Eure Meinung zu #7.15 Im Rausch vereint

Moderatoren: ladybird, nazira, Pretyn

Antworten

Wie viele Sterne gibst du dieser Episode?

Umfrage endete am 01.02.2008, 21:02

5 Sterne
11
52%
4 Sterne
6
29%
3 Sterne
3
14%
2 Sterne
0
Keine Stimmen
1 Stern
1
5%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 21

Benutzeravatar
Maret
Beiträge: 13434
Registriert: 11.11.2004, 10:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Eure Meinung zu #7.15 Im Rausch vereint

Beitrag von Maret »

Beim Freitagabendessen will Lorelai ihren Eltern endlich sagen, dass ihre Ehe gescheitert ist, doch kommt nicht dazu, da Emily und Richard streiten. Der Grund: Emily achtet darauf, dass Richard nur noch gesunde Lebensmittel isst und auf Alkohol verzichtet, damit er sich von seinem Herzinfarkt erholt. Lorelai beauftragt Sookie, für Richard Essen zuzubereiten und hilft schließlich Emily dabei, Richards Geschäfte zu organisieren. Bei einer Flasche Scotch erzählt sie ihrer Mutter endlich von der Trennung von Christopher. Rory ist gemeinsam mit Mitchum Huntzberger auf einem sehr unangenehmen Geburtstagsessen für Logan, wo Mitchum sie um Hilfe bittet, Logan in die richtige Richtung zu bewegen. Später erhält Logan beunruhigende Neuigkeiten über die Internetfirma, die er gekauft hat. Und Luke teilt sein Apartment mit Liz, T.J. und dem Baby, nachdem ihr Haus desinfiziert wird... mehr
Zuletzt geändert von Maret am 01.02.2008, 21:25, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
wilo
Beiträge: 296
Registriert: 23.12.2007, 20:22
Geschlecht: männlich
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Beitrag von wilo »

Das war mal wieder eine tolle Folge 5 Sterne.

Was haben wir in dieser Folge gelernt.

-Das Hausmädchen Aurora ist sehr schüchtern und sogar verängstig gegenüber Richard und Emily. Keine weiß wo Sie sich diesmal versteckt und außerdem redet Sie sehr leise *psst* :D

-Ein leeres Auto kann die positiven Gemüter der Gilmore Girls nicht vermiesen

-Die medizinische Hilfe Francet wiedersetzt sich ein wenig gegen Emily (Ich glaube das hat sich noch niemand getraut gegen Emily :D)

-Der Koch Stefan vermutet ein terroristisches Regime in der Gilmore Family lol

-Rettet die Hühner. Keine Macht den Fisch

-Logans Vater versöhnt sich wieder mit Rory auf eine ungewöhnliche Weise (Logan ist angeblich eine Marionette^^)

-Die Henne darf sich nicht mit dem Strauß paaren (Gespräch im Lukes Caffee)

-Paris tut das frühe Yoga Training gut.

- Lorelai versteht sich momentan super mit Emily (so eine gute Beziehung gab es selten zwischen den beiden)

-Ein gut geglaubte Geschäft ist nicht immer positiv (Logan)



Alles in allem eine Unterhaltsame Episode mit viel Witz und Gemeinsamkeiten :D
Bild
Versuche zu kriegen, wen du liebst, ansonsten musst du lieben, wen du kriegst.

easypeasy

Beitrag von easypeasy »

klasse Folge mit vielen Aspekten die mal wieder ganz Gilmore-like waren:

1.Juhu Logan hat Geburtstag -und Rory gestaltet eine kleine Feier in dem sie alle ihre Geburtstagsparty-Mottos (die lorelai für sie an an ihrem Geburtstagen gemacht hat) zusammen mixt und ihn damit überraschen will-natürlich kommt alles anders,denn die beiden werden von Logan's Vater Mitchum zum Essen eingeladen. Das läuft selbstverständlcih auch nicht ganz reibungslos ab-auch wenn es keinen Streit gab- doch als Logan für ein Telefonat kurz raus muss, dankt Mitchum Rory dafür,dass sie Logan sozusagen zur Vernunft gebracht hat,sie ist allerdings der Meinung,dass Logan sich das alles selbst hart erarbeitet hat. Als sie zu Hause (wo die vielen Mottos warten) ankommen erzählt Rory ihm davon und es stellt sich heraus (ich musste echt lachen),dass sie Huntzbergerisiert (ich hoffe ich habs richtig geschrieben^^) wurde. Das passiert eben auch den Besten ^_^

2. Emily und Lorelai haben ein richtiges Mutter-Tochter-Gespräch -wow- schade nur das am nächsten Morgen alles wieder beim Alten war...
Aber, dass sich die beiden erst mal einen reingeschüttet haben und dann eben auch mal ein ernsthaftes Gespräch hatten fand ich echt cool. Und auch,dass die Gimores anscheinend eigene Windräder haben :D
Richard hat mir richtig leid getan-vorallem weil ich selbst keinen Fisch mag...

