Eure Meinung zu #1.09 Schnöder Mammon

Moderator: ladybird

Antworten

Wie viele Punkte gibst du dieser Episode?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
0
Keine Stimmen
3 Punkte
2
33%
4 Punkte
2
33%
5 Punkte
2
33%
 
Abstimmungen insgesamt: 6

Benutzeravatar
Schnupfen
Teammitglied
Beiträge: 17897
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Eure Meinung zu #1.09 Schnöder Mammon

Beitrag von Schnupfen » 23.11.2008, 22:52

Hank hat einen neuen Roman verfasst, von dem es nur einen schriftlichen Entwurf gibt. Diesen überlässt er Karen, die das Werk beurteilen soll. Hank gibt derweil die Gewinnbeteiligung an dem Film "A Crazy Little Thing Called Love" aus und ahnt nicht, das ihm die nächsten herben Rückschläge bereits bevorstehen.

>>> Zur ausführlichen Episodenbeschreibung
>>> Zur Review von Maret

Deine Meinung zur Folge?
Was war gut, was schlecht?
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Benutzeravatar
Schnupfen
Teammitglied
Beiträge: 17897
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: Eure Meinung zu #1.09 Schnöder Mammon

Beitrag von Schnupfen » 25.11.2008, 22:12

Nach dem Sex in der letzten Folge will Hank Karen mehr denn je zurück – doch sie lässt ihn nicht. Schiebt ihn stattdessen noch weiter weg. Konsequent von ihr, aber traurig für Hank, der am Ende mit noch weniger als zuvor dasteht. Genau wie Charlie, dessen Frau – ohne ihn – sexuell erwacht ist. :)

Schöne, ordentliche Folge.
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

sophisticated.

Re: Eure Meinung zu #1.09 Schnöder Mammon

Beitrag von sophisticated. » 25.11.2008, 23:44

Mir haben Marcy und Charlie gut gefallen. Mag die beiden eig nich so besonders bzw. sie interessieren mich eig nicht, aber gestern fand ich sie ziemlich in Ordnung. Hat Marcy eig ne richtige Affäre mit Dani? Oder was ist das?

Hank und Karen...ich werd wohl nie ein Shipper der beiden werden ^_^
Deshalb fand ich's auch gut, dass Karen Hank abgewiesen hat! Obwohl natürlich jeder weiß, dass sie ihn noch liebt :roll:

Mia fand ich auch wieder cool. Die is eben so...anti-mäßig drauf! Oder wie man das nennen soll ;)

Insgesamt: ne tolle Folge :up:

Benutzeravatar
Maret
Beiträge: 13434
Registriert: 11.11.2004, 10:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Eure Meinung zu #1.09 Schnöder Mammon

Beitrag von Maret » 26.11.2008, 09:46

Die kleine Nebenstory um Hank, Becca und die Gitarre war auch sehr schön. Ich liebe die Vater/Tochter-Momente der beiden einfach.

Bills Aktion mit dem Foto war eigentlich ganz süss, einer seiner wenigen lichten Momente. Ansonsten kam er wieder ziemlich unsympathisch rüber, als er nicht wollte, dass Beccas Band auf der Hochzeit spielt.

Benutzeravatar
Schnupfen
Teammitglied
Beiträge: 17897
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: Eure Meinung zu #1.09 Schnöder Mammon

Beitrag von Schnupfen » 26.11.2008, 16:20

PiNK*CHAOS hat geschrieben:Hat Marcy eig ne richtige Affäre mit Dani? Oder was ist das?
Sowas wie ne öffentliche Affäre. :D Oder besser: Ne offene Beziehung, eben möglich durch die generelle (sexuell) offene Art der beiden und weil sie nach Charlies Sex mit Dani auch ein "Recht" dazu hat... ;)
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

sophisticated.

Re: Eure Meinung zu #1.09 Schnöder Mammon

Beitrag von sophisticated. » 26.11.2008, 19:04

Schnupfen hat geschrieben:
PiNK*CHAOS hat geschrieben:Hat Marcy eig ne richtige Affäre mit Dani? Oder was ist das?
Sowas wie ne öffentliche Affäre. :D Oder besser: Ne offene Beziehung, eben möglich durch die generelle (sexuell) offene Art der beiden und weil sie nach Charlies Sex mit Dani auch ein "Recht" dazu hat... ;)
Ah! Okay, danke :)
Bin ich schon gespannt, was da noch was drauß wird...

