Dan - Mitten im Leben

Diskutiert hier über die neuesten Filme und die besten Schauspieler.

Moderator: Celinaaa

Antworten
Benutzeravatar
pia.julia
Beiträge: 1782
Registriert: 19.04.2005, 21:13
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Köln

Dan - Mitten im Leben

Beitrag von pia.julia »

Bild

Trailer

Besetzung:
Steve Carell
Juliette Binoche
Emily Blunt
Dane Cook

Bilder aus dem Film:
BildBildBild

cinefacts.de hat geschrieben: Die romantische Komödie von Regisseur Peter Hedges ist ein Feelgood-Movie für die ganze Familie. In einem gemütlichen alten Haus an der Küste von Rhode Island herrscht ein paar Tage lang das Chaos: Dan und seine Geschwister, deren Partner und ganz viele Kinder halten das alte Elternpaar auf Trab. Alle veranstalten Spiele und wundern sich über Dans schlechte Laune. Der will nicht zeigen, dass er in die Freundin des Bruders verliebt ist. Steve Carell und Juliette Binoche harmonieren in einem witzigen Versteckspiel.
Filmstart in Deutschland: 20.03.08

Was haltet ihr von dem Film, der Besetzung ect?
Wollt ihr euch den Film ansehen?

Also ich persönlich habe den Film schon gesehen und kann ihn nur weiterempfehlen. Ein so schöner Film, lustig, traurig und romantisch. Mit einem unglaublich guten Steve Carell!
Bild

4 Mots Sur Un Piano

Beitrag von 4 Mots Sur Un Piano »

Jop genialer Film.
Hab die DVD auch gleich in den USA vorbestellt.

Irgendwie gehört Steve Carell zu meinen Lieblingsschauspielern in Moment.
Er hat einfach ne ganz eigene Art den sympathischen loser zu spielen und findet sich gut in die Rollen rein, sodass er seine Figuren nie lächerlich wirken lässt.
Is aber im Gegensatz zu seinen anderen Filmen, eher etwas ruhiges, aber auch gut.

JustinFected

Beitrag von JustinFected »

Einer der wenigen Filme mit Steve Carell, mit dem ich gar nichts anfangen konnte (neben "Evan Almighty"). Die Handlung war langweilig, Humor kaum bis gar nicht vorhanden und Dane Cook hat auch noch mitgespielt.

4 Mots Sur Un Piano

Beitrag von 4 Mots Sur Un Piano »

Phalanxxx hat geschrieben:Einer der wenigen Filme mit Steve Carell, mit dem ich gar nichts anfangen konnte (neben "Evan Almighty"). Die Handlung war langweilig, Humor kaum bis gar nicht vorhanden und Dane Cook hat auch noch mitgespielt.
Ansichtssache.
Ich fand die Story schön, gut der Humor war jetzt nicht Slapstick wie amns sonst gewohnt ist, aber es gab durchaus lustige Szenen.
Ist halt ein ruhiger Film und keine dieser typischen Hollywood Komödien.

Bei Dane Cook stimme ich dir aber zu, der Typ is mal sowas von zum...naja.

Antworten

Zurück zu „Film“