Eure Lieblingsstaffel

Trefft andere Fans der vier Außerirdischen, die einen Weg in ihre alte Heimat suchen.

Moderatoren: ladybird, nazira

Eure Lieblingsstaffel

Staffel 1
23
56%
Staffel 2
9
22%
Staffel 3
9
22%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 41

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23562
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Eure Lieblingsstaffel

Beitrag von philomina »

nazira hat geschrieben:Jetzt bin ich aber neugierig. Welche Szene ist es denn?
Darauf kann man eigentlich nur mit einem Clip von der Szene antworten :)
http://www.youtube.com/watch?v=eQAAQeNnC-E
in den letzen Jahren ist mir Katherine Heigl sehr unsympathisch geworden und obwohl ich sie vorher mochte, kann ich mir gut vorstellen, dass wenn ich Rosewell heute das erste Mal sehen würde, dass dies einen großen Einfluss hätte und ihr Charakter bei mir sehr unbeliebt wäre.
Ja, so ganz davon freimachen konnte ich mich halt auch die gesamte Staffel über nicht.

nazira
Moderator
Beiträge: 2560
Registriert: 13.07.2007, 18:49
Wohnort: österreich/linz

Re: Eure Lieblingsstaffel

Beitrag von nazira »

philomina hat geschrieben:
nazira hat geschrieben:Jetzt bin ich aber neugierig. Welche Szene ist es denn?
Darauf kann man eigentlich nur mit einem Clip von der Szene antworten :)
http://www.youtube.com/watch?v=eQAAQeNnC-E
Ich finde es echt faszinierend, dass Jared Leto (bis auf die Frisur und seinen Kleidungsstil) jetzt noch fast genauso ausschaut. Der Mann altert ja gar nicht. Du hast mich jetzt dazu gebracht mir die Serie nochmal anzusehen. Es gibt ja nur eine Staffel.

ForVanAngel

Re: Eure Lieblingsstaffel

Beitrag von ForVanAngel »

Ich hoffe Roswell gefällt mir noch, sind schon 3 1/2 Jahre seit dem ich S3 beendet hab, und seit damals hab ich die ganzen hochwertigen Serien oder wie man das nennt vom Cable auch usw. entdeckt, hoffe es funkt noch. MSCL fand ich vor 2 Jahren in der Zweitsichtung (und Erstdurchgang war auch da wo Roswell zu Ende ging), genau wie ich Dawson's Creek erst Anfang 2009 begann, haben mir beide gefallen, sicher ist es anders als moderne Serien, aber gerade dieser Stil, Look und das Feeling heben sie eben von den super modernen Produktionen ab. Letztendlich besteht bei Roswell die Gefahr nicht mehr so gut zu sein, wenn ich mal das Acting sehe, so die besonderen Leuchten waren da nicht dabei, Shiri mag ich schon (hab ich dann ja auch in LUX noch geschaut und da war sie klasse), den Rest hab ich eigentlich nicht mehr wiedergesehen bis auf Ausnahmen - Jack Porter, Nick Wechsler. ;) Nen ReRun hab ich mal eingeplant, aber das wird noch ne Zeit dauern, erstmal darf ich mich gerade durch die erste Season O.C. quälen, die ich früher mochte, aber gerade merke, was für grenzdebiler Mist das die meiste Zeit ist, man wurde halt älter, anspruchsvoller und lässt sich nicht mehr durch alberne Liebesdreiecke, Soapstorylines und hat wohl auch so eine Aversion gegen die Superreichen und deren tolle Probleme bekommen. Übrigens nach "8 Simple Rules" welches im ReRun auch durchfiel die zweite Serie die den Test der Zeit nicht überstanden hat, hab aber auch wenig Zeit mal Serien neu zu gucken.

Wobei Roswell einen ganz anderen Status hat als diese Serien, kenne ich nicht nur aus dem TV, sondern schon seit keine Ahnung 10 Jahren würde ich mal schätzen, also die erste Drama-Serie die ich toll fand, auch meine ersten Serien DVDs, damals noch unmenschlich viele Euros gekauft, 2006 sowas. Ich hoffe so sehr, dass es heute auch noch überzeugt, man weiß ja leider nie. Lieblingsstaffel wird oder muss S1 sein, S3 war halt dann sehr modern und erwachsener was ich mich erinnere. Mal sehen ob ich es nächstes Jahr schaffe mal zu gucken, neben Gilmore Girls (und auch Eli Stone) noch das was ganz drigend wiederholt werden muss, aber die liebe Zeit.

Benutzeravatar
Insomniac
Beiträge: 453
Registriert: 08.11.2008, 14:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Oberösterreich

Re: Eure Lieblingsstaffel

Beitrag von Insomniac »

philomina hat geschrieben: Wobei bei "Buffy" die erste Staffel wirklich deutlich trashiger ist als alles, was danach kommt. Ab S2 geht es da schlagartig bergauf.
Ich habe selbst einige Leute im Freundeskreis die noch immer richtig begeistert sind von Buffy und ich glaube der Serie muss ich irgendwann noch mal eine Chance geben.
Dazu kommt, dass ich bei "Roswell" ja die meisten Hauptdarsteller aus neueren Sachen kannte und eben gerade absolut nicht mochte. Spielt der Aspekt bei dir nicht hinein? Denn so ganz allgemein betrachtet: Kann man Claire Danes und Jared Leto nicht mögen? Geht das überhaupt? 8-)
Nö, an den Darstellern lag es auf jeden Fall nicht. Irgendwie ist mir einfach zu wenig passiert in den ersten Folgen. Wobei es natürlich blöd ist eine Serie schon nach so kurzer Zeit aufzugeben. Die müssen sich ja meistens auch erst entwickeln. Vielleicht lag es aber auch daran, dass ich allgemein nicht viele Highschool-Serien schaue. Ich bin mit Dawson's Creek und One Tree Hill auch nie richtig warm geworden.
And I am done with my graceless heart
So tonight I'm gonna cut it out and then restart

Antworten

Zurück zu „Roswell“