Eure Meinung zu #2.03 Wiedersehen mit Trixie

Moderator: ladybird

Antworten

Wie viele Punkte gibst du dieser Episode?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
0
Keine Stimmen
3 Punkte
0
Keine Stimmen
4 Punkte
2
67%
5 Punkte
1
33%
 
Abstimmungen insgesamt: 3

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41713
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Eure Meinung zu #2.03 Wiedersehen mit Trixie

Beitrag von Annika » 12.10.2008, 18:59

Heute läuft in den USA eine neue Episode von "Californication"!

Viel Spass beim Diskutieren...

Charlie trifft die Pornodarstellerin Daisy wieder und mischt sich in ihren neuesten Job ein, während Becca an ihrem ersten Tag an der neuen Schule überraschend einen Jungen kennenlernt und Hank bei Ashby in eine Prügelei gerät.

>> Hier geht es zur Episodenbeschreibung
>> Hier geht es zur Review von Emil

Benutzeravatar
Maret
Beiträge: 13434
Registriert: 11.11.2004, 10:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Eure Meinung zu #2.03 No Way To Treat A Lady

Beitrag von Maret » 13.10.2008, 22:11

Hank wird ja geradezu von seiner Vergangenheit verfolgt. Jetzt auch noch Trixie. Man sieht, dass das mit dem Happy End gar nicht so leicht ist, denn die Vergangenheit wird nicht einfach ausradiert, nur weil Hank und Karen jetzt wieder zusammen sind. Ich kann Karen verstehen, immer wieder erfährt sie Schockierendes aus Hanks Vergangenheit, doch andererseits kann Hank seine früheren Sünden nicht ungeschehen machen, da muss Karen einfach ein dickeres Fell entwickeln. Ich habe allerdings meine Zweifel, dass sie das schafft, und mit ihren Vorwürfen treibt sie Hank von sich weg. Außedem fürchte ich, dass dieser Julian sich noch kräftig einmischen könnte. Der Typ ist mir unsympathisch, aber ich mag solche Selbsthilfe-Gurus prinzipiell nicht.

Evangelion

Re: Eure Meinung zu #2.03 No Way To Treat A Lady

Beitrag von Evangelion » 14.10.2008, 17:57

Maret hat geschrieben:Außedem fürchte ich, dass dieser Julian sich noch kräftig einmischen könnte. Der Typ ist mir unsympathisch, aber ich mag solche Selbsthilfe-Gurus prinzipiell nicht.
Ja, ich mag den Typ auch nicht. Kann mir aber kaum vorstellen, dass Karen was an dem finden würde.

Sonst wieder eine sehr lustige Folge. Als Lew Ashby nur mit Boxershorts und Bademantel bekleidet mit der Schrotflinte in die Decke schießt musste ich wirklich lachen. :D Auch die Szene als er und Hank am Boden rumkugeln war recht witzig. Karen hat's wirklich nicht leicht mit Hank, aber sie ist ja bereits einiges gewöhnt. Wo wir gleich beim Thema wären. Ich verstehe schon, dass es Karen nicht toll findet, wenn sie offenbar keine paar Meter gehen kann ohne eine Frau zu treffen mit der Hank nicht schon Bett war... allerdings kann ich Hank fast noch besser verstehen. Er kann seine Vergangenheit nicht ausradieren und ich denke, dass Karen doch genau wusste was er so getrieben hat als sie nicht zusammen waren. Hat sie ja teilweise sogar live mitbekommen. Ich hoffe jedenfalls, dass sich die beiden irgendwie zusammenraufen werden. :)

Charlie und Daisy zusammen in diesem Van fand ich ebenfalls gut. ^^ Will Charlie jetzt ins Porno-Geschäft einsteigen oder was? Er scheint ja wirklich verzweifelt auf der Suche nach Aufträgen bzw. Klienten zu sein nachdem Hank das Schreiben der Biographie von/für Lew Ashby wohl eher langsam angehen lässt.
Zuletzt geändert von Evangelion am 23.10.2008, 16:53, insgesamt 1-mal geändert.

colinx

Re: Eure Meinung zu #2.03 No Way To Treat A Lady

Beitrag von colinx » 21.10.2008, 00:45

Wie auch schon die letzten 2 Folgen der zweiten Staffel so ist auch diese hier sehr gut. Viele witzige Szenen, dahinter aber immer der Hintergrund der Problematik Hank and Karens Beziehung. Gut, dass es am Ende endlich zum Krach und der Aussprache kam. Man kann ja irgendwie beide verstehen, trotzdem bin ich eher auf Hanks Seite. Man merkt er bemüht sich (hat zum Beispiel das Rauchen aufgegeben), aber erstens wird man nicht ein neuer Mensch vom einen Tag zum nächsten, und zweitens wusste Karen ganz genau, wen sie hier nimmt. Wie er selbst sagte, kann er seine Vergangenheit nicht auslöschen und Karen sollte sich endlich damit auseinandersetzen bzw. diese bewältigen. Schade das es momentan nicht gut mit den beiden aussieht. Ich finde durchaus, das zwischen den beiden eine tolle Chemie herrscht.

Lew Ashby gefällt mir sehr gut, wie er und Hank am Boden "raufen" ist wirklich göttlich. Weitere lustige Szenen die mir spontan einfallen sind Charlies Auto-Adventure und auch Lew Ashby mit der Schrotflinte. :D

Benutzeravatar
Schnupfen
Teammitglied
Beiträge: 17872
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: Eure Meinung zu #2.03 Wiedersehen mit Trixie

Beitrag von Schnupfen » 22.06.2011, 10:33

Strandgirl, Sonja und nun Trixy – S2 bedient sich ja gerne in S1… Richtig so, denn genau das – Hanks Vergangenheit – ist ja bei Karen grad voll das Thema, was auch teils nachvollziehbar ist. Hoffe nur, sie mutiert nicht zur Serienzicke, die jede Folge Hank stresst und verändern will. Im Streit am Ende der Folge konnte ich sie auch erstmals nicht ganz verstehen und war auf Hanks Seite, der sich einfach nicht mehr für die Vergangenheit rechtfertigen will und versucht, seine Beziehung im Hier und Jetzt zu leben.

Wie vermutet bekommt Charlie Daisy als neue Story. Mal schauen, ob die interessant wird.

Und Becca bekommt ne Love Interest. Bewerte ich auch noch nicht…

4 Punkte.
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Antworten

Zurück zu „Californication-Episodendiskussion“