Eure Meinung zu 4.09 "Kleine Geheimnisse"

Moderatoren: ladybird, nazira, Pretyn

Antworten
Sandra

Eure Meinung zu 4.09 "Kleine Geheimnisse"

Beitrag von Sandra » 20.10.2004, 16:34

Wie hat Euch die Folge gefallen? Ich hoffe, wir sehen uns gleich wieder im Chat. :)

AJ

Beitrag von AJ » 20.10.2004, 18:19

keine ahnung warum, aber ich war von der heutigen folge gar nicht so angetan. und es ging noch nicht mal um das date von jason und lorelai. aber um dort einmal zu beginnen, weil es mein lieblingshackobjekt ist:

ich fand, das date zeigte schön, daß die beiden überhaupt keine gemeinsamkeiten haben. das rebellische verhalten gegenüber den eltern scheint als einzige verbindung herhalten zu können. ansonsten verstehe ich lorelai nicht. ihr gefällt jason und das will mir nicht in den kopf. sie gibt selber zu, daß er nicht wirklich der typ mann ist, aber so offensichtlich, daß die beiden nicht zusammen passen - das muss doch jedem bewußt werden. gut, am ende ist das date noch einigermaßen glimpflich verlaufen, aber der anfang war doch katastrophal. außerdem verstehe ich nicht ganz die wendung der story. lorelai bekommt mal wieder die schuld von emily zugeschoben und trifft sich sofort mit jason? okay, kann als eine art protest durchgehen, aber diese storyline fand ich komisch.

aber um mal mein fazit über die gesamte folge zu ziehen: die folge war wirklich mau. irgendwie wirkte die story etwas fad und blaß, was man so gar nicht von der serie gewöhnt ist. gut, einige aufreger waren vertreten. paris bandelt mit einem alten knacker an und emily findet das geheime treffen von richard und seiner ex-flamme raus. ist ja schön, aber ansonsten? ging es nur mir so oder fehlte euch auch das gewisse etwas? ja, die dialoge waren nett, aber nicht gilmore verdächtig. obwohl ich es gern gesehen hätte, wenn lorelai sich besoffen hätte - flachmann genug gab es ja :D

vielleicht liegts aber auch nur am kölner regen ;)

Benutzeravatar
Catherine
Teammitglied
Beiträge: 50630
Registriert: 11.04.2004, 18:56
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitrag von Catherine » 20.10.2004, 18:21

Sorry hatte heute keine Zeit für den Chat. Gestern leider auch nicht. :(

Also die Folge heute fand ich ganz interessant. Zum einen hat sie mal wieder gezeigt wie wichtig den Großeltern Gilmore die Traditionen sind. Die Geschichte mit Richards Exfreundin fand ich gut. Emily wird einem dadurch immer sympathischer. Der Schluss mit Paris hat mich ja geschockt. Was ist den mit Jamie?!
Warum bitte ist Lorelai mit diesem ekligen Digger ausgegangen? Der ist doch wirklich sowas von schleimig. Okay, Emily hat Lorelai nicht gerade nett behandelt. Was kann sie bitte dafür, dass Richard Emily was verheimlicht? Leider hat Lorelai jetzt ja auch Diggers Vorzüge erkannt, dass er spontan ist und mit ihr schlagkräftig mithalten kann. So ähnlich sagt sie es ja zu Rory. Das Date ist ja zu Anfang ziemlich in die Hose gegangen. Konnte man es nicht dabei belassen? Jetzt findet sie ihn auch noch gut, weil er ihr ihre Chips besorgt hat. So'n Mist.
Was war eigentlich mit Rory los? Ich finde ihr Verhalten in letzter Zeit ziemlich seltsam. Irgendwie wird sie mir immer unsympathischer. Immerhin scheint sich ja eine Freundschaft zwischen ihr und Marty zu entwickeln!
Der Typ in Luke's Diner war ja auch komisch, hat aber für etwas Abwechslung gesorgt. Auf Lorelai wollte Luke ja nicht hören. Immerhin haben die anderen ihn halbwegs überzeugen können. "Froschi" hat ja den Rest selbst erledigt. Bekommt Lane jetzt wohl den Job, wenn doch Mrs. Kim nichts dagegen hat?

veronika69

Beitrag von veronika69 » 20.10.2004, 19:27

Also ich bin noch am überlegen, ob mich die Folge vom Hocker gerissen hat oder nicht. Moment ich muss das noch mal Revue passieren lassen.

Okay, die Folge war mal wieder eine "das ist typisch für Lorelai" Folge. Es wurde einem mal wieder verdeutlicht wie schlecht das Verhältnis zwischen Emily und Lorelai immernoch ist. Emily hat nicht besonders feinfühlig reagiert als ihre Tochter ihr helfen wollte und das fand ich wieder mal traurig. Aber dass Lorelai aus Rache dafür mit Jason ausgeht, fand ich genauso kindisch. Vermutlich liegt das aber auch einfach nur an der Tatsache, dass ich diesen Jason nicht leiden kann. Sie hätten nach dem Auftritt in diesem Schicke-Micki-Laden schon getrennte Wege gehen sollen. Merken die nicht, dass sie keine Gemeinsamkeiten haben oder lieben sie sich einfach nur weil sie Emily damit kränken können?

Und Paris? - Kein Kommentar - Das ist einfach nur widerlich.

