Eure Meinung zu #6.01 Verbannt in die Phantomzone

Moderatoren: philomina, ladybird, nazira

Wie viele Punkte gibst du dieser Episode?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
0
Keine Stimmen
3 Punkte
2
13%
4 Punkte
5
33%
5 Punkte
8
53%
 
Abstimmungen insgesamt: 15

Benutzeravatar
Schnupfen
Teammitglied
Beiträge: 17872
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Eure Meinung zu #6.01 Verbannt in die Phantomzone

Beitrag von Schnupfen » 01.12.2007, 13:30

Season 5 endete dramatisch - nun geht es endlich weiter!

Wie hat euch die Episode gefallen?

#6.01 Verbannt in die Phantomzone
Clark befindet sich in der Phantom-Zone, ein kryptonisches Gefängnis, das von Jor-El geschaffen wurde, und muss sich ohne seine Kräfte gegen einige Kriminelle behaupten, die sein Vater vor Zeiten dort eingesperrt hat. Zod, der sich noch immer in Lex' Körper befindet, setzt derweil alles in Bewegung, um die Erde in einen Planeten wie Krypton zu verwandeln. Nachdem das Flugzeug von Martha und Lois abgestürzt ist, bekommt Martha einen Hinweis von Jor-El, wie man Zod töten kann und Chloe trifft auf Jimmy Olsen.
Zur ausführlichen Episodenbeschreibung...
Zuletzt geändert von Schnupfen am 08.12.2007, 18:17, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Elsa

Beitrag von Elsa » 01.12.2007, 15:21

Und ich hab schon gesehen, dass eine Szene geschnitten wurde, war ja klar, dass die die Szene mit dem Schwert nicht vollständig zeigen können :roll: so machte es doch 0 Sinn, wieso Lana plötzlich eine Binde um die Hand trug.

Jedenfalls ist die Folge absolut genial, für mich war es schon genial, nur das S-Zeichen und vor allem noch die Phantomzone zu sehen. Clark hat also Phantome freigelassen und ich kann euch sagen, das wird nochmal eine tolle Story der Staffel, seid gespannt :up:

Tja, Lana fand ich wiedermal dermaßen nervig, aber immernoch besser als sonst. Lionel hat mir mal richtig gut gefallen und natürlich war Michael Rosenbaum genial wie immer :up: Schade find ich nur, dass Fine nicht mehr dabei ist und die deutschen Synchros immer noch nicht zu den Stimmen passen (kann wohl eh schlecht ändern) :(

Genial war natürlich auch die Anlehnung an Superman II und Terence Stamp kam sogar aus Lex heraus :D einfach geniale Idee. Wieso Clark allerdings blutet, versteh ich immer noch nicht. Da kann ich nur noch sagen: "KNEEL BEFORE ZOD!" whohoo
Zuletzt geändert von Elsa am 01.12.2007, 15:26, insgesamt 1-mal geändert.

Annelein

Beitrag von Annelein » 01.12.2007, 15:25

ach, ich mag smallville..

ich kann zu der folge leider nicht viel sagen, das ich die fünft staffel kuam gesehn habe, muss mir mal die episoden beschreibung wieder genau durch lesen..

aber mir zauberte es ein lächeln auf die lippen.. als jimmy cooper kam..=)

Elsa

Beitrag von Elsa » 01.12.2007, 15:28

Annelein hat geschrieben:jimmy cooper
^_^ Das ist jemand anderes *g* Jimmy Olsen ist der, der in Smallville ist.

Ach und es macht auch wenig Sinn, dass Jimmy in der deutschen Version CK nennt, denn normalerweise hat er ihn in den deutschen Versionen immer normal Clark genannt.
Zuletzt geändert von Elsa am 01.12.2007, 15:33, insgesamt 1-mal geändert.

Annelein

Beitrag von Annelein » 01.12.2007, 15:32

Elsa hat geschrieben:
Annelein hat geschrieben:jimmy cooper
^_^ Das ist jemand anderes *g* Jimmy Olsen ist der, der in Smallville ist.
oh ja.. ich wollte es gerade berrict´hitgen..
ich war mir nicht mehr siocher, und den namen hatte ich in kopf^^

Benutzeravatar
Rightniceboy
Beiträge: 10207
Registriert: 11.02.2006, 19:53
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hameln

Beitrag von Rightniceboy » 01.12.2007, 15:50

Das war ein geiler Staffelauftakt nach Mass!

Schön das Clark aus der Phantomzone fliehen konnte. Der Endkampf mit ZOD war schon cool da haben sich die Special Effect Leute richtig mühe geben. Aber der Kampf war ein wenig zu kurz.

