Eure Meinung zu #1.03 Addison findet Magie

Moderatoren: ladybird, weckmichmal

Wieviele Punkte gibst Du dieser Folge?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
1
3%
3 Punkte
4
13%
4 Punkte
10
33%
5 Punkte
15
50%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 30

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Eure Meinung zu #1.03 Addison findet Magie

Beitrag von philomina »

Violet rät Pete, am Todestag seiner Frau deren Grab zu besuchen, um sie endlich loslassen zu können. Cooper muss eine kleine Patientin behandeln, deren Haut sich plötzlich kornblumenblau verfärbt hat, während Addison eine junge Frau behandeln muss, die Probleme damit hat, mit ihrem Ehemann zu schlafen.

Hier geht's zur ausführlichen Episodenbeschreibung

Diskutiert hier über die aktuelle Folge :)
Zuletzt geändert von philomina am 05.03.2008, 16:45, insgesamt 1-mal geändert.

Kizmin

Beitrag von Kizmin »

Weiß irgendjemand von wann bis wann Pete's Frau gelebt hat?
Danke :)

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von philomina »

Kizmin hat geschrieben:Weiß irgendjemand von wann bis wann Pete's Frau gelebt hat?
Nein, ich weiß aber auch nicht, ob das gesagt wurde?!

War Cooper nicht ZU SÜSS gestern? Die blauen Mädels sahen zwar hochgradig angemalt aus, aber als Paul Adelstein sich in das Kostüm geworfen hat, da konnt ich nicht mehr beim 1. Anschauen ^_^

Und zum ersten Mal war mir auch Addison nicht mehr unsympatisch! Hab GA nie gesehen, aber Addison war mir seit dem Piloten unsympatisch... langsam ändert sich das :)

Lizzi

Beitrag von Lizzi »

Kizmin hat geschrieben:Weiß irgendjemand von wann bis wann Pete's Frau gelebt hat?
Danke :)
Ich meine auf dem Grabstein stand: 1961-2001.

Ich fande die Folge wieder sehr unterhaltsam und ich muss Philomina recht geben, Addison wird immer sympathischer.

Chrissian

Beitrag von Chrissian »

Für mich immer noch sehr schwach,ich glaub das wird nichts zwischen mir und PP :schaem:

Ich gab der Serie trotzdem die Chance,weil ich Kate Walsh so mag,aber es ist einfach nicht mein Geschmack.

Meiner Meinung nach ist es ein zweites Greys Anatomy,nur halt in L.A,und in einer Privatpraxis.

Das einzig Gute ist,dass mir die Serie so familiar vorkommt,wenn ich sie sehe,fühl ich mich irgendwie vertraut :ohwell:

Die Duschszene,wo sie am Anfang da rumhüpft,war dann der Tiefpunkt der Serie,es war einfach so was von unoriginell,diese Szene,wo einer nackt tanzt ist einfach ausgelutscht.

Und dann,als Sam sie noch sieht,und dann schnell runtergeht,war der absolute Tiefpunkt :down:

zwilling-1984

Beitrag von zwilling-1984 »

Lizzi hat geschrieben:
Kizmin hat geschrieben:Weiß irgendjemand von wann bis wann Pete's Frau gelebt hat?
Danke :)
Ich meine auf dem Grabstein stand: 1961-2001.
Ja, stimmt.
Lizzi hat geschrieben:ich muss Philomina recht geben, Addison wird immer sympathischer.
Im ersten Teil der Folge konnte ich Addi gar nicht leiden, und das sage ich nur zu ungern. Dieses aggressive Verhalten Pete und auch teilweise den anderen gegenüber fand ich einfach nur zum heulen. Ich glaube, in GA war sie nie SO mies drauf... Aber nach ihrer Entschuldigung Pete gegenüber war es ja wieder in Ordnung und die alte Addi war wieder da.

Aber glücklich mit ihrem Job ist sie ja noch nicht zu 100 %.

Cooper mit Engelsflügeln, Zauberstab und Lippgloss! Ein Bild für die Götter! :D :up: ^_^

Was um Himmelswillen muss Pete denn da für einen Drachen an Frau geheiratet haben. Warum hat er sie überhaupt geheiratet, wenn sie so schlimm war, wie man es uns offensichtlich verkaufen wollte?! Ich hoffe es kommt noch raus, woran sie gestorben ist.

Jetzt habe ich es auch gemerkt, dass Dell offensichtlich auf Naomi steht. Ich Spätzünder! Bei dieser ganzen Tortengeschichte ist mir auch wieder eingefallen, dass er Naomi ja in der GA/PP-Folge um ein Date gebeten hat. Aber ich denke, seine Bemühungen sind nicht von Erfolg gekrönt, zumindest hoffe ich das!

