Eure Meinung zu #1.07 Sam gerät in Gefahr

Moderatoren: ladybird, weckmichmal

Wie viele Punkte gibst du dieser Episode?

1 Punkt
1
3%
2 Punkte
1
3%
3 Punkte
5
17%
4 Punkte
10
33%
5 Punkte
13
43%
 
Abstimmungen insgesamt: 30

Benutzeravatar
Schnupfen
Teammitglied
Beiträge: 17875
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Eure Meinung zu #1.07 Sam gerät in Gefahr

Beitrag von Schnupfen » 02.04.2008, 14:14

Addison und Pete wollen ihre Beziehung voran treiben, während Violet auf die Idee "Friends with benefits" für sich und Cooper kommt. Unterdessen bekommt Sam einen Anruf und wird um einen Hausbesuch gebeten, der gefährlich werden könnte.

>>>Hier geht's zur ausführlichen Episodenbeschreibung

>>>Hier geht's zur Review

Diskutiert hier über die neue Episode! :)
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

angiiemaus

Beitrag von angiiemaus » 02.04.2008, 20:07

Meiner Meinung nach die beste Folge von PP, die bisher war.

Addy und Pete ... ja was soll ich sagen ... Pete wäre schon perfekt für sie. Man merkt schon, dass er nicht nur mit ihr schlafen möchte. Zwischen den beiden ist schon immer was gewesen, auch als sie noch in Seattle gearbeitet hat.
Das Ende, als Pete dann nicht zum Date erschien hat das ja dann wieder genau gezeigt. Er will eine Basis schaffen und das geht nicht wenn er noch an seine verstorbene Frau denkt.

Violet und Cooper ... war doch von Anfang an klar, dass Cooper kneift oder? Ich meine er ist in violet wirklich verliebt und weiß, dass sie es nicht ist. Die Vorstellung war aber trotzdem amüsant :-)
Ich fand es am Ende so süzz als Pete vor Violets Tür stand und Cooper vor Addisons.

Sam und Naomi ... ich habe es von Anfang an gehofft! Finde Sam selbst sehr toll. ^^ Also Naomi sagte sie sei die einzige die in der Praxis mal nachdenkt bevor sie irgndwas tut ... oh mann oh mann :-) ja da sieht man's mal wieder. Besser nicht nachdenken :D finde die zwei gehören einfach zueinander.

Fazit: 5 Punkte!

awe_p

Beitrag von awe_p » 02.04.2008, 22:47

Fand die Folge auch sehr gut mit der ganzen Action, obwohl ich eher der Meinung bin das Pete deswegen nicht gekommen ist weil keine Beziehung will. Außerdem ist da ja noch der Polizist ;) Finde eh das die beiden nicht so toll zusammen passen.
Das mit Violet und Cooper hät ich gut gefunden vlt hätte sicht das noch entwickelt.
Sam& NAomi gehören einfach zusammen.

Ach ja ich fands auch gut das alle Fälle mit Schwangeren zu tun hatte.
" Herzlichen Glückwunsch ein Junge"
" Ein Junge?! Ich wollte ein Mädchen. Stopft es wieder rein!"
^_^
oder die Szene im Supermarkt wo die eine Frau aufsteht "Ich kann ihn sehr gut verstehen" so oder so ähnlich ;) :D

thecloserfan

Beitrag von thecloserfan » 02.04.2008, 23:57

Diese Folge war wirklich eine der besten,lauter Schwangere wo man hinschaute.
Der Spruch von der einen war echt lustig,da musste ich wirklich herzhaft lachen. ^_^

Kleinchen

Beitrag von Kleinchen » 03.04.2008, 09:55

ich fand diese Folge auch eine der witzigsten, hatte echt spaß gestern abend. Finde allerdings doof das Pete nicht aufgetaucht is. Und da is ja auch noch der Polizist (der gute alte Chris ;) ) der mir doch seeehr gut gefallen hat. Und Addison ja scheinbar auch, hoffe sehr das da noch was kommt! Könnte mir sicher besser gefallen als die Sache mit Pete, der ja irgendwie nich so recht in die Pötte kommt...