3.die Mottenplage: Liz und T.J. kommen mit ihrer kleinen Tochter zu Luke um bei ihm zu wohnen,weil ihr Haus voller Motten ist. Das Gespräch zwischen Liz und T.J. fand ich aber ganz wichtig,ich glaube es wird Luke einen Ruck geben-oder ich hoffe es...wir werden ja sehen

4.Das Gespräch von Mrs.Patty und Babette: Einfach mal wider geil,hab mich or dem TV weggeschmissen,weil sie Lorelai,Chris und Luke diese Tiernamen gegeben haben-das Beste dabei: Kirk's Verwirrung ^_^

5.Achja und natürlich Paris' und Doyle's Yogaübungen...der Hammer

Im ganzen eine supi Folge,so wie man es von den Goilmore Girls gewohnt ist!

Bild

SqueegyB.

Beitrag von SqueegyB. »

klasse Folge. ha Chris ist weg und es wird besser;)

Schon der Anfang der Folge war genial: da ist einfach das Benzin alle und Lorelai heult sich beim Zeitungsmann aus. *schmunzel* auch wenns ein bissel traurig ist. Sie ist doch sehr enttäuscht darüber, dass sie´s nicht hingekriegt hat. Aber Lorelai: mach dir keine Sorgen du bist ein Kajak, du kannst alleine paddeln und drehst dich nicht im Kreis, wenn dein Mann im Morgenmantel durchs Haus läuft.
Das waren so schöne Momente zwischen Emily und Lorelai, schade dass es beim Frühstück schon wieder vorbei war.
huh, jetzt hab ich ja einiges übersprungen...also zurück...
das Hausmädchen war ja der Brüller (hab mich glatt an meinem Eis verschluckt) erst das Flüstern, oder Nuscheln oder was auch immer, dann das Verstecken und schließlich die Suchaktion: genail "aurora!"

Dann zu Luke: also ich muss sagen: Liz ist mir wirklich sympatisch --> sie weiß was gut ist und mit TJ gibts immer was zu lachen.
Das Gespräch zwischen Babette und Ms. Patty war auch gelungen und wie Kirk da noch mit ins Spiel kam, sehr gut.

Diesmal war sogar Rory´s Story recht ansehnlich. Ha, der Huntzberger tut so als ob nix war, sie sind jetzt auf einer Seite: bäh.
Rorys Geb. planungen waren süß.
Schade nur der bittere Beigeschmack am Ende mit Logan´s geplatztem Deal.

Ach ja Paris hätt ich ja fast vergessen: schon die Musik vor der Tür ließ auf nichts Gutes deuten, aber was sich dann dem Zuschauern zeigte war zum schießen.

Alles in allem eine wirklich klasse Folge.

5 Punkte :up:

EDIT: ich hab doch tatsächlich Richard vergessen. Diese Folge war voller guter Dinge, da vergisst man glatt was ;)

Der Fisch, der fischig schmeckt hihi
RICHARD: Oh, well. It’s fish again.

EMILY: It’s sea bass.

RICHARD: And sea bass is a fish -- hence my comment "surprise, surprise -- it’s fish again."

RORY: It tastes good.

RICHARD: Tastes like fish.

EMILY: I don't think it tastes fishy. Sea bash is not a fishy fish. Mackerel is a fishy fish. Trout can be a fishy fish. But sea bass is not really a fishy fish.

RICHARD: I didn't say it tasted fishy. I said it tasted like fish
und erst die Mocktails "Uh mom, der ist aber stark" ;) toll

Benutzeravatar
sternchen*
Beiträge: 30
Registriert: 09.10.2007, 19:26
Wohnort: Neu-Isenburg <3

Beitrag von sternchen* »

Na also, langsam wirds doch wieder mit unsern "alten Gilmore Girls". :)