Sandra

Beitrag von Sandra » 20.10.2004, 22:52

Ich fand die Folge wieder nur mittelmäßig. Das lag vor allem an der Geschichte mit Lorelai und Jason. Meine Güte, was will sie nur von dem. Die beiden haben null gemeinsame Interessen. Bäh, ich mag den Typen einfach nicht. :( Ich denke, anfangs wollte sie nur mit ihm ausgehen, um ihrer Mutter eins auszuwischen. Aber mittlerweile mag sie ihn wohl wirklich - weiß der Teufel, warum.

Die Sache mit dem Footballspiel war allerdings sehr lustig, v.a. als Lorelai ihren roten Pulli mit Emilys Jacke überdecken sollte. :D

Lorelais Sprüche waren sowieso wieder klasse, z.B. als sie den einen Mann am Grill angemacht hat. Oder der Kommentar zu Richards Ex, ob sie ihr ein Pony geschenkt hätte. ^_^

Emilys Reaktion auf Richards Heimlichkeiten kann ich jedoch verstehen, ich wäre auch sauer. Obwohl sie das nicht an Lorelai hätte auslassen müssen.

Die Supermarkt-Szenen haben mich irgendwie an diese eine Dawson´s Creek-Folge erinnert, in der Pacey und Joey die Nacht in einem K-Mart verbracht haben. *gähn*

Benutzeravatar
Catherine
Teammitglied
Beiträge: 50630
Registriert: 11.04.2004, 18:56
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitrag von Catherine » 21.10.2004, 12:53

Wo wir gerade bei den lustigsten Szenen sind:
Als die beiden Gilmore girls sich bei Luke Tische bschafft haben ;). Die haben schon so ihre Tricks.

Sandra

Beitrag von Sandra » 21.10.2004, 13:00

Buffy2809 hat geschrieben:Wo wir gerade bei den lustigsten Szenen sind:
Als die beiden Gilmore girls sich bei Luke Tische bschafft haben ;). Die haben schon so ihre Tricks.
Ja, das war wirklich gut. Ich finde es sowieso immer genial, wenn Lorelai versucht, Luke zu provozieren. :D Normalerweise gelingt es ja auch...

Benutzeravatar
Petra
Beiträge: 11860
Registriert: 22.09.2004, 13:39
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Petra » 23.02.2005, 08:44

*push*
Bild

Liebe ist...

xxcarrie bradshawxx

Beitrag von xxcarrie bradshawxx » 23.02.2005, 17:13

sau geile folge, vor allem das Yale-Harvard-Spiel!

Aphrael

Beitrag von Aphrael » 23.02.2005, 17:55

leider ist diese folge typisch für die 4te staffel.leider nur mittelmäßig.ich find die 4. staffel ist die schwächste der gg

Summsii

Beitrag von Summsii » 23.02.2005, 18:12

Buffy2809 hat geschrieben: Was war eigentlich mit Rory los? Ich finde ihr Verhalten in letzter Zeit ziemlich seltsam. Irgendwie wird sie mir immer unsympathischer.
mir auch. das ist schon seit den letzten 2.3 folgen so. die folge heute war ganz okay. und rory fang ich laangsaam an wieder zu mögen *g

Ebli

Beitrag von Ebli » 23.02.2005, 18:12

Ich fand die Folge auch gut. Sie war lustig und es wurde mal nicht die ganze Zeit in hause oder im Hotel der GG gespielt! Kirk war wieder mal toll.
Brennan, Satan wie auch immer..... :D :D

Aphrael

Beitrag von Aphrael » 23.02.2005, 18:22

Summsii hat geschrieben:
Buffy2809 hat geschrieben: Was war eigentlich mit Rory los? Ich finde ihr Verhalten in letzter Zeit ziemlich seltsam. Irgendwie wird sie mir immer unsympathischer.
mir auch. das ist schon seit den letzten 2.3 folgen so. die folge heute war ganz okay. und rory fang ich laangsaam an wieder zu mögen *g
ich kann ehrlich gesagt nicht nachvollziehen warum euch rory plötzlich unsympathisch ist?

Annanas

Beitrag von Annanas » 24.02.2005, 12:42

Hi, fand diese folge nicht sooo der knaller, aber es waren wirklich gute szenen dabei, zb. wo lorelai diesen Yalle typen am grill anredet! :D

Leider hab ich die vorige folge nicht gesehen "neue Freunde, neue Feinde" und hab sie auch nicht im herbst 2004 gesehen, kann also nicht sagen was euch an rory da so gestört hat, aber das entsetzen, das manche haben, wie lorelai nur jason mögen kann, kann nicht nicht ganz nachvollziehen! :wtf:
Ich find ihn nicht so unsympathisch, ich finde, er hat gute antworten drauf und kann gut kontra geben und ich fand die szene, wo er lorelai es möglich gemacht hat ihre lieblings pringels zu bekommen sehr süß. Und außerdem müssen ja lorelais dates nicht immer super toll ablaufen. Jetzt war es halt mal ein bisschen schwieriger und dann am schluss ja trotzdem schön. :)

lg anna

Kate Walsh Fan

Beitrag von Kate Walsh Fan » 26.02.2005, 15:49

den Spruch von Lorelai war auch gut wo Lorelai gesagt hat: Warum hat diese Frage ein Lorelai verdient

Antworten

Zurück zu „Gilmore Girls-Episodendiskussion“