Mit Violet und Cooper fand ich auch richtig klasse. Da haben sich wirklich zwei gefunden, hoffe sehr das die Sache nich alles kaputt gemacht hat, das wäre zu schade. Der Humor der beiden is der beste Teil der Serie!
Ich fand Cooper richtig süß als er dann da stand und sagte
"Ne ich kann das nich..."
"Aber du hast mich jetzt nackt gesehen!
"Ja und du bist wunderschön..." klasse echt und dann is er weg und geht zu addison...
Sam und Naomi haben mich überrumpelt, hätte nich gedacht das da noch SOVIEL zwischen denen is, einerseits fand ich es gut andererseits auch wieder nich so. Irgendwie hab ich nich soviel für Sam übrig, kann noch nich mal sagen warum... Find seine Art sehr oft arrogant und von oben herab. Besonders in der letzten folge, wo es um die misshandlung des mädchens ging is mir das krasser aufgefallen. Aber die beiden passen schon gut zusammen, ob der Sex ne gute idee war, man weiß es nich. wir werdens nächste woche sehen - bin schon gespannt! :D
Dell war auch nen knaller ganz zu anfang - alles im delltresor verschlossen ^_^

Lizzi

Beitrag von Lizzi » 03.04.2008, 12:36

Meiner Meinung nach die bisher schwächste Folge von PP.

Die ganzen Schwangerschaften und Geburten am Ende wurden mir dann doch irgendwann zu viel. Außerdem schließe ich mich hier der Review an: Die Story´s selber gaben einfach nicht viel her und waren ziemlich uninteressant. Vielleicht lag es daran, dass ich beim Anblick von Sara Gilbert und Daniel Suthcliff sehr viel mehr erwartet hätte (denn hier sprang mein Serienherz gleich in die Höhe), oder daran, dass ich den Anfang (Coop und Violet, Pete und Addison) so vielversprechend und witzig fand, das ich einfach mehr erwartet habe.

Dennoch hat mich die Frau mit dem toten Mann zwischendurch fast zum Weinen gebracht und ich habe auch zwischendurch mal gelacht, aber insgesamt fande ich diese Folge eher unterdurchschnittlich.

Das Ende hat mir mit allen Beteiligten aber sehr gut gefallen. Bin gespannt, wie es nächste Woche weitergeht.

zwilling-1984

Beitrag von zwilling-1984 » 03.04.2008, 15:36

Schließe mich der Meinung von Lizzi an, eher eine weniger interessante Folge.

Die Fälle haben mich nicht wirklich angesprochen. Die Sache mit dem Supermarktüberfall war meiner Meinung nach auch irgendwie schlecht inszeniert. Hat mich überhaupt nicht beeindruckt. Die Frau mit den drei Jungs, die endlich ein Mädchen zur Welt bringen wollte, war auch nicht wirklich etwas neues, ist schon 1.000-fach dagewesen. Der Fall mit dem Polizisten-Baby hat mich erst da beeindruckt, als es wirklich losging und Addi zu der Frau ins Becken gehüpft ist, um sie zu beruhigen. Ab da konnte ich mit ihr mitfühlen.

Zu den einzelnen Paaren:

Als Violet mit dem Angebot zu Cooper kam, einfach nur ungebundenen und gefühlslosen Sex zu haben, weil es ja schließlich Coopers Spezialität sei, dacht ich nur, wenn du wüsstest! Da war mir schon sofort klar, dass das schief gehen wird. Warum Cooper sich letztendlich doch darauf eingelassen hat, verstehe ich nicht so wirklich.

