Eure Meinung zu #1.14 Schlechte Leute, einst wie heute

Moderatoren: philomina, ladybird, nazira

Antworten

Wie viele Punkte gibst du dieser Episode?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
1
50%
3 Punkte
0
Keine Stimmen
4 Punkte
0
Keine Stimmen
5 Punkte
1
50%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 2

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23564
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Eure Meinung zu #1.14 Schlechte Leute, einst wie heute

Beitrag von philomina »

Lex wird von einem alten Bekannten heimgesucht, der nicht gerade zu seinen Freunden gehört, da er alles versucht, um Lex' Leben zur reinsten Hölle zu machen. Clark muss nun etwas gegen ihn unternehmen und gleichzeitig seine Freunde beschützen.

>>>Hier geht's zur ausführlichen Episodenbeschreibung

Wie hat euch diese Episode gefallen?

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: Eure Meinung zu #1.14 Schlechte Leute, einst wie heute

Beitrag von Schnupfen »

Wir haben was über Lex’ Vergangenheit erfahren und Chloe bemüht sich, dies über Clark zu tun. Interessanter anzusehen war für mich letzteres. Ein spannendes Thema, bei dem es kein schwarz-weiß gibt, denn beide überschreiten Grenzen: Chloe’s ist offensichtlich, doch was Clark im Ärger zu ihr sagte, war auch nicht ganz gerechtfertigt.

Insgesamt fand ich die Folge nicht so gut wie die letzte.
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

ForVanAngel

Re: Eure Meinung zu #1.14 Schlechte Leute, einst wie heute

Beitrag von ForVanAngel »

Das nenn ich mal einen Einstieg, Lex in seiner „Freizeit“ (kennt der doch gar nicht ;) ) vor 3 Jahren in Metropolis. „God Is A DJ“ :anbet: hätte ich echt nie in einer TV-Serie erwartet (aber bei Everwood gab’s auch mal „As The Rush Comes“), sehr gut gemachtes Intro, wirkt sich positiv aus. :up: Lex hat Dreck am Stecken, aber das macht ihn noch interessanter, wie so oft geschrieben ist er ein absolutes Highlight von Smallville. :up:

Das Talon wird jetzt schon eröffnet? Das geht mir viel zu schnell, letzte Folge (sagen wir ein Monat Abstand) wurden noch die Einzelheiten geklärt, jetzt ist es schon fertig?

„Clark it’s not like you have anything to hide“. Chloe darf Clark interview, ebenfalls interessant. Sowohl Clark’s als auch Lex Vergangenheit wird ausgegraben. Chloe hat da zumindest bei Clark eine Grenze überschritten, für den Zuseher natürlich interessant. „Some secrets are better left alone.“ Das sie am Ende ihre Recherchen nur verschiebt, ist ein guter Zug, denn da steckt hoffentlich noch mehr dahinter (wobei mir da nichts passendes einfällt).

„You know what the Luthor’s did to my family“ sagt Pete. Das macht ihn deutlich interessanter, bisher war er nicht mehr als ein Statist.

Die letzten 3 Folgen waren durchschnittlich. Diese nicht, eines der wenigen Highlights bisher. Sehr viel passiert, sehr spannend und kein echter FOTW. 4,5 Punkte. :up: :up:

Antworten

Zurück zu „Smallville-Episodendiskussion“