Eure Meinung zu #2.07 Zeitenwanderer

Moderator: manila

Wie viele Sterne gibst du dieser Episode?

1 Stern
0
Keine Stimmen
2 Sterne
0
Keine Stimmen
3 Sterne
2
25%
4 Sterne
3
38%
5 Sterne
3
38%
 
Abstimmungen insgesamt: 8

wendan

Eure Meinung zu #2.07 Zeitenwanderer

Beitrag von wendan » 06.11.2007, 10:39

Als sich eine seiner vergessenen Fähigkeiten plötzlich zeigt, kommen Peter und Caitlin in eine kritische Situation und merken aus erster Hand, wie tödlich das mysteriöse Virus, welches Menschen mit Fähigkeiten betrifft, sein kann. Suresh, Matt, Nathan, Niki und Bob verbinden sich, um die Attacke des "Albtraummannes" abzuwehren. Trotz Claires Bemühungen, sich nicht wiederzusehen, findet West heraus, dass der Mann, der ihn als Kind gekidnappt hat, Claires Vater ist. Im feudalen Japan nimmt Hiros und Kenseis legendäre Reise eine dramatische, letzte Wendung.

>>Zur ausführlichen Episodenbeschreibung

Ich eröffne den Thread mal, damit ich gleich ein paar Sachen auf einmal im Sammelthread ändern kann. Viel Spass beim Diskutieren. :)
Zuletzt geändert von Schnupfen am 05.11.2008, 15:14, insgesamt 3-mal geändert.
Grund: Titel geändert

wendan

Beitrag von wendan » 06.11.2007, 15:29

Wow, die Folge war ja mal wieder richtig gut! Ich hatte einige OMG-Momente. ;)

Also zuerst Mal hab ich im Moment absolut keine Ahnung wer jetzt gut und wer böse ist. Auf der einen Seite Bob Teelöffel und die Company und auf der anderen Noah Bennet und Mohinder weiß nicht mehr wen er trauen soll. Ich denke schon, dass Teelöffel auf keinen Fall gutes im Schilde führt, aber ich weiß auch nicht, alles sehr verwirrend. Und jetzt wollten sie auch noch Claire...

Klasse fand ich das mit den Bildern. Dauert wurde ein neues "aufgelöst" und dann hatte Mohinder auch noch eine gebrochene Nase und bekommt eine Waffe. Ich glaube aber nicht, dass er derjenige sein wird, der HRG töten will, irgendwie glaub ich es ist jemand anderer.

Matt war super, als er seinen Vater "besiegt" hat. Sehr gut hat mir auch gefallen, als Mohinder und Niki Nathan und Matt getroffen haben. Toll, wenn sich alle Heroes wieder treffen. Ich bin ja schon sehr auf nächste Woche gespannt, vor allem was mit Niki/D.L. und Nathan/Peter passiert ist.

Hiros Geschichte in Japan ist zum Glück endlich vorbei und er ist wieder zurück. Jetzt geht er sicherlich zurück nach Amerika und will den Mörder seines Vaters suchen, da würde sich Adam richtig gut anbieten... Das war ja (für mich jedenfalls) DER Wow-Moment der Folge... Kensei ist Adam... Jetzt bin ich doch sehr auf seine Geschichte gespannt, ob er Gut oder Böse ist, was er mit Peter in den vier Monaten gemacht hat.

Ach ja, anscheinend hat er vorher schon Kristin Bells Charakter (Namen vergessen) getroffen, immerhin hat er ihre Kraft (oder er hat sie schon länger und das ist mir erst heute aufgefallen) und sie ist wohl ziemlich sicher Bobs Tochter (nach seinem heutigen Gespräch mit Nathan).

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23522
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von philomina » 06.11.2007, 15:34

GROSSARTIG *jubeljubeljubel*

David ist Adam! Hach, ist das toll! Ich hab gequietscht vor Begeisterung! Ich weiss keine Lösung, die ich hätte besser finden können :D
Wie ist das vor sich gegangen? Kensei hat die Explosion überlebt, und dann? War er von Anfang an mächtiger, als er bzw. Hiro dachte? Kann er auch durch die Zeit reisen? Ist all das Böse, das er verursacht, begründet durch sein gebrochenes Herz? (Das wäre ja eine sehr romantische Ursache für das alles...)

Ich hab tatsächlich mit Hiro und seiner Prinzessin (wie heißt sie doch gleich?) geweint! Aber wie er dann zu Ando zurückkam, das war zu süss! Er war also der Takezo Kensei, über den die Geschichten erzählt wurden... Schöne Lösung!