Der Anfang... Paris und Doyle (jaa ihn gibts auch noch^^) beim Yoga. Genial! Und Paris' Gelaber, was ich nicht verstanden hab, aber es war cool.^^
Lorelai sagt Rory die Sache mit der Trennung direkt, was ich gut fand, aber irgendwie war Rorys Reaktion sehr knapp. Na gut, vielleicht hat sie schon mit sowas gerechnet, nach dem Streit zwischen Lorelai und Chris.
Das Gespräch zwischen Babette und Miss Patty war zu geil. Ich hab ne ganze Weile gebraucht, bis ich gepeilt hab, dasss die zwei über Lorelai, Chris und Luke reden. Aber danach hab ich mich echt tot gelacht.^^
Lukes Story war diesmal nicht so toll, find ich. Liz kann ja ganz nett sein, aber im Großen und Ganzen nerven sie und TJ mich eigentlich eher. Aber naja, das kann sich ja alles noch ändern..
Emily und Lorelai.. Schön, dass man mal wieder gesehen hat, wie gut sich die beiden verstehen können und dass sie sich nicht nur anzicken. Auch wenn das am nächsten Morgen schon wieder ganz anders aussah. Ich fands toll, dass beide aufeinander eingegangen sind. Lorelai erklärt Emily was und Emily respektiert, dass Lorelai nicht unbedingt über die Trennung reden will. Das einzige, was mich bisschen gestört hat, war dieser Spruch von Emily, dass Lorelai die Trennung ja nicht so zu schaffen macht. Danach hat man deutlich gesehen, dass die Situation für Lorelai alles andere als leicht ist. Aber sie ist ja ein Kajak und kommt da leicht wieder raus... :D
Richard hat mir überhaupt nicht gefallen. Ok, er muss viel Fisch essen und darf keinen Alk trinken, aber trotzdem muss er sich doch nicht so aufführen... :down:
Das Hausmädchen war cool, aber den Koch fand ich noch besser. Endlich traut sich mal jemand außer Lorelai, was gegen Richard und Emily (ok, hauptsächlich Richard in dem Fall^^) zu sagen.
Rory und Logan... Das Frühstück und die Sache mit dem Nachholen von Logans "verpassten" Geburtstagen waren echt süß. Das Abendessen mit Mitchum ist auch verhältnismäßig gut abgelaufen, auch wenn er jetzt seine "schleimige" Seite zeigt und Rory auf einmal nen Job anbietet und sagt, dass sie in die Familie passt.. Was ich viel schlimmer fand, war die Sache mit Logans Firma. Ich hoffe, dass er da einigermaßen gut rauskommt und nicht darüber die Beziehung mit Rory zerbricht..
Und, oh mein Gott, Logan ist schon 25 (oder ein Vierteljahrhundert, wie Mitchum so nett bemerkt hat) geworden. Ich war immer der Meinung, Logan sei 23 oder so. Aber das ist ja nur ne "Randsache"^^.
Alles in allem fand ich die Folge schön und Chris hab ich übrigens ÜBERHAUPT NICHT vermisst! xD
Bild

Niko

Re: Eure Meinung zu #7.15 Im Rausch vereint

Beitrag von Niko »

Dieser Kommentar musste gelöscht werden.
Zuletzt geändert von Niko am 26.01.2010, 22:45, insgesamt 1-mal geändert.

Pebls

Beitrag von Pebls »

eine sehr gute Episode, besser als die letzten! Viel besser, daher bekommt sie von mir ganze 5 Sterne!
Niko hat geschrieben:Lorelai und Emily waren natürlich sehr schön, weil Emily endlich einmal gestand, wie "stolz" sie auf ihre Tochter wäre, da sie so vieles ohne Partner geschafft hätte. Lorelais Gesichtsausdruck hat sich dadurch auch total entspannt und ich denke, ich hätte heulen können, weil die beiden so einen schönen Moment miteinander teilten.
Ging mir genau so. Hatte was von der Bademantel-Stehl Aktion:) Den nächsten Morgen fand ich aber auch super, weil da wieder die Emily da war, die wir kennen. Was anderes wäre auch unlogisch gewesen.

Richard regt mich ein bisschen auf, seit wann ist er denn so ein A****? Ich meine, sonst war er nie so, sondern immer der kompromissbereite Typ und dann auf einmal? Natürlich war er schwer krank, aber dass er gleich so heftig reagiert. Das ist ja mal gar nicht Richard-like!

Über Liz und TJ kann ich immer lachen, daher freue ich mich auf jede Episode mit den beiden. Und das Ende der Folge mit Luke so nachdenklich im Bett. Das ist ein gutes Zeichen;)

Logan und Rory sind mir in letzter Zeit irgendwie fast zu perfekt! Nichts kann die beiden dazu bringen, sich zu streiten und es gibt auch keine(n) andere(n) irgendwo. natürlich find ich Logan/Rory klasse, aber irgendwie läuft mir das alles zu glatt. Vielleicht deshalb Logans Fehlinvestition. Das gibt noch Ärger mit Mitchum! Da bin ich mir sicher, vllt. gibt er ja sogar Rory die Schuld, da hätten wir in dieser Folge gut darauf hingearbeitet...

