Eure Meinung zu #2.09 Der Reigen

Moderator: ladybird

Antworten

Wie viele Punkte gibst du "La Ronde"?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
0
Keine Stimmen
3 Punkte
2
50%
4 Punkte
1
25%
5 Punkte
1
25%
 
Abstimmungen insgesamt: 4

colinx

Eure Meinung zu #2.09 Der Reigen

Beitrag von colinx » 23.11.2008, 23:24

Es ist Date-Zeit. Hank geht mit Janie aus und trifft unverhofft auf Sonja und Julian, während Karen ein spontanes Date mit Ashby erlebt. Daisy verabredet sich zum ersten Mal mit einem ganz normalen Typen, verbringt den schönsten Teil des Abends jedoch mit Charlie.

>> Hier geht es zur Episodenbeschreibung
>> Hier geht es zur Review von Emil

Wie sieht eure Meinung zu "La Ronde" aus? Gefallen euch die Entwicklungen der Storys und Charaktere oder hat diese Folge schwächen?

Evangelion

Re: Eure Meinung zu #2.09 La Ronde

Beitrag von Evangelion » 24.11.2008, 14:52

Eine schöne "ruhige" Folge wie ich finde. Ich bin ja wirklich sehr gespannt wie es mit Charlie, Marcy und Daisy weitergeht. Eigentlich dachte ich wirklich, dass Charlie und Daisy munter weiterficken würden, aber danach sieht es jetzt doch nicht aus. Im Gegenteil, Daisy erzählt Charlie ja sogar, dass sich seine Ehe für sie gar nicht so schlecht anhört. Und Charlie stimmt ihr zu, obwohl er imho schon etwas enttäuscht war, als ihm Daisy gesagt hat, dass ihr kleines Abenteuer im Bett eine einmalige Sache war. Charlie hätte sich da wohl noch mehr erhofft. Marcy macht's ihm aber auch nicht gerade leicht... sogar auf dem Weg zu ihrer Mutter bzw. dann ja zur Entzugsklinik macht sie mit irgendnem Kellner rum und nimmt wieder Drogen.

Auch Hank hat mich überrascht, als er das eindeutige Angebot von Janie tatsächlich abgelehnt hat. Am Ende der letzten Folge dachte ich noch, dass er Lew jetzt so richtig eine reinwürgen will, als er erfahren hat, dass sich Karen und Lew geküsst haben. Der einfachste bzw. wahrscheinlich sogar einzige Weg, Lew zu verletzen, wäre wohl gewesen, was mit Janie anzufangen. Aber anscheinend empfindet Hank ja tatsächlich etwas für Janie, sonst hätte er wohl nicht gesagt, dass er das Gefühl hat, dass sie nicht nur eine einmalige Sache für ihn wäre. Egal, zum Glück hat er's dann doch gelassen, was von Karen ja prompt belohnt wurde. ;) Hoffentlich ist dieses Geschwulst an seiner Leiste nichts ernstes...

Tja, was ich von Lew halten soll, weiß ich wirklich nicht so recht. Ist er wirklich nur ein blöder Idiot, der mit jedem weiblichen Wesen in die Kiste hüpfen will, ohne Rücksicht auf Verluste? Ich meine, er hat's ja auch bei Karen versucht, obwohl er ganz genau weiß, wieviel Hank noch an ihr liegt. Oder steckt da doch noch mehr hinter Lew? Hängt er wirklich noch so an Janie, dass er das alles nur macht um über sie hinwegzukommen? Hmm...
Das "Date" mit Karen war jedenfalls wirklich toll. Eine Band + Stadion ganz allein nur für die beiden. Echt nicht schlecht. Wenn ich etwas mehr Kleingeld hätte, könnte ich die Idee direkt mal übernehmen. ^^

Von Mia und Becca hat man nichts gesehen und auch fast nichts gehört, was mir aber nicht gefehlt hat. Ich denke, nächste Folge werden die beiden mit Sicherheit wieder auftauchen. Achja, und Julian ist ja wirklich krank... keine Ahnung was Sonia an dem findet.

Benutzeravatar
Maret
Beiträge: 13434
Registriert: 11.11.2004, 10:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Eure Meinung zu #2.09 La Ronde

Beitrag von Maret » 25.11.2008, 11:59

Evangelion hat geschrieben:Achja, und Julian ist ja wirklich krank... keine Ahnung was Sonia an dem findet.
Amen. Ich finde Julian richtig widerlich. Seine Ansichten und wie er allen immer auf die Pelle rückt... Bild.

