähigkeiten noch "ausbauen" kann :o

Ansonsten war ich mehr als begeistert von der Folge... also ich geb 10/10 Punkte
Also für mich ist noch nicht klar ob Parkman Senior tatsächlich der Mörder von Kaito Nakamura ist. Und auch ob Matt diese Fähigkeiten ebenfalls erlangen kann ist nicht sicher, sein Vater könnte das auch nur so dahingesagt haben.

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23521
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von philomina » 24.10.2007, 18:46

Mir ging es in Bezug auf Kristen Bell ebenso, ich hatte absolut das Gefühl von: "Und Auftritt Veronica Mars!", aber das ist wohl das Los vieler Seriendarsteller. Träte da jetzt Alexis Bledel auf, würde man vermutlich auch an Rory Gilmore denken?! Ich empfinde es jedenfalls nicht so, als sei Kristens Charakter auch dem der Veronica Mars ähnlich. (By the way, es tut ganz gut, Adrian Pasdars Videos auf Youtube mit ihr anzuschauen, da kann sie ein paar Sympathiepunkte gewinnen ;) )

Der "erwachsene" Milo gefällt mir immer besser, er wird kantiger, glaubhafter, sein schauspielerisches Können steht nicht mehr soweit hinter seiner "Schönheit" zurück 8-)
Peter dagegen fängt erst so langsam an, mich wieder als Charakter zu interessieren. Ich muss allerdinsg zugeben, dass das wohl daherrührt, dass ich hoffe, dass wir die Irland-Storyline bald los sind, und damit auch Caitlin, die für mich Null zu Heroes passt.

Was mich allerdings vollends begeistert, ist die Wandlung von Nathan! Wahnsinn, was hab ich über ein paar seiner Sprüche gelacht, und ich kann mich nicht erinnern, dass ich ihn in der 1. Staffel besonders witzig gefunden hätte?!
Sein und Matts Handlungsstrang fand ich großartig! Das war absolut und 300% Heroes! ich war völlig verblüffft durch die Wendungen. Die Schnitttechnik war aber auch super! Was wird uns da noch alles erwarten, wenn der Vater zu solcher Manipulation fähig ist :o

Was bisher, glaub ich, noch keiner erwähnt hat: Wo waren denn Bennet und der Haitianer da? Ich dachte im ersten Moment, es sah aus wie Moskau! Aber könnte das auch Montreal gewesen sein?
Bild
Versailles

simara

Beitrag von simara » 24.10.2007, 19:32

philomina hat geschrieben:Was bisher, glaub ich, noch keiner erwähnt hat: Wo waren denn Bennet und der Haitianer da? Ich dachte im ersten Moment, es sah aus wie Moskau! Aber könnte das auch Montreal gewesen sein?
Ich geh schwer von Moskau aus, da in der Ein-Satz-Episodenbeschreibung auf der offiziellen Seite steht, dass
Spoiler
Mr. Bennet und der Haitianer nächste Woche Bennets alten Mentor in Moskau besuchen werden
find-no-words hat geschrieben: also ich fand ja Parkman Sen. sah so harmlos aus... und nun doch so ne Kraft... vor allem... Matt kann diese Fähigkeiten auch erlangen... das finde ich echt super... dass man sieht, dass man die Fähigkeiten noch "ausbauen" kann
Ich bin noch sehr skeptisch, wie weit wir das ernst nehmen können, was Parkman senior gesagt hat. Ich denke viel mehr, er wollte Matts Vertrauen gewinnen und ihm zu sagen, dass diese Fähigkeit in der Familie liegt, war wahrscheinlich das Einfachste und Naheliegenste. (Schließlich musste er ja improvisieren)
Allerdings fände ich es schon cool, wenn Matt seine Fähigkeit ein bischen ausbauen könnte, um sie etwas "aktiver" gebrauchen zu können.

m-power

Beitrag von m-power » 24.10.2007, 20:09

Geilomat!
Tut mir leid, aber man kann es nicht anders sagen. Nachdem die 2. Staffel bislang nur so vor sich hingedümpelt hat, gibt's endlich wieder das zu sehen, was wir alle so lieben. Komplex verwobene Beziehungen, heftige Überraschungen, ach ja, und endlich Kristen Bell!

Wer hätte gedacht, dass die öde Hiro-erzählt-Ando-alles-im-Glückskeks-Format-Geschichte tatsächlich für einen Spannungsbogen gut ist?
Wer hätte gedacht, dass Peters öder Irlandurlaub doch noch zu retten ist.
Überhaupt... a propos Peter... wer hatte sonst noch vergessen, dass man ja gar keinen toten Maler mehr braucht, um die Zukunft vorherzusagen, wenn man jemanden hat, der mal dessen Fähigkeiten absorbiert hat?

