Eure Meinung zu #4.01 Allein

Moderator: ladybird

Antworten

Wie viele Punkte gibst du dieser Episode?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
0
Keine Stimmen
3 Punkte
4
18%
4 Punkte
10
45%
5 Punkte
8
36%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 22

Benutzeravatar
Maret
Beiträge: 13434
Registriert: 11.11.2004, 10:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Eure Meinung zu #4.01 Allein

Beitrag von Maret »

House versucht Cuddy zu beweisen, dass er auch alleine seine Fälle lösen kann, während Wilson ihn durch einen hinterlistigen Trick dazu nötigen will, ein neues Team zu suchen...mehr

Bel89

Re: Eure Meinung zu #4.01 Allein

Beitrag von Bel89 »

Ich finde, dass ein wichtiger teil wegbricht durch den Verlust des Teams. House wirkt alleine verloren und dass passt irgendwie nicht zu ihm. Der Streit oder das Spiel zwischen House und Wilson ist das einzige was Punkten kann. Der Fall ist ja auch recht lahm, obwohl damit endlich mal das Gesundheitswesen der USA schön kritisiert wird, auch wenn dass nur suptiel ist. In den USA kann es schon mal vorkommen dass man Patienten vertauscht und einem appendektomie Patienten ein Hoden entfernt wird. War mal schön zu sehen dass House mal nicht gegen eine Krankheit kämpft sondern gegen die Bürokratie. Generell war die Folge meiner Meining nach aber eher schwach. Die Veränderungene passen nicht richtig zur Serie

Niko

Re: Eure Meinung zu #4.01 Allein

Beitrag von Niko »

Toller Start der vierten Staffel, der voller humorvoller Momente war, gemischt mit ein wenig Drama. Hab' mich schlapp gelacht, als House mit der Reinigungskraft (im Arztkittel!) angetorkelt kam und die Angehörigen der Patientin immer gefragt haben, was los ist, bis der Mann es dann aufgelöst hat. Köstlich. Noch besser fand ich den Moment, als House zu dem Krebspatienten kam:

House: "Wie geht's denn so?"
Patientin: "Ich habe Krebs!" ^_^

Genauso gut war auch einer der Momente in der letzten Szene:
House: "Ich hab den Fall gelöst, Mami!"
Cuddy: "Woher wissen sie, dass ich es bin."
Zuletzt geändert von Niko am 26.01.2010, 22:49, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Maret
Beiträge: 13434
Registriert: 11.11.2004, 10:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Eure Meinung zu #4.01 Allein

Beitrag von Maret »

Dass Cuddy gleich allen Ärzten im Krankenhaus verboten hat, mit House zusammenzuarbeiten, fand ich ein wenig übertrieben, damit hat sie das Leben der Patientin ja auch aufs Spiel gesetzt. Sie glaubt, dass House nicht alleine arbeiten kann, aber sorgt dafür, dass er, während das Leben der Frau am seidenen Faden hängt, alleine arbeiten muss. Ein ziemliches Spiel mit dem Feuer, das auch hätte schiefgehen können. Cuddy und Wilson mögen es mit ihren Erziehungsmaßnahmen an House ja stets gut meinen, aber sie bewegen sich auf einem schmalen Grad damit.

LS
Beiträge: 2502
Registriert: 08.07.2006, 13:58
Wohnort: Berlin

Re: Eure Meinung zu #4.01 Allein

Beitrag von LS »

Ich fand es eigentlich ganz spannend House mal ohne sein Team zusehen,: Ich meine ich finds schon schade dsas sie weg sind aber mal ein bisschen abwechslung ist auch nicht schlecht.

Der Streit zwischen House und Wilson war ziemlich unterhaltsam und lustig und auch Cuddy und House haben sich wider tolle Wortgefechte geliefert. Und das mit der Reihnigungskraft war natürlich auch der brüller. bin gespannt auf die "Castingshow"
# Hashtag

mcsexymcdreamyfan

Re: Eure Meinung zu #4.01 Allein

Beitrag von mcsexymcdreamyfan »

Ich hab leider nen Teil der Mitte verpasst (10min), aber House hat für mich eindeutig das Niveau der letzten Staffeln gehalten. :up:

Das mit der Verwechslung war zwar nichts neues ( war mir sofort klar, wg. dem Freund der anderen "Toten"). :D

Ich fand am Schluss das mit der Rede zu den Bewerbern gut, aber hat mich auch am die 1. Folge von Grey's Anatomy erinnert. ^_^

---> 4 Punkte

Astreia

Re: Eure Meinung zu #4.01 Allein

Beitrag von Astreia »

Also ich war restlos begeistert von der Folge!

