13 going on 30 (30 über Nacht), 2004

Diskutiert hier über die neuesten Filme und die besten Schauspieler.

Moderator: Celinaaa

Wie fandet ihr den Film?

Super Genial
26
67%
Okay
13
33%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 39

Blanca21

13 going on 30 (30 über Nacht), 2004

Beitrag von Blanca21 »

was haltet ihr von Jennifer Garner's neuem Film?
Zuletzt geändert von philomina am 05.10.2009, 16:16, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Titel angepasst!

pflaume89

Beitrag von pflaume89 »

also hab nur die vorschau geshen (kommt der überhaupt schon??), fand ich ganz ok. Also nicht irendwie die totale erleuchtung (hätt ich auch net erwertet ;-) ), aber jetzt auch net so schrecklich.
ist halt so ein typischer ein-mal-bei-schlechtem-wetter-kuck-film find ich (zumindest was ich jetzt geshen hab)!
hat sich an ziemlich vielen klischees bedient.
aber ich kann mir ja noch keine richtige meinung bilden, weil ich ja wie schon gesagt nur die vorschau geshen hab!

Benutzeravatar
manila
Teammitglied
Beiträge: 22102
Registriert: 03.04.2004, 21:36
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitrag von manila »

Hab nur einen ganz kurzen Trailer gesehen. Auch wenn ich mir schon so ungefähr vorstellen kann, was für eine Art Film es ist, werde ich mir "13 Going On 30" ansehen, da ich Jennifer Garner sehr gern mag (und Liebeskomödien sind doch ganz süß :D )
"There's a crack in everything. That's how the light gets in."

Joey_23

Beitrag von Joey_23 »

werd ma den film auf jeden fall anschaun:

+ find sie super
+ hört sich ganz lustig an - auch wenns mich stark an den film mit tom hanks erinnert (Big?)
+ und ich gebs zu bin ein hoffnungsloser romantic-comedy-fan ;)

Ang

Eure Meinung zu "30 über Nacht"?

Beitrag von Ang »

Hi Leute!

Ich hab den Film gleich am ersten Tag im Kino gesehen und bin hellauf begeistert! :up:

Zwar ist die Story an sich nichts besonderes und das Ende vorhersehbar, doch durch Jennifer Garner ist der Film einfach suuuper.

In dem Film zeigt sie, dass sie auch ein komisches Talent hat. Ich habe bei manchen Szenen fast unterm Kinostuhl gelegen.

Ich muss immer wieder sagen: Ich bin von Jennifer Garner immer wieder total gefesselt. Sie ist einfach eine tolle Schauspielerin.


Also mein TIP: UNBEDINGT ANSCHAUN!! Es lohnt sich ;)


Wie ist eure Meinung zu dem Film?


liebe Grüße

Angelina

Nicci

Beitrag von Nicci »

ich werd ihn mir wohl auch nächste woche mal angucken, habe bis jetzt auch nur gutes gehört...

Benutzeravatar
manila
Teammitglied
Beiträge: 22102
Registriert: 03.04.2004, 21:36
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitrag von manila »

Fand den Film wirklich SUPER! Jen Garner ist einfach eine supergute Schauspielerin! :up: :up: :up:
"There's a crack in everything. That's how the light gets in."

Benutzeravatar
Reiko-Fan
Beiträge: 3503
Registriert: 17.05.2004, 19:42
Kontaktdaten:

30 über Nacht / 13 going on 30

Beitrag von Reiko-Fan »

13 Going on 30
(30 über Nacht, 2004)


Regie: Gary Winick

Premiere: 23. April 2004 (USA)
Drehbuch: Cathy Yuspa, Josh Goldsmith, Rita Hsiao & Niels Mueller
Dt.Start: 09. September 2004
Genre: Romance, Comedy FSK: o.A.
Land: USA
Länge: 95 min
Cast:
Jennifer Garner (Jenna Rink), Mark Ruffalo (Matt Flamhaff), Judy Greer (Lucy Wyman), Andy Serkis (Richard Kneeland), Kathy Baker (Bev Rink), Phil Reeves (Wayne Rink), Samuel Ball (Alex Carlson), Marcia DeBonis (Arlene), Christa B. Allen (junge Jenna), Sean Marquette (junger Matt), Kiersten Warren (Trish Sackett)


Inhalt:
Die 13-Jährige Jenna Rink kann es kaum erwarten endlich erwachsen zu sein. Als sie an ihrem Geburtstag sich in ihrem Schrank einschließt und den Wunsch äußert endlich 30 zu sein und selbstständig zu sein, rieselt Wunschpulver auf sie. Als sie den Schrank am nächsten Tag verlässt, scheint ihr Wunsch erfüllt zu sein.



Ich hab den Film gesehen und kann sagen:

Es ist kein neues Meisterwerk aus Hollywood, aber ein richtig "süsser" Film voller Zuckerguss.