Ansonsten: Nathan und Matt finden den Parkman-Papa... und der demonstriert gleich mal, warum die kleine Molly so die Hosen voll hat. Klasse!

Micah hilft Monica ihre Fähigkeit zu entdecken, nur dass sie dann von Mohinder abgeholt werden kann, der kurz zuvor noch Nikki/Jessica begegnet ist. Sehr nett.

Ob Bob der Papa vom Kristen Bell Charakter ist? Das wird rein genetisch wirklich schwer zu erklären!

Einziger Tiefpunkt: die grottenschlechte Bluescreen-Montage mit HRG und dem Haitianer im Ostblock.

Aber dafür entschädigt Kristen Bell... die ist ja wohl Zucker!

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41724
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Beitrag von Annika » 25.10.2007, 23:41

Iscariot hat geschrieben:Ah... Kristen Bell. :)
Ja sie hat wieder Sympathiepunkte gewonnen und ich finde es toll sie wieder zu sehen :)
Toll ist die Story um Parkmans Vater. Das war wirklich wieder Heroes-würdig :up:
Der Hammer... Aus diesem Grund habe ich noch eine kleine Theorie, die ich später, wenn ich hier alle Beiträge gelesen habe, mal kundtue...
immerhin ist nun der nette, vertrauenswürdige Dr. Suresh in die Geschichte eingestiegen.
Er kennt doch Micah, oder? Immerhin kannte er ja auch Nikki und die beiden sind sich ja eigentlich im Staffelfinale begegnet, bin mal gespannt, was da noch kommt...
Schade, dass Maya und Sylar ausgespart blieben, wo es doch gerade so spannend war.
Fand ich diesmal wirklich in Ordnung, es war genug drin.
wobei besonders Nikkis "Selbsteinlieferung" ein Schock war.
Aber das war doch eigentlich klar. Sie hatte sich doch mit Bob getroffen in der dritten (?) Episode, da habe ich mir sowas schon gedacht.

Ok, dann also mal zu meinen Theorien:

1) Matt und sein Vater haben ja die gleiche Kraft, was schon sehr außergewöhnlich ist und irgendwie ja auch zu bedeuten hat, dass Matts Kraft sich eventuell noch verstärken wird. In einer der ersten Episoden (#1.03 oder #1.04) meinte Noah ja auch, dass sie nicht gedacht hätten, dass Matt schon so weit ist, was seine Gedankenlese-Fähigkeit angeht. Kann mir also gut vorstellen, dass die Kraft sich noch weiter ausdehnt.

2) Da Matt und sein Vater die gleiche Kraft haben, habe ich mir die Frage gestellt, ob Nathan vielleicht auch Peters Kraft haben könnte, denn sein "Spiegelbild" erinnert mich ein wenig an die Kraft von Niki. Könnte es also sein, dass auch Nathan Kräfte absorbieren kann, wenn auch auf eine andere Art? Denn immerhin ist er nach der Explosion von Peter auch nicht gestorben, was allerdings eigentlich der Fall hätte sein müssen, denn ein verbranntes/vernarbtes Gesicht scheint mir ein wenig "unrealistisch" zu sein, wenn jemand bei einer Atomkatastrophe dabei war. Passen könnte es theoretisch, da er enge Verbindungen zu Niki (Sex) und Claire (Tochter) hat. Nur mal so eine Idee, denn ich frage mich die ganze Zeit, warum gerade Peter DIE Kraft hat und nicht Nathan und ob die beiden vielleicht einfach eine ähnliche Kraft haben, aber bei Nathan ist sie eben noch fast gar nicht ausgeprägt. Da stellt sich natürlich die Frage von wem er die Kraft des Fliegens hat, aber das könnte ja auch sein Vater gewesen sein.

3) Elle muss diejenige gewesen sein, die Peter in den Container gepackt hat, oder zumindest in der Art. Denn schließlich hat Peter ihre Kraft. Wie schon angesprochen wurde, kann ich mir auch gut vorstellen, dass Elle die (Halb-)Schwester der beiden Brüder Nathan und Peter ist und eben die Tochter vom Vater, der meiner Meinung nach auf jeden Fall noch lebt.