Mein Lieblingssatz fiel schon relativ früh in der Episode als House die Reinigungskraft als erstes Ersatzteammitglied aussucht und dieser dann Lupus vermutet. Einfach herrlich! ;)

Dann das Spielchen zwischen House und Wilson, die wirklich in Höchstform waren. Alleine wie Wilson das Offensichtliche verneinen wollte. House kommt rein, während er noch seinen Entführeranruf tätigt und er schaltet eine Sekunde zu spät auf: "Äh, ja dann noch eine Cola" und die durchlöcherte Zeitung, die er dann auch noch hochhält! Und House hat natürlich auf wunderbare Weise gekontert und hat erst Wilsons Wohnung durchsucht und dann auch noch einen seiner Patienten entführt. Also ich hatte wirklich meinen Spaß gestern :D

Dass Cuddy dieses Memo rumgeschickt hat, fand ich allerdings auch etwas hart. Dass House ein Team braucht ist ihr klar, ist Wilson klar und House wohl auch sonst hätte er nicht versucht beinah jeden im Krankenhaus dazu zu kriegen ihm zu helfen. Aber dieses Memo hat nun mal eine Patientin gefährdet und das hätte ihr nun wirklich klar sein müssen.

Also ich warte jetzt auch ungeduldig auf die große Castingrunde :)

Benutzeravatar
Heike
Beiträge: 4005
Registriert: 07.11.2005, 14:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Re: Eure Meinung zu #4.01 Allein

Beitrag von Heike »

ich hab drei punkte vergeben! die folge war gut aber so ohne die anderen das is mir zu eintönig, da fehlt auf jeden fall was! die entführungsgeschichte war ja witzig und der fall auch sehr spannend und tragisch am ende aber irgendwas fehlt eben und ich hoffe stark das es nicht mehr all zu lange dauert bis die anderen mal wieder zu sehen sind? was ich noch witzig fand war natürlich der doctor propper ^_^
Bild

HL-Fan

Re: Eure Meinung zu #4.01 Allein

Beitrag von HL-Fan »

Astreia hat geschrieben: Mein Lieblingssatz fiel schon relativ früh in der Episode als House die Reinigungskraft als erstes Ersatzteammitglied aussucht und dieser dann Lupus vermutet. Einfach herrlich! ;)
Ja, das war klasse. Und wie wir alle wissen, ist es niemals Lupus ^_^ . Auch wie House ihm den Namen "Dr. Proper" verpasst hat und die Mutter den so schön übernommen hat.
Astreia hat geschrieben: Dann das Spielchen zwischen House und Wilson, die wirklich in Höchstform waren. Alleine wie Wilson das Offensichtliche verneinen wollte. House kommt rein, während er noch seinen Entführeranruf tätigt und er schaltet eine Sekunde zu spät auf: "Äh, ja dann noch eine Cola" und die durchlöcherte Zeitung, die er dann auch noch hochhält! Und House hat natürlich auf wunderbare Weise gekontert und hat erst Wilsons Wohnung durchsucht und dann auch noch einen seiner Patienten entführt. Also ich hatte wirklich meinen Spaß gestern :D
Echt, ich habe auch so gelacht. Das mit der Zeitung war zum brüllen. Und wie ein Saite jammert und winselt wenn man sie überspannt. Wilson hat sich echt selbst übertroffen. Und House war so total humorlos.

Zwischendurch konnte mal deutlich merken, dass House selbst sehr wohl weiß, dass er ein Team braucht. Er konnte es nur nicht zugeben. Wilson hat es schon auf den Punkt gebracht. Er ist gekränkt und ein wenig beleidigt. Na, da muss er dann wohl mal mit fertig werden. Auch Cuddy hat es ihm dann zum Schluss gegeben. Von wegen Cameron hätte dem Freund geglaubt, Foreman hätte alles dran gesetzt House zu widerlegen und Chase hätte ihm wie immer zugestimmt. House braucht s/ein Team zur Inspiration.