Jennifer Garner und Mark Ruffalo waren einfach göttlich. Und ich kann mir sehr gut vorstellen, dass der Film nicht annährend so toll gewesen wäre, ohne die Beiden.
Gut, ich muss auch zugeben, dass der Film voller Kitsch war, aber das weiß man doch vorher und wer das nicht mag, bleibt draussen

Meine Lieblingsszene war auch die mit der THRILLER-Tanzszene - Jen hat ein richitg gutes Lächeln drauf ... Und das Ende war einfach totaler Hollywood-HappyEnd-Kitsch ... aber trotzdem hinreißend
Julie Gardner: "There's a cost to travelling with the Doctor."
David Tennant: "Oh absolutely. Seventy-three pence."

erik

Beitrag von erik »

Vielleicht wären etwas mehr Auswahlmöglichkeiten hier sinnvoll? :D

Sandra

Beitrag von Sandra »

Hehe, nicht so negativ, erik. ;)

Isabel

Beitrag von Isabel »

Die Vorschau hört sich auf jeden Fall schonmal lustig an, aber ich weiß nicht ob ich mir den Film im Kino anseh.

Benutzeravatar
Reiko-Fan
Beiträge: 3503
Registriert: 17.05.2004, 19:42
Kontaktdaten:

Beitrag von Reiko-Fan »

erik hat geschrieben:Vielleicht wären etwas mehr Auswahlmöglichkeiten hier sinnvoll? :D
Das hatte ich ja auch, aber irgentwie hat das was nicht so richtig gefunzt ... :wtf: ^_^
Julie Gardner: "There's a cost to travelling with the Doctor."
David Tennant: "Oh absolutely. Seventy-three pence."

Pensatore

Beitrag von Pensatore »

Also ich fand den Film >>Okay<<, nichts besonderes aber für Fans von Jennifer Garner, die meiner Meinung nach den Film rettet, ein durchaus unterhaltsam seichter Kinofilm ;)

Benutzeravatar
kadie
Beiträge: 291
Registriert: 26.08.2004, 09:30
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Österreich

Beitrag von kadie »

ich hab den film jetzt auch gesehen!

fand den film auch toll, aber er ist ein richtiger frauenfilm :-)

jennifer garner hat toll und echt total authentisch gespielt!!
echt super
Bild

Benutzeravatar
Catherine
Teammitglied
Beiträge: 53199
Registriert: 11.04.2004, 18:56
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitrag von Catherine »

Mir hat der Film auch super gefallen, besonders als alle zu "Thriller" getanzt haben. Die gesamte Musik fand ich klasse. Nicht zu vergessen die Handlung mit Mattie. Und die Klamotten von Jenna fand ich auch super. Alles ein bißchen ausgeflippt.
Mich hat nur die Stimme von Jenna gestört, weil das nicht die gleiche wie die von "Sydney Bristow" war. Aber man gewöhnt sich dran.


P.S.: Ist sie eigentlich extra so komisch gegangen, oder geht ennifer so auch im echten Leben? Am Anfang dachte ich noch es liegt daran, dass sie es nicht gewöhnt ist in hohen Schuhen zu laufen, aber am Ende müsste sie es doch so langsam können, oder?

Isabelle

Beitrag von Isabelle »

^_^ Ich fand den Film sau- komisch!!!
Direkt am Anfang, als sie 30 "wurde" und der Mann -übrigens joa sexy :D- aus ihrem Badezimmer kam, wie sie sich erschrocken hat :D
Sie hat auch immer coole Klamotten getragen und am besten war ja wohl die Tanzszene ;)

Benutzeravatar
Catherine
Teammitglied
Beiträge: 53199
Registriert: 11.04.2004, 18:56
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitrag von Catherine »

Ich habe mir vor kurzem auch den Soundtrack gekauft. Der st echt toll. Leider fehlt Michael Jacksons Thriller, dass ja im Film ziemlich oft vorkommt. Die anderen Lieder sind aber auch nicht schlecht.

P.s.: Für Dawson's Creek Fans: "Jessies Girl" wird in der 5. Staffel von Joey gesungen. Das Lied ist im Original ebenfalls auf der CD!!!

Benutzeravatar
LorelailovesLuke
Beiträge: 432
Registriert: 15.11.2004, 21:50
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von LorelailovesLuke »

Ich hab den Film im Kino gesehen und fand ihn echt klasse vor allem wegen Jen :D
AGGS
Bild

JENNA RINK

Beitrag von JENNA RINK »

der film ist einfach nur genial.
ich hab ihn gleich am ersten tag in der ersten vorstellung gesehen!!
mich kotzt es nur an das auf einmal alle auf jennifer fans machen,obwohl sie keine ahnung von alias oder jennys leben haben.
sowas nervt mich.

caermile

Beitrag von caermile »

also ich hab mir den film vor ein paar monaten auf DVD angeschaut, und ich fand ihn auch seeeeeehr suess!! hab den film gleich 2mal angeschaut... ich find die kussszene zwischen mattie und jenna bei der schaukel sooo suess :) und er ist ja auch total huebsch und seine original stimme... wow sag ich da nur :)

Antworten

Zurück zu „Film“