Eure Meinung zu #7.10 Mein neuer Chef

Antworten

Wie viele Punkte gibst du dieser Episode?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
0
Keine Stimmen
3 Punkte
2
25%
4 Punkte
2
25%
5 Punkte
4
50%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 8

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41950
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Eure Meinung zu #7.10 Mein neuer Chef

Beitrag von Annika »

Elliot versucht einen alten Patienten ausfindig zu machen, während Cox sich mit neuen Aufgaben auseinandersetzen muss. Carla äußert derweil Turk gegenüber einen großen Wunsch und Ted lässt sich vom Hausmeister zu neuen Ansprüchen ermutigen.

>>Zur ausfürhlichen Episodenbeschreibung
>> Zur Review von Emil


Deine Meinung?
Was war gut, was schlecht?
Benutzeravatar
bubu
Beiträge: 1213
Registriert: 28.02.2007, 08:17
Wohnort: Clarksville, Tennessee

Re: Eure Meinung zu #7.10 My Waste of Time

Beitrag von bubu »

Gute Folge.
Das mit den Drive-In war zu lustig.

Ebenfalls genial:

"... Dr.Cox" "It's Chief Dr.Cox" "Correction, Chief Dr.Cox" "That was weird" "Nah, the guy is sitting right there" ^^
Bild
Benutzeravatar
emil
Teammitglied
Beiträge: 17224
Registriert: 19.10.2002, 18:12
Geschlecht: männlich
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Eure Meinung zu #7.10 My Waste of Time

Beitrag von emil »

Mir hat die Folge auch gut gefallen, wesentlich besser als letzte Woche. Witzg war es allemal. Ich bin ja gespannt, wie Cox als Chef so klarkommen wird. In "my life with four cameras" hatte er durchaus Probleme unpopuläre Entscheidungen zu treffen. Das Ende war außerdem sehr schön und ich habe wirklich den Eindruck, dass die Autoren zwischen J.D. und Elliot wieder was in die Wege leiten wollen. Diese familiäre Stimmung zum Schluss deutete erneut sowas an.
I think my cat's been reading my diary.
Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: Eure Meinung zu #7.10 Mein neuer Chef

Beitrag von Schnupfen »

Die Folge war zwar kein wirkliches Staffelfinale, gefiel mir aber dennoch sehr gut.

Das Duo Elliot/JD, Turks Murmel-Geschichte, der neue Ted und die Gruppensitzung mti Jordan und Perry waren klasse.
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“
snowgirl_92

Re: Eure Meinung zu #7.10 Mein neuer Chef

Beitrag von snowgirl_92 »

Schnupfen hat geschrieben:Die Folge war zwar kein wirkliches Staffelfinale, gefiel mir aber dennoch sehr gut.

Das Duo Elliot/JD, Turks Murmel-Geschichte, der neue Ted und die Gruppensitzung mti Jordan und Perry waren klasse.
ja finde ich auch, als "normale" Folge war sie echt gut, aber als staffelfinale etwas enttäuschend. zum schluss hätten sie noch irgendetwas spannendes passieren lassen sollen, so wie im staffelfinale der 6., das fand ich super.
Benutzeravatar
emil
Teammitglied
Beiträge: 17224
Registriert: 19.10.2002, 18:12
Geschlecht: männlich
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Eure Meinung zu #7.10 Mein neuer Chef

Beitrag von emil »

snowgirl_92 hat geschrieben:ja finde ich auch, als "normale" Folge war sie echt gut, aber als staffelfinale etwas enttäuschend. zum schluss hätten sie noch irgendetwas spannendes passieren lassen sollen, so wie im staffelfinale der 6., das fand ich super.
Naja, das war eben im letzten Jahr die Streikproblematik. Diese Folge sollte jan ie das Staffelfinale sein. Immerhin bekommen wir aber so jetzt noch 18 weitere Folgen, die geplante siebte Staffel sollte wohl auch nur 18 haben, also hätte es noch sieben weitere gegeben. Summa sumarum macht das elf Folgen mehr als geplant, da kann ich darüber hinwegsehen, dass diese Folge kein richtiges Staffelfinale war :D
I think my cat's been reading my diary.
Niko

Re: Eure Meinung zu #7.10 Mein neuer Chef

Beitrag von Niko »

Schnupfen hat geschrieben:Die Folge war zwar kein wirkliches Staffelfinale, gefiel mir aber dennoch sehr gut.
Mir gefiel sie auch sehr gut. :) Und das einfach aus dem Grund, dass Elliot und J.D. so viele schöne Szenen hatten und, wie Emil erwähnte, der Moment am Ende vielleicht schon eine Andeutung auf das, was noch kommen mag, war. Turk und Carla waren auch ganz nett, so warm konnte ich mit dem Plot aber nicht werden. Ted mal anders zu sehen, hatte was, auf Dauer fänd ich es wahrscheinlich jedoch nicht so sympathisch.
Dass man Kelso kurz noch gesehen hat, freute mich, dachte schon, er würde absofort aussetzen und gar nicht mehr auftauchen.
ForVanAngel

Re: Eure Meinung zu #7.10 Mein neuer Chef

Beitrag von ForVanAngel »

Aha, Dr. Cox war schon in Staffel 7 kurz der Chief of Medicine. Ted war ja wieder voll am Sand, er hatte es endlich geschafft seinen Koffer aufzukriegen, ich glaub ich spinn! ^_^ Sein Jubeln war so herzlich, nie wieder Kaffee holen, das hat er verdient, so verdammt noch mal verdient, ich hab mich so mit ihm gefreut! ^_^ „Hey Cindy, I want to make you pregnant.“ :D Echt HAMMER, Ted 4 President! 8-)

Nicht schlecht, der Hausmeister und sein Brain Trust schnappen sich Kelso’s Büro und richten sich dort ihr Brainhouse ein. J.D.’s Daydream am Anfang war der schwulste der ganzen Serien, also das war schon fast zu viel, völlig irre, und doch lustig. :D Das Duell Hausmeister vs. Ted war auch nicht schlecht. Die Sitcom der beiden würde ich mir wirklich anschauen. :D Dank der Gnade des Hausmeisters darf Ted einmal sagen was geht und sie spielen Karten – hach. 8-)

Der Streich von Elliott und J.D. war naja, führte zu einem Unglück – da aber niemand erschossen wurde ist es egal. ;) War dann aber schon wie sie erneut abhängen – mit Sam. :)

Und Carla will von dem Mann mit dem Ball ein 2. Kind – Turk in Schockstarre. ;)


Fazit: Die Folge begann stark, verlor dann aber etwas. Insgesamt aber überzeugend.
3,75 Punkte.
Antworten

Zurück zu „Scrubs-Episodendiskussion“