Zu der Szene wo Lana versucht hat, Lex mit einer Metallstange zu verletzen. Die Szene wurde gekürzt! Weil man in der ungekürzten Fassung, genau sieht wie Lex der Lana die spitze Stange in die Hand stösst. Leider wurde die Szene gekürzt.

Mir tat Clark leid nachdem Chloe ihm gesagt hat, das der Kuss nichts zu bedeutet hatte. Da hat man Clark an gesehen, das er von der Nachricht enttäuscht war.

Zu Jimmy Olsen das wird mit ihm bestimmt lustig was er für Sprüche ab lässt. ^_^

Aber normalerweise sollte er noch nicht auftauchen weil er erst später eine Rolle spielt und nicht jetzt!

Mein Fazit über die Folge, einfach toll! :up:


Edit:

Hier die Szene mit Lana und Zod wo Lana versucht hat, Zod mit einer Eisen Stange zu verletzen. Zod hat ihr dann die Stange, in die Hand gestossen. Lana hat sich dann die Stange aus ihrer Hand gezogen! Autsch. :wtf: Das wurde von RTL weg gelassen...

ungekürzte Fassung mit Lanas Hand

Wie versprochen Annelein ;)
Zuletzt geändert von Rightniceboy am 01.12.2007, 19:14, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Annelein

Beitrag von Annelein » 01.12.2007, 16:21

Rightniceboy5 hat geschrieben: Edit:

Hier die Szene mit Lana und Zod wo Lana versucht hat, Zod mit einer Eisen Stange zu verletzen. Zod hat ihr dann die Stange, in die Hand gestossen. Lana hat sich dann die Stange aus ihrer Hand gezogen! Autsch. :wtf: Das wurde von RTL weg gelassen...

ungekürzte Fassung mit Lanas Hand

Wie versprochen Annelein ;)
Wow.. super danke schön..
ich versteh jetzt auch, wieso sie die szenen rausgenommen haben^^..

es ist sa nachmittag, und das sah schon sher ecklig aus

nazira
Moderator
Beiträge: 2560
Registriert: 13.07.2007, 18:49
Wohnort: österreich/linz

Beitrag von nazira » 01.12.2007, 17:34

Das war eine spannende Folge. Am Anfang hab ich mich nicht so gut ausgekannt,weil es so lange her ist,dass ich die letzte Folge gesehen habe und das meiste vergessen hab. Aber später hab ichs kapiert. Die zweite Folge hat mir besser gefallen,weil Chloe und Clark so lustig waren.

Annelein

Beitrag von Annelein » 01.12.2007, 17:37

nazira hat geschrieben:Das war eine spannende Folge. Am Anfang hab ich mich nicht so gut ausgekannt,weil es so lange her ist,dass ich die letzte Folge gesehen habe und das meiste vergessen hab. Aber später hab ichs kapiert. Die zweite Folge hat mir besser gefallen,weil Chloe und Clark so lustig waren.
ja ich finde auch, die letzt folge der vorigen ataffel wäre gar nicht schlecht gewesen, so zu auffricschung

ChaosDefender

Beitrag von ChaosDefender » 01.12.2007, 18:18

Unglaublich, was RTL alles geschnitten hat. :<> ich sag nur "Lanas Hand". Es sind nicht Sekunden die fehlen, sondern Minuten!

Annelein

Beitrag von Annelein » 01.12.2007, 18:26

ChaosDefender hat geschrieben:Unglaublich, was RTL alles geschnitten hat. :<> ich sag nur "Lanas Hand". Es sind nicht Sekunden die fehlen, sondern Minuten!
ja.. also ich kenn mich nciht aus, in dem amerekanichen folgen..
kann daher nicht beurteil WAS fehlt
Aber das IRGENDWAS fehlt ist klar, denn die Folgen warren schon sehr kurz, da fiel auf

Benutzeravatar
Rightniceboy
Beiträge: 10207
Registriert: 11.02.2006, 19:53
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hameln

Beitrag von Rightniceboy » 01.12.2007, 18:27

Annelein hat geschrieben:
Rightniceboy5 hat geschrieben: Edit:

Hier die Szene mit Lana und Zod wo Lana versucht hat, Zod mit einer Eisen Stange zu verletzen. Zod hat ihr dann die Stange, in die Hand gestossen. Lana hat sich dann die Stange aus ihrer Hand gezogen! Autsch. :wtf: Das wurde von RTL weg gelassen...

ungekürzte Fassung mit Lanas Hand

Wie versprochen Annelein ;)
Wow.. super danke schön..
ich versteh jetzt auch, wieso sie die szenen rausgenommen haben^^..