Addi und Pete. Es sah ja erst so gut aus, und dann lässt er sich doch wieder sitzen, wenn auch nachvollziehbar. Denn offensichtlich hat er die Sache mit seiner verstorbenen Frau noch nicht ganz überwunden und kann deswegen keine ernsteren Beziehungen eingehen und hat mit allen anderen Frauen nur seinen Spaß. Aber offensichtlich hat er eingesehen, dass Addi mehr für ihn ist als nur Spaß. Gut so. Nur doof, dass er sich diesbezüglich nicht auch an Addi wendet und ihr anbietet, die Sache langsam anzugehen, weil er noch zu sehr mit seiner Frau "zu kämpfen" hat. Addi würde das sicher verstehen. Aber dazu ist Pete wohl einfach zu sehr Mann!

Sam und Naomi. War ja abzusehen, dass die Sache mit den beiden noch nicht ganz vorbei ist. Weswegen wollte Sam eigentlich nochmal die Scheidung? Mal sehen wie sich das jetzt weiter entwickelt. Nachher war die Scheidung wohl doch noch herausgeschmissenes Geld...

HL-Fan

Beitrag von HL-Fan » 03.04.2008, 19:58

Alle wollen mal ein bisschen Sex ohne Verpflichtung (irgendwie kommt mir das bekannt vor, Freundschaft mit Extras grübel grübel, war nicht mal was bei House, Boston Legal. Sehen die denn keine TV-Serien? Die müssten doch wissen, dass das nie und nimmer klappt. Was für ein ausgelutschtes Thema! *gähn*

Ansonsten ist mir nur das Geschreie der "Gebärmütter" in Erinnerung geblieben. Aua, meine Ohren!

Sehenswert war eigentlich nur ... Sams sexy Body! :schaem: *schmelz*

LS
Beiträge: 2502
Registriert: 08.07.2006, 13:58
Wohnort: Berlin

Beitrag von LS » 03.04.2008, 20:13

Fand die folge eigentlich ganz interessant.
und vorallem über den Gaststar hab ich mich gefreut: David Sutcliffe, leider mit anderer Synchronstimme.
Pete&Addison: Ich muss sagen die beiden gefallen mir schon ganz gut und ich habe auch die Hoffnung das sie irgendwann zusammen kommen aber es sollt denn doch nicht sein. Finds total blöd von Pete das er sich nicht wenigstens kurz bei Addison gemeldet hat um das date abzusagen.
Kevin&Addison: Trotz der wenigen Szenen hat man gemerkt das auch die beiden eine tolle Chemie haben und vielleicht wäre es ja auch mal nicht schlecht mit einem Mann auszugehen der nicht Arzt ist.
Cooper&Violet: Zu den beiden fällt mir garnicht mehr ein. Warum zum Teufel haben sie ihre ganze schöne Freundschaft zerstört warum?
Freunde mit Extras klappt doch nie. Und obwohl Cooper ja noch im letzten Moment einen Rückzieher gemacht hat wird es nie wieder so schöne Momente zwischen den beiden geben. das ist echt schade :( :down:
Naomie&Sam: Sam hat mir in dieser Folge ganz gut gefallen und ich hab mich für die beiden am Schluss echt gefreut. Mal schauen wie es weiter geht
# Hashtag

Aikamaus

Beitrag von Aikamaus » 03.04.2008, 20:29

Ich fand die Folge so an sich eigentlich ganz gut :)

Die vielen Schwangeren aufeinmal ^_^ Fands nur ein bisschen merkwürdig, das die Frau mit den Jungs "normal" in die Praxis kommt und dann sagt Addison "Sie bekommen das Baby jetzt, sie haben Wehen." Hat die das nicht gemerkt? Ich mein klar, in Filmen gehen die Geburten meist viel schneller von statten (logischerweise!) als im echten Leben, aber das ne Frau gar nicht merkt, das sie schon Wehen hat?!? :roll:

Addi & Pete: Pete hätte wohl wirklich besser mit Addi anstatt mit Violet gesprochen. Ich finde, seine Zweifel hätten ihr dann auch gezeigt, das er es scheinbar ernst meint.

Mich würde interessieren woran Petes Frau gestorben ist. Das kam bis jetzt nicht rüber, oder? Nur das Pete sie nicht heilen konnte. Also nehm ich mal an, das es in Richtung Krebs oder so ging.