Oh Gott ich hatte gestern noch so viel mehr, was ich schreiben wollte, ich muss mir mal Notizen machen... Aber das wird noch kommen. Geniale Episode, nur Hiro/Ando haben mir die Luft rausgenommen - schade, ich dachte es würde alles ein bisschen spannender mit den beiden, aber schon in der ersten Staffel ging mir deren Jagd auf das Schwert auf die Nerven :ohwell:

Evangelion

Beitrag von Evangelion » 26.10.2007, 08:23

Matt und sein Vater haben ja die gleiche Kraft, was schon sehr außergewöhnlich ist und irgendwie ja auch zu bedeuten hat, dass Matts Kraft sich eventuell noch verstärken wird. In einer der ersten Episoden (#1.03 oder #1.04) meinte Noah ja auch, dass sie nicht gedacht hätten, dass Matt schon so weit ist, was seine Gedankenlese-Fähigkeit angeht. Kann mir also gut vorstellen, dass die Kraft sich noch weiter ausdehnt.
Es ist doch noch gar nicht klar ob sie die gleiche Fähigkeit haben, oder? Matts Vater hat das zwar gesagt aber ich denke dass hat er nur getan um bei Matt vertrauenswürdiger zu erscheinen. Er (Matts Vater) hat jedenfalls nicht gezeigt dass er Gedanken lesen kann oder habe ich da was verpasst? Er kann es zwar anscheinend blockieren dass jemand seine Gedanken liest aber mehr auch nicht.
Elle muss diejenige gewesen sein, die Peter in den Container gepackt hat, oder zumindest in der Art. Denn schließlich hat Peter ihre Kraft. Wie schon angesprochen wurde, kann ich mir auch gut vorstellen, dass Elle die (Halb-)Schwester der beiden Brüder Nathan und Peter ist und eben die Tochter vom Vater, der meiner Meinung nach auf jeden Fall noch lebt.
Peter muss Elle (oder jemanden der die selbe Kraft hat wie sie) auf jeden Fall schon mal getroffen haben. Und ein Gedanke ist mir komischerweise gerade erst gekommen: Peter kann sich ja offensichtlich an nichts mehr erinnern. Könnte es da nicht sein, dass er auch Bekanntschaft mit dem Haitianer gemacht hat?

Mrs. Darcy
Beiträge: 705
Registriert: 01.09.2005, 16:06
Wohnort: Franken

Beitrag von Mrs. Darcy » 26.10.2007, 10:56

Absolut geniale Folge! :up:
ladybird hat geschrieben: Und was soll ich zu Kristen Bell sagen? Zum Glück spielt sie einen unsympathischen Charakter, so dass sich meine leider entstandene Antipathie voll entfalten kann. Ich hatte die ganze Zeit das Gefühl, dass Veronica Mars plötzlich bei Heroes herumschnüffelt. Irgendwie schade, ich dachte, man könnte sie mal in einer anderen Rolle sehen. Dieser Charakter ist mir leider zu sehr Veronica-ähnlich.
Ich hatte mich so gefreut, als ich hörte, dass Kristen Bell verpflichtet wurde.
Also charkterlich sind Veronica und ihr Heroes-Charakter anscheinend schon sehr verschiedenen angelegt, aber es hat mich schon etwas enttäuscht, dass sie zwei so verschiedene Rollen so ähnlich spielt. Ich hätte mich gefreut, mal eine neue Seite von ihr zu sehen. ;) Vorallem ihre Mimik war viel zu sehr Veronica-like und ich war schon etwas enttäuscht. Da hatte ich wesentlich mehr von ihr erwartet.
Bild
I´m a lucky woman!

eve_susan

Beitrag von eve_susan » 26.10.2007, 11:58

Mrs. Darcy hat geschrieben: Ich hatte mich so gefreut, als ich hörte, dass Kristen Bell verpflichtet wurde.
Also charkterlich sind Veronica und ihr Heroes-Charakter anscheinend schon sehr verschiedenen angelegt, aber es hat mich schon etwas enttäuscht, dass sie zwei so verschiedene Rollen so ähnlich spielt. Ich hätte mich gefreut, mal eine neue Seite von ihr zu sehen. ;) Vorallem ihre Mimik war viel zu sehr Veronica-like und ich war schon etwas enttäuscht. Da hatte ich wesentlich mehr von ihr erwartet.
Mal ganz ehrlich, die Frau hat eben nur ein Gesicht und das ist eben auch das von Veronica. Soll sie jetzt ihre ganze Körpersprache und Mimik über den Haufen werfen nur damit wir sie nicht mehr mit Veronica vergleichen, was wir sowieso machen würden.
Evangelion hat geschrieben:Peter muss Elle (oder jemanden der die selbe Kraft hat wie sie) auf jeden Fall schon mal getroffen haben. Und ein Gedanke ist mir komischerweise gerade erst gekommen: Peter kann sich ja offensichtlich an nichts mehr erinnern. Könnte es da nicht sein, dass er auch Bekanntschaft mit dem Haitianer gemacht hat?
Ich denke auch, dass Peter sowohl Elle, als auch den Haitianer schon getroffen hat. Da er ja Elles Kräfte hat und der Haitianer ihm wohl das Gedächtnis gelöscht hat. Bin mal gespannt ob er sich jemals wieder an das alles erinnern kann.

Antworten

Zurück zu „Heroes-Episodendiskussion“