es ist sa nachmittag, und das sah schon sher ecklig aus
@Chaos Defender: Das hab ich schon mit Lanas Hand gesagt, was haben die den nach deiner Meinung nach noch gekürzt? Ich kann mir vorstellen, das sie einige Sachen in der Phantomzone auch gekürzt haben.
Zuletzt geändert von Rightniceboy am 01.12.2007, 18:37, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23519
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von philomina » 01.12.2007, 18:30

Welcome back, Lex! :D Hach, was bin ich froh, dass wir Lex Luthor zurück haben. Ich hatte ganz evrgessen, wie sehr ich diesen Charakter liebe! Da ich die Comics nicht kenne, hatte ich wirklich erwartet, dass ZOD sich von nun an in Lex einnistet und seinen Namen benutzt, so dass alles weitere Böse, das "Lex" tut, von ZOD ausgeht.
Elsa hat geschrieben:Und ich hab schon gesehen, dass eine Szene geschnitten wurde, war ja klar, dass die die Szene mit dem Schwert nicht vollständig zeigen können :roll: so machte es doch 0 Sinn, wieso Lana plötzlich eine Binde um die Hand trug.
Danke für den Hinweis, ich dachte schon, ich hätte nicht gut genug aufgepasst. Die Szene mit dem Schwert und der Hand ist wirklich recht krass, aber sie gefällt mir bezüglich Lana. Darin ist sie mal nicht so das hilflose verletzte Reh, sondern befreit sich selbst!

Aahhhh, Jimmy wird gespielt von dem Darsteller des Troy Vandegraff aus Veronica Mars! Hab die ganze Zeit überlegt...
Bild
Versailles

Benutzeravatar
Schnupfen
Teammitglied
Beiträge: 17872
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: Eure Meinung zu #6.01 Verbannt in die Phantomzone

Beitrag von Schnupfen » 01.12.2007, 18:53

Der Staffelauftakt gefiel mir gut.
Zuerst gabs viel Action und als das Chaos beseitigt war, gabs Gefühl. Besonders gefiel mir die Berührung zwischen Clark und Lois. Wohin ziehts denn nun Clark? Zu ihr oder zu Chloe? Chloes „Der Kuss bedeutet nix“ und Jimmy haben ihn ja etwas irritiert…

Wie Jimmy eingeführt wurde, gefällt mir. Es scheint ja der Typ zu sein, mit dem sie ihr erstes Mal hatte und von dem sie in 4.11 erzählte: „Während meines Praktikums beim Daily Planet. Sein Name war Jimmy und er war süss. Weisst du, es war eine Art Sommerliebe von der ich dachte, dass sie das Richtige sei.“

Zod ist nun weg, Lex wieder der Alte und er hat wieder ein rätselhaftes Objekt für eine neue Suche. Jor-El hat die Festung verlassen und auch Lionel soll frei von ihm sein – doch warum zeichnet er dann die Symbole („Power“)? Das macht neugierig auf mehr, wie auch die anderen Personen aus der Phantom Zone, die mit Clark auf die Erde gekommen sind.




@Rightniceboy5
Danke für den Link!
Jetzt versteht man nicht nur den Verband, sondern auch warum er sagte, dass sie sich befreit habe und trotzdem zurückgekommen sein.
Ich mag ja Kristins Original-Stimme. Lässt Lana ganz anders wirken...


Elsa hat geschrieben:Tja, Lana fand ich wiedermal dermaßen nervig, aber immernoch besser als sonst.
Seit sie mti Lex zusammen ist, finde ich sie gar nicht mehr nervig. Und auch in dieser Folge hat sie sich doch super verhalten, war bereits, Lex umzubringen, usw. Was fandest du daran nervig?
Genial war natürlich auch die Anlehnung an Superman II und Terence Stamp kam sogar aus Lex heraus :D einfach geniale Idee.
Danke für den Hinweis, hatte das nicht bemerkt.
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Benutzeravatar
manila
Teammitglied
Beiträge: 22102
Registriert: 03.04.2004, 21:36
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitrag von manila » 01.12.2007, 19:00

Wie gewohnt war auch dieser Staffelauftakt gelungen - es ist echt immer so bei Smallville: Staffelfinale und -auftakte machen sie einfach richtig gut.
Elsa hat geschrieben:Und ich hab schon gesehen, dass eine Szene geschnitten wurde, war ja klar, dass die die Szene mit dem Schwert nicht vollständig zeigen können :roll: so machte es doch 0 Sinn, wieso Lana plötzlich eine Binde um die Hand trug.
Ich war schon komplett verwirrt, als Lana plötzlich einfach so bei Lionel und Martha in der Scheune auftauchte und Lex/Zod später bei ihrer Rückkehr meinte, sie hätte es geschafft, sich zu befreien.