Sind wir Caitlin los? Wäre natürlich krass für Peter, aber ich wär nicht traurig drum, sie nicht mehr sehen zu müssen! Endlich scheint seine Geschichte wieder spannend zu werden, zunächst beginnt er, sich zu erinnern und nun steht er in Interaktion mit Adam! Das KANN ja nur gut werden :D
Das was Bob Nathan über Adam erzählt hat, war eine gute Einführung.

Matt baut seine Fähigkeit aus, das fand ich auch toll! Und überhaupt geht die Sache mit den Bildern rasant voran. Diesmal haben wir das Bild mit Kensei und Hiro gesehen und das mit Peter vor der Halle mit den Toten, und das mit Mohinder kündigt sich aufgrund des Pflasters und der Waffe ja auch schon an.

Schön, dass DL nochmal zu sehen war :)

Und, ich bin gespannt, was Noah nun in bezug auf Claire unternimmt!

Tolle, tolle Folge! Endlich kommt David in die Hauptstoryline :D

simara

Beitrag von simara » 06.11.2007, 16:40

Oh Mann! War das mal wieder eine geile Folge!
Seit den letzten drei Folgen nimmt die Serie endlich wieder gehörig an Fahrt auf! Ich bin noch ganz hin und weg :D
Also zuerst Mal hab ich im Moment absolut keine Ahnung wer jetzt gut und wer böse ist.
Geht mir ganz genauso! Ich kann voll und ganz nachvollziehen, wie der arme Mohinder sich fühlen muss! Ist die Company schlacht? Oder hat sie gar nicht so verkehrte Ansichten? Verfolgt HRG noch das richtige Ziel oder hat er sich inzwischen vollkommen verrannt? Und was wird passieren, wenn HRG rausfindet, dass Mohinder seine Claire zur Company bringen soll?
Gut fand ich heute sogar die Clairestoryline, da West endlich rausgefunden hat, wer ihr Vater ist. Und richtig gut gemacht, war ja die Reaktion von Claires Mutter (Hat mich ein wenig an meine erinnert): Kaum stellt sich der liebe, nette Freund der Tochter vor und macht sogar Waffeln, ist sie hin und weg von ihm. Als sie sagte, sie hätte ihn überprüft und er sei in ordnung, hätte ich mich fast weggeschmissen vor lachen.

Niki war auch superklasse. Obwohl ich mir ehrlich gesagt unsicher bin, ob wir jetzt Jessica oder Niki zu sehen bekamen. In der einen Szene war ich mir sicher, dass es Jessica war, aber gleich darauf doch wieder Niki und wieder Jessica, oder doch eine selbstbewusste Niki? Schwierig, schwierig.

Sehr erstaunt hat mich auch, dass Matt seine Kraft doch so schnell so stark ausbauen konnte. Letzte Woche war ich mir gar nicht mal sicher, ob er das überhaupt kann. Im allgemeinen liebe ich es ja, wenn viele meiner Lieblingsheroes (also fast alle) miteinander aggieren. Da kam ich bei der heutigen Folge ja voll auf meine Kosten :D
Hiros Geschichte in Japan ist zum Glück endlich vorbei und er ist wieder zurück
*Freudentanz* Aber das beste daran: Kensei ist Adam!
Ich hab ja fast nen Luftsprung gemacht, als ich ihn gesehen hab :anbet:
Wie es dazu kam? Ich stelle mir das so vor, dass er durch die Regeneration seiner Zellen auch nicht altert und somit nahezu unsterblich ist. (Highlander lässt grüßen ;)) Ich bin ja gespannt, wie es sich auf seinen Charakter ausgewirkt hat, da er ja sicher schon einiges erlebt hat.

Peters Besuch in der Zukunft fand ich auch sehr klasse! Als er mit Angela spricht, sich an Bilder aus seiner Jugend erinnert und schließlich seine Mum erkennt! Das war ja so schön! *schnief* Aber jetzt wissen wir auch, dass der Haitianer nicht schuld an seiner Amnesie sein kann, da seine Erinnerungen ja dann unwiderruflich gelöscht wären. Und Caitlin? Naja. Also einerseits bin ich ganz froh, dass sie fort ist, aber andererseits tut mir das arme Mädel auch furchtbar leid. Ahnt nix böses und sitzt dann ohne dem Kerl, der an dem ganzen Schlamassel Schuld ist, in einer sehr beängstigenden Zukunft fest. Da kann man tatsächlich hoffen, dass Peter noch einen Weg findet sie da rauszuholen.