Viole & Cooper: Friends with benefits ist ne ganz schlechte Idee. Immerhin hat Cooper das noch gestoppt, aber nen Schaden hat ihre Freundschaft jetzt in jedem Fall bekommen. Violet wird sehr nachtragend sein, schätze ich. Cooper hingegen fand ich einfach nur goldig, wie er da stand und sagte "Ja und du bist wunderschön" :)

Sam & Naomi: wurde ja Zeit :D Naomi hat, finde ich, öfter durchblicken lassen, dass sie es schade findet, das Sam die Scheidung gewollt hat. Und bei der Folge, wo Addison die Magie findet, sagt Naomi ja auch, das sie erst durch Sam gelernt hat, das Sex auch was magisches sein kann.

Der Polizist war schnuckelig 8-) Und Addison ein bisschen verwirrt *g* "Addison Montgomery. Dr. - Dr. Addison Montgomery" ^_^

Ich fands toll von Addison, das sie zu ihrer Patientin in die Geburtswanne gestiegen ist, wo sie doch anfangs klar gemacht hat, wie scheußlich sie das findet (und Sam daraufhin seinen Joghurt stehen lässt :D ).

Dell war auch goldig, wie er wie ein Footballer vor der Frau steht und das Baby "auffangen" will ^_^

Benutzeravatar
**Glory**
Beiträge: 1300
Registriert: 04.07.2005, 08:54
Wohnort: Stein (Der Höllenschlund von Mittelfranken)
Kontaktdaten:

Beitrag von **Glory** » 03.04.2008, 21:31

Ohhh, dazu sag ich nur: DIE LETZTE SZENE! Ich hatte Gänsehaut! Uhhh! *schauder* sehr geil

Dann musste ich noch kurz aufschreien, als plötzlich Cooper vor Addisons Tür stand... ich dachte schon "Oh man, nein, das darf nicht sein!" - gott sei dank ist nichts gewesen und ich habe falsche schlüsse gezogen!

Bin ja froh, dass violet und Cooper nichts miteinander hatten! Weil dass wäre nicht gut gegangen, dass soll bitte schön beginnen! Ich mag die zwei so sehr zusammen... wenn sies nur checken würde. Als Psychologin sollte sie doch einfühlsamer sein! Tz tz! Die Vorschau hat mri ja leider nicht so tolle Bilder geliefert :ohwell:

Addison und Pete fand ich noch nie wirklich prickelnd und übel ist ja auch dass er nicht mal das Date abgesagt hat, sondern einfach nicht erschienen ist... böse! Also ich hätte mir ja gewünscht dass Addison mit dem LAPD-Chris ausgeht... hmm, die haben so nebeneinander richtig gut ausgesehen! Ach ja!

Die Patienten waren recht cool und auch die Gastschauspieler habe ich gerne gesehen, recht bekannte Gesichter! Auch die Geburtensachen waren sehr aufregend, hab da immer die Zähne aufeinander gebissen und mitgepresst!

Aber ich muss es einfach nochmal sagen!
DIE LETZTE SZENE: SAM! *Grrr*
Bild
Vielen Dank an Miss P. fürs Set
Haley James-Scott "Halo"

summer345

Beitrag von summer345 » 03.04.2008, 23:04

was ne geile folge. hab echt gedacht violett dreht jetzt vollkommen durch. bin froh das cooper nich tmir ihr geschlafen hat , das wäre nicht richtig gewesen...

wow sam war in riesengefahr und die frau WOAH *NERV*

das paul addison versetzt hätt ich nicht gedacht, aber das waren wohl die errinerungen an seine tote frau. und das cooper zu addison geht hätt ich NIE gedacht.