Danke für den Clip! Macht doch einiges klarer und vor allem macht es Lanas Dummheit wieder wett, dass sie glaubt, sie könne sich gegen Lex/Zod mit einem Schwert bewähren.
Elsa hat geschrieben:Tja, Lana fand ich wiedermal dermaßen nervig, aber immernoch besser als sonst.
Ging mir ähnlich. Die Frau ist mir viel zu... ich weiß nicht, nervig einfach :D
Richtniceboy5 hat geschrieben:Schön das Clark aus der Phantomzone fliehen konnte. Das endkampf mit ZOD war schon cool da haben sich die Special Effect Leute richtig mühe geben. Aber der Kampf war ein wenig zu kurz.
Ich fand es schade, dass Clark in Nullkommanix aus der Phantomzone entkommen konnte, ging mir zu einfach. Nun, der Kampf zwischen Clark und Lex/Zod war dafür umso genialer - WIRKLICH gut gemacht, tolle Effekte! Meiner Meinung nach von der Länge her auch genau richtig. Ich finde es immer blöd, wenn Kämpfe um der Effekte willen länger gezogen werden, als nötig.
philomina hat geschrieben:Welcome back, Lex! :D Hach, was bin ich froh, dass wir Lex Luthor zurück haben. Ich hatte ganz evrgessen, wie sehr ich diesen Charakter liebe!
Rosenbraum rockt absolut! Lex wird durch ihn einfach zu einem tollen Charakter.
"There's a crack in everything. That's how the light gets in."

Elsa

Beitrag von Elsa » 01.12.2007, 21:29

manila hat geschrieben:Wie gewohnt war auch dieser Staffelauftakt gelungen - es ist echt immer so bei Smallville: Staffelfinale und -auftakte machen sie einfach richtig gut.
Geb ich dir absolut recht, aber es gibt auch viele Folgen, die mir innerhalb der Staffel gefallen haben :)
manila hat geschrieben:Ich fand es schade, dass Clark in Nullkommanix aus der Phantomzone entkommen konnte, ging mir zu einfach.
Ich glaube, in dem Fall zählt nicht, wie schnell er entkommen ist, sondern die Konsequenzen daraus.
manila hat geschrieben:
philomina hat geschrieben:Welcome back, Lex! :D Hach, was bin ich froh, dass wir Lex Luthor zurück haben. Ich hatte ganz evrgessen, wie sehr ich diesen Charakter liebe!
Rosenbraum rockt absolut! Lex wird durch ihn einfach zu einem tollen Charakter.
Stimm euch definitiv zu! Originalstimme ist bei ihm, im Gegensatz zu Kristins, viel besser als die Synchro. Da merkt man meiner Meinung nach noch viel mehr, dass Rosenbaum einfach genius ist :D auch im Finale der 5. Staffel war er so genial, als man nur anhand seiner leicht veränderten Stimme merkte, dass er nicht mehr derselbe war. Ich glaub, über den könnt ich Romane schreiben ;)

ChaosDefender

Beitrag von ChaosDefender » 02.12.2007, 12:34

ich glaubs nicht, aber es ist wahr: die Nacht-Wiederholung ist UNGESCHNITTEN! :up: :up:

Benutzeravatar
Rightniceboy
Beiträge: 10207
Registriert: 11.02.2006, 19:53
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hameln

Beitrag von Rightniceboy » 02.12.2007, 13:36

Zu der späten Folge ist doch klar, das die ungeschnitten ist. Weil kaum Kinder in der Nacht gucken.
Bild

ChaosDefender

Beitrag von ChaosDefender » 02.12.2007, 13:59

es ist nicht selbstverständlich, dass sich RTL die Mühe macht, zwei verschiedene Versionen zu senden!

Anchorman

Beitrag von Anchorman » 02.12.2007, 14:00

ChaosDefender hat geschrieben:ich glaubs nicht, aber es ist wahr: die Nacht-Wiederholung ist UNGESCHNITTEN! :up: :up:
Das kann ich mit Freude bestätigen - da waren beide Folgen vollkommen ungeschnitten! Dürfte schon komisch gewesen sein, für die Fans, die Samstagvormittag geschaut haben (aber die US-Version nicht kennen), und sich fragten, warum Lanas Hand verbunden war... :ohwell:
Rightniceboy5 hat geschrieben:Zu der späten Folge ist doch klar, das die ungeschnitten ist. Weil kaum Kinder in der Nacht gucken.
Es wird weniger daran liegen, wie viele gucken als daran, wer es guckt.

Antworten

Zurück zu „Smallville-Episodendiskussion“