Mir hat die Folge auch ausgesprochen gut gefallen.
Ich habe ihn aber auch schwer vermisst, da konnte es überhaupt keine schlechte Folge werden ;)

chandy

Re: Eure Meinung zu #4.01 Allein

Beitrag von chandy »

die erste hälfte der folge war die bessere. die szenen mit dem hausmeister waren sehr lustig und die sache mit lupus nur zu schön. das spielchen zwischen house und wilson war zwar lustig, aber irgendwie hatte es einen füllercharakter. es war alles in allem eine wirklich gute folge und es war auch mal ganz nett house ohne team zu sehen, aber immer möchte ich das auch nicht haben und auch wenn etwas frischer wind nicht schaden kann, will ich doch das alte team zurück.
Bel89 hat geschrieben: In den USA kann es schon mal vorkommen dass man Patienten vertauscht und einem appendektomie Patienten ein Hoden entfernt wird.
das kann dir überall passieren. das hat nicht nur was mit dem gesundheitswesen der usa zu tun, sondern mit der unfähigkeit von ärzten. hier in deutschland kommt es auch vor, dass man auch beim richtigen patienten die falschen dinge operiert. meiner tante haben sie auch schon das falsche knie operiert. nur soviel zu dem thema.

froschii<33

Re: Eure Meinung zu #4.01 Allein

Beitrag von froschii<33 »

also ich fand die folge gestern auch toll, ich hab auch manchmal ziemlich laut gelacht (am besten fand ich das mit dem lupus ;D), aber es hat trotzdem was gefehlt ohne das team. sind die eigentlich jetzt ganz weg? das würde mich mal interessieren, ich hab die 3.staffel nämlich so gut wie gar nicht gesehen. :(

Kizmin

Re: Eure Meinung zu #4.01 Allein

Beitrag von Kizmin »

froschii<33 hat geschrieben:also ich fand die folge gestern auch toll, ich hab auch manchmal ziemlich laut gelacht (am besten fand ich das mit dem lupus ;D), aber es hat trotzdem was gefehlt ohne das team. sind die eigentlich jetzt ganz weg? das würde mich mal interessieren, ich hab die 3.staffel nämlich so gut wie gar nicht gesehen. :(
Spoiler
Alle drei, Cameron, Foreman und Chase kommen wieder vor. Cameron und Chase arbeiten in anderen Abteilungen, und Foreman wird in seinem neuen Job gleich mal gefeuert, und kehrt wieder ans Plainsboro zurück. Cuddy gibt ihm dann einen Job als "Aufpasser" für House und so arbeitet er quasi als viertes Teammitglied.

housebesuch

Re: Eure Meinung zu #4.01 Allein

Beitrag von housebesuch »

Jow, ENDLICH geht es weiter mit der 4. Stafftel und ich kann mich nur anschließen: Es war herrlich!
Schön, wie House und Wilson mal wieder ihre Kraftprobe abhalten: "Soll ich dir was von dem Geld leihen, das ich dir schulde?" :up: Einfach göttlich!
Aber kann es denn nicht doch sein, dass Cuddy die Gitarre gemoppst hatte?

chandy

Re: Eure Meinung zu #4.01 Allein

Beitrag von chandy »

housebesuch hat geschrieben:Jow, ENDLICH geht es weiter mit der 4. Stafftel und ich kann mich nur anschließen: Es war herrlich!
Schön, wie House und Wilson mal wieder ihre Kraftprobe abhalten: "Soll ich dir was von dem Geld leihen, das ich dir schulde?" :up: Einfach göttlich!
Aber kann es denn nicht doch sein, dass Cuddy die Gitarre gemoppst hatte?
vielleicht haben wilson und cuddy das ja zusammen ausgeheckt, nur hatte cuddy dann doch was anderes zu tun, als dieses spiel mit house zu spielen.

snowgirl_92

Re: Eure Meinung zu #4.01 Allein

Beitrag von snowgirl_92 »

ich habe mich ja schon rießig auf season 4 gefreut, und leider fand ich die folge nur mittelmäßig. house, wilson und cuddy sind zwar klasse, aber mir haben chase, cameron und forman irrsinnig gefehlt. also ich hoffe die kommen mal wieder!!!!

die ganze sache mit der gitarre war zum brüllen, einfach witztig, da mochte ich sogar wilson einmal sonst ist er mir immer irgendwie zu langweilig neben house.

das ewige "suchen sie sich ein team"-"nein!" hin-und-her war schon ein bisschen nervig, obwohl house schon einige gute sprüche drauf hatte.

der medizinische fall hat irgendwie auch nicht so viel hergegeben finde ich, den fand ich eher uninteressant.

naja ich hoffe mal (und eigentlich bin ich mir da sicher) dass die 4. staffel noch einige gute und bessere folgen bringen wird und natürlich dass das team bald wieder zurückkommt!!!!! oder dass man wenigstens wiedermal was von denen sieht.

Antworten

Zurück zu „Dr. House-Episodendiskussion“