Alex Karev

Beitrag von Alex Karev »

Ich fand die gestrige Folge super, was viele Gründe hatte. Um mal ein paar zu nennen; ich finde es besonders gut, dass Pete mir endlich sympatisch wurde. Bis weilen war er für mich nur ne billige Kopie von Alex, doch jetzt hat er endlich Farbe bekommen.
Außerdem haben mir diesmal wirklich ALLE Fälle höchstgradig gefallen und Addisons Magie-Wahn versetzte die Folge in eine romantische Athmosphäre. Auch amüsant war es mitanzusehen, wie Addison mit dem Regen umgehtr und sie sich anschließend aussperrt :) :) :)
Einzig Naomis Ausraster am Ende hat mir nicht gefallen. Ich weiß auch nicht wieso. Das hätte man noch irgendwie anders in Szene setzen können.

Conny818

Beitrag von Conny818 »

Also so richtig angefreundet hab ich mich mit PP zwar noch nicht, aber je mehr Folgen ich sehe, desto sympathischer wird mir die Serie.

Am besten fand ich ja die blauen Mädchen und Naomi, die kiloweise Torte in sich hineingestopft hat. ^_^ Also echt, soviel Torte kann doch wohl kein normaler Mensch (nicht einmal die Gilmore Girls) verdrücken. Bisschen unrealistisch, aber lustig war es trotzdem.

Bells

Beitrag von Bells »

Ich finde PP auch von Folge zu Folge immer besser diese Folge hatte echt tolle Musik, mir haben die Storys gut gefallen, ich freue mich schon auf die nächstten Storys um alle, ich finde es gut, dass man mal Addison Privat sieht!

Elle*

Beitrag von Elle* »

Ich mag die Serie von Folge zu Folge immer mehr...
Die Anfangsszene war schon irgendwie lustig, wie es auf einmal zu regnen beginnt und Addi konnte es einfach nicht fassen.
Cooper, ich liebe diesen Kerl. Wie er mit den Kindern gespielt hat, war einfach süß. :)
Der Fall mit dem Mädchen mit der blauen Haut, war schon hart.
Ich finde es generell super, dass es bei PP immer so spezielle Fälle gibt.
Ist echt gut :up:
Naomi und Sams Tochter war kurz zu sehen, hab ja nicht einmal gewusst, dass die beiden eine Tochter haben!? :)
Sonst hat mir die Folge ganz gut gefallen.

thecloserfan

Beitrag von thecloserfan »

Die Folge war einfach witzig,zuerst mit Addison und ihrer Patientin und danach das mit Cooper und den Kids,der sah echt süss aus in dem Kostüm ^_^ ich musste dabei echt lachen wie er mit denen gespielt hat,auch wenn es ihn am Anfang nicht gerade sehr wohl war.

Ähm,die Tortenszene war ja köstlich,aber ob man sich wirklich soviel reinstopfen kann ist unwahrscheinlich,mir wäre Speiübel geworden nach 2 Stücken.

LS
Beiträge: 2502
Registriert: 08.07.2006, 13:58
Wohnort: Berlin

Beitrag von LS »

Erst mal muss ich sagen das ich die Titelnamen der Folgen schrecklich finde. ich glaube PP hat echt die bescheuertsten Namen von allen Serien die ich kenne :down: :down: :down:

Aber die Folgen gefallen mir um so mehr :up:

Klasse fand ich das Addison selber gemerkt hat das es in LA auch nicht besser als in Seattle ist und das es dort auch regnet ;)
("Du hast wohl zu viele schlechte TV Serien geschaut" :D )

Naomie&Addison&Violet hatten auch wieder Klasse Szenen und ich fand es ja so lustig das Dell ihnen immer eine Torte hat backen lassen.

Cooper auch auch wieder göttlich wie er mit den Mädchen Prinzessin gespielt hat ^_^

Das Pete seine Frau gehasst hat fand ich schon krass, würde darüber gern noch mehr erfahren. Naja zum Glück wissen wir jetzt wenigstens das seine Frau tot ist und nicht z.B in New York wohnt ;) und plötzlich auftaucht :D

Addisons und Petes Streitgespräche sind echt so ein Gegensatz zu MerDer! Und mir ist auch wieder total aufgefallen wie doll sich Pete und Derek doch unterscheiden.

Toll fänd ich es wenn in den nächsten folgen noch mehr auf Addisons Vergangenheit eingegangen wird. Vielleicht so das sie Pete von Derek ect erzählt. Apropro haben Derek und Addiosn in NY eigentlich in einem Krankenhaus oder in einer Privatklinik gearbeitet?