Und am tollsten fand ich natürlich: Den Running Gag: Das Hausmädchen. Genial! Ich liebe diese Hausmädchen, immer wieder zum Totlachen;) Und diesmal auch noch die Ärztin, die sich weigert, irgendetwas zu machen, und ein Koch, der Richard kräftig die Meinung geigt und kündigt... Köstlich!

Alles in allem: Ich kann die nächste Folge kaum erwarten!

Gabrielle Solis

Beitrag von Gabrielle Solis »

Das war eine GG Folge, wie wir sie kennen und lieben. Es hat einfach alles gepasst.. Und die Stelle wo Lor und Emily am Computer sitzen war einfach zu schön.. Endlich haben sich die beiden mal so richtig gut verstanden.. Am nächsten Tag war Emily aber wieder die Alte.. Was ich ziemlich schade fand.. :( :(
Ich dachte sie hätte sich zusammengerauft.. Naja vllt wird das noch passieren.. Insgesamt war diese Episode wieder sehr witzig.. Ich sage nur der Moctail! :D :D Ich fands auch total süß, wie Rory darauf reagiert hat, als sie von der Trennung von Lor und Chris erfahren hat.. Sie war nicht wirklich böse, sondern hat versucht Lor zu trösten.. Richtig süß von ihr! :x Und der meckerige Richard war auch sehr genial. Ich hab mich echt weggeschmissen.. der war so nörgelig... Richtig klasse! :)
Aber auch die anderen waren toll... Ich kann nur sagen eine gelungen GG Folge..

**summertime**

Beitrag von **summertime** »

Wie heißt es nicht so schön: Kinder, Alte und ... genau: Betrunkene sagen die Wahrheit... so auch in diesem Fall Emily - eine richtig gelungene Szene mit ihr und Lorelai! Lauren Graham hatte wieder einen pefekt geschauspielerten Gesichtsausdruck! :up:

Ich liiieeebe TJ... ja ich muss es zugeben aber der Typ (so nervig er auch sein mag) ist einfach Klasse: "Motten sind voll die Looser-Schmetterlinge, die kriegen nie ne Frau" (oder so ähnlich: klasse) ^^

Richard war auch wieder Klasse ... da vergleicht er doch tatsächelich Golf mit Hamlet... wo es doch Hery III hätte sein müssen ^^ (aber ich kann ihn verstehen: wenn ich jeden Tag Fisch essen müsste :motz: )

Die Henne und der Hahn... oder gibt es doch noch einen Strauß irgendwo da draußen? Na ich hoffe doch es bleibt bei dem Hahn ^^

Rory und Logan waren ja schon irgendwie süß aber ihre ganze Storyline nervt mich irgendwie (und das sage ich nicht gerne, denn bis zur 7. Staffel war ich ein großer R/L Fan... :( )

Alles in allem eine recht gelungene Folge :up:

Bells

Beitrag von Bells »

Das war wirklich eine gute Folge vorallem bei der 7. Staffel, hoffentlich bleiben die Episoden so gut und werden nicht wieder wie die Folgen am Anfang der Staffel!
Ich fands echt mal toll, wie Emily und Lore sich gut verstanden haben, man hat richtig gemerkt, wie traurig Lore am nächsten Morgen war, dass Emily wieder so abweidsend war!
Man Emily! :motz:

chandy

Beitrag von chandy »

SqueegyB. hat geschrieben:klasse Folge. ha Chris ist weg und es wird besser;)
habe ich doch gesagt und viele scheinen die folge von gestern auch gut gefunden zu haben.

das gespräch zwischen lorelai und emily war so toll. der vergleich mit dem kanu und dem kayak war herlich. wunderschön war auch, als emily lorelai so auf die schulter gefasst hat und sie so erschrocken geguckt hat ^_^

miss patty und babette waren auch zum schreien. luke als hahn und lorelai als henne und sie haben offen zu gegeben, dass sie chris an sich nicht so mochten, dafür aber luke und lorelai wieder zusammen haben wollen. der auftritt von kirk war auch toll. ^_^

ebenfalls lustig waren tj und liz. und die kleine doola ist süß. aber tj und liz sind einfach das heimliche traumpaar der serie und die beiden sind so zum schreien komisch ^_^

armer luke, er weiß jetzt nicht was er machen soll. er liebt lorelai halt nach wie vor, da kann er noch so oft sagen, dass sie nur freunde sind. als er auf den hörer starte dachte ich nur :motz: jetzt ruf schon an.

overratedashell

Beitrag von overratedashell »

4 Sterne von mir.

eine sehr gute folge für die 7. stafgel.

