Eure Meinung zu #2.17 Veränderungen

Moderatoren: ladybird, weckmichmal

Antworten

Wie viele Punkte gibst du der Folge?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
0
Keine Stimmen
3 Punkte
1
17%
4 Punkte
3
50%
5 Punkte
2
33%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 6

Benutzeravatar
ladybird
Administrator
Beiträge: 5557
Registriert: 23.08.2005, 13:08
Geschlecht: weiblich

Eure Meinung zu #2.17 Veränderungen

Beitrag von ladybird »

As Naomi and Archer grow closer, Addison begins to worry that he will revert to his old bachelor ways. Dell, Addison and Naomi argue over the pros and cons of gender reassignment surgery. Meanwhile, Violet and Sheldon co-lead a couples' therapy group.

>> Hier geht es zur Episodenbeschreibung
Bild
If you work hard, good things will happen.

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41847
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Re: Eure Meinung zu #2.17 Wait and See

Beitrag von Annika »

Leonard Roberts, Emma Caulfield, Erik Palladino... War ein wenig überrascht über die vielen mir bekannten Gaststars...

Die Episode fing für mich schwach an, wurde dann zum Ende jedoch sehr stark, nicht zuletzt wegen der durchgängig guten Addison und dem wunderbaren Cooper. Er hat für mich extrem viel Stärke bewiesen und seine Szene mit Charlotte hat mich sehr berührt, auch wenn diese nun einiges tun muss, damit sie mir jemals wieder sympathisch wird.

Archer ist hoffentlich jetzt wirklich weg, mag Charaktere nicht, die nur Stress in alles bringen und komplette Storylines zerstören durch ihr bloßes Dasein. Nun ist er dann ja mal weg und hat einen schönen Trümmerhaufen hinter sich gelassen.

Petes Story fand ich ehrlich gesagt total langweilig, gehe aber mal davon aus, dass es eine Einleitung für Zukünftiges war, trotzdem größte Schwachstelle der Episode!

Aikamaus

Re: Eure Meinung zu #2.17 Wait and See

Beitrag von Aikamaus »

Ich fand die Folge gut :)

Archer ist endlich weg. Ich mochte ihn eh nicht sonderlich. Arme Naomi...

Ob Sam und Naomi doch wieder zusammenkommen bzw. ob Sam nicht doch noch mehr an Naomi hängt, als er zugibt? Das er beim Sex mit Sonia Naomi sagt ist schon.... naja, arme Sonia... Und beim Crossover mit GA hat man auch gemerkt, das Sam noch Gefühle für Naomi hat.

Der Fall von Pete war wirklich seltsam... Der Fall mit dem Zwidder-Kind sehr interessant.

Ich bin ja mal gespannt, was Violet ihren anderen Kollegen von ihrer Schwangerschaft erzählt. Und ich bin gespannt, wie dann darauf reagieren. Ich fands gut, das sie sich Sheldon gegenüber ein wenig geöffnet hat und er für sie da sein will.

Charlotte ist unmöglich und Cooper einfach nur großartig. Charlotte erlaubt sich so viele Sachen und trotzdem will er sie nicht verlieren. Wenn sie sich nur mal ein bisschen mehr Mühe geben würde. Immerhin scheint sie ja doch sowas wie ein Gewissen zu haben, da sie Cooper die Sache mit Archer gestanden hat. Sie wollte zwar anfangs tough sein, aber es hat ihr dann doch Leid getan.

Addison war durchweg klasse.

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: Eure Meinung zu #2.17 Veränderungen

Beitrag von Schnupfen »

5 Punkte für Charlotte und Cooper. Toll geschrieben und gespielt.
3 Punkte für Sheldon und Violet.
4 für Pete und Violet.
4 für Naomi, Archer und Addi.
2 für Sam, Sonja und Naomi.
3 für die Gruppentherapie.
4 für Addis und Naomis FdW.

Macht 3,57 und unter Berücksichtung der Screentime sowieso 4 Punkte.



Aikamaus hat geschrieben:Charlotte ist unmöglich und Cooper einfach nur großartig. Charlotte erlaubt sich so viele Sachen und trotzdem will er sie nicht verlieren.
That's love. ;)
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Melsn

Re: Eure Meinung zu #2.17 Veränderungen

Beitrag von Melsn »

Wie heißt das Lied das zum Ende zu hören ist - Naomi und Addison stehen vor der Glasscheibe und schauen der Familie mit dem "ES" Kind zu.

Danke für eure Hilfe

LG Meli

Benutzeravatar
Nathan
Beiträge: 646
Registriert: 20.04.2008, 17:43
Geschlecht: männlich

Re: Eure Meinung zu #2.17 Veränderungen

Beitrag von Nathan »

"Ich hasse Archer" schließe mich auch einfach Naomi und Addison an. War nicht anders zu erwarten, dass er Naomi früher oder später verletzt. Toll war ihre Ansprache an den Vater und allgemein war dieser Fall mit dem "Es" überzeugend.

Scheinbar liegt es den Montgomery's in Blut, dass sie fähig sind zu betrügen. ;)
Addison Zwiespalt hat mir aufjedenfall gefallen, auch das Gespräch mit Pete. Die Beiden sind echt gute Freunde.

Die Gruppentherapie war ganz nett und diente ja eigentlich auch nur dazu, dass Violet endlich was sagt, auch wenn es Sheldon war, der das gehört hat. Sheldon ist nicht übel, doch Pete ist besser.

Ich war ein bisschen unschlüssig, ob ich der Folge 4 oder 4,5 Punkte geben soll, doch ausschlaggebend für die 4,5 waren Cooper und Charlotte. Der Schluss mit den beiden war sehr emotional und gut gespielt.

Da hätte man auch rugig Sam weglassen können, denn bitte bitte nicht eine Naomi/ Sam Annäherung.

Antworten

Zurück zu „Private Practice-Episodendiskussion“