Muss man sich um Hank wegen dieses Knotens Sorgen machen? Mit Hodenkrebs ist ja nicht zu spaßen. Ich finds aber gut, dass das mal thematisiert wird, denn in den meisten Serien gehts um Brustkrebs, als hätten Männer solche Leiden nicht.

colinx

Re: Eure Meinung zu #2.09 La Ronde

Beitrag von colinx » 03.12.2008, 01:45

Evangelion hat geschrieben: Auch Hank hat mich überrascht, als er das eindeutige Angebot von Janie tatsächlich abgelehnt hat. Am Ende der letzten Folge dachte ich noch, dass er Lew jetzt so richtig eine reinwürgen will, als er erfahren hat, dass sich Karen und Lew geküsst haben. Der einfachste bzw. wahrscheinlich sogar einzige Weg, Lew zu verletzen, wäre wohl gewesen, was mit Janie anzufangen. Aber anscheinend empfindet Hank ja tatsächlich etwas für Janie, sonst hätte er wohl nicht gesagt, dass er das Gefühl hat, dass sie nicht nur eine einmalige Sache für ihn wäre.
Würde ich nicht unbedingt meinen. Vielmehr denke ich eher, dass Hank (im Gegensatz zu Lew) doch etwas mehr Gewissen hat und nichts mit der "großen" Liebe eines Freundes anfängt. Außerdem könnte die Standpauke von Becca vor ein paar (?) Folgen doch etwas nützen bzw. langsam Wirkung zeigen.
Tja, was ich von Lew halten soll, weiß ich wirklich nicht so recht. Ist er wirklich nur ein blöder Idiot, der mit jedem weiblichen Wesen in die Kiste hüpfen will, ohne Rücksicht auf Verluste? Ich meine, er hat's ja auch bei Karen versucht, obwohl er ganz genau weiß, wieviel Hank noch an ihr liegt. Oder steckt da doch noch mehr hinter Lew? Hängt er wirklich noch so an Janie, dass er das alles nur macht um über sie hinwegzukommen? Hmm...
Lew kann ich auch nur ganz schwer einschätzen; zu sprunghaft sind seine Handlungen. Ich glaube nicht, dass er was ernstes von Karen will, dazu weiß er zu genau, was Karen und Hank verbindet. Vielleicht möchte er Hank etwas herausfordern, vielleicht sich aber wirklich auch nur von Janie ablenken. Wiegesagt, in den Kerl kann man irgendwie nur sehr schwer reinschauen.
Von Mia und Becca hat man nichts gesehen und auch fast nichts gehört, was mir aber nicht gefehlt hat. Ich denke, nächste Folge werden die beiden mit Sicherheit wieder auftauchen. Achja, und Julian ist ja wirklich krank... keine Ahnung was Sonia an dem findet.
Oh ja, total krank, und lustig. Und irgendwie machen diese ganzen "kranken" Charaktere ja auch den Charme von Californication aus.
Muss man sich um Hank wegen dieses Knotens Sorgen machen? Mit Hodenkrebs ist ja nicht zu spaßen. Ich finds aber gut, dass das mal thematisiert wird, denn in den meisten Serien gehts um Brustkrebs, als hätten Männer solche Leiden nicht.
Schöner Cliffhanger und gut, dass auch dieses Thema einmal angesprochen wird. Ich hatte zuerst allerdings nicht Hodenkrebs sondern eher irgendeine Geschlechtskrankheit im Kopf, was ja auch nicht so abwegig wäre.

Insgesamt eine gute, aber nicht herausragende Folge. 4 Punkte.

Benutzeravatar
Schnupfen
Teammitglied
Beiträge: 17895
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: Eure Meinung zu #2.09 Der Reigen

Beitrag von Schnupfen » 01.08.2011, 20:39

Yay, ne tolle Marci-Szene! Alles weitere mit Daisy und Charlie hat mich nicht interessiert.

Auch Karen & Lou bzw. Hank & Janie fand ich nicht so spannend bis auf natürlich das Ergebnis: Sie widerstehen ihrem Beuteschema und landen gemeinsam im Bett. Abermals yay!
Und nun hat Hank n Knoten? Mal schauen, was aus der Story wird. Hoffe, hier wird nicht „Queer as folk“ kopiert…

3,5 Punkte.
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Antworten

Zurück zu „Californication-Episodendiskussion“