eve_susan

Beitrag von eve_susan » 06.11.2007, 20:19

philomina hat geschrieben: David ist Adam! Hach, ist das toll! Ich hab gequietscht vor Begeisterung!
Ich auch, ich hab gequitscht und mir war danach im Zimmer rumzuhüpfen so sehr habe ich mich darüber gefreut. David und Milo in einer Story gemeinsam. Fehlt nur noch das Adrian dazustößt und alles wäre perfekt.
Ich weiss keine Lösung, die ich hätte besser finden können :D
Wie ist das vor sich gegangen? Kensei hat die Explosion überlebt, und dann? War er von Anfang an mächtiger, als er bzw. Hiro dachte? Kann er auch durch die Zeit reisen? Ist all das Böse, das er verursacht, begründet durch sein gebrochenes Herz? (Das wäre ja eine sehr romantische Ursache für das alles...)


Das frag ich mich auch, wie ist Kansei/Adam dahingekommen. Aber egal wie es ist soo super das er da ist, ich freue mich gerade so tierisch!
Sind wir Caitlin los?
Wäre ein wirklich krasser Abschluss für eine Figur, die mir immer besser gefallen hat, aber ich wüsste nicht, wie sie wieder auftauchen sollte.

Matt hat mir diese Folge klasse gefallen. Wie er es seinem Vater gezeigt hat. Und Molly ist endlich wieder wach!

Ich bin jetzt schon sooo gespannt auf die nächste Folge und danach kommt schon die Rückblicksfolge. Mann, wie schnell die Zeit vergeht. :D :ohwell:

Benutzeravatar
Hero-Boy
Beiträge: 578
Registriert: 14.06.2007, 18:16
Geschlecht: männlich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Hero-Boy » 06.11.2007, 23:00

Hab da mal eine Frage...
Warum war Peter's Mutter zufällig in New York (2008) und war nicht überrascht Peter lebend zu sehen? Wusste sie das er kommt?
Bild

simara

Beitrag von simara » 07.11.2007, 11:01

Mir ist gestern Nacht noch ein ziemlich abstrakter Gedanke gekommen:
Angenommen, Adam/Kensei kann wirklich nicht sterben und altern. (Er ist also hunderte von Jahren alt)
Könnte es dann nicht sein, dass er irgendein Großvater, Urgroßvater, etc von einem unserer bekannten Heroes ist? Schließlich hatte er seit seiner Zeit in Japan mehr als genug Zeit Kinder zu zeugen. Oder wäre das zu unrealistisch und meine Fantasie geht mal wieder mit mir durch? :schaem:
Hab da mal eine Frage...
Warum war Peter's Mutter zufällig in New York (2008) und war nicht überrascht Peter lebend zu sehen? Wusste sie das er kommt?
Ich denke mir das so: Peters Mutter hat bis dato überlebt. Sie weiß auch, dass ihre beiden Söhne an dem Virus gestorben sind. Aber gleichzeitig weiß sie auch, dass Peter durch Hiro durch die Zeit reisen kann. Also wird sie, nachdem man ihr gesagt hat, dass ihr Sohn gefunden wurde, schnell kombiniert haben, dass dies Peter aus der Vergangenheit sein muss.

eve_susan

Beitrag von eve_susan » 07.11.2007, 11:21

simara hat geschrieben:Mir ist gestern Nacht noch ein ziemlich abstrakter Gedanke gekommen:
Angenommen, Adam/Kensei kann wirklich nicht sterben und altern. (Er ist also hunderte von Jahren alt)
Könnte es dann nicht sein, dass er irgendein Großvater, Urgroßvater, etc von einem unserer bekannten Heroes ist? Schließlich hatte er seit seiner Zeit in Japan mehr als genug Zeit Kinder zu zeugen. Oder wäre das zu unrealistisch und meine Fantasie geht mal wieder mit mir durch? :schaem:
So etwas verleitet einen ja quasi dazu, dass einem die Fantasie durchgeht. Gar keine schlechte These, die du da aufstellst (die das Adam/Kansai nicht altern kann) hab ich so noch gar nicht gesehen. Und wer will schon Realismus in "Heroes" haben. Aber dennoch weiß ich nicht so ganz, ob ich daran glauben soll. Eigentlich bin ich eher für die These, dass Kansai irgendwie doch durch die Zeit gereist ist und daher in Montreal war. Damit, dass er so lange gewartet hat und ewig lebt kann ich mich nicht so ganz anfreunden. Aber wer weiß?
Ich denke mir das so: Peters Mutter hat bis dato überlebt. Sie weiß auch, dass ihre beiden Söhne an dem Virus gestorben sind. Aber gleichzeitig weiß sie auch, dass Peter durch Hiro durch die Zeit reisen kann. Also wird sie, nachdem man ihr gesagt hat, dass ihr Sohn gefunden wurde, schnell kombiniert haben, dass dies Peter aus der Vergangenheit sein muss.
Ich vermute auch, dass es so gewesen ist. Angela wusste ja bekanntlich was mit ihren Jungs los ist und war dementsprechend weniger verblüfft.