gin_b

Re: Eure Meinung zu #1.09 Schnöder Mammon

Beitrag von gin_b » 30.11.2008, 14:32

Eine 3-Punkte Folge für mich.
Karens Zurückweisung gegenüber Hank war vorauszusehen, wirklich traurig war, dass sie nicht sein Geschriebenes lesen kann und somit für Hank etwas kaputt geht. Mit ihrer Liebeszurückweisung kann er sicher etwas besser umgehen als mit der Buchsache.
Und Mia hat einfach das Buch genommen und kopiert. Tja da das Original mit dem Auto geklaut wurde, wäre es ja von Vorteil. Nur die Vorschau für die nächste Folge zeigt wohl was anderes.
Charlies Story fand ich gut. Für Charlie geht es bergab. Er hat es sich selbst zuzuschreiben aber ist doch sehr schade für die beiden.
Schnupfen hat geschrieben:und weil sie nach Charlies Sex mit Dani auch ein "Recht" dazu hat... ;)
Wann haben die miteinander Sex gehabt? In Folge 4 vielleicht? (weil die hab ich leider nicht gesehen)
Maret hat geschrieben: Bills Aktion mit dem Foto war eigentlich ganz süss, einer seiner wenigen lichten Momente. Ansonsten kam er wieder ziemlich unsympathisch rüber, als er nicht wollte, dass Beccas Band auf der Hochzeit spielt.
Da stimme ich beiden Aussagen voll zu.

ForVanAngel

Re: Eure Meinung zu #1.09 Schnöder Mammon

Beitrag von ForVanAngel » 30.12.2010, 02:21

Preview war wieder mal übel, Glatze und seine perversen Sexspiele – und das scheint nur die Eisbergspitze gewesen zu sein. :boese:

Schwupps kehrt Hank von seinem Begräbnisausflug zurück. Eine Frage wird beantwortet: Bill und Karen sind noch verliebt, Hank verhält sich typisch arschig, er kann einfach nicht anders mit Bill kommunizieren, wie ein Affe in etwa. :D Da isser schon, mein persönlicher Alptraum und seine gruselige Alte. :motz: Becca’s Band ist cool, die kleine mag ich mittlerweile sehr. :up: Ehrlich gesagt verstehe ich Zero, warum Karen so einen Typen wie Bill heiraten will? Was hat der? :?: In meinen Augen ist Geld seine beste Eigenschaft, er ist nicht witzig, er ist nicht sympathisch, sieht nicht gut aus, ist uncool, versteht keinen Spaß und an versteckte innere Werte glaube ich hier wirklich nicht. All das kann man 1:1,5-2 auf Glatze, Braut und Blonde Bitch übertragen, nur mal nebenbei erwähnt. 8-) Das Rummachen war btw. eine Trauernebenwirkung. Hanky-Boi hat was geschrieben, ich glaub’s ja fast nicht. Karen ist die arme Seele, die sich diese Sachen auch noch durchlesen darf. Hahaha, Hank’s Dreistheit erreicht einen einsamen Höhepunkt, er will Karen einen Ehering schenken, na wenn seine Recherchen das so ergeben haben. ;) Glatze ist begeistert von Hank’s Schreiberfolg. Wenn er was kann, dann aus Hank’s Buchstabensuppe das Maximum an Kohle rauspressen. :D Hank im Autohaus war cool, wie er mit der Dame Probe fährt. ^^ Sie hat letztendlich unschlagbare Argumente und Hank nimmt den Wagen mit. ;) Der Gitarrentausch von dem verzweifelten Typen war echt klasse, Hank’s erste gute Tat – auch wenn ihn Becca mit beiden Händen drauf hinweisen musste – zählt für mich. :) Na gut, ich nehm etwas von Bill zurück, er ist nicht unbedingt unsympathisch, wenn er neben Hank steht färbt dessen Fluchfresse auf seine Stimmung ab. :D Dafür nennt ihn Mia Bill – frostiges Verhältnis, sie schnappt sich Hank’s Buchentwurf. Mein ganz persönliches Highlight war, dass Blondine und Braut scheinbar jetzt auf lesbischen Pfaden wandern und somit das ganze Drama vorerst zu Ende ist – darauf stoße ich an. :up: Ich verstand, dass Karen keine Lust hatte durch lesen des Skripts in der Vergangenheit zu wühlen. Hank nicht. Uh, am Ende ist Hank mit seinem Latein am Ende, Karen sagt ihm endgültig ab, dafür knallen die Foo Fighters aus den Speakern. 8-) Scheiße, dann wird ihm der neue Wagen gestohlen – darin sein Buchentwurf, ach wie böse, ach wie verdammt böse. :wtf: Ach so, Mia hat die Seiten zum Glück noch bei sich. :tounge:


Fazit: Coole Folge, hat mir gut gefallen, war abwechslungsreich, angenehm, alle haben mir gefallen, auch Glatze war mal statt dem Sextrip auf der Erfolgswelle unterwegs, hat mir gefallen.
Weiter so, 4 Punkte. :)

Antworten

Zurück zu „Californication-Episodendiskussion“