Eigentlich ist es voll krass wie oft Addison schon umgezogen, ihr Lebenverändert und die Klinik gewechselt hat.
# Hashtag

zwilling-1984

Beitrag von zwilling-1984 »

LS hat geschrieben:Apropro haben Derek und Addiosn in NY eigentlich in einem Krankenhaus oder in einer Privatklinik gearbeitet?
In einem Krankenhaus.

friendsforever

Beitrag von friendsforever »

@Addisson
Herrlich! Sie wacht erschreckt auf. . . "ah nur Regen! :) Regen! :<> " und sie holt die Sachen von draußen rein!

Tja, sie ist ja wirklich etwas unterfordert da. . . wie sie sagt, sie ist Chirurgin und operiert eigentlich nie. Das finde ich nicht so gut! Aber ändern wird sich da wohl nichts.

Sie hält ja so gar nichts von Pete´s Medizin, aber das wird sich ja wohl ändern - sie muss ja immer mehr einsehen, dass er was bewirkt!

@Cooper
War einfach mal wieder brilliant und super süss!

@Violet
Endlich hat sie die Nachricht gelöscht! Unglaublich, dass so eine Frau gerade mit dem Job auch so sein kann!

@Naomi
Tja, ich gewöhne mich an sie und muss sagen, dass ich so langsam symphatische Seiten an ihr Sehe. . . ihre Augen wären da schon mal! Zu ihrer Rolle. . . sie hat ja die Torte nicht an einem Stück gegessen, sondern über den Tag verteilt und auch nicht ganz. . . denke das ist machbar, doch Genuss ist das nicht mehr!

@Sam und Tochter
In der GA übergreifenden Folge hat man aber gesehen, dass die beiden eine Tochter haben!

Tja, irgendwie kann man Naomi doch verstehen!

@Pete
Sehr krass, was er da so gesagt hat. . . doch ich habe das Gefühl, das kommt hauptsächlich von der Wut über sich selbst, dass er sie nicht retten konnte! Wir werden sehen!

Niko

Re: Eure Meinung zu #1.03 Addison findet Magie

Beitrag von Niko »

Dieser Kommentar musste gelöscht werden.
Zuletzt geändert von Niko am 26.01.2010, 21:23, insgesamt 1-mal geändert.

Mrs.McDreamy

Beitrag von Mrs.McDreamy »

Eine echt tolle folge, mit sehr viel Regen! :D

Die folge war wirklich echt klasse, mir hat Cooper als Fee wirklich sehr gut gefallen! ^^

Zu Pete ja es war echt krass was er zu seiner verstorbenen frau gesagt hat, aber am ende hat er sich ja entschuldigt.

Naomi ist Kuchen süchtig... aber die sahen ja echt lecker aus. Was ich ja echt süß fande wo sie am ende zugegeben hat, das sie Sam wieder zurück haben will!

Aber die Geschichte mit den blauen kind war ja echt krass, kann sowas echt passieren?

Was ich blöd fande war das Addison Pete am anfang überhaupt nicht an sich ran gelassen hat und dann hat sie ihn erst an sich ran gelassen nachdem sie das mit seiner Frau erfahren hat.
Sie wehrt sich gegen Pete was ich überhaput nicht verstehen kann.

Aber alles in allen war die folge super, deshalb gibts 5 Punkte von mir!

Coffeelover

Beitrag von Coffeelover »

Die Folge war richtig gut.. fünf sternchen...pete und addison :D ach ich mag die beidne und das mit dem kuchen war auch total lustig ^_^ das pärchen,das endlich sex haben wollte...meine schwester und ich haben uns kaputt gelacht,als die am ende zu addison gerannt sind und sie umarmt haben..ach war echt gut :up:
und die blauen Kinder erst ^_^ ...obwohl es ja ziemlich krass war :wtf:
Freu mich auf nächsten Mittwoch ...hoffentlich kann cihs schaun.

Kate.rocks<3

Beitrag von Kate.rocks<3 »

5 Sterne :D

PP wird immer besser, wie viele es schon erwähnt haben ;D Addison finde ich sowieso toll (: und inzwischen habe ich mich auch mit all den anderen charakteren angefreundet :] außer dell ist mir noch ein wenig unsympathisch kA wieso xD .. alle stories haben mir echt gut gefallen! ich hab nichts auszusetzen! freue mich schon auf morgen auf die nächste folge ;D

awe_p

Beitrag von awe_p »

Mrs.McDreamy hat geschrieben: Aber die Geschichte mit den blauen kind war ja echt krass, kann sowas echt passieren?
Das hab ich mich auch gefragt.

Ich würd der Folge 4 Sterne geben, besser geht immer. Fand aber das alle Charaktere gute Szenen hatten und man noch mehr über sie erfahren konnte.

Mfg

Coffeelover

Beitrag von Coffeelover »

Anfangs war mir die neue schauspielerin von Naomi unsympatisch,aber jetzt mag ich sie voll...hat sich wohl im verlauf doch gebessert :)

Antworten

Zurück zu „Private Practice-Episodendiskussion“