Mein Gott ist ja echt ein Horrorszenario, dass sich in New York im Jahr 2008 ereignet. 95 % der Weltbevölkerung ist tot. Dass ist ja schlimmer als die Bombe, die in der letzten Staffel die Bedrohung war.
Ich bin so froh, Heroes ist endlich wieder spannend und es macht wieder Spass zuzusehen. Kann es gar nicht erwarten, weiterzugucken! :D

Benutzeravatar
manila
Teammitglied
Beiträge: 22102
Registriert: 03.04.2004, 21:36
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitrag von manila » 07.11.2007, 15:40

AHHHHHH! Äußerst äußerst geile Folge.
philomina hat geschrieben:David ist Adam! Hach, ist das toll! Ich hab gequietscht vor Begeisterung! Ich weiss keine Lösung, die ich hätte besser finden können :D
Ich auch :D (zum Glück ist grad niemand im Haus)

Wie praktisch: das heißt, David Anders wird sein Leben lang auf immer und ewig so verdammt gut aussehen! YAY! ;)
philomina hat geschrieben:Schön, dass DL nochmal zu sehen war :)
Eindeutig - tolle Continuity. Plus: Am Anfang war ich komplett verwirrt, da ich erst gedacht hab, Nikis zweites Ich hätte nun das Gesicht von D.L. (den sie womöglich umgebracht hat?) oder irgendsowas. Auf die einfachste Lösung, dass Maury schon da ist, darauf bin ich natürlich erstmal nicht gekommen.
simara hat geschrieben:Geht mir ganz genauso! Ich kann voll und ganz nachvollziehen, wie der arme Mohinder sich fühlen muss!
Aber hallo - und Sendhil hat das in dieser Folge ganz großartig rübergebracht...
simara hat geschrieben:Peters Besuch in der Zukunft fand ich auch sehr klasse!
Also "klasse" im Sinne von "überwältigend", auf JEDEN FALL! Langsam gefällt mir diese Virus-Idee, die ist richtig monumental (dagegen war die Explosion echt ein Klacks). Beim Leichenhaufen ist mir eine Gänsehaut runtergelaufen (und bei manch anderen Szenen diesmal, zum Beispiel Milos Duschszene :D). Ich fände es toll, wenn die Autoren an dieser Idee durchaus noch länger festhalten und nicht einfach auflösen, denn sie ist wirklich gut.

Ich spare mir die Ausführlichkeiten für die Review (ich muss mich grad erstmal noch sammeln... das dauert ein paar Tage :D) - aber ich kann schon mal sagen, dass diese Episode richtig S-U-P-E-R war
:up:
"There's a crack in everything. That's how the light gets in."

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41724
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Beitrag von Annika » 07.11.2007, 15:45

Ich habe ja auch mal spontan meiner erste Review zu Heroes geschrieben und kann deswegen hier gar nicht mehr so ausführlich schreiben...

Aber es war definitiv für mich die beste Episode der bisherigen Serie!

m-power

Beitrag von m-power » 07.11.2007, 19:22

Es ist ja nicht meine Art zu sagen "Ich hab's ja gleich gesagt", aber: Ich hab's ja gleich gesagt!
Ein unverwundbarer Takezo Kensei... warum sollte der nicht auch ein paar hundert Jahre später noch leben?

Hammer-Folge!

aceman™

Beitrag von aceman™ » 07.11.2007, 20:08

WOW! Das Tempo in dem die Geschichte voran geht erinnert sehr an beste Zeiten. Genial :anbet:

Benutzeravatar
manila
Teammitglied
Beiträge: 22102
Registriert: 03.04.2004, 21:36
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitrag von manila » 07.11.2007, 20:48

m-power hat geschrieben:Es ist ja nicht meine Art zu sagen "Ich hab's ja gleich gesagt", aber: Ich hab's ja gleich gesagt!
Ein unverwundbarer Takezo Kensei... warum sollte der nicht auch ein paar hundert Jahre später noch leben?
Hach, das ist so schön... David Anders für immer bei Heroes, lalala :D
"There's a crack in everything. That's how the light gets in."