:up: für TJ und Liz.
ich liebe die beiden und das sie einfach bei luke eingezogen sind war komisch vorallem weil sie so getan haben als wenn es um ihn ginge dabei war es wegen der motten. :)

:up: für emily und lorelai.
es war einfach schön die beiden so zu sehen. ich mag es auch wenn sie streiten aber sie haben sich sehr angenähert und das war toll. vorallem weil emily auch mal was von lore gelernt hat.

:down: für richard.
echt nervig.

:up: luke.
er hätte sie man noch anrufen sollen aber das er gemerkt hat wieviel ihm an ihr liegt war echt sehr schön.

:up: rory und logan.
süß wie immer.
außer das ende war echt traurig. logan tat mir leid.

:down: für mitchum-
nach wie vor ätzender kerl. echt manipulativ. würd mich nicht wundern wenn er dahinter stecken würde mit dem anruf.

PARIS war super mit dem yoga kram. ich liebe sie einfach.

Cammy

Beitrag von Cammy »

Hey!
Wisst ihr vielleicht, wo man Screenshots zu dieser Folge finden kann? Hab schon überall gesucht und nirgendwo was gefunden...
Danke!

ForVanAngel

Re: Eure Meinung zu #7.15 Im Rausch vereint

Beitrag von ForVanAngel »

Kann die allgemeine Begeisterung zwar nur bedingt nachempfinden, lass die nächsten Folgen deshalb ohne größere Erwartungen auf mich zukommen...

Endlich mal ne Mutter-Tochter Szene – wie in alten Zeiten könnte man meinen – leider kein freudiger Anlass…das mittlerweile legendäre Friday-Dinner wurde wiederbelebt (kam ewig nicht mehr vor), leider war die Stimmung gereizt, also auch nicht sonderlich toll…

Ganz amüsant war allerdings das ganze Umhergetue von Emily mit Francette, Aurora und Richard, konnte die Folge aber nicht retten. Allerdings taten das ausgerechnet Emily und Lorelai, denkwürdige Szenen der beiden heute, so toll hatten sie sich fast noch nie verstanden und das ganze nachdem Lorelai ihr von ihrer Trennung erzählte! Und großartig die „Kunu“ bzw. „you’re in a kajak!“ Metapher „You’re independet“ – endlich mal eine ehrliche und positive Aussage über ihre Tochter! :up: Leider ist Emily halt nur einmal so und dann wieder die alte, Lorelai war sichtlich gekränkt, ich fand das auch gemein von ihr! :boese:

Logan’s Geburtstag kann die offensichtlich lahme Storyline um Rory vllt. heute überdecken, wirklich Feuer ist da nicht mehr drin, und wir haben gerade mal 7(!!!) Folgen, dann ist alles vorbei! Mitchum beim Essen, na das ist doch was. Logan ist schon 25, hätte ich nicht so alt eingeschätzt! Und Mitchum war ganz handzahm, hat mir gefallen, war auch verständlich, da Logan sein Leben endlich in den Griff bekommen hatte. Rory’s Skepsis teilte ich allerdings, erst macht er sie total fertig, dann ist alles vergessen und sie darf sich einen Job aussuchen. „You got huntzbergert!“ :ohwell: Der Anruf am Ende beschäftigt uns noch später, deshalb enthalte ich mich vorerst meiner Stimme… Logan hat seine Wut überspielt, ist sein Geburtstag und er hätte Rory traurig gemacht. :up:

Luke…oh my gosh! Er ist nur noch der Schatten seiner selbst, ohne Liz und Nervensäge J.D. (heute ging er) hätte er heute gar keinen Platz gehabt! :motz: :(

7 Folgen geht die letzte Staffel und es gibt wenig Potenzial! Unendlich schade, zwar ist GG S7 noch besser als der Großteil der TV-Serien da draußen, nach dieser Folge gebe ich wohl nur 2-3, was mehr als enttäuschend ist. Man hätte noch ein paar Events oder verrückte Einfälle bringen können, Ausflüge und vor allem mal ein paar wirklich positive Folgen ohne schlechtes Gewissen, dass in der nächsten Folge alles zusammenbricht. Stimmung kam heute nur gegen Ende auf, sonst nett aber deprimierend. 3,5 Punkte, weil die Folge gegen Ende etwas besser wurde.

Antworten

Zurück zu „Gilmore Girls-Episodendiskussion“