Eure Meinung zu #4.01 Der Feuerteufel

Moderator: philomina

Antworten

Wie viele Punkte gibst du dieser Episode?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
0
Keine Stimmen
3 Punkte
2
40%
4 Punkte
3
60%
5 Punkte
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 5

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 42055
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Eure Meinung zu #4.01 Der Feuerteufel

Beitrag von Annika »

Jim rettet den Psychologieprofessor Eli vor einem Feuer in seinem Büro und als Melinda und Jim ihn im Krankenhaus besuchen, bemerken sie, wie dieser mit einem Geist spricht. Nun liegt es an Melinda Eli zu erklären, dass dessen Gegenüber in dem Feuer ums Leben gekommen ist und sie die selbe Gabe haben.

>>Zur Episodenbeschreibung
>>Zu Kevins Review
Zuletzt geändert von philomina am 06.03.2009, 13:00, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Titel angepasst und Links eingefügt!
Benutzeravatar
Kevin
Teammitglied
Beiträge: 1677
Registriert: 22.06.2005, 18:52
Wohnort: Ludwigshafen
Kontaktdaten:

Re: Eure Meinung zu #4.01 Firestarter

Beitrag von Kevin »

Ich hab die Folge gerade gesehen und fand sie...gut! Es wurde erst so richtig spannend, als der Brand im Archiv ausgebrochen ist. Eli James finde ich bis jetzt noch nicht so toll, aber vielleicht ändert sich das ja noch. Das mit den Geistern die Melinda gerettet haben, fand ich ganz interessant und bin ich schon gespannt, was es mit denen auf sich hat. Das Rick Payne jetzt weg ist, finde ich schade, obwohl ich ihn in der 3. Staffel das ein oder andere Mal schon nervig fand.
Anja

Re: Eure Meinung zu #4.01 Firestarter

Beitrag von Anja »

Ich fand die Folge eigentlich auch ganz gut, gibt sicher bessere Folgen, aber auch schlechtere.

Die Geschichte um Fiona und Christian fand ich eigentlich recht interessant, obwohl sie das ein oder andere Mal sehr vorhersehbar war. Spannung war nicht wirklich so viel vorhanden, aber dafür waren die anderen Elemente, die GW ausmachen (also rätselhafte Geister usw.) wieder super. Bin echt gespannt, was es sich mit der Frau und den anderen Geistern auf sich hat. Bin schon gespannt, was sie damit meinten, dass Melinda jedes Mal mit dem Tod in Berührung kommt und dies abfärben könnte. Hab zwar schon eine Idee, aber mal schauen, vielleicht überraschen sie mich ja.

Eli James war auch ganz ok, bis jetzt ist er mich nicht unsympathisch, kann aber Rick nicht ersetzen. Besonders die Szene mit Rick, wo sie sich über das Bier unterhalten haben fand ich lustig. Oder sein "Tanz" in der Bar, als er von den Geistern umgeben war.

Mal schauen wie sich die nächsten Folgen entwicklen, freu mich schon auf #4.02.

Anja
Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23571
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Eure Meinung zu #4.01 Firestarter

Beitrag von philomina »

Anja hat geschrieben:Eli James war auch ganz ok, bis jetzt ist er mich nicht unsympathisch, kann aber Rick nicht ersetzen. Besonders die Szene mit Rick, wo sie sich über das Bier unterhalten haben fand ich lustig. Oder sein "Tanz" in der Bar, als er von den Geistern umgeben war.
Für mich ersetzt er Payne erstmal noch gar nicht würdig, besonders nicht, da Payne so eine schöne, herzzerreißende Abschiedsszene bekommen hat :)

Alona Tal nach Veronica Mars und Supernatural jetzt in Ghost Whisperer. Schön, sie wiederzusehen, sie ist einfach zu süß. Fand ihre scary Szenen daher allerdings auch gar nicht beängstigend, richtig süß war sie dafür dann am Ende :)

Aber 'ne Auflösung für den Cliffhanger haben wir nicht bekommen, oder?

Ach ja, ich möchte bitte Jim einmal zum mitnehmen ;)
gin_b

Re: Eure Meinung zu #4.01 Der Feuerteufel

Beitrag von gin_b »

Die Folge war ok aber nun auch nicht so berauschend und als eigentlichen Staffelauftakt dann doch eher mittelmäßig. Grundsätzlich erstmal: zum Glück ist Rick nicht tot. Nach der letzten Folge hatte ich doch schon leicht Angst um ihn.
philomina hat geschrieben: Aber 'ne Auflösung für den Cliffhanger haben wir nicht bekommen, oder?
Nein, wenn du das mit dem Schatten meinst. Das ist ja grad das, warum Melinda sicher auch so panisch reagierte, als das Feuer war. Sie dachte wohl auch, dass wäre ein Zeichen dafür, oder?
Sonst find ich es aber echt schade, dass Rick nun weg ist. Ist natürlich auch toll, dass gleich ein neuer mit auftaucht und wieder was Neues mit einbringt. Aber Rick war doch auch seine eigene Art echt klasse.
Die Story um Fiona war auch ok. Und wenn man bedenkt, dass sie als Einführung von Eli diente, war sie genau das Richtige.
Sehr gespannt bin ich natürlich auch auf die Frau, die Melinda half und sie beobachtet, bzw. auf das was sie sagte.
Antworten

Zurück zu „Ghost Whisperer-Episodendiskussion“