LS
Beiträge: 2502
Registriert: 08.07.2006, 13:58
Wohnort: Berlin

Beitrag von LS » 04.04.2008, 13:57

das paul addison versetzt hätt ich nicht gedacht, aber das waren wohl die errinerungen an seine tote frau. und das cooper zu addison geht hätt ich NIE gedacht.
er heißt Pete nicht Paul ;)
Ich fande es eigentlich voll cool das Pete zu Violet gegen ist und Cooper zu Addison. Solange sie nur Freunde sind gefällt mir diese Interaktion zwischen den einzelnen Charakteren.
# Hashtag

zwilling-1984

Beitrag von zwilling-1984 » 04.04.2008, 22:52

Aikamaus hat geschrieben:Mich würde interessieren woran Petes Frau gestorben ist. Das kam bis jetzt nicht rüber, oder? Nur das Pete sie nicht heilen konnte. Also nehm ich mal an, das es in Richtung Krebs oder so ging.
Wird nicht in der einen Folge, wo Pete so mit dem Tod seiner Frau zu kämpfen hat und sie auf dem Friedhof anschreit, erwähnt, dass es tatsächlich Krebs war?! Ich meine schon.
***Glory*** hat geschrieben:DIE LETZTE SZENE: SAM! *Grrr*
Ohh, wie recht zu hast! :D :anbet:

Asta86

Beitrag von Asta86 » 05.04.2008, 10:51

Besonders schön fand ich, dass die letzte Szene mit Say it`s possible von Terra Naomi unterlegt wurde. Hammer Song! Kennt ihr die von Youtube? Sie hätte es echt verdient, dass sie so mal bekannter wird. Aber scheint ja nicht viel gebracht zu haben, wann wurde die Folge in den USA ausgestrahlt? Hätte es gut gefunden, wenn sie es Snow Patrol nachgemacht hätte.
Schade, dass das mit Violet und Cooper nicht geklappt hat, aber ich wette, dass kommt noch!

angiiemaus

Beitrag von angiiemaus » 06.04.2008, 16:49

**Glory** hat geschrieben:Die Patienten waren recht cool und auch die Gastschauspieler habe ich gerne gesehen, recht bekannte Gesichter! Auch die Geburtensachen waren sehr aufregend, hab da immer die Zähne aufeinander gebissen und mitgepresst!
Oh mann ich finde es irgndwie total witzig dass die ganzen Serien ihre Schauspieler tauschen =) ... Ist mir schon öfters aufgefallen und finde es auch sehr gut.
Ob allerdings GimoreGirls-Chris noch einen Auftritt hat wage ich zu bezweifeln. Obwohl es mir hier gut gefallen würde. Die Rolle des Polizisten passt ja wirklich gut zu ihm *g

EDIT von Hörnäy: Zitat repariert

Mäuschen

Beitrag von Mäuschen » 07.04.2008, 19:32

also mir hat die folge auch sehr gut gefallen und bin schon sehr gespannt wie es heute weitergeht... :D

Aikamaus

Beitrag von Aikamaus » 07.04.2008, 20:03

Mäuschen hat geschrieben:also mir hat die folge auch sehr gut gefallen und bin schon sehr gespannt wie es heute weitergeht... :D
Sag bloß, du gehörst auch den Menschen, die die Serie auf ORF schauen können... :wtf: (so gemein... :motz: ) ;)

Samhain6

Beitrag von Samhain6 » 08.04.2008, 19:08

Halli

Weiss zufällig jemand, wie der Song heisst, der während der Endsequenzen läuft? Er wird von einer Frau gesungen, und bei der Szene von Sam und Naomi kommt das Lied besonders zur Geltung.

Wär super wenn mir da jemand helfen könnte!

C ya

Niko

Beitrag von Niko » 08.04.2008, 19:15

Samhain6 hat geschrieben:Halli

Weiss zufällig jemand, wie der Song heisst, der während der Endsequenzen läuft? Er wird von einer Frau gesungen, und bei der Szene von Sam und Naomi kommt das Lied besonders zur Geltung.

Wär super wenn mir da jemand helfen könnte!

C ya
Schon mal hier nachgeschaut? :)

Antworten

Zurück zu „Private Practice-Episodendiskussion“