Yavanna

Beitrag von Yavanna » 07.11.2007, 22:36

Das war die erste Folge in dieser Staffel, die mich wirklich gefesselt hat und bei der es mir wert ist auch einen Kommentar abzugeben:
philomina hat geschrieben:David ist Adam! Hach, ist das toll! Ich hab gequietscht vor Begeisterung
^_^ Das find ich so lustig, denn genau das selbe hab ich auch gemacht...gequietscht *g* Ich wollte ja schon die ganze Zeit, dass wir Kensei in der Gegenwart sehen. Jetzt ist er eben Adam, aber mir solls recht sein. Hauptsache wir sehen ganz viel von ihm! Obwohl ich schon sagen muss, dass er mir als "bad guy" in der Folge schon sehr gut gefallen hat und als er dann in der Gegenwart ganz in schwarz auftrat *sabber*

Und endlich weiß Peter wieder wer er ist, diese ganze Geschichte hat mich schon mächtig genervt!

Schön langsam wird auch diese Company Geschichte wirklich interessant, denn man weiß wirklich nicht mehr wem man eigentlich über den Weg trauen soll und wem nicht.

Matt und Molly fand ich sehr süß zusammen!

Ich kann nur hoffen, dass es so weiter geht, denn diese Folge hat mir wirklich sehr gut gefallen!

m-power

Beitrag von m-power » 07.11.2007, 23:00

Und noch so ne Idee...
Was'n wenn die elektrisierende Blonde nicht Bobs Tochter ist, sondern Adams?

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41724
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Beitrag von Annika » 08.11.2007, 05:04

Hab mal grad den Blog von Beeman gelesen, wo er sich zu der Episode geäußert hat... Hier ein paar Eindrücke:
Lots of crew who work in the later stages of post production (i.e. sound mixers, color timers, etc.) had never read this scene and seemed to be completely caught by surprise when they saw Adam walk out in the last scene. Just a bit more than a week ago, we had a music spotting with Wendy Melvoin and Lisa Coleman, our composers. [...] Wendy and Lisa, purposefully, never read the scripts. They’re, like, the worlds biggest fans of the show, and sometimes it’s hard to actually spot the music with them because they’re, like, “Shhhh, we’re watching this part!” Anyway, when Adam walked out at the end they both went, “No way!...No F*^$%?! Way!” Tim Kring and I looked at each other, shrugged and went “Hmm, I guess that part worked.” It’s funny, I swear, because we’ve been dealing with it for so long that I actually completely forgot it was supposed to be a surprise.
So does the five-year-in-the-future-after-the-bomb still exist on an alternate timeline? Or did it fade away? If Peter has to go back to the future to save Caitlin at some point, how will he know which future to go to? That’s something I love about this show. You can be in the middle of, say, a props meeting and suddenly a metaphysical debate breaks out. Personally, whenever in doubt, I refer to BACK TO THE FUTURE 2 where Doc Brown (complete with chalkboard) clearly lays out how alternate timelines work.
One interesting fact – Isaacc Mendez’s painting of Peter at the window of the future-morgue, which is one of the first images in the show, was painted by Tim Sale AFTER we shot the Peter scene. [...] But the scene in which we see the painting in Russia, with HRG, was shot BEFORE. In fact it was seen in last weeks episode. What we did to make this possible is we painted a canvas with green-screen-green paint, and the visual effects guys tracked in Tim’s painting over the green canvas. That’s the kind of visual effect most people would never guess. Pretty cool, huh?
But, unlike Ali Larter and Hayden who seem to be able to cry pretty easily, crying like this was very upsetting to Eriko, and she ended every take quite distressed. Anyway, the entire effect of the scene, with the beautiful light and the strong emotions, I feel, works quite well. I hope you agree.
Ach und by the way: Das Video von Adrian (Forbidden Fruit) müsste eigentlich genau zu den Dreharbeiten dieser Episode gemacht worden sein, da Sendhil und Ali die gleichen Klamotten tragen, ist mir nur gestern beim (erneuten) Ansehen durch den Kopf gegangen

Benutzeravatar
manila
Teammitglied
Beiträge: 22102
Registriert: 03.04.2004, 21:36
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitrag von manila » 08.11.2007, 16:13

m-power hat geschrieben:Und noch so ne Idee...
Was'n wenn die elektrisierende Blonde nicht Bobs Tochter ist, sondern Adams?
BING! Das könnte absolut sein!

@ Bees Blog: Herrlich, ich finde diesen Mann so wahnsinnig sympathisch, da zugänglich. Er hat recht, eigentlich ist es so logisch, dass Kensei = Adam, aber wir sind natürlich nicht drauf gekommen.
"There's a crack in everything. That's how the light gets in."

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41724
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Beitrag von Annika » 08.11.2007, 16:55

manila hat geschrieben:@ Bees Blog: Herrlich, ich finde diesen Mann so wahnsinnig sympathisch, da zugänglich. Er hat recht, eigentlich ist es so logisch, dass Kensei = Adam, aber wir sind natürlich nicht drauf gekommen.
Und genau das machte die Szene einfach so genial, wie ich finde. Man hatte danach nicht ein "Häh - wie soll das denn sein" im Kopf, sondern ein "Natürlich - Klar - Logisch"! Super gemacht, kann ich immer nur wieder sagen...

@Elle: Ich kann mir das noch nicht so wirklich vorstellen, dass sie die Tochter von Adam ist, ich tippe da immer noch eher auf den angeblich toten Vater von Nathan und Peter :D

Was mich nur ein wenig irritiert: Wir haben ja eigentlich das Bild der 12 gesehen und da war Adam/Kensei ja nicht drauf, oder? Einzig Peters/Nathans Vater war nicht zu erkennen (aber der wird ja wohl kaum Adam sein...)

EDIT: Mal was anderes: Vielleicht ist Kenseis/Adams Fähigkeit ja nicht "nur" das Regenerieren, sondern er kann auch Kräfte absorbieren, wie Peter es kann... Immerhin haben wir ja immer wieder gesehen, dass es Kräfte mehrmals gibt, warum also nicht auch diese sehr besondere Kraft von Peter. Nur mal so ein Gedanke...

Benutzeravatar
manila
Teammitglied
Beiträge: 22102
Registriert: 03.04.2004, 21:36
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitrag von manila » 08.11.2007, 17:06

Annika hat geschrieben:Was mich nur ein wenig irritiert: Wir haben ja eigentlich das Bild der 12 gesehen und da war Adam/Kensei ja nicht drauf, oder? Einzig Peters/Nathans Vater war nicht zu erkennen (aber der wird ja wohl kaum Adam sein...)
Guter Einwand.

Wenn Adam Peters/Nathans Vater ist, lach ich mich tot :D

Folgliche Theorie: Adam ist kein Teil der Group of Twelve. Vielleicht ist er ja derjenige, der das Foto gemach hat...? Oder eben der Anführer der Twelve, aber nicht mit inbegriffen.
"There's a crack in everything. That's how the light gets in."

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41724
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Beitrag von Annika » 08.11.2007, 17:22

manila hat geschrieben:Folgliche Theorie: Adam ist kein Teil der Group of Twelve. Vielleicht ist er ja derjenige, der das Foto gemach hat...? Oder eben der Anführer der Twelve, aber nicht mit inbegriffen.
Ok, gehen wir mal davon aus, dass Adam nicht Arthur Petrelli ist, was eigentlich auch logisch ist, da Nathan ja in dieser Episode meinte, dass er "diese" Person nicht kennen würde (seinen eigenen Vater hätte er ja erkannt). Dennoch gehörte Adam laut dem "Heroes: The Mobile Game" zu den Gründern der Company (Niki sagte dies).

Entweder kann es nun sein, dass Kensei sich nur als Adam ausgibt, oder aber, dass die Gründer noch jemand anderes sind, als die "12", wobei Niki in dem Spiel den Namen Adam eben gleichzeitig mit den Namen von Linderman, Petrelli etc. hat fallen lassen...

mmh... ich sehe es schon kommen, dass ich mir darüber wieder wochenlang den Kopf zerbrechen werde...

Was auf jeden Fall ja bestätigt ist, ist die Tatsache, dass Kensei Kaito getötet hat (das hat Beeman ja in seinem Blog bestätigt). Kaito selbst war allerdings überrascht, dass es Kensei ist (er meinte doch irgendwas von wegen "Dich hätte ich nicht erwartet"). Das könnte natürlich daran liegen, dass sie ihn eigentlich ja weggesperrt hatten, jedoch würden die anderen doch wohl erfahren, wenn sich Kensei befreit hätte, oder?

Antworten

Zurück zu „Heroes-Episodendiskussion“